Posts by Blue1000

    guter Plan und kostet nichts. Ich fahr immer "offen" rum, die Nachbarn haben sich daran gewöhnt. ;) lass den Motor dabei laufen dass müsstest du schon hören dass er etwas dumpfer wird. Uns wenns dir gefällt lass es einfach so.

    Ja genau so was brauch ich. Ist das vom Elise shop oder gibt's da noch was besseres?

    Auf ebay gibts Fahrzeugspezifische Sets, aber wohl kaum für Lotus, und einige Universal-Sets, wie auch das im Elise-Shop eines zu sein scheint.

    Es ist halt einfach ein elektrisches Ventil mit Fernbedienung.


    https://www.ebay.de/itm/Neu-Au…c02eb0:g:pKwAAOSwqIldy8XA


    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass solche Fernbedienungen an Fahrzeugschlüsseln, oder elektrische Magnetventile an Schläuchen der Auspuffanlage bußgeldbewährten Argwohn bei TÜV und Polizei hervorrufen können. Ein analoges Ventil kann man zumindest vor einer HU einfach schnell herausnehmen und fällt nicht so auf. ;) Ausserdem musst du auch schauen wo du im Motoraum Strom für diese Steuerbox findest.

    Aber warum schreiben die bei KT dann:

    Wir raten bei Verwendung des Serienendschalldämpfers aufgrund der Rohrdurchmesser ausdrücklich ab bei Volllast mit geschlossener Klappe zu fahren um Motorschäden zu verhindern!?


    Dies sollte doch lt. Deiner Beschreibung nicht passieren (können). 🤔

    stimmt, da musst du aber Komotec fragen, zumindest mit der von mir beschriebenen Ventil-Methode ist die Klappe entweder immer offen oder wird über Serie/ECU geöffnet. Das Szenario dauerhaftes Schließen der Auspuffklappe ist so gar nicht möglich.

    Das ist genau das was ich habe, ein Ventil für den Unterdruckschlauch, allerdings natürlich elektrisch und mit Fernbedienung. Ist zugegeben etwas verwirrend weil du ein Ventil schließt um eine Klappe zu öffnen.


    1. Wenn der Unterdruckschlauch durch so ein Ventil verschlossen wird liegt kein Unterdruck an der Auspuffklappe an: Auspuffklappe immer offen.

    2. Wenn das Ventil/Schlauch offen ist, dann werden Unterdruck und somit Klappenstellung wie bisher per Fahrmodus/Drehzahl geregelt. Als wäre dieses Ventil einfach nicht vorhanden. Das hast du richtig erkannt.


    So ein Ventil macht im Ergebnis nichts anderes wie der mal ab Werk je nach Paket/Modell/Baujahr erhältliche Override Button.


    Somit auch Safe für den Motor, entweder ist die Auspuffklappe immer offen oder je nach der Herstellervorgabe/Drehzahl. Es kann somit nicht vorkommen dass die Auspuffklappe bei Vollgas geschlossen ist oder bleibt. ;)

    Wenn Du den Hahn z.B. nur ¾ zu drehst macht dann die Klappe früher als normal auf oder stimmt dann gar nix mehr?

    Die Auspuffklappe wird über den roten Schlauch mit Unterdruck je nach Drehzahl, Fahrmodus oder Override Button über den ECU angesteuert.

    Wenn man den Schlauch jetzt einfach entfernt oder verschließt bleibt die Klappe manges Unterdruck IMMER offen.

    Wie sich die Klappe letzendlich bei einer 3/4 Schließung des Schlauchs entscheidet weiß ich nicht, es gibt jedoch nur auf oder zu und keine zeitliche Komponente.

    Wir fassen zusammen: Türen, Dashboard und Sitze sind Echtleder, die Sills gibts jetzt nun tatsächlich wohl auch in Kunstleder. Das kann an dieser Stelle je nach Art des Kunstleder durchaus SInn machen. Also tust du da "Plastikpflegemittel" drauf, auf den Rest Lederpflege. Es gibt aber auch Kombi-Mittel. Bei weiteren Unsicherheiten an einer nicht sichbaren Stelle vortesten, oder mal die Nase hinhalten.

    Also wie gesagt, auch laut Konfiguratoren sind alle Sitze mit Echtleder, sofern sie denn Leder enthalten. Dass kann natürlich aus Gründen der Widerstandsfähigkeit so bearbeitet sein dass es sich etwas künstlich anfühlt, einfach mal die Nase hinhalten ? ;) Die Türverkleidungen sind auch mit Sicherheit Echtleder.

