AD08RS in 195

  • Grundsätzlich eine schöne Neuigkeit :thumbup:

    Momentan liegt der Preis für den 195/50 R16 im Netz aber bei € 139,49 wo der 205/45 R16 bei € 105,18 liegt - also nicht so schön.


    Wollen wir mal hoffen das sich der Preis für den 195/50 R16 zukünftig tiefer einpendelt damit die Kombination mit dem 225/45 R17 auch preislich Sinn macht - das wäre dann schon sehr gut ;)

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • Super, da hat sich ja das warten gelohnt.

    Dann könnte ich ja auch auf 195 zu 235 umrüsten mit den Serienfelgen.

    Verstehe ich jetzt nicht, die Kombination macht doch betrachtet auf die Abrollumfänge keinen Sinn bei Elise S2 und S3.

    Entweder 195/50R16 vorne mit 225/45R17 hinten oder eben mit zusätzlicher Eintragung 205/45R16 vorne mit 235/40R17 hinten bei den S2 und S3.

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • Was für Reifen willst du dann vorne drauf machen, die 175er gibt es nicht mehr. Und was den Abrollumfang und die Abweichung angeht gibt es an der Antriebsachse ob du 235 oder sogar 245 drauf machst keine Probleme. Die liegen nach meinen Berechnungen in dem Toleranzbereich.


    Der Tacho darf 7% bis 10% zu viel anzeigen und kein km/h zu wenig.

    Der Abrollumfang kann je nach Reifenhersteller Variieren bis zu 1,5% mehr oder 2,5% weniger.


    Für mich ist das ja auch nur eine Überlegung zu der 205 / 235 Variante, meine Serienfelgen haben 6 zu 8".

    Auf die 6" möchte ich nicht unbedingt einen 205 Reifen aufziehen (das wäre das absolute Maximum). Untersteuern war und ist bei meiner mit den 175 kaum vorhanden, mit den 195 sollte an der Vorderachse dann noch mehr Gripp vorhanden sein, mein Heck neigt aber jetzt schon zum übersteuern beim rausbeschleunigen und von daher auch die Überlegung mit den 235 Reifen.

  • Wie geschrieben:

    Entweder 195/50R16 vorne mit 225/45R17 hinten oder eben mit zusätzlicher Eintragung 205/45R16 vorne mit 235/40R17 hinten bei den S2 und S3.

    Mir geht es bei dem Thema Abrollumfang nicht so sehr um Tachoabweichung oder was maximal oder minimal evtl zulässig ist, sondern was am sinnvollsten im Bezug auf Bremsverhalten / Balance und ABS Funktion ist.

    Wenn ich wie Du nur Felgen in 6J vorne und 8J hinten hätte würde ich nicht lange überlegen und 195/50R16 vorne mit 225/45R17 hinten fahren.

    Die theoretisch 10 mm mehr Breite die der 235er hat machen für mich mit erscheinen vom AD08RS in 195/50R16 für vorne nicht mehr wirklich viel Sinn, zumal breiter nicht immer besser ist im Bezug auf alle Aspekte der Leistungsfähigkeit.


    Klar ist es u.U. interessant 205/45R16 vorne mit 235/40R17 hinten zu fahren wenn man auch durch die etwas geringeren Abrollumfänge dieser Kombination die etwas kürzere Gesamtübersetzung in jedem Gang haben möchte. Für mich war das aber bisher keinThema bzw. wollte ich das nicht.


    Jeder Jeck ist da halt ein bisschen anders… 8o

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • Aktuell habe ich den Reifen in 205/45 16 vo und 235/40 17 hi. Hat mir weniger gut gefallen. Vor allem beim einlenken. Wenn nun die Möglichkeit besteht vorne mit 195/50 R16 dann hinten auch wieder zurück auf 225/45 R17.


    Diese Kombi mit einem ordentlichen Reifen gefiel mir bisher am Besten mit meiner Exige und der eingestellten Geo.

    :/Wenn ein elektrischer Stuhl mit Ökostrom betrieben wird, ist das dann ein natürlicher Tod?

  • Klar ist es u.U. interessant 205/45R16 vorne mit 235/40R17 hinten zu fahren wenn man auch durch die etwas geringeren Abrollumfänge dieser Kombination die etwas kürzere Gesamtübersetzung in jedem Gang möchte.

    Die Kombination habe ich, und speziell wenn sie abgefahren sind, kann man die Gänge durchreißen, daß es eine wahre Freude ist. ;)

    Irgendwann kommt der Tag, an dem die Hütte so verbastelt ist, daß nur noch das Verkloppen hilft.

  • würden die 195/50R16 für eine Elise S2 mit diesen Felgen passen: Rimstock 6-spoke, 16*5,5 Zoll S2 Wheel Options - TechWiki (seloc.org)


    habe nur 175 für vorne in den Papieren eingetragen. reicht es ggfs. aus, mit dem Papier für die Winterreifendimension 195 aus der KB Base beim Tüv vorzutreten oder brauche ich nochwas von Yokohama, dass die 195 auf einer 5,5 Zoll Felge gehen?


    irgendwas noch wgen Mischung zu beachten? eine Lotus Kennung (LTS) gibt es laut Suche die AD08RS ja nicht.

  • Die Kombination habe ich, und speziell wenn sie abgefahren sind, kann man die Gänge durchreißen, daß es eine wahre Freude ist. ;)

    Ja das glaube ich Dir gern! :thumbup:

    Es kommt bei deiner Kombination ja auch noch hinzu dass du eine NA also ohne Kompressor hast (wenn ich ich das richtig auf dem Schirm habe), da ist die kürzere Übersetzung im Unterholz natürlich deutlicher von Vorteil als bei meiner SC.


