Hallo aus dem Schwarzwald mit einer Elise

  • Hallo, mein Name ist Mia, ich habe mir nun mit 35 Jahren endlich den Traum einer kleinen Elise erfüllt. Es ist die mit dem kleinen Motor aber das reicht mir vollkommen aus um Sonntags mal ein paar Runden durch den Südschwarzwald zu drehen. Fotos vom Auto kommen noch sobald meine Elise neu lackiert ist. Derzeit sieht sie noch etwas mitgenommen aus. In dem Zug suche ich auch noch ein paar Teile. Welches Fahrwerk könnt Ihr mir da empfehlen?

  • erstmal willkommen im Forum und unter den Lotus Fahrern :)


    Wenn du Elise Sport 135 schreibst gehe ich einmal von einer S1 aus.

    Für Lotus gibt es schier unendliche "totoptimierungsmöglichkeiten" wie so mancher sagen würde.


    Fahrwerke gibt es von Bilstein oder auch von Nitron. Andere Hersteller sind eher selten gesehen.


    Die typischen Adressen wo man sich austoben und einen Wunschzettel schreiben kann sind:


    DE:

    Fahrwerk
    www.komo-tec.com

    Moto Concept Racing - alles für Ihren Lotus - online bestellbar


    NL:

    Elise Shop, Performance parts for your Lotus Elise

  • Hallo Mia, herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zu deiner Elise. Wenn du nen Karteneintrag machst kann man schauen wer bei dir in der Nähe ist. Hier im Schwarzwald gibt es einige Elisefahrer die gut vernetzt sind, sich gegenseitig helfen und gemeinsam was unternehmen.

  • es gibt auch eine 135 S2 und eine Toyota mit der Leistung.


    Fahrwerk reicht bei allen Serie., also Bilstein.

    "Wer konnte denn damit rechnen, dass sich aus einem finnischen Balzritual mal eine eigene Sportart entwickelt?"

    -Der finnische Rallyefahrer Hunde Anleinen zum Thema Driftsport-

  • es gint auch eine 135 S2 und eine Toyota mit der Leistung.


    Fahrwerk reicht bei allen Serie., also Bilstein.

    Mag sein das es auch eine Toyota 135er gab......aber wir haben hier im Schwarzwald viele Berge, und brauchen deshalb

    Motoren mit Drehmoment.

    Und etwas Altmodisch sind wir auch.

    Deswegen fahren hier Leute vermehrt die Rover Elise ^^

    Uns Schwarzwäldern ist Fahrdynamik wichtiger als gemütliche Drehzahlorgien in gedämmten Sportwagen 8)

  • Hallo, mein Name ist Mia, ich habe mir nun mit 35 Jahren endlich den Traum einer kleinen Elise erfüllt. Es ist die mit dem kleinen Motor aber das reicht mir vollkommen aus um Sonntags mal ein paar Runden durch den Südschwarzwald zu drehen. Fotos vom Auto kommen noch sobald meine Elise neu lackiert ist. Derzeit sieht sie noch etwas mitgenommen aus. In dem Zug suche ich auch noch ein paar Teile. Welches Fahrwerk könnt Ihr mir da empfehlen?

    Hallo Mia, willkommen im Forum!

    Aus eigener "ERFAHRUNG" kann ich das "Nitron NTR40 Fast Road" empfehlen, gerade wenn man ab und zu auch mal auf die Rennstrecke will. Für reinen Landstraßenbetrieb ist das "Nitron Street Series 2" völlig ausreichend.

    Beide Fahrwerke sind in der Höhe einstellbar und haben einstellbare Dämpfer (Zug- und Druckstufe zusammen). Das Street Series hat etwas weichere Federn.

    Gruß aus dem Elztal

    Markus

  • Hallo Mia,

    viel Spaß mit der Elise.


    Fahrwerk? Wilbers. Gerne auch das mit Ausgleichsbehälter.

