Posts by guido mk 2

    Moin,



    Quote

    Die sollten nicht einfach stumpf verzinkt werden.

    Stichwort "Wasserstoffversprödung"


    Die sollten in einem speziellen Verfahren verzinkt und anschließend getempert werden.


    Unbedingt ! Vor allem beim anschließendem tempern sollten nackte nubische Jungfrauen geweihte Palmwedel zum kühlen benutzen. Und die ganze Aktion muß natürlich bei Vollmond um Mitternacht durchgeführt werden.



    Guido

    Moin,



    Quote

    Wenn ihr meint, der funktioniert (kalt) fast so gut wie warm, dann weiß ich auch nicht, was ihr macht ...


    1 ) die meisten Lotus Fahrer bewegen ihre Kiste so das es egal ist was für ein Reifen drauf ist bei egal welchem Wetter. Wichtiger ist das drüber reden als das fahren.


    2 ) kann das mit den Semis im Regen nicht sooo schlecht sein, es darf halt kein Wasser stehen. Aber das ist mit egal welchen reifen so. Meine Tochter meint jedenfalls das sich meine Tupperdose mit den lebensgefährlichen A048 Semis und der total unfahrbaren Achsgeometrie im Regen super durch den Kreisverkehr driften läßt.


    Quote

    Jeder, der grundsätzlich mit Semis auf der Straße fährt, gehört erschossen.



    grundsätzlich tue ich das nicht weil ich ja genug uralte AD07 habe die auf den Sraßenschuhen habe aber mir ist es ehrlich gesagt scheissegal was da grade drauf ist.

    Ich wäre dir trotzdem dankbar wenn du zumindest meine kurze nicht erschießen würdest. :thumbsup:



    Zum Thema Nässe und semis :


    2013-05-23 Rote und gelbe Tupperware fährt im Kreis. Überholt schwarze Tupperware. - YouTube


    man muß eben wissen das man das Lenkrad in beide Richtungen drehen kann und das kein Haltegriff ist.



    Bremsen ist beim Rover allerdings tricky aber die Toyota Möhren haben doch alle eine Nanny in Form des ABS dabei.



    Ist also alles nur subjektiv



    Guido



    PS : mir fällt auf das es mal wieder Zeit für einen ordentlichen Trackday ist. Langsam nervt der Scheiß

    moin,


    Quote

    Was haben denn die Lotus Werkstätten für Bühnen? Hat da schonmal jemand drauf geachtet?


    Also was offizielle zertifizierte Lotus Werkstätten benutzen weiß ich nicht, wir benutzen die Hoffmann Duolift und ab und zu hab ich ja auch mal so eine Karre bei mir in der Werkstatt.


    Alles was ich mir von Twinbusch angesehen habe war ungeeignet wegen der Unterfahrhöhe und dem Winkel der Arme.

    Die einfacheren Varianten die hier diskutiert wurden sind auch für den Werkstatt Dauereinsatz bedingt haltbar. Das ist eher was für Hobbyschrauber.



    Guido

    Moin,



    Quote

    Elektroautos kauft man nicht wegen dem Umweltgedanken.

    Es ist eher hipp.


    Ich befürchte das ein Teil der Spinner, ähhh, entschuldigung, der hippen Umweltretter durchaus glauben das der Elektroschrott umweltfreundlicher ist.

    Ein Teil findet es hipp und ein großer Teil freut sich das er beim Kauf eines Tycan,Panamera E-Tron oder sonstigem Scheiß nicht nur 8 Mille beim Kauf in den Arsch geschoben kriegt sondern auch nur 0,5% als Firmenwagen versteuern muß.



    Guido

    Moin,


    Quote

    Ich fahre auch weiterhin ohne schlechtes Gewissen Elise am Wochenende weil ich es ähnlich sehe, ich mach dafür so gut wie nie Urlaub und flieg nirgendwo hin. Aber meine Frau fährt ja jetzt elektrisch und ich muß sagen im Alltag ist das Ding nicht nur praktisch sondern macht sogar Spaß.



    mit der Logik bist du der perfekte Grünwähler ! So nach dem Motto : meinen Spaß laß ich mir nicht nehmen und verballere sinnlos Sprit am Wochenende weil meine Frau ja schon den Elektrozwockel aufgedrückt, entschuldige, sich ausgesucht hat......


    Mien Lieblings grünixnutz fährt auch 3 Porsche, einen ohne Kat. Ist aber natürlich nur das bewahren von Kulturgut was er schweren Herzens gelegentlich zu einer Bewegungsfahrt nutzen muss.....



    Guido

    Moin,



    kann mal einer die letzten Beiträge löschen ?

    hier geht es doch um das schönste Auto der Welt und nicht um irgendwelche potthässlichen Seifenkisten.

    Die kannst du dir nicht mal schön saufen. Obwohl, Methylalkohol macht blind....



    Guido

    moin,



    Quote



    Wenn man sich das Handbuch zur Hand nimmt und einmal liest, wie die Funktionen funktionieren, dann ist es plötzlich einfach.



    wer popelt denn jetzt meinen Kaffee aus der Tastatur ?

    Als wenn IRGENDEINER sich die Betriebsanleitung von den Karren durchliest. Mal abgesehen davon das die mittlerweile dick sind wie das Telefonbuch von New York.

    Bei den meisten frage ich mich ob die überhaupt lesen können oder nur noch per Spracheingabe ins Tussiphone nach einen Youtube Tutorial googlen....