    Also laut DeRoure sind alle Elise/Exige Sitze, auch Cup-Sitze, entweder, Stoff, Alcantare oder "Leather" (oder ein Mix davon) und hier im Video siehst du auch wie die Cup Sitze bei Lotus mit Alcantara und scheinbar Echtleder vernäht und gefertigt werden, zumindest hängen da auch echte Tierhäute. Müsste man das nicht evtl. hinten an den Sitzen erkennen ? Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen dass ausgerechet die teuersten Cup-Sitze Fake-Leder erhalten.


    Kunstleder oder PU-Leder wird schneller brüchig, ist nicht stark belastbar und nicht amtungsaktiv, was gerade bei Sitzen mehr als ungüstig ist. Das hat dann alleine monitäre Gründe ;) Echtleder ist in allen Belangen haushoch überlegen, vorausgesetzt man geht da einmal jährlich mit ner Lederpflege drüber die es geschmeidig hält. Mein Armaturenbrett ist nach 65.000 km wie neu.

    Aber das geht am Thema vorbei. Wenn Lotus nun tatsächlich stellenweise Kunstleder anbietet dann halt in die Broschüre/Konfigurator schauen, das muss dann dort als solches gekennzeichnet sein.

    In der Exige S (V6) gab es nur echtes Leder, ich habe das Premium Paket da sind zusätzlich noch Schweller und Armaturenbrett mit Echtleder bezogen.

    Ich kann mir nicht vorstellen dass Lotus nun plötzlich irgendwo billiges Kunstleder verwendet. Gerade auf SItzen wäre das auch klimatisch und von der Haltbarkeit eine Katastrophe, das hat man in der 70ern gerne mal gemacht.


    Auch die aktuellen Lotus Broschüren sprechen nur von "Leder" (wobei ich nicht jede Broschüre angesehen habe). Dazu muss man noch wissen dass die Gesetze zum Verbraucherschutz zwingend vorschreiben, dass auschließlich Leder aus tierischen Häuten als Leder bezeichnet werden darf ! ;)

    Alle Exige haben Echtleder, auch die 410er, teils halt mit Alcantara gemischt und mal mehr oder weniger je nach Paket/Modell/Baujahr.

    Wie kommt du denn bitte auf Kunstleder ???

    Was meines Wissens nach bei keinem Radio geht: Dass du DAB/UKW-Radio hörst und die Musik dann durch eine Smartphone Navi-APP unterbrochen wird. Denn das Navi kommt über Bluetooth oder USB-Kabel rein. Hierzu musst du als Audioquelle am Radio vom UKW/DAB-Radio auf Bluetooth oder USB umschalten.Lass mich aber gerne eines besseren belehren.


    >Du kannst navigieren mit Smartphone und auch deine gespeicherte Musik gleichzeitig vom Smartphone streamen, diese wird leiser gestellt bei Anweisungen des Navis. Auch geht das mit Apple Music app und allen anderen Music-Streaming apps oder einer Internet-Radio App. Du musst dich aber entscheiden zwischen alter Technik (UKW und DAB) und Smartphone/Internet als Musikquelle. Sprich ggf. deinen Datenvolumen dann auch anpassen.


    Bezüglich Laden habe ich einen USB-Doppelstecker in der Beifahrer-Ablage mit einmal 2A und einmal 1A an Zündungsplus nachgerüstet (Kabel waren von Lotus schon vorgerüstet). Das langt für alle Smartphones und eine Dashcam. Die immer noch üblichen 1A der Autoradios sind zu wenig für moderne Smartphones beim Navigieren. Alternativ bliebe bekanntermaßen noch der Zigarettenanzünder und Kabel durch den Mitteltunnel nach vorne legen (Achtung: Dauerstrom am Zigaretteanzünder).

    Also das beste wäre ehrlich gesagt gewesen du hättest das alte UKW-Radio rausgehauen und gleich ein modernes DAB+-Radio auch noch gleich inklusive Bluetooth/FSE verbaut. Bei dir ist ab Werk ja schon eine DAB-Antenne verbaut. Die solltest du nutzen und dich nicht mit UKW Empfang und nachgerüsteten Bluetooth Gefrickel herumärgern.

    DAB hat Lotus überraschend fortschrittlich schon vor vielen Jahren bei den Elisen mit einem Blaupunkt umgesetzt, dann wieder weg rationalisiert.