    Funktioniert 1a, lässt sich sehr gut einstellen, Wilbers bietet einen unkomplizierten Service und aus kommt aus Deutschland (kein Theater mit Zoll und Co) - mir wurde letzte Woche ein undichter Dämpfer innerhalb von einem Tag repariert und sofort retourniert.

    Grundsätzlich: die Gewindefahrwerke sollten/müssen regelmäßig gewartet werden.

    10 Jahre/20.000km sind realistisch.

    Kostenpunkt: 500€.

  • Schreibt doch auch mal Preise zu den Fahrwerken ;)


    Wir wissen übrigens immer noch nicht für was für ein Auto wir hier Teile empfehlen...

    "Wer konnte denn damit rechnen, dass sich aus einem finnischen Balzritual mal eine eigene Sportart entwickelt?"

    -Der finnische Rallyefahrer Hunde Anleinen zum Thema Driftsport-

  • Moin,



    und vor allem :

    Quote

    Es ist die mit dem kleinen Motor aber das reicht mir vollkommen aus um Sonntags mal ein paar Runden durch den Südschwarzwald zu drehen


    Da ist natürlich zwingend ein Wilbers oder das knüppelharte Nitron nötig, nicht einfach das originale Bilstein....



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Lieber Guido,

    anscheinend hast du große Erfahrungen mit den Straßen im Südschwarzwald…

    Schon mal dort gewesen? Wohl kaum.


    Gut ansprechende, ‚weiche‘ Dämpfer mit guter Abstützung bei steigender Belastung sind dort hundert Mal wichtiger als 100PS mehr. Die Elise ist dort mit 136PS schon übermotorisiert.


    Die Straßen dort sind eng, verwinkelt, teils sehr uneben. Ich bin froh, ein dreifach einstellbares Wilbers in meiner Elise zu haben - auf den Straßen spürt man Änderungen in alle drei Bereichen und kann diese ‚erfahren‘.


    Zudem: zwingend ist nichts nötig. Jedes Fahrzeug hat ab Werk glücklicherweise Stoßdämpfer verbaut. Aber wenn man schon anfängt Geld auszugeben, dann hoffentlich nur einmal und in die richtige Richtung.


    Grüße aus dem Nordschwarzwald

  • Moin,


    egal wie die Straßen da im Wald sind, das Bilstein ab Werk ist für ALLE Einsatzgebiete der beste Kompromiß . < datt da issn Punkt

    Wenn die Jungs in Hethel auch nicht viel können und englisches Rinderhack fressen, Fahrwerke können die schon.


    Und NATÜRLICH ist ein Öhlins oder Wilbers die erste Wahl wenn es etwas ANDERES sein soll/muss als das originale. Kosten ja auch nur das doppelte....

    Aber ich schieße auch nicht mit einer Panzerhaubitze auf Spatzen.


    Und natürlich ist auch eine Elise mit 120 PS für die Straße übermotorisiert.


    Und weil die meisten Strategen das schon nicht umsetzen können muß mindestens ein Honda rein oder ein Kompressor auf den asthmatischen toyota ( na ok, schlechtes Beispiel, die asthmakrücke geht ohne ja wirklich nicht, da geht ja der kleine Toyota besser) drauf damit man dann statt 70 Ps in der standard Tupperdose 82 vom Honda nutzt.....



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • guido mk 2 ,

    Du redest schon von dem Bilsteinfahrwerk, das einem beim Überfahren von Bahnübergängen die Plomben raushaut, und in Kurven eine Seitenneigung wie im Unimog zuläßt? Oder ein anderes?


    Danke, Mark

    Irgendwann kommt der Tag, an dem die Hütte so verbastelt ist, daß nur noch das Verkloppen hilft.

  • Also wenn dir das Bilstein schon die Plomben raushaut solltest du dringend einen anderen Dentisten konsultieren.....




    Bitte


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • guido mk 2 ,

    Du redest schon von dem Bilsteinfahrwerk, das einem beim Überfahren von Bahnübergängen die Plomben raushaut, und in Kurven eine Seitenneigung wie im Unimog zuläßt? Oder ein anderes?


