Posts by Ert

    ...

    Die andere Frage ist obd das Teil schon gerostet hat bei der Übergabe. Aber anscheinend hast DU da mehr Informationen.

    Nein, ich habe nicht mehr Informationen als Du und jeder andere hier der das Foto von Rohan angesehen hat!

    Und auf eben diesem Foto ist eindeutig ein so massiver Grad der Unterrostung mit Anhebung vom Lack zu erkennen - geschätzt ca. 5-7 mm vom unteren Rand - das ich sehr sicher die Aussage treffen kann, dass dies nicht erst vor wenigen Tagen mit der Korrosion begonnen hat.

    Du hast offensichtlich keine Ahnung oder Infos darüber was oder wann etwas beim Neuwagenverkauf und der Auslieferung an den Kunden durchgeführt wird - aber egal, einfach mal substanzlos etwas rumpoltern.


    An jedem Neuwagen, egal welcher Marke, wird vor der Auslieferung an den Erstbesitzer eine Übergabeinspektion durch den Händler durchgeführt. Das prüfen der Oberflächen auf Mängel ist dabei obligatorisch, also absoluter Standard, allein schon um Transportschäden zu entdecken aber natürlich auch um offensichtliche Mängel aufzuspüren die der werkseitigen Qualitätskontrolle evtl entgangen sind.


    Und wenn der von Dir namentlich genannte Händler diesen offensichtlichen extremen Korrosionsbefall an einem sofort sichtbaren Teil, also ohne Demontage von anderen Bauteilen, an einen Kunden ausliefert - oder ausliefern lässt - dann muss er sich den Schuh schon anziehen oder eben anziehen lassen.

    Das hindert ihn nicht daran einen Fehler, oder ein Versäumnis zu korrigieren. Als guter Händler wird er das wissen und entsprechend handeln ;)

    Da ich meine ja auch vom Bernd Feistle habe glaube ich dass er ein seriöser Geschäftsmann ist dem so etwas nicht egal ist bzw. sein kann.

    Nein, so etwas passiert nur wenn es eben egal ist bzw die handelnden Personen nicht wirklich interessiert - denn sonst würde es nicht passieren.

    Please login to see this attachment.


    O man dachte Lotus hätte was dazu gelernt. <X

    Ganz so schwer ist eine ordentliche Grundierung und Lackierung ja nicht.

    Hatte gehofft keine Liste für den ersten Service anzulegen, aber wie schon mal geschrieben müssten gebrauchte Lotusis deutlich teuerer sein als Neufahrzeug

    Wie bitte kann man als Händler einen Neuwagen - noch dazu aus dem Preissegment - so an den Kunden ausliefern :?:

    Als Händler weiß man ganz genau um die Qualitätsprobleme der Produkte, da wurde doch niemals eine angemessene Neuwageninspektion durchgeführt.


    Wie scheissegal kann einem der Kunde, die Qualität, die eigene Arbeit und ein guter Ruf in einer sehr kleinen Community eigentlich sein?!

    Das geht gar nicht, da hätte ich null Toleranz. Lotus hin oder her, die wollen mit Geld bezahlt werden, Hosenknöpfe oder Steine werden sie nicht akzeptiert haben.

    <X



    „In der nächsten Zeit“ sieht dann wohl eher so aus:


    Quote

    Please login to see this attachment.

    ©️ Kolbenklemmer

    Ich hatte mal das Vergnügen bei teilweise Schnee auf der Nordschleife und habe einen Rekord aufgestellt:

    Die langsamste Runde auf der NS ohne überholt worden zu sein... 8o


    ^^

    Klubbi

    Aber hast schon recht....

    ...

    Allerdings geht bei Be;adung der Mittelmotorvorteil floeten, wegen des hoeheren Traegheitsmoment um die Laengsachse und des anwachsenden Gewichts.

    ...

    Ja das „Problem“ kenn ich auch :)

    Bei meiner Frankreich Rundfahrt hatte ich mein spärliches Reisegepäck im Beifahrerfußraum verstaut - das passte perfekt.

    Ich wollte nicht das im Kofferraum irgendwas ständig hin und her fliegt :cc

    (und nein, Lucy war nicht im Kofferraum... ;))

    Lasst mich noch ein wenig Kritik ueben. Was nicht perfekt ist, es ist ein super Fahrzeug, aber ein verbautes Schraubzeug.

    Motor betrachten? Liese: Bowdenzug betaetigen, Klappe auf und erledigt. Alpine: Heckscheibe aufstellen und Motorabdeckung aufschrauben.

    Batterie? Liese: siehe oben. Alpine: fordere Haube oeffnen und sich am Gepaeckfach erfreuen und Kunststoffabdeckung entfernen...

