• NS-2R und AD08RS geben sich nicht viel. Der Nankang ist schwerer aber billiger. Der Yoko quietscht.

    Habe beide mehrfach auf der S1 gefahren. Kalt und feucht mögen sie nicht. Eines davon geht. Aber paar Kurven warmrollen muss man dann schon.

    Ich persönlich mag den Nankang lieber.

  • Definiere "gut". Fährst Du immer so, dass die Reifen richtig warm werden? Gehst Du schlechtem Wetter aus dem Weg? Fährst du viel Rennstrecke? Dann ist ein Semi für dich das richtige. Ansonsten nimm einen Straßenreifen - meine Meinung.

    Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät

  • der a052 ist der beste semi, mit luft in allen richtungen, den ich gefahren bin. am track hammer, landstrasse nicht klein zu bekommen. im regen auch top, solange <3 mm profil drauf.

    allerdings mit meiner sackschweren (850kg) s3

    ganz meine Meinung 8)

  • Was heisst Luft in alle Richtungen?

    Kriegt man den auf öffentlichen Strassen warmgefahren wenn man zwar einigermassen ambitioniert aber auch einigermassen Führerscheinschonend unterwegs ist?

    Wie schlimm ist es wenn man auf öffentlichen Strassen mal vom Regen überrascht wird?

    Ich bin genau wegen diesen Fragestellungen bisher Semis ferngeblieben. AD08R war für mich eine sehr gute Alternative aber ich frage mich bei all den vernichtenden Berichten zum AD08RS und dem Lob A052 ob ich den mal ausprobieren soll.

  • du bekommst den warm und kannst mit dem A052 ganz normal fahren, man spürt es wenn er warm ist und dann macht er noch mehr Spaß.

    Im Regen kannst du völlig problemlos mit dem normalen Verkehr mitfahren.

    Selbst wenn du ihn im Regen zum Arbeiten bekommst, kannst du auch mächtig Spaß haben. :cc

  • Der Nangkang ist eine der wenigen wirklichen Optionen für unsere Kisten.

    Das ist nicht nur eine Option sondern eine echte gute Wahl.

    Bin an dem Tag über den BilsterBerg mit den Nankang gefahren und dem 052.

    Natürlich hat der 052 deutlich mehr Grip - hält aber bei weitem nicht so viele km wie der Nankang.

    Auch hat der nankang keinerlei Temperaturprobleme gemacht 10 Runden ? Kein Problem, der Nankang hält.

    Jetzt kann man sagen du bringst den Reifen nicht ans Limit, haben andere Fahrer auch nicht geschafft.

  • Definiere "gut". Fährst Du immer so, dass die Reifen richtig warm werden? Gehst Du schlechtem Wetter aus dem Weg? Fährst du viel Rennstrecke? Dann ist ein Semi für dich das richtige. Ansonsten nimm einen Straßenreifen - meine Meinung.

    Den A052 braucht man nicht warm fahren.

    Auch ein sehr guter Reifen im Winter ...... hat ein Freund gesagt!!!

    Definiere "gut". Fährst Du immer so, dass die Reifen richtig warm werden? Gehst Du schlechtem Wetter aus dem Weg? Fährst du viel Rennstrecke? Dann ist ein Semi für dich das richtige. Ansonsten nimm einen Straßenreifen - meine Meinung.

    052 Braucht nicht warmgefahren werden, schlechtes Wetter ist super, klar ein NS2R nankang ist auf jeden Fall geeigneter und hält länger.

    Aber wer mal im Regen einen guten Reifen Sucht für die Landstraße bei +2°C ist mit dem 052 gut bedient.

    Im Winter kann man gerne mit meinem Freund mal mitfahren.

    Kriegt man den auf öffentlichen Strassen warmgefahren wenn man zwar einigermassen ambitioniert aber auch einigermassen Führerscheinschonend unterwegs ist?

    052 nicht notwendig.

    Wie schlimm ist es wenn man auf öffentlichen Strassen mal vom Regen überrascht wird?

    Mit einem 052 muss man nicht 200 fahren im Regen aber 160 geht wenn das Profil der StVO entspricht.

    Ich bin genau wegen diesen Fragestellungen bisher Semis ferngeblieben. AD08R war für mich eine sehr gute Alternative aber ich frage mich bei all den vernichtenden Berichten zum AD08RS und dem Lob A052 ob ich den mal ausprobieren soll.

