Exige V6 starten

  • Eine Frage an die Exige V6 Experten: Die Exige gibt ja (wenn sie warm ist) immer so einen schönen kräftigen Gasstoß beim anlassen. Gibt es eine Möglichkeit, dieses zu unterdrücken (außer den Motor erst kalt werden zu lassen natürlich)?


    Warum ich frage: Wenn man wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Rennleitung angehalten wird und nach wirklich freundlicher Unterhaltung sein Ticket akzeptiert, kommt es irgendwie total prollig rüber, wenn man dann die Exige mit kräftigem Gasstoß wieder anläßt und sich alle Polizisten zu einem Umdrehen. Auch an der Tanke hätte ich dieses prollige Anlassen gerne schon das ein oder andere Mal unterdrückt...


    Ich fürchte, ich kenne die Antwort, ich frag trotzdem mal.

  • zur Not muss man das Ventil mit einer zusätzlichen Elektronik oder manuell elektrisch ansteuern. Voraussetzung ist es, dass im Vakuumreservoir noch Unterdruck ist. Man macht es einfach von dem anmachen zu.

    Lotus Elise MK1 Honda K20a2+:)

  • Ist es wirklich nur die Auspuffklappe? Autos ohne Klappenauspuff machen das doch sicher auch.

    Soweit ich weiß war Aston Martin der erste Hersteller, bei dem man diese Peinlichkeit abstellen konnte. Ob andere da mittlerweile nachgezogen sind :/

    "People will ignore Systems that ignore the people."

    Fun Kuzius - um irgendeine Jahrhundertwende

  • ich glaube nicht, daß die Klappe dabei überhaupt aufmacht, es ist einfach ein kurzer kräftiger Gasstoß beim Anlassen, das macht die Exige serienmäßig immer, wenn der Motor warm ist.


    Es gibt Sportwagen mit einem "leise" Startmodus z.B. durch anhaltendes Drücken des Startknopfes (beim AM Vantage). Ich glaube nicht, daß es sowas ausgefeiltes bei Lotus vorgesehen ist, aber vielleicht gibt es ja einen Trick...

  • Ohne Vakuum ist die Klappe offen. Erst nach dem Motorstart liegt ein Vakuum an und die Klappe schließt.

    Autos mit zusätzlichen Vakuumpumpen, z.B. zur Bremsunterstützung, können die Klappe daher schon beim Start schießen.

    Andere verbauen Klappen, die ohne Vakuum geschlossen sind und erst aktiv geöffnet werden müssen. Da geht es einfacher.


    Eigentlich sollte das bei der Exige über die Software gehen, aber Lotus wird das wohl kaum machen. Daher müsste man das wohl selber in die Hand nehmen.

    Ich habe die Klappensteuerung meiner S1 Elise immer über das Steuergerät realisiert. Aber ohne Zugriff darauf wird es schwieriger, aber dennoch machbar.

    Lotus Elise MK1 Honda K20a2+:)

  • mit einem zweiten Magnetventil kann man das Öffnen manuell verhindern. Es braucht dann einen Schalter irgendwo. Man muss nur daran denken, diesen in einer manuellen Version auch wieder zu öffnen, sonst bleibt die Klappe recht lange zu.

    Lotus Elise MK1 Honda K20a2+:)

  • moin,


    euch scheint aber nicht ganz klar zu sein das die Auspuffklappe nix mit dem Gasstoß beim anlassen zu tun hat ? oder atmet ihr rektal ein ???


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Dann läuft er aber wie ein Sack Nüsse, wenn er überhaupt anspringt.

    Der Zündwinkel wird ja auch abhängig von der Kühlwassertemperatur eingestellt.

    Als bei meiner S1 mal das Kabel vom Sensor eingeklemmt war und das Steuergerät einen total falschen Wert für die Kühlwassertemperatur bekam, lief der Motor im Leerlauf äußerst unschön und sprang nur widerwillig an.

    Daher denke ich nicht, dass das funktionieren würde.

  • Daher denke ich nicht, dass das funktionieren würde.

    Hm. Der Motor ist doch der 2GR-FE aus dem Camry, oder? Da macht er den Gasstoß doch auch nicht. Ist der Motor nicht auch in dem Evora drin? Macht er da auch diesen Gasstoß?

    Bei aller Aufregung, sollten wir aber nicht vergessen,dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!

  • Hm. Der Motor ist doch der 2GR-FE aus dem Camry, oder? Da macht er den Gasstoß doch auch nicht. Ist der Motor nicht auch in dem Evora drin? Macht er da auch diesen Gasstoß?

    Hängt das vielleicht von der baureihenspezifischen Applikation ab, Klubbi? ;)

    Das Steuergerät wie auch die Applikation sind Lotus-eigene.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Genau das meine ich. Der Motor wird auch ohne Gasstoß starten (können), ist also nur von Lotus so "reinprogrammiert"

    Bei aller Aufregung, sollten wir aber nicht vergessen,dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!

  • Die Drehzahl ist das Problem.

    Bei mir dreht das Auto im Kaltstart auch über 2000 umin, da würden 1400 doch reichen.

    Oder gibt es technisch einen guten Grund den Motor im Kaltzustand über 2000 zu drehen?


    Warum wurde eigentlich der Klappenauspuff verboten, damit müsste ich nicht um 5:45 meine Nachbarn wecken .

  • Das Startverhalten d.h. so ein (unnötiger) Drehzahlüberschwinger beim Warmstart wurde mit Sicherheit von den Lotus Ingenieuren bewusst so appliziert (da das i.d.R. ja als sportwagentypisch angenommen wird). Man müsste also in der Motorsteuerung das Warmstart Verhalten ändern...


