Wertgutachten machen lassen

  • Ich würde gerne ein Wertgutachten meiner Elise machen lassen, da ja anscheinend der Wertzuwachs gegenüber des Kaufpreises schon enorm ist (rein subjektiv natürlich!)

    Kennt jemand einen entsprechenden Sachverständigen, der ansatzweise "Lotus" affin ist? Idealerweise im Raum AC/DN/K.

    "Wie bin ich nur mein Leben lang ohne einen Lotus ausgekommen?"

    bekannter Autor

  • darf man fragen wie alt dein Auto ist? Was erhoffst Du dir davon? Hatte mal vor ca. 2 Jahren bei einem Gutachter des Vertrauens DEKRA nachgefragt und der meinte "im Fall der Fälle wird eh marktorientiert bewertet, spar dir das Geld" ob das so ist? ich lasse mich gerne überzeugen wenn ich falsch informiert wurde oder es falsch verstanden habe.


    (für den Fall der Fälle macht es natürlich Sinn einen Gutachter am Start zu haben der sich auskennt!)

  • ich erhoffe mir davon, das im Falle des schlimmsten Falles ich der Versicherung beweisen kann, was alles tolles und vor allem TEURES am Auto verbaut war.

    Es gibt ja Sachen, die nicht eintragungspflichtig sind, aber trotzdem Geld gekostet haben.

    "Wie bin ich nur mein Leben lang ohne einen Lotus ausgekommen?"

    bekannter Autor

  • ich erhoffe mir davon, das im Falle des schlimmsten Falles ich der Versicherung beweisen kann, was alles tolles und vor allem TEURES am Auto verbaut war.

    Es gibt ja Sachen, die nicht eintragungspflichtig sind, aber trotzdem Geld gekostet haben.

    also Diebstahl? Ich würde mal bei der Versicherung/Sachverständigenorganisation anrufen ob das billiger geht natürlich mit der entsprechenden Rechtssicherheit. Das würde ich mir natürlich Schriftlich geben lassen.

  • Macht tatsächlich erstmal nur bei "Totalverlust" Sinn. Wenn die Kiste "nur" verbogen ist, sieht man ja, was alles verbaut ist.

    Da würde ich mir aber keine großen Hoffnungen machen. Zubehör wird selten gesondert honoriert. Bei diesen Autos kann man den WBW eh meist nur knobeln, da es fast kein Auto zweimal im selben Zustand gibt. Außerdem ist der exakte WBW ja auch nur von Interesse, wenn man sich bei einem Schaden der Totalschadengrenze im wirtschaftlichen Sinne nähert oder einen technischen Totalschaden hat.

    "Tee, Earl Grey, heiß"

    "natürlich ist der heiß"

  • Interessant, hab schon ein paar Wertgutachten machen lassen, aber beim Lotus wär ich nie auf die Idee gekommen.

    Bin mir auch nicht sicher ob der Wert der dann beim Gutachten steht beim Verkauf auch realistisch berücksichtigt wird... weil da halt auch oft vergleichbare Fahrzeuge fehlen... bei meinem damaligen 911 Porsche hat sich das gelohnt und war ein Verkaufsargument.

    Aber bei keinem meiner Lotus hätte ich da einen Sinn gesehen.

  • Naja, bei bestimmten Fahrzeugen verlangt die Versicherung von sich aus ja schon ein Wertgutachten und sollte nicht älter als xy sein. Zumindest war es bei meinem 11er so. Und H Kennzeichen sowieso wenn mich nicht alles täuscht.

  • Interessant, hab schon ein paar Wertgutachten machen lassen, aber beim Lotus wär ich nie auf die Idee gekommen.

    Bin mir auch nicht sicher ob der Wert der dann beim Gutachten steht beim Verkauf auch realistisch berücksichtigt wird... weil da halt auch oft vergleichbare Fahrzeuge fehlen... bei meinem damaligen 911 Porsche hat sich das gelohnt und war ein Verkaufsargument.