    (Ich hatte vor dem Kauf gefragt wo die Batterie ist und Sie mir zeigen lassen. Der Verkaefufer mahnte zur Vorsicht, die Nasen an der Abdeckung brechen leicht... Highend Serienmurks ...) Was war mein Kaefer fuer ein tolles Auto, alles robust! Jetzt bin ich auch schon soweit ;( frueher war alles viel besser.

    Das sind für mich tatsächlich Kleinigkeiten, dafür hat die A110 doch vorne & hinten ein Gepäckfach oder irre ich mich da?

    JB87

    An meinem Foto siehst du ja dass ich nur vorne angehoben habe.

    Da die Elise vorne sehr leicht ist, setze ich den Wagenheber am rechten oder linken markierten Aufnahmepunkt im Bereich des Rathauses an und pumpe den Wagen dann einfach hoch.

    Dabei hebt sich die andere vordere Seite auch an (weil die Elise so leicht & steif ist) und man kann einen Bock unterstellen.

    Hilfreich ist es wenn du zum Beispiel auf ungefähr 50 - 80 mm Unterlagen vorher mit den vorderen Rädern auffährst, so hast du mehr Bewegungsspielraum unter dem Auto zum ansetzen vom Wagenheber.

    Mit zwei Wagenhebern geht es natürlich auch wobei spätestens wenn ein Unterstellbock unter das Auto soll, dann ja ein Wagenheber entfern werden muss.


    Noch etwas:

    Sollte das Auto entweder vom Regen nass sein, oder vorher gewaschen worden sein, bitte unbedingt den Unterboden im Bereich des Aufnahmepunkte trocken wischen damit kein Wagenheber oder Unterstellbock ab- oder wegrutschen kann :!:

    Moin moin,


    ich möchte ggf meine Lotus Elise Club Racer verkaufen.

    ...


    Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:

    ...

    So so, Du möchtest also ggf. deine Elise Club Racer verkaufen und hast jetzt ein Angebot über dein eigenes Auto bei mobile.de gefunden.


    :/:rolleyes:


    Toll!

    Ich dachte schon „was stimmt mit dem nicht“ das er so eine tolle Elise und den Evora verkauft - aber jetzt bin ich beruhigt :D

    Hast Du gut gemacht und bist entschuldigt :D  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Heile,lassen :!:

    Er spricht über getunte Varianten, er spricht nicht explizit über die 250 PS Variante!.

    Er sagt ja, dass der 2ZR und somit das Pleuel für ursprünglich 140 PS entwickelt wurde.

    Da Lotus den Motor mit Kompressor auf 220 bzw. 250 PS steigert ist das für mich schon ein sehr deutliches Tuning oder Leistungssteigerung im Vergleich zur OEM Toyota Leistung.


    Aber wie man das nun sieht oder versteht ist letzten Endes wohl unerheblich, die Achillesferse vom 2ZR scheint wohl das leichte original Pleuel zu sein.

    Eigentlich eine perfekt nach Lotus Grundsätzen erfolgte Bauteilauslegung an der Ausfallgrenze 8o 8|


    Ob wohl die Leistungsverkabelung in den Lotus Akkuschraubern ähnlich ausgelegt wird, also so reduziert im Querschnitt - und damit leicht - wie möglich? :/

    Dann könnten dass wirklich heiße Kisten werden =O

    Ich ertappe mich schon wieder beim vorsichtigen Schauen.^^ Ich hab halt 3 Motorräder, die ab März das Hauptverkehrsmittel darstellen. Noch ein Schönwetterfahrzeug mit hohem Pflegeaufwand? Wahrscheinlich ist es das, was mich immer zurückschrecken lässt.

    Also ich bitte Dich, 3 Motorräder kann man aber nun wirklich noch nicht als Grund gegen einen Lotus gelten lassen, da ist noch deutlich Luft nach oben ;) - glaub mir 8o


    Kauf eine Elise und melde dafür einfach 2 Motorräder in dem Jahr nicht an, behalte sie aber erst einmal.

    Du wirst überwiegend am Anfang sowieso mit der Lise fahren und für den Rest reicht dann erst einmal das eine angemeldete Motorrad. Wie es dann weiter geht wirst Du sehen, verkaufen kann man immer noch.


    Im ersten Jahr bin ich fast nur mit der Elise gefahren, dann aber in den folgenden Jahren wieder mehr mit den Motorrädern.

    Der Motorradfahrer in Dir wird auch durch die Elise wohl nie verschwinden, bei mir zumindest nicht.


    Also, tu es, wenn nicht wirst Du es irgendwann bereuen.

    :saint:

    Das ist gar kein Hot Hatch sondern ein Cross Hatch 8o


    Edit:

    Ich denke die Vollkasko Typklasse vom GR wird genauso abgehen wie die Kiste quer ^^