Kennt jemand die Exige?

  • Guten Abend,


    ich bin hier frisch eingetroffen und wollte mal fragen ob jemand von euch die verunfallte Exige aus Drachten (NL) von Boonstra kennt.

    Hat die jemand aus der Region eventuell schon mal besichtigt? Sollte mann die sich mal anschauen?


    Bin über jede Info und Rat dankbar.


    Vielen Dank!






  • Fehlt da der komplette Luftfilter Kasten oder is das ne "Direktansaugung"?


    Also wenn Du selbst Ahnung hast und gern bastelst - und der Rahmen nix abbekommen hat - und Du billig an Teile ran kommst - und Du viel Zeit hast - ja dann.... würd ichs immer noch lassen bei dem Preis.

    Interesse an der Lotus WhatsApp Gruppe Südbayern? Schick mir eine Nachricht...

  • Der nachträgliche Ausschnitt in der Plastikabdeckung darüber deutet auf die Carbon Airbox von Komo-Tec hin. Wurde wohl seperate verhökert. Service Panel fehlt, beide Räder schief, beide Clams im Arsch, sieht echt übel aus...

    Ich gehe mal davon aus dass V6 Exigen i. d. R. Vollkasko versichert sind, wenn sie nicht repariert wird kann sie ja nur ein wirtschaftlicher Totalschaden sein und es gibt noch viel mehr zu "entdecken"👍

  • Ich gehe mal davon aus dass V6 Exigen i. d. R. Vollkasko versichert sind, wenn sie nicht repariert wird kann sie ja nur ein wirtschaftlicher Totalschaden sein und es gibt noch viel mehr zu "entdecken"👍

    Ohne das Auto verteidigen zu wollen, ich würde es auch nicht kaufen, aber: Die Versicherungen rechnen bei einem Schaden an der Clam immer mit den Neupreisen für die Clam. Dass ein fähiger Kanubauer, oder jemand aus der Moped-Szene, der gerne mit GFK panscht, die Teile für einen Bruchteil des Neupreises wieder repariert bekommt, muss man aber im Auge haben. Zumindest wenn man überlegt so einen Schrotthaufen zu kaufen :thumbsup:

  • Ich gehe mal davon aus dass V6 Exigen i. d. R. Vollkasko versichert sind, wenn sie nicht repariert wird kann sie ja nur ein wirtschaftlicher Totalschaden sein und es gibt noch viel mehr zu "entdecken"👍

    Muss nicht so sein. Du kannst ja als Versicherter auch das Restwertangebot annehmen und hast den Haufen vom Hof. Zumindest in D. Wie das in Frankreich läuft, weiß ich nicht.

    Entschuldige die Verspätung, aber ich hab' die Hose nicht zu gekriegt.

  • Ganz grob schätze ich mal das nur die Dreieckslenker verbogen sind, dazu noch ein Stoßdämpfer abgerissen und der andere vielleicht gebogen. Windschutzscheibe sieht ganz aus und Scheinwerfer auch. Airbags sind auch OK. Und so schnell verbiegen die sich auch nicht!

    Also schon mal viel was man weniger ausgeben muss. Würde sagen wenn man das selbst macht und einen hat der mit Glasfaser gut umgehen kann und einen in der Lackiererei der halbwegs einen ehrlichen Preis dafür berechnet dann nehme man ca. 10-12000€ in die Hand und das Ding sieht wieder aus wie neu und ist technisch einwandfrei👌

  • Dann fang mal an die benötigten Teile mit Preisen auf eine Liste zu schreiben...


    Im Text steht etwas von Beifahrerairbag... Zumindest sperrt die Klappe auf

    Pedalbox, Wartungsluke, wahrscheinlich einer der beiden Sitze (oder nur eine Konsole), Gurte, vier Reifen, zwei Felgen, Diffusor, Airbox, diverse Gitter, Zwei komplette Aufhängungen (Querlenker, Radträger, Spurstangen, Lenkgetriebe, 4 Federbeine, evtl. Teile der Bremse...)

    Was da hinten links im Kofferraum kaputt ist, kann ich jetzt nicht weiter erkennen.

    Hat der Einschlag des Hinterrades das Getriebe heil gelassen?

    Haben die verbogenen Querlenker den Hilfsrahmen in Mitleidenschaft gezogen?

    Auf einen Rahmenschaden vorn hoffe ich jetzt mal nicht.


    Etwas laminieren und eine Lackierung...


    Könnte etwas kanpp werden.

    Klar kann man da sicher auch ein paar Teile weglassen, aber schrubest ja wie neu und technisch einwandfrei. ;)

    Entschuldige die Verspätung, aber ich hab' die Hose nicht zu gekriegt.

  • Theoretisch kann man alles an GFK reparieren. Zur Not nimmt man halt von der anderen Seite die Form ab und modeliert fehlende Teile neu oder man schneidet das fehlende Stück aus einer Spender Clam heraus...

    Entschuldige die Verspätung, aber ich hab' die Hose nicht zu gekriegt.

  • Hallo zusammen,


    da der Threadtitel so schön passt, mache ich mal keinen neuen dafür auf. Kennt jemand diese Exige? Oder hat sie sich zufällig schon mal angeschaut? Wäre toll, falls jemand zu dem Kfz was sagen könnte. Der Weg aus dem Ruhrgebiet nach Berlin ist nur zum ersten Beschnuppern doch ziemlich weit. Das in mobile eingetragene Datum der Erstzulassung ist wohl nicht ganz richtig...:/


    Please login to see this link.


    Vielen Dank schon Mal und

    viele Grüße aus NRW

  • Also Baselinecars ist bekannt und genießt soweit ich weiß einen guten Ruf. Ist aber nur Hörensagen aus dem Forum und keine wirkliche Erfahrung. Hilft natürlich nicht weiter im Bezug auf das Auto.

  • wenn der Marc einmal Scheiße verkauft, dann ist sein Geschäft tot.


    Der kennt sich aus und guckt sich die Kisten auch genau an, wenn er sie teils als Unfaller aufkauft.


    Aber wie immer, mehr Augen können ggf. mehr sehen als zwei.


    Da gibt es andere Kaliber in der Lotus Welt, wo man besser nen Bogen drum macht.