    Guido

    Moin,



    Zahnriemen soll alle 3 Jahre neu, Motor muß nicht raus.

    Rechter Tank geht raus mit viel Geduld, Flüchen und umfangreichen demontagearbeiten auch Ohne den Motor raus zu nehmen, links eher nicht ohne Demontage des Motors.


    Guido

    eine Ninja weil es kein Moped gibt was in grün besser aussieht. (ist aber qualitativ eher nicht so toll ( Schweissnähte, Finish)


    Eine Honda nimmt man gar nicht ( Ok, nach einer neuen CBR600 und einer ein jahr alten VF750F waren es die einzigen beiden Hondas und genau deswegen wird mir nie wieder eine solche Sackkarre ins haus kommen )


    Eine R1 weil es die optisch geilste Kiste ( naja, eine MV Agusta außen vor) ist und eine Wildsau die dich versucht umzubringen ist.


    Guido

    Eine V2 ist in der Tat handlicher, noch dazu wenn es eine RSV Mille ist.


    Bin früher oft mit einem Kollegen der gut Moped fahren kann auf dem Ring gewesen. Wir waren gleich schnell weil ich den Ring kannte und die stärkere Yamaha gefahren bin.

    Der War Außendienst Mitarbeiter bei Aprilia Deutschland und fuhr eine aktuelle rsv mille.

    Er meinte ich muß unbedingt auch so ein 2Zyl. Räppelchen haben.

    Meinen einwand das die Büchse 20 Kg mehr und 20 Ps weniger bei gleichem Preis hat liess er nicht so richtig gelten und hat ein Pressemotorrad von Aprilia organisiert weil wir am Wochenende wieder zum Ring wollten.

    Auf dem Rückweg von Düsseldorf hab ich ihm am ersten Parkplatz gesagt : Lass uns den Gaul zurückbringen, der lahmt.

    Nöö, wir knipsen da gleich das Kabel vom Gangsensor äääähhhh.

    Er meinte wir sollten das Ding zu hause eben "optimieren"

    Danach ging sie etwas besser aber im Vergleich zur R1 trotzdem eher müde.

    Er hat mich aber überredet trotzdem die Mille zu nehmen.


    Bei der ersten Runde hab ich ihm gute 10 sek. eingeschenkt, bei der zweiten 20.


    Dann hab ich ihm gesagt er braucht nicht extra langsam fahren nur damit ich die Karre kaufe.

    Der meinte dann nur drück mal die beiden Tasten am Kombi, dann hast du eine Stoppuhr über die Lichthupe.......


    Ausschlagend für den Kauf war aber das am Bergwerk auf eine R1 aufgelaufen bin und mich gefragt hab warum der so langsam fährt. ( Wahrscheinlich weil der Auspuff auf der Straße schliff) und bin dann außen locker dran vorbei.

    Kesselchen hoch hat er mich kurz überholt aber vor Klostertal bin ich an ihm vorbei. ausgangs mußt du nur aufpassen dass du den Wheelie früh genug vor dem Karussel beendest damit es kein Kleinholz gibt.


    Naja, Montags drauf hab ich dem Kollegen gesagt er soll mir so ein Ding besorgen.

    Da hatte ich dann parallel die Mille und die R1. Die R1 für die Straße und die Mille für den Ring.


    War ein geiles Moped. Alleine wie die im Hatzenbach durch kurzes zucken von der rechten auf die linke seite fällt ohne wie bei der r1 am lenker zu zerren.


    Naja, ich grübel drüber nach wieder eine zu kaufen für trackdays auf gp strecken.


    Aber die Zeit und so....




    Guido

    Moin,


    Quote

    Zweitakt-Sportmoppeds entsprechen komplett dem Lotus-Gedanken und machen auf der Nordschleife auch eine Topp-Figur.


    Eigentlich also, im Gegensatz zu Guido's Einwurf, überhaupt gar kein OT


    Naja, bezüglich der asthmatischen rasenmäher Motoren hast du Recht aber die Aprilia wiegt 167 Kg, Die RG 500 Gamma 154 und die R1 174 Kg.

    Dafür klemmt die einem nicht im Arsch wenn man absteigt obwohl die sehr klein für eine 1000er ist.


    Guido

    Moin,



    Quote

    Ich verstehe die Bastellösungen nicht.

    Auf fast neue Autos ist Garantie. Es ist Winterpause.

    Auto zu Lotus und gut.

    Wenn das ein vermehrt auftretendes Problem ist, dann wird das wohl ein klarer Produktmangel sein und durch die Garantie abgedeckt werden.



    :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D



    wer popelt mir denn jetzt den Kaffee aus der Tastatur ???



    Ein Lotus IST IMMER eine Bastellösung,

    Einen abgefahrenen/ausgerissenen Spoiler werden die IMMER als Benutzerfehler sehen.

    Und ja, das ist ein Serienproblem und nein, die werden dir was husten mit der Garantie.


    Aber ich mag Optimisten ! :thumbsup:



    Guido

    Moin,


    Doch, die liegen immer leicht an und wenn die nass weggestellt werden backen die an. Gibt ein deutlich vernehmbares "Knack" beim losfahren (wenn du Glück hast )

    Wenn Pech dann mit roher Gewalt . Aber nicht an der Abschleppöse zerren, dann ist die ab, mit Crasbox



    Guido