Posts by Harald32

    In meiner Cup ist der A Frame Serie.

    Eine Plastikrückwand gibt es nicht.

    Airbags auch nicht. Steht auch im COC Papier als non Airbag.

    Bei den Ösis wirbt man mit keinen Problemen bei HU und AU.

    Vielmehr spricht man gerne schlecht über Mitbewerber.

    Aber kein Wort über eine Eintragung.


    Keine Probleme mit HU und AU glaube ich schon wenn die Werte eingehalten werden.. Sollte der Prüfer spitz bekommt was verbaut ist gibt es schon Probleme.


    Ich sehe die verwendete Wortwahl schon kritisch.

    Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung bei einer Anfrage dort.

    Seid ihr wahnsinnig? =O


    Einfach nur die Luft über das Ventil tauschen geht gar nicht.


    Der Reifen muss von der Felge runter um richtig zu lüften.


    Die sonst verbliebenen Reststoffe mit falscher Dichte versauen das ganze Fahrverhalten. 8)


    Und fragt jetzt nicht woher ich das weiß- ich weiß es nämlich nicht. ;(

    dem kann geholfen werden:


    Moin,



    Zum einwintern und so :



    Ich hatte mal einen Beitrag im Lotus Forum geschrieben, finde den jetzt aber auf die schnelle nicht, daher kurz aus dem Gedächtnis :



    1). Ölwechsel vor dem einwintern machen

    2). Das Fahrzeug gründlich von unten,innen und außen reinigen. Dabei auf jeden Fall alle Boden und Radhaus VerkleidungEn entfernen.

    3) alles gut konservieren, Alu mit aluspezialpflegecreme. Blech entweder mit Wachs oder bewegliche Teile mit ballsitol! Lack mit hangelutschtem carnubawachs und Vanille Aroma gründlichst kneten,massieren und einstreicheln. Leder mit spezieller Spezial Reiniger gründlich reinigen und dann mit vorhautpflege emulsion behandeln.

    4) vorsichtshalber nochmal frisches Öl ( köNnte bei der Putzorgie feucht geworden sein) einfüllen und auch sonst alle Betriebsflüssigkeiten erneuern damit sich keine chemisch/transzendalen Verbindungen bilden können Die das gesamte Fahrzeug von innen auffressen.

    4) alle Scharniere,Gelenke gasdruckheber Polieren und mit WD40 einsprühen.

    6) sämtliche Gummiteile ausbauen, in warmen Prilwasser spülen und wieder montieren, danach mit hirschtalg einreiben und den hirschtalg mit silikonspray schützen

    7) den Tank Restlos entleeren und mit Konservierungsöl füllen, danach mit abgeklemmter Zündung starten damit alle spritleitungen und Ventile konserviert werden.

    8) Zündkerzen ausbauen, ein Teelöffel voll 0W 50 Hochleistungsmotoröl einfüllen, Motor 500x von Hand durchdrehen, nicht zu schnell wegen der Kaltstartreibung ! Noch besser vorher den Motor und das einzufüllende Öl auf exakt 80 Grad Celsius mittels markenfön erhitzen. Zündkerzen wieder montieren.

    9) das Fahrzeug von Hand 2km schieben, dabei von Hilfskraft leicht die Bremse betätigen damit man erstens merkt das man was tut und zweitens restfeuchtigkeit von Scheiben und Belägen entfernt.

    10) mittels geeignetem Hebezeug das Fahrzeug auf den vorbereiteten Stellplatz heben ( Teppichboden mittelflorig, reifenschuhe und permabag mit luftentfeuchter )

    11) vor dem verschließen des permabags die Stellung der Reifen auf dem reifenschuh markieren. ( mit spezieller reifenkreide, das ist wichtig damit man alle 7 Tage die Reifen um 25grad weiterdrehen kann )

    12) 5ml Chanel ( bei Porsche , Ferrari und Aston Martin ), 5 ml axe bei den Tupperdosen mit richtigem Motor oder 5ml sake bei den toyota Möhren in das Motoröl geben, Motor noch 500x von Hand durchdrehen ( Temperatur beachten! )

    12) ein mittelweiches Mikrofaser Tuch gut mit ballsitol tränken und damit den Auspuff verschließen.

    14) ein Hightech Ladeerhaltungsgerät anschließen und die Garage versiegeln.





    Wie war die frage nochmal ?





    Ach so : anmachen und losfahren. Die orgelei ohne Zündung vorher würde ich nur bei einem nagelneu zusammengebauten Motor machen. In den alten Karren ist immer genug Öl noch an den passenden Stellen das der Öldruck beim anspringen schneller da ist als bei anlasserdrehzahl.





    Guido

    Da ich keine Zeit hatte steht das Auto nach Mettet zwar sauber, trocken mit leicht geöffneten Fenstern, aufgepumpten Reifen und halb leerem Tank am Cetec unterm Schlafanzug.


    Ich renne jetzt nicht mit Kanistern rum um den Tank voll zu machen.

    Soweit ich weiß ist nicht der Gurt sondern die Befestigung das Problem.


    Wenn Gurtaufnahmepunkte nicht Serienmäßig sind wird das im Worst Case Kniffelig.


    Du bekommst die Gurtstreben, wenn z.B. in der Eifel gekauft, wohl auch nur dort eingetragen.


    Bei mir ist der Originale A Frame verbaut und eingetragen. Die Gurte auch.

    Dachte die 360 Cup hat den Button, das Race-Pack ist doch Serie ?



    Natürlich hat sie den Button.


    Sie hat aber auch einen Endtopf ohne Klappe

    Der ist beim starten präsent aber nicht asi, und beim normalen fahren in Ortschaften

    mit angepasster Drehzahl leise.


    Im Attacke Modus ist er schon laut aber schreit noch lange nicht so wie die Klappenanlage.


    Eingetragen sind 98 dB die auch bis auf 1-2 dB zu verifizieren sind.

    Blöd ist bei den Messungen immer der Plop und Bang beim abtouren.


    Und letztendlich ist laut nicht gleich schnell.


    Und nochmal, ich bin bestimmt ein Freund von gutem Verbrennerklang, nur sind die

    Zeiten von Tumbs Up vorüber wenn beim vorbeifahren die Kacheln von den Wänden fallen.


    Der Grund dafür ist bestimmt ein Stückweit bei den tollen AMG, Porsche und auch Audi Fahrern zu suchen die mit ihren tollen ploppenden Autos durch die Ortschaften rasen.

    Bei meiner ist ein solches Gimmick nicht drin.


    Nur wenn ich die Bedienungsanleitung lese sollte das Auto erst mal leise sein.

    Wenn die Drehzahl 4500 übersteigt soll es laut werden.


    Mit solchen Drehzahlen fährt man normalerweise nicht in Ortschaften


    Im Race Modus soll es immer laut sein. Für viele Strecken wahrscheinlich schon zu laut


    Das Auto durch überbrücken von vorne rein laut zu machen finde ich kacke. Das zieht

    langsam aber sicher den allgemeinen Unmut auf Autos besonders Sportwagen auf sich.


    Und das ist absolut unnötig.


    Ich bin bestimmt ein Freund von gutem Klang, nur wenn’s in bewohnten Gebieten asi wird

    muss sich keiner wundern.


    Mein Nachbar hat z.B. einen Alfa 4C. Wenn die Karre kalt ist macht der Rabatz vom Feinsten. Alles legal und schön und gut. Nur der Kollege hat Schichtarbeit. Da ist das nicht mehr sooo lustig wenn er mit dem dröhnenden Auto die ganze Nachbarschaft weckt.