2008er Elise R, Flo, München, Vorstellung auf Youtube.

  • Hi Allerseits,


    ich bin hier schon ein Jahr oder so unterwegs im Forum und hab mir auch schon diverse Tipps geholt.

    Vorgestellt hab ich mich noch gar nicht. Asche auf mein Haupt. Und dabei brauch ich ja nur den Youtube Link hier posten.

    Sei hiermit nachgeholt:



    Viele Grüße,

    Flo & Elise.

  • Herzlich Willkommen Florian!


    Ich arbeite in Eching bei München, und kenne das Parkhaus in dem Du gefilmt hast ganz gut. Nur das Lotus-Zeichen auf dem Beton-Pfeiler im Hintergrund ist mir noch nie aufgefallen. ;)

    Schönen Gruß


    Dennis

  • Gefällt mir dein Video hab ich auch schon gesehen:cc Gefällt mir. Ich war heute mit der Lisl im Odenwald unterwegs. viele guckten Handy Fotos usw. Ich glaub die Leute wissen nix kennen nur Porsche , Mercedes usw. Bin ich froh den Lotus gekauft zu haben.

  • Ich glaub die Leute wissen nix kennen nur Porsche , Mercedes usw. Bin ich froh den Lotus gekauft zu haben.

    Geht mir genau so. Ich kenn die Liese seit bald 25 Jahren, da war mir gar nicht bewusst dass die so selten ist. Wenn man den neugierigen Leuten an der Tanke sagt dass deren neuer GTI teurer war und mehr Leistung hat, das können die nicht fassen.

    Hab neulich mal Zulassungszahlen der letzten Jahre gecheckt: Es werden deutlich mehr Rolls Royce verkauft als Lotus. Unglaublich.

  • Hi Flo,

    auch ein welcome von mir. Vom monatlichen Stammtisch in Maisach hast du sicher schon gehört?

    Hi, ja hab ich. Letztes Jahr im Frühjahr war ich mal da Und wollte demnächst wieder mal vorbeischneien.

    Wird wohl Corona bedingt noch ein wenig dauern bis er wieder stattfindet.

  • Hallo Flo

    Cooler Einstand mit dem Video

    Das bei der Elise immer was klappert kommt mit bekannt vor

    Mit Umbau auf KW Fahrwerk ist vor kurzem die Klapperkulisse deutlich besser geworden.

    Das originale Bilstein war nach 60Tkm ziemlich ausgenudelt.

    Die Innereien der Türen muss ich mir demnächst mal vorknöpfen.

  • Mit Umbau auf KW Fahrwerk ist vor kurzem die Klapperkulisse deutlich besser geworden.

    Das originale Bilstein war nach 60Tkm ziemlich ausgenudelt.

    Bist du mit dem KW-Fahrwerk zufrieden? Bin grade auch auf der Suche nach was Passendem für die Landstraße und Pässe. Und über das KW finden sich nicht allzu viele Erfahrungen für die Elise.

    Schöne Grüße
    THB

  • Bist du mit dem KW-Fahrwerk zufrieden? Bin grade auch auf der Suche nach was Passendem für die Landstraße und Pässe. Und über das KW finden sich nicht allzu viele Erfahrungen für die Elise.

    Am wichtigsten war mir dass sich die Lenkung wieder symmetrisch anfühlt.

    Denn obwohl sie völlig gerade fuhr (auf ebener Fahrbahn), geradeaus gebremst hat, in beide Richtungen gleich eingelenkt hat und die Fahrwerkseinstellung symmetrisch war, war nach links weniger Moment in der Lenkung als nach rechts. Keinem, der sie sonst gefahren ist, fiel das auf, aber nach der 1000ten Kurve hatte ich mich da so drauf fixiert, dass ich in meiner Verzweiflung die Schuld auf die Dämpfer und / oder Federn, ergo, Radlasten geschoben hatte.

    Und siehe da, mit neuem Fahrwerk ist jetzt alles gut und symmetrisch.


    KW Variante 2 ist nicht übertrieben knackig. Insgesamt fühlt es sich aber satter, kompakter an, mit mehr Fahrbahnanbindung, mehr Dämpfung beim Wanken und weniger Bremstauchen. Zudem weniger Gepolter über Kanaldeckel und Co.

    Auf der Autobahn hatte ich auf den allerersten Kilometern den Eindruck dass man deutlich Komfort verliert.

    Die typischen Hoppelwellen, die man bei 100-130 gerne mal spürt, waren deutlich stärker als vorher beim Bilstein. Ist mir die letzte Zeit aber gar nicht mehr so aufgefallen, sei es durch die pure Gewöhnung, oder weil sich nach ein paar hundert KM die Dämpfer eingelaufen haben.

    Ich hab aktuell vorne und hinten zwei Klicks zugedreht. Ist eh nur die Zugdämpfung einstellbar, für Landstraßen und Pässe wäre für mich mehr Einstellbarkeit Overkill. Wirklich viel Rennstrecke wird sie eh nicht sehen.


    Es gibt zwar leider kein Mustergutachten, aber beim guten Fahwerkshändler mit TÜV Kontakten hab ich es problemlos eingetragen bekommen.


    Hab den Höhenstand vor kurzem nochmal korrigiert, weil sich alles ein paar mm gesetzt hatt und werd die Tage beim Händler nochmal die Radlasten checken lassen.


    Insgesamt ist es für mich die Investition wert, wobei ich noch keinerlei Nitron oder ähnliches jemals zum Vergleich gefahren bin.

  • t-bone sofern du aber nicht das sport paket hast habt ihr beide unterschiedliche dämpfer als ausgangsbasis.

    der komfortverlust wird für dich deutlich größer sein


    mal davon ab, auch das originale fahrwerk fühlt sich einfach nur toll an wenn es wieder neu ist, das ignoriert aber jeder hier :)

  • Hi Flo,

    ein geiles Video.

    Allerdings muss ich euch BäÄmmWää Futzzis einmal ein Grundsatz der englichen Automobilentwicklung erklären....

    nur was klappert , lebt ! :D


    obergeile Frage !

    leider falsche Zahl hinterm S!


    wir sehen uns hoffentlich bei einem unserer näöchsten Monatstreffen

    Effe

    es gibt Menschen, die mögen mich nicht , für das was ich sage. Jetzt stellt euch mal vor, die wüssten, was ich denke. :thumbsup:


    Erst wenn dem letzten Deutschen das Fleischessen vergrault wurde,

    wird die Menschheit feststellen, das nur "GRÜNKOHL" essen einfach Scheiße schmeckt.

    ( Effe, frei nach der Weissagung der Cree )