    Der 052 wird dann der nächste logische Schritt sein.

    Der R888R ist nicht so gut und recht mittlmäßig im Regen, würde ich nicht empfehlen.

    Ich weiß auch nicht warum so viele den gut Finden.

    auf einer Elise?

    ja auf einer wunderschönen S2 mit toller Farbe, mit schön alles!

  • Ich bin Fan vom R888R, davor auch vom R888. Der Reifen funktioniert eigtl in jeder Lebenslage besser als ein NS-2R, also zumindest über 15°, darunter bin ich selten unterwegs. Selbst im Nassen funktioniert der besser. Nur bei stehendem Wasser muss man einfach NOCH mehr aufpassen. Dass man den auf der Landstrasse nicht warm bekommt kann ich nicht beurteilen, aber solange er immer besser klebt als ein NS2R und auch nicht unnormal stark verschleißt, weil man ihn ggf unterhalb des optimalen Betriebsfensters bewegt, ist mir das egal.

    Was mich dann aber immer wieder gestört hat, war, dass man vor jeder Alpentour hin- und hergerissen war ob das wohl noch reicht. Nach ~5kkm war der hinten halt doch runter und wenn man nicht gerade frisch gewechselt hat, war ich dann öfter mal im Zwiespalt. Irgendwann hatte ich 4 angefahrene Hinterreifen + 2 aufm Auto. Also dann mal den NS2R getestet und im Vergleich zum R888R hat sich dann erstmal Ernüchterung breit gemacht. Grip einfach nicht mehr so gut und das Einlenken irgendwie auch nicht mehr so präzise, hat sich alles einfach nicht mehr so gut angefühlt, also direkt 5-10% weniger Fahrspass (alles sehr subjektiv natürlich). Lautstärke von Reifen war mir eigtl schon immer egal, kann ich auch nicht viel zu sagen. Mittlerweile hab ich mich aber gut an den Reifen gewöhnt. Anfangs braucht er einfach ein paar Meter mehr um warm zu werden, aber dann kann man irgendwann auch schon richtig fliegen lassen. In südlichen Gefilden bei 30+° klebt er dann schon fast wie ein Semi. Bei knapp 40° in Südfrankreich konnte ich gar nicht mehr die Grenzen ausloten, hatte das Gefühl bei der Temperatur fühlt er sich so richtig wohl. Glaub mit TW120, wie er Anfangs zum Teil beworben wurde und einer nicht-XL Variante wäre der Reifen nochmal deutlich passender für unsere Autos. Aber dann würde er auch keine 10kkm mehr halten, was aber auch nicht soo schlimm wäre bei dem Preis.

    Naja, jedenfalls hält der NS2R bei mir so um die 10kkm auf der Hinterachse und das Nachkaufen macht bei diesen Preisen schon fast Spaß. Würde ich aber eh nur 2-3kkm im Jahr fahren und auch nur bei gutem Wetter, würde ich den R888R wieder fahren. Oder wenns nicht weh tut, jederzeit auch den A052.

    Ansonsten halte ich den AD08RS und NS2R aber auch für die besten Allrounder auf unseren Autos. Für die S2 gibts vlt noch den ein oder anderen UHP mehr, vlt 595 RS-Pro oder sowas. Sowas wie ein T1R würd ich aber nicht mehr drauf machen, das hat mir persönlich schon deutlich mehr als 10% Fahrspass genommen. Ob der neuere TR1 besser ist weiß ich nicht, wage es aber zu bezweifeln nach allem was ich bisher gelesehen habe.

    Sind alles nur meine subjektiven Erfahrungen, bin absolut kein Profi auf diesem Gebiet.

    ~ Yeah, well, you know, that's just, like, my opinion, man. ~

  • Ich bin Fan vom R888R, davor auch vom R888. Der Reifen funktioniert eigtl in jeder Lebenslage besser als ein NS-2R, also zumindest über 15°, darunter bin ich selten unterwegs. Selbst im Nassen funktioniert der besser. Nur bei stehendem Wasser muss man einfach NOCH mehr aufpassen. Dass man den auf der Landstrasse nicht warm bekommt kann ich nicht beurteilen, aber solange er immer besser klebt als ein NS2R und auch nicht unnormal stark verschleißt, weil man ihn ggf unterhalb des optimalen Betriebsfensters bewegt, ist mir das egal.

