driving tomorrow typ131

  • Und zur Produktionsqualität: wenn die gleichen Leute das Teil zusammenbauen, die es vorher bei Exige und Co gemacht haben, dann braucht es aber 24/7 Schulungen bis 2022 um auch nur annähernd eine Qualität eines 70. bis 80 tsd Euro Autos hin zu bekommen.

    dann frag ich mich immer wie es zu eklatanten Schwankungen der Produktionsqualität diverser Premiumhersteller kam in den letzten x Jahren. (MB Rost etc...pp) von gut zu schlecht und wieder zurück etc... Also kann es ja bei Lotus nicht schlechter werden oder gab es schon bessere Zeiten? :/

    P.S. und ja der Grund ist mir bekannt, aber so zu tun das andere Hersteller nicht auch schon Probleme hatten :/ Die haben auch eine Lernkurve hinter sich oder auch nicht. Also gestehen wir doch Lotus das auch zu.

  • LOTUS


    Lots

    Of

    Trouble

    Usually

    Serious


    Das ist die Marke der ich bei vernetzten Elektroniksystemen vertraue ....


    BMW hat seine Unfähigkeit einen 7er mit Elektronik zu bauen damals in Stein gegossen. Nennt sich "FIZ" in München. Das wurde gegründet um die Elektronikkompetenz ins haus zu holen und nicht blind auf Zulieferer zu setzen. Das waren noch Zeiten vor 30 Jahren ....

  • BMW hat seine Unfähigkeit einen 7er mit Elektronik zu bauen damals in Stein gegossen. Nennt sich "FIZ" in München. Das wurde gegründet um die Elektronikkompetenz ins haus zu holen und nicht blind auf Zulieferer zu setzen. Das waren noch Zeiten vor 30 Jahren ....

    Die haben sich geringfügig weiterentwickelt. ;)

    Bin jedoch auch gespannt, ob der Skaleneffekt die Qualität der Elektronik, spezielle Fahrassistenz und Infotainment, der Emira auf taugliches Niveau bringen wird.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • die Emira elektronik/assistenz kommt von Volvo, komplett.


    und jemand der 100mio in die finger nimmt, um eine kleine moderne spochtwagen fertigung aufzusetzten, lässt sich von schrulligen, liebgewonnen akronymen nicht sonderlich beeindrucken.

  • Händler werden bis die ersten Fahrzeuge aufschlagen in Neuem CI-Gewand gekleidet sein. Da sich Lotus, wenn alles wie angedacht läuft, für den Händler vom Hobby zum Business Case entwickelt, kann dieser künftig auch mehr Geld in die Hand nehmen um für ein zum Produkt passendes Serviceerlebnis zu sorgen.

    Richtig. Lotus fordert von den Händlern aktuell hohe Investitionen, wenn sie weiterhin Vertragshändler bleiben wollen. Lotus fordert außer dem Marktanalysen etc. von den Händlern.

    Und genau da liegt das Problem. Einige Händler leben fast ausschließlich von der Marke Lotus (also bei Weitem nicht nur "Hobby") sind aber zu klein, um diese neuen Anforderungen mal locker stemmen zu können.

  • die Emira elektronik/assistenz kommt von Volvo, komplett.


    und jemand der 100mio in die finger nimmt, um eine kleine moderne spochtwagen fertigung aufzusetzten, lässt sich von schrulligen, liebgewonnen akronymen nicht sonderlich beeindrucken.

    Mein Post oben basiert auf gewissen Einblicken in die beteiligten Organisationen. ;)

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • erzähl!! =)


    denke wir wiedersprechen uns nicht, allerdings sehe ich keine skaleneffeke von Volvo zum Emira, oder?!

    interessant wäre zu wissen ob Volvo, etc... Mitarbeiter maßgeblich involviert waren? Den Volvo ist meiner Meinung nach was nachhaltige Qualität angeht eines der besten Automobilunternehmen. Aber eben mein persönliches Empfinden oder auch Erfolg der Werbefuzis

  • erzähl!! =)


    denke wir wiedersprechen uns nicht, allerdings sehe ich keine skaleneffeke von Volvo zum Emira, oder?!

    Das würden mein Arbeitgeber und meine Kunden mir übel nehmen.


    Man könnte denken, dass ADAS und Infotainment einfach vom Volvo in die Emira geschraubt werden und fertig. Je nach räumlicher Machbarkeit und Geschick der zuständiger Technikübernehmer und -anpasser kann das gut gelingen oder phantastisch in die Hose gehen. Siehe Infotainment der Alpine - das ist sogar schlechter als schlecht und schlechter als bei Renault.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Siehe Infotainment der Alpine - das ist sogar schlechter als schlecht und schlechter als bei Renault.


    Und das muss man erstmal schaffen. Ein Megane fährt durchaus gut, aber das Elektrogedöns in der Mittelkonsole...ich weiß nicht, ob man da überhaupt vom Stand der Neunziger Jahre sprechen kann oder noch weiter zurückgreifen muss...

  • „Welchen Nagellack trägst Du heute“ wär doch ne erfrischende Alternative zu der Frage, welche Uhr ich heute trage …

    Habe meiner Frau Vivid Green Nagellack organisiert, fand die doof.

    Als ich dann meine Finger damit angepinselt habe um zu beweisen dass das cool ist, reagierte meine Frau so dass ich unmittelbar Nagelreiniger benutzt habe.


    Die Frage ist. kann ich damit meine Lackschäden korrigieren :/

  • Habe meiner Frau Vivid Green Nagellack organisiert, fand die doof.

    Als ich dann meine Finger damit angepinselt habe um zu beweisen dass das cool ist, reagierte meine Frau so dass ich unmittelbar Nagelreiniger benutzt habe.


    Die Frage ist. kann ich damit meine Lackschäden korrigieren :/

    Nimm Schmirgelpapier. Moment! Für den Lack oder die Frau? Für den Lack kein Schmirgelpapier!

    noch 0!

  • Lotus hat seine Startseite etwas geändert, mit einem asiatischen Modell. Damit dürfte wohl auch ein relevanter Ziemarkt klar sein.


    https://www.lotuscars.com/de-DE

    Ja, läuft - "Lotus Hypnotica", erhältlich auf Amazon India bzw. Indiamart:


    https://images-na.ssl-images-a…I/41IUTNf3bVL._SX425_.jpg

    https://5.imimg.com/data5/VD/J…r-sapphire-20-500x500.png

    https://77448790ecdce6d45774-3819184e75e4b8f6b5369812f0a4785e.ssl.cf3.rackcdn.com/emira/1121_ProjectGamma_30_ONLN_v002.mp4