Posts by Vielen Dank

    … beim Zahlung der Mautgebühr der freundliche Opa unauffällig darauf hinweist das bei der Folgefahrzeug um eine unmarkierte Polizeifahrzeug handelt.


    Friedensnobelpreis für den Mann!


    Allerdings hatten wir in unserem Endurorevier auch so nen Opa an der Tanke, der uns an jedem verdammten Wochenende beim Tanken erzählte, die Polizei hätte vor ein paar Momenten nach wilden "Crossfahrern" gefragt. War schon so ein Running Gag.

    Keine Ahnung, warum man sich mit so ner Anzeige länger als 14,3 Sekunden beschäftigt :?:


    Aber mit Bundesligaspielern hab ich ne gute Erfahrung. Der Vorbesitzer vom Haus hier is ne super Type, hat das Haus im guten Zustand übergeben und sein letzter Besuch hat dazu geführt, daß sich der halbe Stadtteil in und um die Stammkneipe (Doppelgarage) mit ca. zehn Plätzen verteilt hat. Hatte was von Rudelbildung.

    ...wenn Du bei leichtem Regen offen weiterfährst ("hört gleich wieder auf"), bei stärkerem Regen Dich für's Weiterfahren entscheidest ("trocknet gleich wieder"), es dann zu hageln anfängt ("willkommene Abkühlung") und Dir danach beim Bremsen die Soße in der Badewanne hin- und herschwappt ("endlich mal richtig sauber von drinnen").

    Spaßautos müssen offen sein.


    Sehe ich ähnlich. Und auch, daß die Kiste simpel, leicht und agil sein sollen, so wie das sdr beschreibt.


    Sehen leider weltweit nur sehr wenige solvente Interessenten ebenfalls so. Und daher fällt ein Cabrio nach dem anderen aus den Programmen der Hersteller.


    Bis auf weiteres also schlechte Zeiten für Leute wie uns, wenn man nicht auf ewig die alten Kisten betreiben kann oder möchte.

    Jetzt lasst dem sdr doch einfach mal seine Meinung und versucht es nicht auf Teufel komm raus wegzudiskutieren.


    Wäre schade, wenn sich auch in diesem Forum der Effekt der Schweigespirale zeigen würde.

    Finde die Viertakter gerade beim Offroad viel einfacher zu fahren. Bei den 24h-Rennen konnte ich damit die doppelte Zeit am Stück fahren. Auch Sprunglagenkontrolle ist für mich viel einfacher. Aber Zweitakter machen mich halt geil, deswegen kleb ich an denen ;)


    Ansonsten siehe PN. Für's Crossen waren die ECs nix. Auch die MC-Modelle, mit denen die versuchten, ihre Enduros als leidlich ungebaute Crosser zu verkaufen, waren nicht wirklich was. Die hat echt niemand gekauft.

    Die ECs im Endurobereich waren allerdings von '97 bis Mitte 2000er ein großer Erfolg und haben nicht ohne Grund direkt gegen die Großen die Enduro-WM gewonnen. Viel Leistung im unteren und mittleren Bereich, AGW, verzeihendes Fahrwerk, robuster und mit hochwertigen Komponenten aufgebauter Motor.


    Dazu eine Prise spanisches Qualitätsverständnis, damit es nicht langweilig in der Garage wird...lausige Elektrik, wilde Verschraubung der Plastikteile, schlechte Doku.


    Heute leider alles vom großen Kürbis assimiliert und gekillt worden.

    EC is halt Enduro, CR ein Crosser. Sieht zwar optisch ähnlich aus, sind aber ziemlich unterschiedliche Moppedklassen. Vielleicht lag's daran.


    Bin im Herbst 2005 die Olympiaabfahrt in Sestriere hochgeknallt. Man musste immer mit gut Schwung in die querenden Ablaufgräben reinhämmern, um sie sauber zu überspringen und im nächsten Hang wieder Anschluss zu finden. Das Ganze dann so mehrere Minuten Volllast, bis wir oben ankamen. Die EC 250 abgestellt und plötzlich ruft der Kollege "Dein Auspuff!"...aus dem Endrohr züngelte eine schöne Ölflamme, die erst nach einiger Zeit verlosch. Auspuffausbrennen on the fly sozusagen.

    Ich freu mich auf die Passstrasse …. Genau so letzte Woche in den Dolomiten erlebt 8| 8| ;( und auch einige Lotus gesehen :thumbup:


    Ja, war großes Aufgalopp von Lotussis und auch einigen Speedstern. Schönste Gegend zum Im-Stau-auf-der-Passtraße-stehen.

