Posts by Groucho

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo,

    wer hat denn seine Elise Final Edition schon bekommen? Liefertermin nach Vertragsunterschrift bei mir war Ende September, dann Oktober, jetzt ist Ende November und keine Info…. als zukünftiger Lotus Besitzer muss man scheinbar Nerven wie Drahtseile haben 🧐

    Habe meine im März bestellt, ein Schreiben vom Vertriebschef von Lotus bekommen in welchem er darstellte das Lotus alles tun würde um den Wagen im Oktober zu produzieren. Ende Oktober habe ich meinen freundlichen Fachverkäufer drangsaliert um nähere Infos wg. Liefertermin zu erhalten. Lotus hat ihm den November als Liefertermin für alle seine noch ausstehenden Bestellungen genannt. Bin nicht gespannt, wird eh nix. In Mobile de hat ein französischer Händler seit kurzem neue Exen inseriert. Meinen Unmut kann ich kaum noch in Worte fassen.

    ...oder so


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das kaufen fette Leute nie

    und schon garnicht die


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Okay, ich mache weiter. Aber die einen Kalender bestellt haben müssen für meine Ex Exe voten ;)


    Chapter Three


    Der Sommer ging vorüber und der Herbst nahte, die Saison neigte sich dem Ende zu. Im Forum las ich ungeheuerliches, Lieferverzug bei den Final Edition. Wer hätte so etwas erwartet, wie konnte dies geschehen. Wer könnte besser helfen als der Fachmann. Es war der 1. September 13:33 Uhr, ich mailte meinem Fachverkäufer (sehr freundlicher Ton von mir). Lieber Fachmann ich habe im Lotus Forum gelesen das die FE Lieferverzug haben, stimmt das (rhetorische Frage, Prognose des Liefertermines war Juli/spätestens August siehe auch Chapter Two)? Die Antwort eine Stunde später, sehr kurze Reaktionszeit wie ich finde. Ach so, vielleicht neigte sich das Geschäft mit der Saison auch zu Ende, reine Vermutung meinerseits. Ich schweife ab und es wurde mir mitgeteilt das Gestern folgende Info von Lotus kam. Ein Tag vorher, was ein Glück das ich nicht früher aus meinem Sommerschlaf erwacht bin sonst hätte er wiederum Hethel mit meinen merkwürdigen Anfragen nerven müssen. In dem hochoffiziellen Schreiben, von einem gewissen Geoff Dowding unterzeichnet, hat man mir gedankt das ich eine Exige bestellt habe, mir versprochen das mir die Kiste fahrerische Freude für die nächsten Jahre brächte, das Lotus wie die anderen Autohersteller bei der Bestellung von Schlüsselkomponenten versagt haben (nein, das wurde milder formuliert), das die Produktion im Oktober geplant sei und man alles möglich tue um dies zu gewährleisten. Aktueller Zeitstempel dieses Chapter Three, falls ich es später publiziere.


    30.10.2021 - 16:13 Uhr.


    Gleich ruft mein freundlich Fachverkäufer an, meine Exige steht zum Abholen bereit. Super was freu ich mich.


    Das Schreiben lag als Anlage der Mail bei und kam einige Tage später im Original bei mir an. Datiert ist das Pamphlet auf den 23-08-2021.


    Noch Fragen Kienzle?


    Mein Fachverkäufer hatte nun wieder 3 Wochen Ruhe vor mir.


    Am 24.10. habe ich ihm gemailt das meine Saisonabschlussfahrt absolviert ist und der Wagen von mir übergeben werden könnte. Da ich ja mittlerweile gewöhnt bin die Initiative ergreifen zu müssen wollte ich mir die Arie mit dem Verladen eines Saisonfahrzeuges im November ersparen.

    Am darauffolgende Montag kam es zu einem Telefonat wo für den Mittwoch eine Übergabe des Fahrzeuges und eine nochmalige Bewertung des Zustandes erfolgen sollte. Ich also die finale Fahrt in meiner Ex Exige problemlos zum Workshop des Händlers gemacht. Dort angekommen schon beim Aussteigen von einem Service Techniker freundlich zur 2. Bewertung begrüsst worden. Ging gut los und dann folgte noch eine Kirsche auf die Torte. O-Ton: "Die ist ja schon aufbereitet" ich darauf geantwortet "Nein, nur gewaschen". So, jetzt seid Ihr sicher zu welcher Fraktion ich hier im Forum gehöre und könnt Euch bitte die Bemerkungen sparen.


