Etwas anderes Leichtes in HH

  • Fände es schon praktisch wenn man damit bei allen Veranstaltern auf Trackdays oder auch mal im Touristenverkehr auf verschiedenen Strecken fahren kann und nicht nur mit den Rennwagen...

    "Man fährt nur mit dem Herzen gut"

    - Antoine de Saint-Exhausterie -

  • Mir ist nicht klar, wozu man solche Fahrzeuge mit Straßenzulassung braucht :/

    Na um von A nach B zu kommen. Oder genauer: von Rennstrecke A nach Rennsrecke B. ^^


    Aber klar, für den Berufsverkehr sind die Dinger weniger gemacht. Wenn ich mir aber mein persönliches Nutzungsprofil für meine Schüssel ansehe, könnte ich mir auch einen Radical vorstellen, das nötige Kleingeld und die Fähigkeit, die Lotus-Brille abzunehmen, vorausgesetzt. Wohne auf dem Land, und man kann die eine oder andere ungestörte Runde auf der Landstraße (auch mit einem Radical) genießen. Für den Rest siehe oben. ;);)

  • Mir ist nicht klar, wozu man solche Fahrzeuge mit Straßenzulassung braucht :/

    1. Um sie normal versichern zu können (nicht über Rennkasko).

    2. Um an Trackdays/Touristenfahrten für straßenzugelassene Fzg. teilnehmen zu können.

    3. Um öffentliche Tankstellen anfahren zu können (z.B. ED Döttinger Höhe oder Aral Adenau).

    4. Um das Auto auf öffentlichen Straßen warm/kalt fahren zu können.

    5. Um nach technischen Änderungen fernab von Rennstrecken Abnahme-/Testfahrten durchführen zu können.

    6. Just for fun.

    Schönen Gruß


    Dennis

  • schon mal was von Anachronismus gehört? und dann noch mit Straßenzulassung "genau mein Ding" meine Meinung! deshalb fand ich schon damals die 962er mit Straßenzulassung leider geil.......

  • Punkt 6 ist Totschlagagrument :-) "Einfach weil ichs kann"

    "Geradeaus kann jeder schnell"


    "„Der GT2 hat auch eine elektronische Fahrhilfe. Da is es dann schon angebracht, dass man dem Käufer einen Schutzengel mitgibt, der, wenn ihm das Talent ausgeht, eingreift.“

  • Wie bekommt man mit dem Flügel eine Straßenzulassung??? Ich dachte immer, da darf "nichts über die Fahrzeugkontur hinausstehen"?

    Bei der Grundabnahme wurde die Fahtzuglänge mit Flügel verwendet.

    Ich vermute einmal der ist nicht einmal extra eingetragen. In einer Exige S1 wird der Heckflügel ja auch nicht in den Papieren erwähnt.

    es gibt Menschen, die mögen mich nicht , für das was ich sage. Jetzt stellt euch mal vor, die wüssten, was ich denke. :thumbsup:


    Erst wenn dem letzten Deutschen das Fleischessen vergrault wurde,

    wird die Menschheit feststellen, das nur "GRÜNKOHL" essen einfach Scheiße schmeckt.

    ( Effe, frei nach der Weissagung der Cree )

  • Bei der Grundabnahme wurde die Fahtzuglänge mit Flügel verwendet.

    Ich vermute einmal der ist nicht einmal extra eingetragen. In einer Exige S1 wird der Heckflügel ja auch nicht in den Papieren erwähnt.

    Bei mir stehts in der Typengenehmigung, aber nur die höhe hinten und vorne am Flügel ohne Kennzeichnung oder sonstige, daher passt der BigWing ohne Probleme, da er in diesen Maasen bleibt..

  • Es geht darum, dass ein Heckflügel die Stirnfläche eines Fahrzeugs nicht durchbrechen darf, aus passiver Sicherheit. Man geht dann davon aus, dass dann geringere Gefahr besteht, dass ein Passant von ebenjenem erfasst wird, weil er im Falle eines Zusammenstoßes dann in Fahrtrichtung schon von einem anderen Fahrzeugteil berührt wurde, was weitaus größere Radien hat als ein Flügelprofil.

    Bedeutet, wenn man vor dem Auto steht und genau von vorne schaut, darf der Flügel nicht sichtbar sein.


    Allerdings gibt es da gewisse Schlupflöcher, die ein klein wenig um diese Regel herum kommen, die "Kleinserien". Genaue Zahl hab ich nicht im Kopf, aber sagen wir mal wenn pro Jahr weniger als 1000 Stück von dem Fahrzeugmodell gebaut werden, dann kommt man da wohl irgendwie drum herum.


    Beispiel: Schaut mal genau von vorne einen Cayman GT4 und GT3 an. Dort geht der Flügel exakt bis zur A/B/C Säule, sodass er gerade noch in Stirnfläche ist, aber so groß es geht. GT3RS und GT2RS stehen deutlich darüber hinaus -> gebaute Stückzahl.... Ich vermute mal, selbiges wurde beim Radical bei der Zulassung erwirkt.

  • Bei mir stehts in der Typengenehmigung, aber nur die höhe hinten und vorne am Flügel ohne Kennzeichnung oder sonstige, daher passt der BigWing ohne Probleme, da er in diesen Maasen bleibt..

    Kannst Du mir da mal einen Ausschnitt als Kopie zukommen lassen ?

    Ich habe 2 Kopien von Exiges S1 Schenien und da steht nichts drinn ?

    Effe

    es gibt Menschen, die mögen mich nicht , für das was ich sage. Jetzt stellt euch mal vor, die wüssten, was ich denke. :thumbsup:


    Erst wenn dem letzten Deutschen das Fleischessen vergrault wurde,

    wird die Menschheit feststellen, das nur "GRÜNKOHL" essen einfach Scheiße schmeckt.

    ( Effe, frei nach der Weissagung der Cree )

  • Sehr interessant ;-)

    Danke,

    Gruß

    Detlef

  • Hier sieht man auch, dass der Radical selbst der Meinung ist, auf Straßen Fehl am Platz zu sein. Entsprechend ruckelig fährt er bei den Geschwindigkeiten :)


    (Achtung: Das Video ist stinklangweilig, zu Ende gucken lohnt sich nicht)