Posts by Manuel G.

    so clever waren schon einige, bis dann in Hockenheim der Zoll an der Rennstrecke stand.


    Schön strafverzollt.. 19% MwSt x 2 da nicht an der Grenze angemeldet..


    Länger Kampf das Geld zurück zu bekommen.

    Immerhin wurde der Schätzwert nach langem hin und her auf 30'000€ festgelegt.


    Trotzdem auch wenn man es offiziell macht, nur für einen 3 Tage Trackday 6'000€ Depot hinterlegen ist einfach unverschämt.


    Das Theater kennen Rennpferdbesitzer ebenfalls und deshalb haben die meisten Schweizer die Pferde dann in Deutschland stehen..


    Deshalb kommt für mich nur die eigene Achse in Frage. Mit ladepausen geht dann vielleicht der Jahresurlaub für einen Trackday drauf xD


    Ich hoffe einfach das wir noch so lange wie möglich mit unseren Benzinern fahren dürfen.

    mit der Entscheidung zukünftig rein elektrisch unterwegs zu sein, wie werden da Trackdays ablaufen?


    Die Reichweite und Ladezeit ist noch immer der größte Nachteil der Fahrzeuge.


    Anreise zum Trackdays ausschließlich auf dem Trailer und dann? Gerade für uns aus der Schweiz noch ärgerlich weil Fahrzeuge die nicht auf eigener Achse fahren verzollt werden müssen was entsprechend teuer ist.


    Ein Zeitfenster zum fahren z.b. in Spa sind grobe 100 km Volllast. Reicht die Pause von ca. Einer Stunde um wieder zu laden (wenn man eine freie Steckdose findet)?


    Oder macht man dann am Mittag Feierabend und geht ins Hotel zurück?


    Oder alternativ am Nürburgring.. wie viele runden kann man fahren ohne Angst haben zu müssen nicht mehr nach Hause zu kommen..


    Alles irgendwie traurig, so kann man die Autos maximal für ne Tour am Wochenende ums Haus gebrauchen.

    ich wollte eher das komplette Konstrukt anschauen.


    Modell ist eine 2011er Exige S240 mit ~ 70'000km

    Schaltkulisse im Cockpit ist mit ner Extra Schraube mal gefestigt worden, fühlt sich aber trotzdem noch irgendwie wabbelig an.


    Konkret habe als erstes die Schaltseile als Vermutung oder vielleicht noch die Getriebeöltemperatur?

    Der Shifter sollte es nur abrunden :)


    Getriebeöl hab ich 2020 gewechselt gegen Redline MT90 75W90 GL-4. (leicht besser geworden aber nicht weg)


    Die Bilder sind nicht von meinem Auto aber so in etwa schauen die Seile aus.

    Please login to see this attachment.

    Please login to see this attachment.

    Hallo Zusammen,


    hat von euch schon jemand persönliche Erfahrungen mit dem Schalter von Inokinetic in der S2 mit der 2ZZ / C64 Kombination gemacht?

    Früher gab es mal den von Alitech, der war aber sehr sperrig.


    Im Set sind:

    Schaltkonsole

    Schaltseile mit Uniball Endstücken

    19% Schaltwegsverkürzung


    https://www.inokinetic.com/eli…fcm?category=Transmission


    Ich habe bei mir im Serienzustand das Gefühl das sich die ganze Schaltbewegung ausgelutscht anfühlt.

    Kulisse und Seile sind noch original. Dort wo die Kabel am Getriebe ankommen habe ich mit Unterlagscheiben das spiel minimieren können was etwas Abhilfe geschaffen hat.

    Auch härtere Motorlager haben es noch etwas verbessert, wirklich zufrieden bin ich aber noch nicht.


    Vor allem habe ich das Gefühl das es sich verschlimmert je wärmer das Auto wird.


    Bevor ich jetzt Versuchskaninchen spiele wäre es hilfreich wenn schon jemand die Kombination ausprobiert hätte. :)

    Hmmmm da überlegt man doch glatt wie es klingen würde wenn wir die Ansaugung über die Lufthutze vom Dach holen xD

    Ich wäre aktuell beim Versand nach und von England sehr vorsichtig...

    Brexit und Corona sei Dank sind die Lieferzeiten teilweise extrem hoch und die Zollstellen hoffnungslos überfordert...


    Würde das sofern möglich auf nach die Saison verschieben..

    Die Felgen sind 4x100 und wurden 2012 von Volk in Dimensionen gefertigt um auf den Elise/Exige ohne Distanzscheiben zu passen.


    Die 7.5x16" haben ET33 & die 8.5x17" ET35


    "22mm further out in the front. Wheel will be 10mm further from the body.
    23mm in the rear. Wheel will be 3mm closer to the body."