    Dann kündigte er an es in die Werkstatt zu fahren und ich könne wenn ich wollte mit dazu kommen. Natürlich gerne, offensichtlich kann ich besser mit Schrauber´n als mit Verkäufer`n. Als er die Kiste angelassen hat ist mir erstmalig seit ein paar Jahre aufgefallen das die wirklich gut klingt, wenn ich drinnen sitze kommt es nicht ganz so klar rüber. Vielleicht sollte ich jemanden bitten mal in Zukunft zu starten wenn ich daneben stehe. Möglicherweise den Nachbarsjungen der mich ab und an fragt wann ich mal wieder mit dem Rennwagen komme. Den habe ich, natürlich mit der Erlaubnis seiner Erziehungsberechtigen, auf eine kleine Runde mitgenommen. Die Saat des bösen Benzinblutes säe ich gerne in die Köpfe und Herzen der kindlichen Quartett Spezialisten.


    Zurück zum Thema denn er war schon am inspizieren, hat in sein Tablet geschrieben mit mir über Lotus referiert und kam zu dem Schluss das sich nichts zum Bösen entwickelt hat. Leise hat er geurteilt "Super Zustand", hab ich ihn natürlich laut wiederholen lassen so dass der andere Techniker das auch hören konnte. Etwas später kam der Freundliche dazu und hat den Papierkram erledigt und das Ding war weg.

    Ich fragte ihn auch ob Lotus aktuell überhaupt produziere, das hat er bestätigt und zusätzlich noch erwähnt das wohl die Fahrzeuge die von Kunden bestellt wurden nun vor den bestellten Händlerfahrzeugen ohne Kundenvertrag produziert werden.

    Aufgrund der üblichen Kommunikationsmängel zwischen uns fehlte natürlich erst noch der Brief, den ich später vorbeibringen wollte. Auf meine Frage ob er den Wagen schon verkauft hätte antwortete er nein, aber er hätte eine lange Interessentenliste. Ich avisierte also mein erneutes Erscheinen am frühen Nachmittag. Gesagt getan und ich lieferte den Brief ab, leider war er persönlich nicht mehr anwesend. Seine Vertretung aber stellte den telefonischen Kontakt erneut her und wir klärten wer abmeldet, nämlich er. Was fehlte waren nun noch die Schilder, die hatte ich in der irrigen Annahme das ich abmelde vom Wagen entfernt. Also kündigte ich die Schilder für die nächsten Tage an. Dieses Versprechen setzte ich heute am Samstag den 30.10.2021 um ca. 10:45 Uhr um. Also beim Händler vorgefahren und was stand vor der Tür mit eingeschaltetem Licht und laufender Maschine, meine Ex Exige. Im Showroom konnte ich die Kundschaft erkennen und ging frohen Mutes los um die Nummernschilder zu überreichen und meinem Versprechen gerecht zu werden. Zuvorkommender Weise ging er mir entgegen und nahm mir am Eingang meine Schilderlast ab. Ich verabschiedete mich freundlich und die Moral von der Geschicht. Ein guter gebrauchter Lotus geht weg wie warme Semmel und taucht vermutlich nichtmal in den einschlägigen Verkaufsportalen auf.


    Chapter Four


    Coming soon???


    P.S.:

    Ach ja, noch was zu meiner Ex Exe. Die wurde bei dem Händler als Neuwagen gekauft und dort gewartet. Dann als Gebrauchtwagen dort an mich verkauft und gewartet. Ich habe Sie nun in Zahlung gegeben und dort warten lassen. Das nenne ich ein gutes Geschäft.


    Habe fertig, vorerst!

    Damit der Georg nicht ohne Auflösung in´s Bett muss, hier die Fortsetzung von # 104.