    Also bei den GRP gibt es ja die neue Version 3. Hier gehst du beim Evora auf das Feld "more details" zur Auswahl:

    Am meisten legal wirken/sind natürlich die EU Version, also rote, nicht getönte Lichter, mit Rückstrahler (reflector) und gelben Blinkern (amber indicator).

    Bei der ersten Zeile der Auswahl weiß ich nicht weiter, da gehts um Tagfahrlicht/daytime running lights (DRL), etwas was in Europa ja nur vorne am Fahrzeug vorgesehen ist ?

    also der Topspeed ist natürlich eher was fürs Autoquartett und den Kopf, aber 233 finde ich schon etwas dürftig, zumal das Auto für 40 bis 50km/h mehr taugt. Und das Limit ist für kein Geld der Welt zu entfernen. Soweit mir bekannt ist das im ECU codiert und mit dem Fahrzeugmodell Roadster verknüpft, nur Lotus könnte die das Auto zu einem Coupe-Modell umprogrammieren, was sie nicht machen. Evtl. ein ECU eines Coupes einbauen ? Egal. Es ist schwierig bis unmöglich.

    Der Roadster sieht auch ohne Spoiler gut aus. Wenn ich richtig sehe hat dieser die vergrößerten Carbon Laufteinlässe neuere Cup Modell und zwei Carbon-Cup Sitze. Dazu Einstiegsleisten in Carbon und ein Hardtop. Beim Heckdeckel bin ich mir auch nichts sicher ob der so Serie war. Aber das sind (teils) abartig teure Extras für weit über 10.000 Euro.

    Das Verkaufsproblem des Roadsters ist, wie erwähnt, auch noch dass jeder das Coupe, mal abgesehen vom Preis des Verdecks, für fast nichts in einen Roadster verwandeln kann.

    Das Instrument hat eine Standfuss mit 3M Klebeband und hält auch auf Leder, wiegt gefühlt auch nur wenige Gramm. Das Flachkabel siehst du links davon auf dem Foto, habe ich etwas unter die den obere Anzeigen"deckel" geklemmt und dann innen durch die untere Lenkradverkleidung zum OBD Stecker geführt. Ich meine das brings du auch in die untere Lenkradabdeckung ohne Schrauben, ansonsten sind das nur drei Schräubchen oder so. Am OBD wird es einfach eingesteckt. Geht sicher noch eleganter zu verlegen, aber das reicht mir so, einigermaßen unauffällig. Das Kabel unten habe ich mit Kabelbinder noch am Kabelbaum befestigt damit es nicht in den Fußraum hängt. Also wirklich ganz simpel zu montieren. Strom kommt auch von OBD, und wenn der Motor aus ist schaltet es sich auch einige Sekunden später aus. Mann kann die Standartanzeige frei definieren, Farben ändern und hat sogar eine frei definierbare Shift Lights.. Ich finde es für den Preis genial, muss sich nicht mit Apps, WLAN und Bluetooth rumärgern und fügt sich einigermaßen harmonisch in das Auto ein.

    Ok, wie immer sehr konträre Meinungen. Blue: Könntest Du noch schreiben, was genau Du da verbaut hast? Schaltet sich der Dongle von selbst aus und auch wieder an? Was kannst Du dir in dieser Zusatzanzeige nützliches anzeigen lassen und was in der App? Welche App verwendest Du? Mir würde erstmal die Anzeige über die App reichen. Handy ist eh immer in der Halterung.


    Nochmal zum Luftdruck: Hat das schon mal jemand hinbekommen, sich den in einer App anzeigen zu lassen?

    So wie es da steht: ein Autool X60. Das ist ein Zusatzinstrument das plug and play an den OBD Stecker angeschlossen wird. Funktionen siehe z. B. eBay oder Amazon. App gibt es dazu nicht und braucht man damit ja auch nicht. Schaltet mit Zündung ein und aus und funktioniert sehr gut mit Lotus.

    Ich bin sehr zufrieden damit, gut und günstig kann so ziemlich alles anzeigen was Lotus OBD hergibt, Fehler löschen etc. meist nutze ich die Geschwindigkeitsanzeige. Lustigerweise zeigt es sogar eine glaubhafte Öltemperatur, obwohl scheinbar gar nicht möglich.

    Ich brauche mein Handy für Musik und Navi und hatte keine Lust dauernd umzuschalten. Und schaltet sich auch aus mit Zündung aus. Das Kabel wird einfach in den OBD Port gesteckt und läuft.

