Posts by Pullistricker

    Baseline hat heut auch nochmal ne LHD in der schönsten aller Farben für knapp 30 inseriert. Aber halt kein VVC (was nicht heisst dass man den nicht nachrüsten könnte).

    Hast recht, macht so keinen Sinn. Mir war das KW einfach viel zu hart, das Auto ist damit nur rumgehoppelt. Schlaglöcher oder Querfugen haben so durchgeschlagen, dass man Sorge um das Chassis hatte. Und das eher nicht weil die Dämpfer auf Anschlag gegangen sind, sondern weil die einfach nicht schnell genug oder sensibel genug reagiert haben (so zumindest mein Gefühl). Auch kleine Unebenheiten hat das Fahrwerk nicht geschluckt, sondern einfach ungefiltert weitergegeben. Änderung von Zug/Druckstufe hat dahingehend nicht viel geändert. Feder war nur leicht vorgespannt. Also mag auf einer Rennstrecke vlt ok sein, auf der Landstrasse wars nix für mich. Auf 15/15" (Speedster) oder 15/16" (S1) funktioniert das vielleicht besser, bei standard Speedster- oder S2-Größen würd ichs nichtmal mehr geschenkt verbauen. Muss aber auch dazu sagen, dass das Fahrwerk nicht mehr neu war. Der Speedster hatte so knapp 50tkm drauf, wieviel damit auf KW kann ich nicht sagen. Trocken waren sie jedenfalls und zumindest optisch top.

    Hatte das V2 im Speedster und das war das grottigste FW was ich bisher gefahren bin (und ich hab mal nen Mx5 gekauft in dem ein Vogtland-FW verbaut war ^^). Also das ganz normale V2 was mittlerweile für knapp 2000€ ( 8| ) angeboten wird, kann ich persönlich nicht empfehlen. Für 300€ mehr gehts bei Wilbers los. Aber vielleicht gibt es auch jemand der damit glücklich wird, ich bin es (auf Landstrasse mit 17/17 Zoll) leider nicht geworden.

    Die Osram H4 LED, sind die Plug&Play bei der Mk1, oder muss man was umbasteln?

    Diese Gummikappen ("Rubber Cover") müssen etwas ausgeschnitten werden. Irgendwo gabs glaub auch mal n Bild dazu. Ist aber keine große Sache. Rückgängig kann man das dann halt nicht mehr machen. Bei mir waren diese Kappen aber sowieso bis zum Rand eingerissen. Die Lampen stehn auch leicht an den Gummistopfen an, welche in den Innenkoflügel gesteckt sind. Die Osram haben keinen Lüfter. Es könnte sein dass die Phillips einen Lüfter haben, der dann aber u.U. am Gummi ansteht. Wie heiß es da hinten wird hab ich noch nicht geschaut. Geschmolzen ist bisher aber nix.


    SDR war schneller.

    Ausgeleierte Gummibuchsen und verbogene Querlenker können die Geometrie beeinflussen. Querlenker sind bei älteren Elisen oft leicht durchgebogen. An den Spurstangen hinten kann sich, je nach System, schonmal die Aufnahmeschraube etwas verbiegen. An den Sturzplättchen sollte sich wohl nichts verändern. An Lenkgetriebe und Lenkarmen sollte eigentlich auch nichts verstellen. Ob die Verwindung des Chassis auch eine Rolle spielt lässt sich vermutlich auch nicht ganz ausschließen.

    Hatte selbst auch ein paar komische Situationen bei Nässe die mir ziemlich viel Vertrauen in den Reifen genommen haben (beim ganz gemütlicher Fahrt gerade aus). Trocken ist alles super, bei Nässe schleiche ich damit nur noch rum. Könnte bei mir aber auch an Geo und/oder Dämpfer liegen. Wo ich mir aber ziemlich sicher bin, ist dass der Reifen bei Kälte deutlich mehr an Grip verliert als man (oder ich) so von andern Reifen kennt. Weniger Luftdruck könnte aus dem Grund funktionieren, dass er durch die höhere Walkarbeit vielleicht etwas weniger kalt wird und deshalb besser funktioniert. Hab ihn selbst aber noch nicht unter 1,5/1,6 bar (kalt) gefahren.

    Ich finde das Saisonkennzeichen spart neben Steuer / Versicherung auch noch bedeutend mehr Upgrade-Geld.


    Ende der Saison: Ich brauche mehr Leistung!!!111!!!!

    Anfang der Saison: Huiiiii ist das schnell

    Man kann aber halt auch auf verdammt dumme/teure Ideen kommen wenn man weiss dass die Kiste jetzt sowieso erstmal 4 Monate nur rumsteht :saint:

    Habe nun auch dritten oder vierten Satz NS-2R drauf und bin nicht unzufrieden. Zum 888 sehe ich allerdings schon noch Luft nach oben. Dieser hat bei mir eigentlich überall besser funktioniert (kalt, warm, feucht), nur bei Nässe bin ich unschlüssig. Hatte mit dem NS-2R insgesamt mehr hässliche Situationen bei Regen als mit dem Toyo, aber vlt war ich mit dem Semi auch etwas vorsichtiger unterwegs. Unschlagbar ist halt der Preis. Habe den letzten Satz in S1-Größen für ~280€ gekauft. Und der hält dazu noch wirklich lange. Bei mir bestimmt doppelt so lange wie der Toyo. Schade dass er doch nie in 120er TW kam, das hätte der perfekte, günstige Elise-Reifen und R1R-Nachfolger werden können.