    Hast du bei der Exige die Möglichkeit vor Motorstart verschiedene Fahrmodi zu wählen und wenn ja das mal im Standard-Modus getestet? Theoretisch könnten so Proll-Funktionen an den Fahrmodi geknüpft sein. Das wäre dir bestimmt aber schon aufgefallen..

  • Korrekt. Selbst ohne "Sport" und "Race" (also im Tour-Modus) tritt der beschriebene Effekt ebenfalls auf.

    Mein Lotus? Typisch englisch: säuft wie ein Loch, ist ständig blau und wenn sie sich wohlfühlt, furzt sie rum.

  • Hm. Der Motor ist doch der 2GR-FE aus dem Camry, oder? Da macht er den Gasstoß doch auch nicht. Ist der Motor nicht auch in dem Evora drin? Macht er da auch diesen Gasstoß?

    Beim Evora S ist es genau so. Wir haben noch keine Möglichkeit gefunden das irgendwie abzustellen. Ich denke auch, dass die Lotus-Ingenieure das so ins Steuergerät programmiert haben, damit es spochtlicher rüberkommt.

    "Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren."
    Leonardo da Vinci (1452 - 1519)

  • Hm. Der Motor ist doch der 2GR-FE aus dem Camry, oder? Da macht er den Gasstoß doch auch nicht. Ist der Motor nicht auch in dem Evora drin? Macht er da auch diesen Gasstoß?

    Macht die Evora auch und mit der passenden Auspuffanlage fällt der Hahn vom Dach beim starten.

  • Das kurze Hochdrehen ist bei warmen und kalten Motor. Dies stört mich bei kaltem Motor besonders! Soll von Dany Bahar angeblich so gewollt gewesen sein, dass es wie bei Ferrari sei. Es lies sich in der Werkstatt nicht abstellen und man hatte am Laptop beim Lotusprogramm alles ausprobiert. Genauso ging auch nicht die Freischaltung des nachträglich montierten Klappenknopfes. Das würde nur mit einem Freischaltcode von Lotus funktionieren, den Lotus sich mit 2K vergolden lässt. Da müsste also schon jemand tiefer in die Programmierung einsteigen..

  • Hm. Der Motor ist doch der 2GR-FE aus dem Camry, oder? Da macht er den Gasstoß doch auch nicht. Ist der Motor nicht auch in dem Evora drin? Macht er da auch diesen Gasstoß?

    Und warum zitierst du mich dann? Das eine hat mit dem anderen doch nichts zu tun.

    Kannst ja einfach das Steuergerät aus einem Camry einbauen, dann macht er garantiert keinen Krach mehr!

  • ...

    Oder gibt es technisch einen guten Grund den Motor im Kaltzustand über 2000 zu drehen?

    ...

    Da kann bzw. wird wahrscheinlich mit dem Emissionsverhalten zu tun haben, bei höherer Drehzahl kommt der Katalysator schneller auf Temperatur und arbeitet.

    Das Kaltstart und Warmlaufverhalten bzw. die Emissionen sind Bestandteil bei der Zulassung / Abgasgutachten.

    Ich fühle mich wie 16!

    Lange Haare, das Benzin ist billig und ich habe Hausarrest...

  • Die Drehzahl ist das Problem.

    Bei mir dreht das Auto im Kaltstart auch über 2000 umin, da würden 1400 doch reichen.

    Oder gibt es technisch einen guten Grund den Motor im Kaltzustand über 2000 zu drehen?


    Warum wurde eigentlich der Klappenauspuff verboten, damit müsste ich nicht um 5:45 meine Nachbarn wecken .

    Teilweise wird die ersten Sekunden höher gedreht um die Katalysatoren schneller auf Temperatur zu bringen.

    Macht der R8 von meinem Kumpel auch. Da wird auch der Zündwinkel etc. angepasst, klingt dann auch komplett anders der Motor. Nach ca. 20 Sekunden ist der Spuk dann vorbei...


    Ert war schneller...

  • Da kann bzw. wird wahrscheinlich mit dem Emissionsverhalten zu tun haben, bei höherer Drehzahl kommt der Katalysator schneller auf Temperatur und arbeitet.

    Das Kaltstart und Warmlaufverhalten bzw. die Emissionen sind Bestandteil bei der Zulassung / Abgasgutachten.


    Teilweise wird die ersten Sekunden höher gedreht um die Katalysatoren schneller auf Temperatur zu bringen.

    Macht der R8 von meinem Kumpel auch. Da wird auch der Zündwinkel etc. angepasst, klingt dann auch komplett anders der Motor. Nach ca. 20 Sekunden ist der Spuk dann vorbei...


    Ert war schneller...

    Danke!

    Das werde ich dann so an meine Nachbarschaft weitergeben!

  • quasseln kann er ja....:thumbsup:

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Finde ich schon seltsam...man kauft sich eine Exige V6 und empfindet den Sound beim Anlassen als prollig.

    Will mich nicht darüber lustig machen...Jedem das Seine.

    Aber: Ein LOTUS ist immer ein besonderer Auftritt...und dazu gehört meiner Meinung nach insbesondere der hauseigene Klang...auch beim Starten.

    Wie jämmerlich hört es sich an, wenn man nichts hört 😉

  • Finde ich schon seltsam...man kauft sich eine Exige V6 und empfindet den Sound beim Anlassen als prollig.

    Will mich nicht darüber lustig machen...Jedem das Seine.

    Aber: Ein LOTUS ist immer ein besonderer Auftritt...und dazu gehört meiner Meinung nach insbesondere der hauseigene Klang...auch beim Starten.

    Wie jämmerlich hört es sich an, wenn man nichts hört 😉

    Manche Leute kaufen einen Lotus ob seiner Fahreigenschaften, weniger ob des Auftritts, Manche sogar trotz des Auftritts.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.