    Ich hab ja einen Carbon Flügel bei Eltech bestellt.

    Also die Qualität ist top. Negativ war die lange Produktionszeit, die Halterungen hatten die falsche Farbe und paar Schrauben sowie Aufkleber haben gefehlt, dazu war er 2 cm breiter als geordert. Allerdings erfüllt er natürlich jeden Sonderwunsch. Problem war die Sprachbarriere und die lange Produktionszeit. Dazu kam eine lange Lieferzeit, ich dachte er schickt den Flügel mit Anzahlung des halben Kaufpreises los, aber das hat er erst nach vollständiger Zahlung. Siehe Kommunikationsproblem :) trotz allem ist Eltech an sich zuverlässig und das Material hat eine sehr gute Qualität, auch wenn man scheinbar nicht immer exakt das bekommt was man so ordert. Sie bieten Überweisung und Paypal. Paypal mit nicht unüblichem Aufpreis da der Verkäufer hier ein hohes Risiko hat.

    Hab ich im Frühjahr über Aliexpress oder so in China bestellt. Da kommen vermutlich eh alle anderen auch her. Kostet ca. 50 bis 60 Euro und Geduld. Lackiertes Carbon. Gewicht gefühlt im einstelligen (!) Grammbereich. Wer mal vor Fahrtbeginn ausspuckt gleicht das locker wieder aus 😉

    Zu beachten ist dass scheinbar alle diese Abdeckungen nicht zu 100 Prozent die Ränder abdecken. Eine dunkle Spiegel-Farbe ist also hier von Vorteil. Ich hatte meine ab Werk roten Außenspiegel einfach etwas satt.

    Ich bezweifel dass unsere HighTech-Kisten einen Kontakt am Tankdeckel besitzen. Aus eigener Erfahrung (zerbröselter Tankdeckel) weiß ich dass man die Einfüllöffnung auch mal kurz offen fahren oder mit Panzertape provisorisch verschließen kann ohne dass die MIL angeht.

    erstmal Glückwunsch, das mit dem Anfahren, Schleifpunkt Kupplung und zügig durchschalten ist tatsächlich suboptimal bei der Exige. Es wird besser, weil der Fahrer lernt, aber so richtig harmonisch leider nie und hört sich leider so an als ob das Lotus auch aktuell einfach nicht gebacken bekommen hat. Dass ein Gang mal nicht gleich rein will oder falscher Gang passiert mir selbst nach 4 jahren noch ab und zu.


    Warum die auch immer nicht die Lösung aus der Exige 350
    übernommen habe, das geht so nicht. Ich werde mich zu diesem Thema hier im Forum
    nicht weiter äußern

    Das Übersteuern, also manuelle Schalten der Auspuffklappe ist seit einiger Zeit bei Neuwagen GESETZLICH verboten und Lotus darf das einfach so nicht mehr anbieten.

    Du könntest einfach den roten Unterdruckschlauch der Klappe abziehen oder dort ein mechanisches oder eletrisches Ventil einbauen. Alles natürlich illegal.

    also laut Ersatzteilliste der Fa. DeRoure wird und wurde in alle Exige bis 380 die Standart Kupplung eingebaut, Nur 410 und 430 haben die Verstärkte (01a und 02a). Und Lotus zahlt wohl auch bei Schäden gg. auf Kulanz anteilig wie bei mir, oder in Garantie ganz die bessere Version, da man sich der Problematik sicher bewusst ist. Bauernjunge: Die haben diesen einen spezifischen Schaden anerkannt, nicht generell.


    1 A132F0139F Clutch Driven Plate
    01a 1 A132F6362F Clutch Driven Plate Sport 410
    02 1 A132F0116F Clutch Cover
    02a 1 A132F6361F Clutch Cover High clamp load - Sport 410

    Das sollte möglich sein, so ein System besteht halt aus den Komponeten Sensoren, Modul und kleiner Lautsprecher/Piepser und müsste sicher als ganzes ersetzt werden. Nur ist das Zeugs halt über die ganze Clam verteilt (Teile 7, 9 und 10):

    https://www.deroure.com/diagra…L=40&SMA=0&SMO=0&ST=&SC=0


    Stell sich bei diesem Aufwand die Frage ob man nicht besser gleich eine kleine Rückfahrkamera verbaut.

    Mit dem Gedanken Kamera hatte ich mal gespielt, allerding kommt man bei der geschlossenen Clam irgendwie wohl nicht drum herum irgenwo ein Loch für Kamera oder Kabelführung zu bohren.