    Gegenfrage: Wieso nicht? Um den Sinn eines Lotus braucht man nicht zu diskutieren. Hätten wir genug Geld, hätten wir hier ALLE die Bude voll mit sinnlosen Autos, egal wie ähnlich sie sich sind. Also, kaufen!


    Zu deinen Fragen kann ich nicht viel sagen, kenne mich mit diesen neuen Autos nicht aus. Was man aber sicher sagen kann: Es schadet nicht wenn man selbst bissl schrauben kann (und will) und nicht zum Luftdruck prüfen nen Händler braucht. Gibt schon ein paar Leute hier die mit ihren Evoras viele 10.000km problemlos abgespult haben und dann gibts halt noch die Montagsautos. Blöderweise scheint es in England aber nicht nur einen Montag die Woche zu geben. Es gibt dann aber halt auch Leute die ihre Karre dauernd zum Händler kutschieren weil ein Fenster klappert, ein Türschloss hakelig ist oder irgendwas knarzt. Von diesen Fällen liest man dann auch hin und wieder im Forum. Nur weil die Kiste 100.000€ kostet, ist es halt noch immer ein Lotus. Das müssen manche Leute, trotz vielfacher Warnung ( :P ), schmerzlich lernen. Aber nen TVR-Fahrer sollte nichts mehr schocken. Zum Thema Ersatzteilversorgung: Es gibt Fälle, da haben Leuten ein Jahr auf nen Ersatzkatalysator gewartet. Sowas gibt es mittlerweile aber auch in besser aus dem Zubehör. Kostet aber auch Geld. Mit den Karosserieteilen ist es auch schwierig. Also mal eben so eine Clam durch ganz Europa zu schippern geht, kost aber auch Geld. Zu den Lieferzeiten kann ich nichts sagen, aber tendenziell macht man eine Clam besser am Ende der Saison kaputt. Wobei, gibt's da unten überhaupt eine "Saison"? Wichtig ist natürlich ein Auto auf das man ausweichen kann, aber da scheint es bei dir ja keine Probleme zu geben. Den Motor wirst du mit diesem Inselrumgegurke wahrscheinlich nicht beeindrucken bzw. kaputt bekommen. Probleme werden wahrscheinlich eher so Kleinigkeiten verursachen. Ich denke wenn du da irgendeinen erfahrenen Schrauber mit einer freien Werkstatt kennst, wirst du deine Freude haben mit einer Evora.

    Wenn Renault alle 10 Jahre mal was rausbringt, was sich "Sportwagen" nennen darf, ist es doch klar dass die Presse das feiert. In keinem Universum würd ich die Kiste einer Emira vorziehen, völlig egal was die Presse schreibt. Hätte Lotus die Alpine rausgebracht, wärs garantiert auch nicht recht gewesen. Es wird halt einfach nie wieder so etwas perfektes wie eine leichte, ABS-, ESP-, BKV- und Airbagfreie Rover-Elise kommen <3 . Da sind wir halt etwas verwöhnt.

    Wird immer besser ^^. Lotus-Kauf bald nur noch mit Bewrbungsmappe.


    Die weiße SC für 43.900 die auch neu reingekommen ist war vor 2-3 Jahren doch schonmal inseriert, oder? Damals halt noch für 25.000 und Rahmenschaden. Oder war das ne andere? Bilder waren ziemlich gleich damals.

    Was mir aber tierisch auf den Nerven geht sind Aussagen nach dem Motto".. Na hör mal ich fahr schließlich Trackday und deshalb..." bin ich was ?


    simplicity schick mir doch einmal per PM deinen Namen damit ich mich über deine motorsportlichen Erfolge beim DMSB und ONS nachgoggeln kann. Kannst ja auch nach meinen suchen dann reden wir beide gerne noch einmal und können dann vergleichen.

    Hast du das jetzt echt geschrieben? Direkt aufeinander folgend?

    Dann ist wohl Luft reingekommen. Hast du auch Leitungen getauscht? Wenn du Luft im ABS-Block hast, brauchst du ggf das Lotus Scan Tool -> also Werkstatt. Oder du machst ein paar Vollbremsungen auf Gras/Schotter, das löst die Blasen u.U. auch. Danach dann nochmal entlüften. Ist aber halt die englische Variante. Würde erstmal noch versuchen die vorderen Sättel aufn Kopf zu stellen und während dem entlüften mitm Schonhammer aufn Sattel klopfen. Bei den hinteren Sätteln reichts nur mitm Hammer draufzuklopfen.