    Danke, Mark

    Also ich habe von Bilstein auf das Nitron Street Series 2 umgebaut und war überrascht, wie komfortabel das im Vergleich ist.

    Hab aber auch keine Plomben um das fachmännisch bewerten zu können. Dafür gibt es hier ja andere "Experten" im Forum.

  • Hallo, mein Name ist Mia, ich habe mir nun mit 35 Jahren endlich den Traum einer kleinen Elise erfüllt. Es ist die mit dem kleinen Motor aber das reicht mir vollkommen aus um Sonntags mal ein paar Runden durch den Südschwarzwald zu drehen. Fotos vom Auto kommen noch sobald meine Elise neu lackiert ist. Derzeit sieht sie noch etwas mitgenommen aus. In dem Zug suche ich auch noch ein paar Teile. Welches Fahrwerk könnt Ihr mir da empfehlen?

    Hallo Mia,

    erstmals herzlich willkommen. Eigentlich verhälst Du dich genauso wie 95% aller der Elisen Erstkäufer. Als erstes einmal ein neues Fahrwerk kaufen. Aber warum eigentlich ? Ist das Fahrwerk im A(rgen) oder welche Gründe liegen hierfür vor. Fahre doch erst einmal was Du drinnen hast, und wenn du das Gefühl hast das passt nicht, dann würde ich die nächsten Schritte machen.


    Zu den einzelnen Fahrwerks Marken kann ich nur sagen..


    in Deutschland sind aktuell Wilbers, Nitron oder auch Öhlins und angesagt. Es gibt aber darüber hinaus noch mehere andere Anbieter die jedoch in Deutschland nicht so verbreitet sind. In England zum Beispiel gibt es auch sehr oft die Marke GAZ oder SPAX. Alles eine Sache des Preises vom 800 - 5000 € ist die Spannweite groß.


    Unabhänig von der Marke und Ratschlägen hier im Forum, würde ich mich dann mit einem Fahrwerksprofi zusammenschließen ( entsprechende Firmen findest Du hier im Forum ) und ihm deine Vorstellungen erklären und auch dein Budget. Er findet für Dich die beste Lösung.


    Effe

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Auch wenn ich Deine Beiträge schätze und oft sehr lustig finde, pauschal von knüppelhartem Nitron zu sprechen, ist doch nicht richtig.

    Ein Street Series 2, ein NTR40 Fast Road, ein NTR40 Road&Track, usw., die haben alle unterschiedliche Federraten, wie Du weißt.

    Deshalb ging meine Empfehlung für reinen Straßenbetrieb ja auch in Richtung Street Series 2, dem weichsten und günstigsten von Nitron.

  • Vielleicht warten wir einfach mal, bis der TE sich wieder meldet. Seit dem Post war er ja noch nicht wieder online. Wir wollen hier nicht den nächsten Thread aufgrund von Glaubensfragen eskalieren lassen.





    BTW, die Autos mit einem Street 2 die ich bisher gefahren bin waren mir persönlich auch zu hart ;)

    "Wer konnte denn damit rechnen, dass sich aus einem finnischen Balzritual mal eine eigene Sportart entwickelt?"

    -Der finnische Rallyefahrer Hunde Anleinen zum Thema Driftsport-

  • Vielleicht warten wir einfach mal, bis der TE sich wieder meldet. Seit dem Post war er ja noch nicht wieder online. Wir wollen hier nicht den nächsten Thread, der aufgrund von Glaubensfragen eskalieren lassen.

    Wieso?


    Ich liege auf der Couch, Bier in der rechten, Chips zur Linken und Laptop auf´m Bauch. Fühle mich extremst gut unterhalten und nach einem sicherlich verwirrende ersten Jahr hier im Forum ist das die beste Unterhaltung die ich mir denken kann ;) . Für Anfänger und sensible Menschen natürlich ab und an schwierig.


    Lasset die Eskalationen beginnen ;)

    "Besser schweigen und für dumm gehalten werden, als sprechen und alle Zweifel beseitigen."