    Was den R888R angeht hab ich es genauso erlebt. Habe lange mit mir gerungen ob wirklich Semi das richtige ist. Bzgl Nassverhalten war ich positiv überrascht, bei eine Ausfahrt in den Alpen geht der sogar gut bei 2-3cm stehendem Wasser, kein Aquaplaning gehabt. War nach ein paar Kurven der schnellste im Rudel der Michelins und UHP Mitfahrer. Denke die Mittelrinne bringt da viel.

    Warmfahren dauert 2-3 Kurven gegenüber einer beim R1R der zuvor drauf war. Hatte nie den Fall das er deutlich zu wenig Grip geboten hat, immer mindestens auf dem Level eines normalen Straßenreifens. Meiner Meinung nach nicht wirklich störend. Wenn man auf dem Track fährt ist er dafür länger stabil. Der R1R begann nach 20min dann doch irgendwann zu schmieren.

    Von daher kann ich die Aussage kein Semi auf normaler Straße nicht nachvollziehen. Aber jeder hat seine eigenen Erfahrungen, bzw muss diese selbst sammeln. Mein Fahrprofil beginnt jedoch erst ab mind 8-10°C. Wobei war einmal bei 0°C auf dem Kaunertaler Gletcher mit noch ordentlich Schnee oben und auch da war er eigentlich wie ein Sommerreifen.

    gruß werki

  • Moin,


    na Vinki, hassu wieder Tastatur adhs ?


    Quote

    Mit einem 052 muss man nicht 200 fahren im Regen aber 160 geht wenn das Profil der StVO entspricht.


    Auf einer Elise ????? Im leben nicht ! oder es regnet grade so lala und die straße ist nur leicht naß.

    Mit KEINEM Reifen würde ich mit einer Elise deutlich über 100 fahren wenn das wasser auf der straße steht.


    Und wenn ich immer höre : Im rahmen der stvo aber dann einen semi fahren dann muß ich laut lachen.

    Wer im Rahmen der stvo fährt kann 20 Jahre alte Holzreifen auf die karre schrauben und selbst dann muß man noch auf den Tacho gucken um straffrei auszugehen.


    Der a052 ist übrigens geil auf dem batmobil mit dem nachteil dass der erste satz hinten immerhin 1500 Km gehalten hat und der jetzige hat 800 runter und ist ziemlich am ende.....

    Dafür gehen die vorne noch mindestens einen satz hinterreifen.


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :

    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • 800km auf dem A052 hinten, halten meine mit meiner Elise auf dem Track nicht.

    Letztes Mal waren 2 Stunden Zandvoort knapp 2mm Profil weg.

    Aber ja, leider ein sehr geiler Reifen für die Strecke

  • marko

    Yipiiii du hast das Fahrzeug an den Reifen angepasst!!!!

    Sehr guter Mann, da können sich alle ein Beispiel nehmen.

    Hier mal ein Beispiel aus dem Motorsport:

    "Hörrenz de Mischelin Slickes XYZ kannze verjessen"

    "Warum"

    "Ja de performt nich, de issne Sekunde langsamer"

    "Hasse den Sturz nachgebessert und die HA offener gemacht"

    "Nä dat Fahwerk hat 1983 der Dieter Quester eingestellt, dat is so joht dat pack isch net an!"


    Weisse Bescheid :D:D:D

  • Noch ein Beispiel:


    "Hörrenz watt hasse denn für ne Dämpfer drin?"

    "Dat issennne Bill-stein dat worenz 1995 dat beste watte upp dem Markt kriejen küss"

    "und immer noch jut?"

    "ja sicher total gut, nur du merkst jetz son bisken dat dat Auto hinten sin bisken schwingt! Ich muss enz mal de Dämpfer überholen losse"


    Das erzählt der aber schon seit 2015 :D

    PS: Wenn seit 3 Jahren der Dämpfer komplett kein Öl mehr hat , is de Dämpfer auch discht - is ja logisch da kütt nix mehr russ.

    Ich lach mich gerade unter meinen Schreibtisch, die Gespräche dat is so geil :D ich kann das hier gar nicht wiedergeben.