    Chapter Two


    Am 05.03. wurde das Fahrzeug in Fire Red bestellt und am gleichen Tag wurde diese Bestellung von Hethel bestätigt. Wenige Tage später habe ich die Anzahlung geleistet und darum gebeten mir diese zu bestätigen (mehrfach), könnte mich ja bei den komischen IhhBankdaten ja vertippt haben. Leider kam hier nie eine Rückmeldung und irgendwann war es mir auch egal. Ist es eigentlich üblich Kundenanfragen unbeantwortet zu lassen? Der freundliche Fachverkäufer hat mir dann auf meine Anfrage hin einen Lieferzeitpunkt Juli/spätestens August genannt. Mittlerweile wurde meine Exige auch begutachtet und die Bremse war ok. Allerdings war der vordere Frontsplitter nicht mehr super (kleiner Farbverlust auf Beifahrerseite), die Frontscheibe wäre idealerweise auszutauschen und eine jährliche Inspektion zu machen. Meine Gespräche zu diesen Tatsachen war eher unharmonisch da ich der Meinung war das sich der Zustand des Frontsplitters seit dem Erwerb der Exige (gebraucht bei dem gleichen Händler gekauft) nicht verändert hatte. Die Inspektion war nicht verhandelt und führte zu einem finanziellen Kompromiss der beiden Geschäftspartner. Die Glasscheibe hatte ich bei meiner Versicherung gemeldet und bei der Versicherungsvertragswerkstatt Carglass sah man keinerlei Notwendigkeit die Scheibe wegen kleinster Abplatzungen zu tauschen. Nun flugs die für mich freudige Botschaft persönlich dem Fachverkäufer mitgeteilt, hat ihn leider nicht so sehr erfreut wie mich. Er bat mich nochmals bei Carglass nachzufragen ob hier etwas getan/versiegelt werden könne. Da ich nun ja den Ehrgeiz entwickelt hatte Kunde des Monat´s zu werden rief ich sofort nochmal bei Carglass an und sie erinnerten sich an das auffällige Fahrzeug. Leider gab es keine Möglichkeit hier nachzuarbeiten. Dies nahm der Geschäftspartner nicht mehr ganz so euphorisch auf und auf meine Nachfrage ob ich noch was tun könne schallte es mir entgegen das er nun auch keinen Bock mehr hätte. Ich vermute das ich nun nicht zum Kunden des Monat`s gekürt werde, wohl eher auf der Liste der A***l***kunden ganz oben stehe.


    Zu diesem Zeitpunkt habe ich auch der freundlichen Französin aus Chapter One eine Nachricht zukommen lassen. Eigentlich waren es mehrere, zum Einen das Ihre Bemühungen Früchte getragen haben und ich einen Neuwagen bestellt habe und zum Anderen das dies mein letzter Lotus gewesen ist da ich nicht ganz zufrieden war. Sie antwortete mir freundlich das Ihr meine Idee gefallen habe, das ich Verständnis haben sollte das es nicht Atomic Red werden konnte und das Sie sich etwa einen Monat, nachdem ich meine Exige geliefert bekommen habe melden werde. Ich hoffe Sie arbeitet dann noch bei Lotus, dazu später noch ein paar Anmerkungen.


