Posts by cottec

    das ist kein lotus problem, sondern wenn dann ein toyota problem...

    motorräume sind eigentlich schon seit sehr langer zeit auf hochdruckdampfstrahlen ausgelegt.
    da darf nix mehr passieren und zwar an keiner stelle.

    da oben wird vermutlich die dichtung meiner zündspule nicht mehr die frischeste gewesen sein.
    habe die abdeckung darüber aber zur sicherheit mal mit schaum-tape abgedichtet und meide den bereich beim waschen

    schraub mal die zündkerzen raus und check mal ob da wasser drin steht. bei mir war die äußerste schön gerostet

    Hilft das hier?

    nenene....

    fakt ist, die kiste wird viel leichter sauber und es geht nix richtig fest drauf (teer vogelschiss harz pollen)


    ob das zeugs jetzt wirklich kratzresistenter wird, keine ahnung, ist mir auch egal

    Ich hab die 400 2500 3500 auch von menzerna

    wobei ich aber auch gelernt habe, dass man 1 step mit der 400er durchziehen kann.

    die ist wohl absichtlich so aufgebaut, dass die groben körner sehr gleichmäßig immer feiner werden und wenn man dann wirklich durchzieht bis die kleinen körner aufgebraucht sind, dann kommt die locker an die 2500er ran. die 3500er ist ja echt ne absolute hochglanz spielerei :)

    Wo muss man sich dann da anstellen, wenn Du das dann alles kannst ? ^^

    naja du kennst ja die preise von weiter oben :P
    ne ich machs nicht gerne für andere, einzelne bauteile gerne, aber ganzes auto, ne danke, das ist mir bei mir schon zu viel arbeit :D
    aber wenn ich mal irgendwo tipps am lebenden objekt geben soll bin ich gerne dabei




    zum lernen gibts eine super wichtige regel: ausschließlich exzentermaschinen verwenden!

    beim lotus brauchts auch einen großen und einen kleinen teller, teilweise sehr eng.
    zwangsantrieb ist auch viel wert :thumbup:


    damit kannst du den lack praktisch nicht kaputt machen und wenn du eine halbwegs gute (nicht die ausm lidl wochenangebot) hast, dann ist der teller auch nicht so weit überstehend, dass man da an den lack mit kommen könnte.
    das schlimmste was du mit dem exzenter anrichten kannst sind hologramme und die die kommen auch beim profi.

    um die wieder los zu werden wird am ende die hochglanzpolitur verwendet

    Angebotspreis ca. 1150€ inkl. Versiegelung meines Hardtops. Dazu kämen ggfs. noch weitere Kosten für eine perfekte Aufbereitung als Grundlage der Versiegelung - das ganze Prozedere soll 2-3 Tage dauern. Kein billiges Vergnügen :rolleyes:

    joar, das sind ja irgendwo zwischen 12 und 15 arbeitsstunden, das ist heftig.
    wenn die wirklich investiert werden, dann ist natürlich von einem perfektem ergebnis auszugehen.
    wie gesagt, die versiegelung selbst macht keinen effekt, sondern die penible hochglanzpolitur davor.
    wenn man das in 3 körnungen macht und jedes kleine bisschen ausbessert, dann kann das mal so lange dauern.
    und natürlich gilt, je glatter und beschädigungsfreier der lack, desto länger hält die versiegelung.

    bei 400€ ist halt eher ein halber tag arbeit und dementsprechend nur einmal schnell drüber polieren, reinigen und dann versiegeln.


    auf grund dieser hohen preise (die ich aber absolut gerechfertigt finde) habe ich beschlossen das selbst zu machen.
    die grundausrüstung kommt auf ca 300-500 für einsteiger, nach oben natürlich kein limit.
    klar, die zeit muss ich haben, aber wenn man nen trockenen stellplatz drinnen hat, dann geht das auch in etappen über ein oder zwei wochenenden, kein thema :thumbup:

    Die Farbe kommt auch viel besser raus und es wird ein langanhaltender und einzigartiger Tiefenglanz (Wet-Look) erzeugt.

    das kommt aber eigentlich von einer guten vorarbeit, sprich absolutestens auf hochglanz polieren

    habt Ihr da vielleicht dann aussagekräftige vorher/nachher Fotos? Wäre Super. Vielen Dank.