    Kann leider auf diesem Nokia 3210 Handyfoto nicht viel erkennen. Aber lieber was dran als ein Hungerhaken.


    Oder wie mein Kollege hier immer sagt: "Klatschen muss es". Tut mir leid: Seine Worte.

    Was gibt es denn schöneres als mit seiner Partnerin auf der Couch zu lümmeln, jeder sein Tablet auf dem Schoss die Airpods in den Ohren, die Katze auf dem Schoß, ein leckeres Getränkt auf dem Tisch und sich ab und an mal mit den Händen in der Chipstüte zu treffen?


    B.......riefmarken tauschen

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Würde mal bei nem Restaurator, Blechner oder einfach nem Karosseriebaumeister suchen. So teuer ist deren Arbeit auch nicht. Bei solchen Preisen wäre ich da schon längst aufgeschlagen, wobei die Form jetzt nicht die netteste ist.


    Sieht natürlich ungespachtelt nicht aus wie ein Tiefziehblech. Aber im Ergebnis fertig lackiert kein Unterschied.


    Wenn das Geld richtig zwickt, mal im Ostblock nachfragen. Die machen teilweise auch richtig gute Sachen.

    Kann man so pauschal nicht sagen. Musste mich damit von Berufs wegen länger befassen. Zum Einen hängt es von der Art der Bearbeitung und dem Material ab, welche Stäube entstehen. Beim Feilen entsteht schon mal recht grober Staub. Zum anderen sind Glasfasern eher problematisch bezüglich der Gesundheitsgefährdung.


    Allen üblichen Harz- und Faserarten gemein ist ein vergleichsweise geringes Gefährdungspotential.


    Und mal ganz praktisch: Das Zeug wird seit dem Zweiten Weltkrieg (GFK) bzw. seit etwa fünfzig Jahren im großen Stil verarbeitet. Mir ist kein Fall von Lungenkrebs oder vergleichbaren Erkrankungen in meinem Umkreis bekannt geworden. Und da sind Leute dabei, die das Zeug seit dessen Einführung in die Industrie verarbeiten.


    In meiner ersten Firma gab's Leute, die haben sich geweigert, die Absaugung anzumachen oder ne Maske aufzusetzen. Die machen das seit Jahrzehnten so und leben immer noch.


    Vielmehr dürft Ihr Euch aber Sorgen um Eure elektronischen Geräte machen. Platinen und SMD-Bauteile lieben nämlich Kohlefaserstaub. Alle offenen E-Motoren etc...zerlegt sich am laufenden Band, wenn nicht EX-geschützt.

    Hier ham'se die Bäume alle umzäunt. Weiß auch nicht, wie der bei nem hundert Meter breiten Fluss mit nem Baum nen Damm bauen will.


    Mehr Zähne als Gehirn, das Vieh.


    Womit wir wieder beim BMW wären...

    Am Bentley Continental laufe ich seit Jahren jeden Tag mehrfach vorbei und der wird immer hässlicher ;)


    Im Gegensatz zu dem war ein Multipla zwar nochmal hässlicher, hatte aber beim Fahren einige nette Eigenschaften, die andere Fahrzeuge nicht bieten konnten. Vorallem sehr gute Übersicht und Raum-Funktionalität. Und er war so hässlich, daß er über die Zeit schon garnicht mehr hässlicher werden konnte.

    Und vorallem, was der Kübel wiegt und wie die Lenkung mechanisch funktioniert bzw. das Einlenkverhalten ausfällt. Da ist praktisch null Feedback beim Y. Man kann zwar die Lenkung in drei Stufen steifer machen, aber das verändert an den genannten Punkten auch nichts.


    Für einen Alltagswagen i.O., zum Spaß haben naja.


    Der Roadster 1 war halt im Kern ein Lotus und auch in der Konzeption noch aus der Pre-Musk-Ära bzw. aus der Zeit, in der noch andere Leute bei den Fahrzeugen mitentschieden haben. Schade, daß die Besitzer momentan von Tesla so hängengelassen werden.

    Nö, einfach anschreiben oder anrufen. Wenn man den Termin auf den letzten des Tages legt, darf man das Auto manchmal über Nacht behalten. Kannst aber auch direkt fragen diesbezüglich.


    Kosten nix.


    Beim Einsteigen direkt auf volle Leistung umschalten im System. Ist meistens runtergeregelt.