    Fire Red ist (im Konfigurator) eine tolle Farbe, ja das ist eine sehr subjektive Meinung und muss nicht geteilt werden. Ich hatte allerdings nur eine Elise im Showroom (durch die Scheibe) und auf Fotos sowie eine 410 auf Foto´s in Fire Red gesehen. Die wurden mir von den Händlern zugeschickt, das war gut (ich watsche auch lieber ab, mann muss aber auch mal loben können). Es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen Konfigurator und Realität. Meines Erachtens ist die Konfiguratorfarbe dem Canyon Red sehr viel ähnlicher als dem Fire Red. Mein Konflikt wird hier offensichtlich, ich war mir mit der Farbe nicht sicher. Also begab ich mich auf die Suche nach einem schönen vergleichbaren Farbton. Ich glaube der freundliche Mod @SDR hat mir den Link zu Standowin verraten, danke nochmals! Die nächsten Wochen verliefen ohne Kontakt zu meinem ehemals freundlichen Fachverkäufer, aber ich arbeitetet auf eine Reunion hin. Und so begab es sich das mich meine sonntägliche Autohausrunde zum Autohaus Kronberg im schönen Taunus führte. Gerne guck ich mir da die Produkte der Marke Aston Martin an. Die finde ich äußerst schick - was das Interieur und das Exterieur betrifft, meistens jedenfalls. Dort fiel mir ein Vantage neuerer Produktion in´s Auge, ein dunkles Rot. Dies könnte meine letzte Chance auf einen einzigartigen Lotus Exige sein. Entscheidungsfreudig habe ich am 13.05. eine Mail versandt und gebeten zu prüfen ob die Lackierung noch geändert werden kann. Am darauffolgenden Tag kam die Antwort. Vermutlich nicht, da mein Fzg. wohl schon eine Fahrgestellnummer habe, er frage dennoch nach. Grusslos wie mir auffiel, war das Vertrauen zerstört oder einfach nur der Stress des täglichen Geschäfts. Eine Minute später eine weitere Mail, er benötigt noch den Farbcode. Den konnte ich dank der Standowin Skills sofort liefern. Dann die Info das es geprüft würde und eine Woche dauern könne. Ich kürze ab, es ging und Lotus schickt auch sehr schnell eine Farbprobe die ich abnickte. Das war jetzt mal so gut wie ich mir das von Anfang an erhofft hatte. Kleine Aktualisierung des Vertrages und wieder hatte er 3 Monate Ruhe vor mir. Die kleinen quälenden inquisitorischen Anfragen von mir verschweige ich hier, das würde den Rahmen sprengen.


    Wollt Ihr wirklich das ganze Drama in seiner epischen Länge erfahren?

    Die Saison ist für mich vorbei, eine Ex Exe habe ich nun auch (dazu später) und draußen regnet es. Also Zeit für`s Rumpöbeln, ich meinte natürlich Zeit für einen Erfahrungsbericht zum Thema "Kauf einer FE 420". Die handelnden Personen und Händler werden in meiner kleine Abhandlung nicht genannt da es sich um Menschen mit all Ihren Stärken und Schwächen handelt. Es ist nicht meine Absicht jemanden zu beleidigen oder diskreditieren. Idealerweise findet Ihr es amüsant, vielleicht ist es jemanden von Euch ähnlich gegangen oder Ihr könnt Handlungsweisen aus meiner Ableitung herleiten.


    Chapter One


    In den vergangen 4 Jahren in denen ich mein S V6 gefahren habe hatte ich ein paar Ideen was ich gerne anders hätte. Vor vielen Monden erfuhr ich, von einer freundlichen Französin die in fernen Gestaden (GB) weilt, das es eine letzte Edition geben wird. Ich also meine Verbesserungsliste rausgekramt und hoffnungsfroh auf den Tag der Tage gewartet. Am 08.02. war es soweit, Lotus enthüllt die final Edition am 08.02.2021. Ich ging also daran meinen Plan in die Tat umzusetzen und tracktierte 3 Händler mit einem illusorischen Ansinnen. Ich würde gerne die letzte je gebaute Exige mein Eigen nennen (dies war der illusorische Teil des Vorhabens, aber Versuch macht Klug) und dann noch in der Evija Farbe Atomic Red (hier hoffte ich tatsächlich ein wenig auf eine Realisierung (*ROFL*)). Warum ich mir die Mühe machte 3 Händler (die bekanntesten im Lande natürlich) anzusprechen, ich wollte nicht den besten Preis sondern meine Chancen erhöhen mein irrsiniges Unterfangen vielleicht durch gute Händlerkontakte (zumindest teilweise) realisiert zu bekommen. Also am 08.02. die Händler telefonisch und per Mail kontaktiert. Ich hatte mir da eine schöne Begründung von wegen Verbindung "letzte Ihrer Art (Exige)" und "erste Ihrer Art" (Evija) zusammengeschustert.