    Mögliche Räder sind die Toyo R888 oder Yokohama A052:


    Vorne:

    Toyo: 205/45; 225/45

    Yoko: 225/45


    Hinen:

    Toyo: 225/45; 235/45; 235/40

    Yoko: 225/45; 235/45


    Evtl. passen hinten auch 245/40 aber ich würde vorerst mal die schmaleren austesten ^^'

    Ist halt immer schwer zu sagen wenn man die Felge nicht live in der Hand hat bzw. am Fahrzeug sieht.


    Ich würde mit einer Schmalen Variante anfangen und dann mal schauen wieviel Luft da tatsächlich noch ist.

    Da wir die Reifen eh nur eine Saison fahren kann man sich ja ruhig ein Jahr gedulden.


    Mal Davon Abgesehen das der Hobel auf den Bildern hoch wie ein Bus ist sieht die Felge genau so aus:


    Please login to see this attachment.


    Please login to see this attachment.


    Please login to see this attachment.

    Hallo Zusammen,


    nach langer Recherche habe ich nen Kontakt aufgetan um die TE37 in Lotus Dimensionen für die S2 zu besorgen.


    Please login to see this attachment.


    Die Felgen sind in den Dimensionen:

    Vorn: 7.5x 16" für 205/45 oder 225/45er Reifen

    Hinten: 8.5 x 17" für 225/45er; 235/45er oder vielleicht sogar 245/40er Reifen


    Farbe: Pressed Graphit

    Please login to see this attachment.


    Aktuell ist das Preisschild bei 2'999€ netto inkl. Versand.

    Wenn sich noch ein / zwei Interessenten finden lässt sich der Preis evtl. noch etwas drücken.


    Ich warte aktuell noch auf Gewichtsangaben und ein Bild von der Variante auf einem Fahrzeug ohne Widebody.

    Es gibt noch eine Widebody Variante für Lotus wie auf dem Bild mit der Blauen Exige, da sind die Frontfelgen aber 8.5x16" und hinten 9.5x17" was nicht unter die Serien clam passt.


    Bei Interesse gern hier im Threat oder als PM.


    Mfg

    Manuel

    Dazu muss erwähnt sein das der Deckel auch bei einer Exige abgenommen werden kann.

    Leider lässt er sich nirgendwo im Auto verstauen weshalb man immer vor der Ausfahrt entscheiden muss ob man ihn mitnimmt oder nicht.

    Es gibt aber auch das Stoffdach für die Exige, das sieht aber sehr ungewohnt aus.


    Letztlich bin ich immer mit Dach gefahren und hab das Stoffdach verkauft ^^'


    Hast du schon eine Idee in welche Richtung es gehen soll?


    1. Generation (S1) mit Rovermotor muss man lieben, und möglichst selber schrauben können. Nicht zuletzt wegen des Alters fällt immer wieder das ein oder andere an. Die Exigen aus der S1 Reihe sind mittlerweile mehr als Sammlerobjekt zu betrachten, die Preise sind jenseits von gut und bös :)


    2. Generation (S2) mit Toyotamotor ist da schon ausgereifter und die Teileversorgung ist (noch) besser vorhanden. Ich empfehle da die Faceliftmodelle ab BJ. 2010 die Engländer sprechen dort von "more refined" wobei das aus dem Mund eines betrunkenen Bobbies der bei jeder Schraube des Autos in seine Sammelkiste greift entsprechend gewertet werden sollte.


    3. Bei der dritten Generation gibt es die Elise mit dem alten (s2) Motor und dem neuen Toyota-Aggregat. das Neue soll mehr Drehmoment unten heraus haben. Dafür ist der Motor nicht mehr so hochdrehend und Tuning eher weniger verbreitet.


    Wenn es eine Exige der dritten Generation werden soll, dann würde ich persönlich zu einer 380cup tendieren, die haben für mich den geilsten Sound ab Werk von allen V6 Exigen und wenn mich nicht alles täuscht ist die Schaltung (Kulisse & Schaltgefühl) nochmal gegenüber der 350 verbessert worden.


    Wenn du aber an späteren Leistungssteigerung interessiert bist wäre eine 350 eine "Budget" Option als Basis. Oder wenn etwas mehr Liquidität da ist eine 410. Die 410er haben bereits einen anderen Kompressor ab Werk montiert und sind "günstiger".




    Egal was, du wirst hoffentlich deinen Spass haben und wir eine neues Mitglied in unserem Kreis zum Mobben :P


    Willkommen!

    Die 500 PS Exige mit DSG hat aber trotzdem alle Disziplinen gewonnen und das ohne irgendwelche Probleme. Mir hat der Beitrag richtig gut gefallen. Hätte nicht gedacht das die Exige auf 400m die beiden anderen Fahrzeuge so deutlich stehen lässt. Eigentlich müsste man sich jetzt noch eine 2020 Exige 410 Sport zulegen. Habe nämlich gelesen das nächstes Jahr viel als teure Optionen in die Aufpreisliste kommt was jetzt noch zur Serie gehört. Außerdem läuft auch wieder eine 3+3 Aktion.

    Kaufe 3 und bekomme 3 kostenlos als Ersatzteillager dazu?