    Ich habe jetzt erst einmal die Nankang NS-2R in 195/225 frisch drauf und dann sehen wir weiter wenn die mal fällig sind.

    Tendenziell werden es dann aber die AD08RS in 195/225 - wir werden sehen :)

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • Also ich fahre die Yokohama AD 08 RS auf anderen Fahrzeugen. Bin damit super zufrieden. Wären auch meine erste Wahl bei Ersatz. Jetzt frag ich mich ob die bei meinen 5,5 Zoll Felgen vorne passen. Die Reifen sind im allgemeinen schon sehr breit. Ob das passt ich lass mich überraschen von euch.

  • Lt Aussage Yokohama werden die AD08RS in 195/50 16 NICHT in Deutschland angeboten. Yokohama hat mich hier auf den A052 verwiesen.

    Bleibt nur ein Import. Jedoch muß dieser dann eine "E"-Kennung haben.

    Quote

    Hallo Herr Klubbi,


    so lange der Reifen eine E-Kennung trägt, dürfen Sie auch ausländische Reifen in Deutschland fahren. Ich kann nur nicht sehen, wer diesen Reifen mit E-Kennung in Europa verkauft und, ob diese Reifen von Importeuren eine E-Kennung haben. Sollte es sich um Reifen handeln, die nicht für Europa gebaut wurden (somit keine E-Kennung besitzen), dann dürfen Sie diese nicht in Europa fahren.


    Mit freundlichen Grüßen / Best regards,


    YOKOHAMA Team

    Nach ein wenig Recherche: Hat der Import-Pneu kein "E1"-Label, kann es im Falle des Falles richtig Ärger geben.

    Der normale TÜV'ler wird sich das nicht so genau ansehen, aber beim einem Unfall, wenn es um Kohle & Menschenleben geht...

    "Ein Leben ohne Lotus ist möglich, aber sinnlos"

    unbekannter Autor

  • Lt Aussage Yokohama werden die AD08RS in 195/50 16 NICHT in Deutschland angeboten. Yokohama hat mich hier auf den A052 verwiesen.

    Bleibt nur ein Import. Jedoch muß dieser dann eine "E"-Kennung haben.

    Nach ein wenig Recherche: Hat der Import-Pneu kein "E1"-Label, kann es im Falle des Falles richtig Ärger geben.

    Der normale TÜV'ler wird sich das nicht so genau ansehen, aber beim einem Unfall, wenn es um Kohle & Menschenleben geht...

    M.W. ist kein E"1" benötigt, sondern nur ein "E" mit (logischerweise) einer der landesspezifischen Ziffern dahinter,

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Lt Aussage Yokohama werden die AD08RS in 195/50 16 NICHT in Deutschland angeboten. Yokohama hat mich hier auf den A052 verwiesen.

    Bleibt nur ein Import. Jedoch muß dieser dann eine "E"-Kennung haben.

    Nach ein wenig Recherche: Hat der Import-Pneu kein "E1"-Label, kann es im Falle des Falles richtig Ärger geben.

    Der normale TÜV'ler wird sich das nicht so genau ansehen, aber beim einem Unfall, wenn es um Kohle & Menschenleben geht...

    Ach du heißt sogar Herr Klubbi? Das ist ja mega! :thumbup:

  • Hallo

    Heute sind die AD08RS angekommen.

    Geliefert über reifenleader.de

    Wurden lt. tracking aus Italien geordert.

    Gekostet haben sie 133,- € das Stück.

    Was mich wundert ist die DOT Nr 5020. Es scheint die schon länger zu geben.

    Mal sehen wann ich Zeit habe sie zu montieren

  • Hab die Reifen am Wochenende ausgiebig auf einem Fahrtraining getestet.

    Sowohl nass als auch trocken bieten sie ein tolles Feedback und guten Grip.

    Kein Vergleich zum V105 vorher.

    Für mich ist der AD08 RS eine klare Kaufempfehlung für die Straße

  • Meine haben jetzt auch etwas über 1000 km runter und sind ok. Klar, quietschen auch, dann liegt aber meist ein ein grober Fahrfehler vor. Oder man(n) ist entschieden zu schnell. Oder beides.

    Was mir aufgefallen ist, bei der Kombination 205/235 ist der Raddurchmesser spürbar kleiner. Im Vergleich zu abgefahrenen r888r in 195/225 fällt der gemessene Umfang zu neuen AD08RS wie folgt aus: 1943mm und 1848mm zu 1983mm und 1900mm.

    Jeweils bei 1,6 bar vorne und 1,7 bar hinten. Damit ergibt sich beinahe ein Zentimeter mehr Platz im Radhaus mit den 205/235ern. Prozentual ist das natürlich ein Witz, dennoch bilde ich mir ein, besseren Durchzug, besonders beim Anfahren, zu spüren. Möglicherweise auch durch ein geringeres Trägheitsmoment der anderen Felgen. Weiß ich jetzt nicht. Auf jeden Fall schleift mit den breiteren Schlappen weniger im Radhaus. Schöner Tourenreifen als Zwischending zwischen einem normalen Gurkenreifen und Semis. Find ich gut.

    ++++ BREAKING NEWS ++++

    DAS RKI HAT GERADE DIE SCHWANGERSCHAFTSDAUER VON 9 AUF 3 MONATE GEÄNDERT !!!