    das ist schwierig, ich hab noch nie fotos mit vorher (komplett fertig poliert) und nachher (dann nur noch die versiegelung oben drauf) gesehen.
    mir ist auch beim anwenden absolut kein unterschied aufgefallen. immer nur dreckskarre im anlieferzustand und dann fertig aufbereitet :D


    dieser wetlook und tiefenglanz kommt beim wachs noch zusätzlich raus durch die relativ dicke schicht die auch ein wenig lebt (das wachs ist nie richtig fest, sondern "fließt" permanent
    bei der versiegelung ist die schicht ultradünn und ultrahart.

    der kleine filter ist ja nur im ölkreislauf fürs umschalten auf die scharfe nocke, also würde der auch erst probleme machen wenn er umschalten soll (und es dann im problemfall nicht tut)

    check auch mal deine lamdawerte falls du ne app mit obd dings hast

    ah du hast noch kein egas, oder? Da verdreckt angeblich gerne mal der Kaltlaufregler (dieses wasserführende Dings unten an der Drosselklappe) die ölabscheiderrückführung kannste auch mal rausschrauben und prüfen. Ich tippe aber mal stark auf Falschluft...

    ich würde sie ausschließlich zur Beweissicherung hernehmen, mir ist der Komfort völlig egal. Außer beide Richtungen in einem Gerät, das erspart lästiges kabelziehen nach hinten.


    Daher würde ich auch ungern viel Geld ausgeben für Sachen die ich nicht brauche (Display, aufwändige Software, Innenraum)


    Wie sind kennzeichen nachts/bei Regen zu erkennen?

    bist du mit der cam zufrieden?
    ich hab noch nix gefunden was so richtig passt.
    vorne und hinten gleichzeitig ist ja schon was feines.
    parkmodus wäre auch interessant, aber wie lange funktioniert der mit diesen "superkondensatoren"?

    ich würde die cam tatsächlich jedes mal mit ins auto nehmen, je nachdem mit welchem ich fahre. ein zweiter halter muss also auch her.
    kabel würde ich in beiden autos "fest" verlegen, allerdings bei beiden in eine usb buchse, die sind in beiden autos frei

    ne, kein bremsenreiniger, der hinterlässt rückstände oder ist einfach zu agressiv.
    waschbenzin/weißbenzin sollt angeblich funktionieren, ich hab luftmassenmesserreiniger von LM geholt und getestet.
    am ende hab ich nen neuen sensor geholt, nur um festzustellen, dass der alte noch völlig iO war. Grrrr
    Kannst den alten für nen fuffi haben :P

    hab's nicht machen lassen, sondern selbst gemacht. Leider bin ich auch mit dem daily super wenig gefahren, als dass ich schon mit Wachs vergleichen könnte. Zumindest noch nicht schlechter nach knapp einem dreiviertel Jahr und nur 10tkm oder so;) Ende der Saison kann ich vlt was zum daily sagen. Da der Lotus praktisch nur ein zwei male im Jahr gewaschen wird wenn nichts unvorhersehbaren kommt ist die Aussagekraft auch eher mäßig...

    Vermutlich wird es mehrere Jahre halten bis ich wieder Handlungsbedarf sehe

    Caruso deine?!

    Bleibt die Elise bei euch aufgebockt während ihr auf die Fahrwerksrevision wartet? Mann könnte statt der Dämpfer Stangen aus Vierkantstahl einsetzen, so dass man die Elise wenigstens a bisl schieben könnte.

    Frage für einem Tiefgaragenparker

    Habe es exakt so gemacht. Nur auf eine Duplex oder so würde ich nicht fahren, nur auf glattem untergrund

    Das mit Hunger und Durst auf der Welt ist ein Problem, aber vermutlich ein notwendiges. Das ist halt leider die einzige Maßnahme der Natur, die gerade funktioniert, sich irgendwie gegen die üble Überbevölkerung zu wehren.


    Falls Corona nicht aus dem Labor kommt, dann ist es vlt auch einer dieser Mechanismen gegen die Überbevölkerung, aber vermutlich auch bald besiegt.


    Ein vielversprechender Trend scheint die zunehmende Unfruchtbarkeit in Industrienationen zu werden, das ist wohl die Maßnahme der Natur dagegen, dass Wohlhabendere mit "schlechtem" Erbgut nicht ohne großen Aufwand die Evolution austricksen.


    Warten wir mal ab bis in Afrika auch die Bevölkerungszahl explodiert...

    Ich hab immer das Verlangen Leute zu schlagen wenn die sich an Autos lehnen :saint: muss nicht mal meins sein.


    Beim Lotus kommt ja noch dazu, dass es nicht nur Kratzer, sondern auch Clam Schäden gibt 8o