    Nachdem sich die angeschriebenen Händler von Ihrem Lachkrampf erholt hatten antworteten Sie mir unisono, geht leider nicht. Ich hatte noch ein paar andere obskure Ideen (nein, die veröffentliche ich hier nicht, mache mich ja schon genug zum Depp) und wollte meine aktuelle Exige in Zahlung geben da ich kein Bock auf Probefahrttouristen hatte. Ein Händler fragte welche Farbe mir den aus den Standardfarben am besten gefiele, ein andere ob den auch ohne Neukauf meine Exige abzugeben wäre (komme ich später nochmal darauf zurück). Der dritte wollte mir unter den von mir vorgegebenen Parametern kein Angebot machen, bot mir aber ein Gespräch zur Individiualisierung meine FE an, allerdings nur dann wenn er das Geschäft exklusiv machte. Dieser hat zumindest verstanden was ich eigentlich wollte, allerdings hat mir diese "Exklusivität" zu dem Zeitpunkt nicht gefallen. Ach ja, individuelle Lackierungen gab es zu diesem Zeitpunkt (Q1) nicht. Spätestens jetzt war nix mehr mit "hoffnungsfroh" (s.o.) und die Realität hat mich unerbittlich eingeholt. Ich habe hier im Forum ab und an schon gelesen das Lotus "Individualisierungen" recht kulant handhabt, leider nicht in meinem Fall. Kommen wir wieder zurück zum Thema individuelle Lackierung. Da ich ja den Fred "Lotus Final Edition - wer hat sich eine FE bestellt" aufgemacht hatte erfuhr ich das Ofenpass ja seine 420 in Military Grey (= individuelle Farbe) hatte bestellen können. Das war so um den 01.03.2021. Ich nicht faul und einen Händler kontaktiert, ja wir können seit letzter Woche wieder Farben bestellen. Vielen Dank an Ofenpass das er hier das gepostet hat und keinen Dank an die Händler da Sie ja aufgrund der Vielzahl der eingegangen Bestellungen/Anfragen keine Zeit fanden mich darüber zu informieren.


    Dennoch war ein Händler bereit nochmals das Atomic Red bei Lotus anzufragen und erhielt die Antwort das die Farbe exklusiv für den Evija reserviert sei. Für mich eine, mittlerweile, erwartbare Reaktion. Meiner Meinung wäre folgende Reaktion klüger gewesen, zumindest aus meiner beschränkten Sichtweise. Ja lieber Kunde geht um ihre langjährige Treue zu Lotus nicht zu gefährden, allerdings ist der Preis dem Klientel der Evija geschuldet und beträgt für die Farbe zusätzlich xx.xxx €. Die geneigte Evija Kundschaft wird eh persönlich gefragt was darf es denn für eine Farbe sein darf.


    Aber nun weg von der Farbe und hin zu "Butter bei den Fischen". Ich hatte mittlerweile schon erhöhten Blutdruck* ob dieser Zugewandtheit zum Kunden (*dies war eine typisch englische Untertreibung!). Also Schritt ich zur Tat und sagte 2 Händlern freundlich ab, eigentlich haben Sie ja auch nix falsch gemacht und sich redlich bemüht, allerdings wurden meine Erwartungen definitiv nicht erfüllt. Bei dem 3. Händler wurde ich nochmal persönlich vorstellig und hatte eine Zahl im Kopf welche die Zuzahlung betraf. Nach etwa 45 minütigem "Informationsaustausch" nannte der freundliche Fachverkäufer genau diese Zahl (natürlich nur wenn die Begutachtung den Preis rechtfertigt und die Bremsanlage noch fit ist). Dies führte bei mir zu einer Kurzschlussreaktion und ich unterschrieb. Ich kann bis heute nicht erklären warum ich dies getan habe. Aber ich bin mir in meinem Fall sicher das es nichts mit Intelligenz, Rationalität, gesundem Menschenverstand und ähnlich positiven Eigenschaften zu tun hat. Es war wohl eher eine unkontrollierbare triebhafte Tat meines Unterbewusstsein, die ich nicht zur Genüge kontrollieren konnte.


    Fortsetzung folgt, vielleicht.

    schon ausverkauft :/


    Ein Must-Have für jeden Lotus-Fan! Modell in Größe 1:43. Limitiert auf 500 Stück!

    Commodity Code: 9503008500
    Herkunftsland: China

    Haben sich sicher die Händler geschnappt damit sie rechtzeitig ein Vorführmodell haben.