    Aber bei keinem meiner Lotus hätte ich da einen Sinn gesehen.

    weil deine Lotus in so einem desolaten Zusand sind oder weil Lotus :?:

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • weil deine Lotus in so einem desolaten Zusand sind oder weil Lotus :?:

    Eher weil Lotus ja selbst schon ein synonym für desolate Autos ist ;)


    Aber da fehlt einfach die Vergleichbarkeit weil zu wenig Autos auf dem Markt sind, und egal was da beim Wertgutachten dann steht heißt ja nicht das der Markt das dann hergibt, denke bei Lotus ist ein Gutachten einfach verschwendetes Geld, außer man hätte das für sich selbst gerne. Porsche Ferrari und Oldtimer, etc, immer gleich ein Gutachten, aber bei recht kleinpreisigen Exoten wie Lotus wäre ich nie auf die Idee gekommen

  • Ich denke auch, wenn es nicht stark von der Serie abweicht, ist der Marktwert (mobile.de, etc.) entscheidend. Wichtig ist, das Du nachweisen kannst, das die in einem guten Zustand war und nicht aussah, als hätte die die letzten Wochen am Grund des Rheins gelegen. Bei meinen Motorrädern (Harleys) habe ich mindestens einmal im Jahr eine Fotosession mit Datum gemacht. Zusätzlich auf ein paar Fotos eine aktuelle BILD-Zeitung dazu gelegt, damit die nachher nicht sagen, Du hättest das Datum im Foto manipuliert.

  • Naja, bei bestimmten Fahrzeugen verlangt die Versicherung von sich aus ja schon ein Wertgutachten und sollte nicht älter als xy sein. Zumindest war es bei meinem 11er so. Und H Kennzeichen sowieso wenn mich nicht alles täuscht.

    H Kennzeichen kommt es auf den Wert und die Versicherung an...muss nicht bei allen. Bei meinem Volvo einmal filmen 10.000 Euro ok!

  • gude,

    habe für meine Lisbeth vor 2 wochen ein gutachten machen lassen. der gutachter holt sich den preis sowieso von classic data in bochum. kann also jeder an classic data angeschlossene gutachter machen, da braucht man m.M. keinen lotus erfahrenen.

    ich habe das gutachten für die youngtimer versicherung vom adac machen lassen.

    ciao

    holger

  • ist ziemlich günstig das adac ding, wo ist der haken?
    wäre was in 4 jahren :P

    das hier könnte für die meisten Elisen der Haken sein:


    • Anerkannt von nahezu* allen Oldtimer Versicherungen zur Aktualisierung des Versicherungswertes und Neuversicherung von Oldtimer oder Youngtimer bis zu einem Wert von ca. EUR 20.000
  • das hier könnte für die meisten Elisen der Haken sein:


    • Anerkannt von nahezu* allen Oldtimer Versicherungen zur Aktualisierung des Versicherungswertes und Neuversicherung von Oldtimer oder Youngtimer bis zu einem Wert von ca. EUR 20.000

    ne, das gilt ja nur für das einfach schnellgutachten.
    musst du halt ein richtiges gutachten rantragen.
    in der kalkulation beim adac gibst du schon den ungefähren echten wert an und auch mit 30-35t€ ist die versicherung noch ziemlich günstig
    klar, 9tkm pro jahr als limit und du musst nen alltagswagen und ne garage/carport oder so haben, aber das würde für mich ja passen.

    auf jeden fall ist dieser schadenfreiheits-bumms und so dann weg.

  • ADAC wäre etwas günstiger als die HUK... aber das mit dem Originalzustand müsste man halt erst mal abklären. Das wird auch der Haken werden, wenn die S1 in 5 Jahren für ein H Kennzeichen anssteht. Was an "Optimierungsmaßnahmen" (Motortuning, Auspuff, etc.) noch darunter fällt, liegt dann wahrscheinlich im Ermessensspielraum des Zulassers bzw. des Gutachters, falls erforderlich. Dürfte spannend werden...


    PS: die Carisma wäre 2,5 x so teuer wie die HUK 8|