driving tomorrow typ131

  • Und was ist denn daran Mansory? Dachte, daß sind so geschmacklose Umbauten für Leute mit zu viel Geld?

    Was stimmt denn mit dir nicht, wenn man keine Ahnung hat, sollte man besser mal die Klappe halten. Schon seltsam zu welchen Aussagen der offensichtliche Neid manche treibt.🤣🤣🤣

  • Und was ist denn daran Mansory? Dachte, daß sind so geschmacklose Umbauten für Leute mit zu viel Geld?

    Lotus und Mansory haben eine Zusammenarbeit in 2011 begonnen und einige Karrosserieteile entwickelt, die in einigen GTE Fahrzeugen verwendet worden waren.

    Meine Evora ist das ehemalige Vorführfahrzeug von Bernd Feistle, der diese Teile in Deutschland vertrieben hat.

    Folgende Mansory-CFK-Teile sind an meinem Fahrzeug verbaut, um Deine Frage zu beantworten:

    Frontclam/Stossstange, A-Säulen, Aussenspiegel, Seitenschürzen zur Flächenvergrösserung des aerodynamischen Unterbodens, Heckdiffuser, Lufteinlässe, Motorhaube.

    Wird inzwischen von Komotec vertrieben, siehe WebSite.

    Ja, die 20.000,- EUR für diese Teile würde ich auch nicht bezahlen; fand es aber klasse, dass mein Fahrzeug nur unwesentlich teurer war, als ein nacktes Serienmodell.

    Diesen Umbau muss man nicht mögen, mir gefällt es, auch besonders funktional, da die Luftzufuhr zu den Frontölkühlern stark verbessert ist und der Anpressdruck an der Vorderachse ist klasse.

    Nach dem Evora 400 hat dann ja Lotus mit dem Evora 430 und der neuen 410 diese Mansory-Designelemente in einer moderneren Form übernommen.

    Beste Gruesse,
    :cc Juergen

  • Entschuldigung, kannte Mansory nur als seltsame Ferrari/ Lamborghini Umbauten.


    Hmm?  =O

    Ach so,


    Evoras mit diesen Teilen sind auch extrem selten; ich kenne nur 2 davon in Deutschland.

    Habe auch diese Voll-CFK-Teile zusätzlich versichert, da im Falle eines Unfalls, unangemessen teuer.


    Ja, die aktuellen Luxuskarrossenumbauten von Mansory mag ich bei einigen Typen auch nicht, die Lambo-Umbauten passen irgendwie optisch und machen sie noch bulliger, protziger, aggressiver in der Optik.

    Obwohl ich eher in dieser Supercarklasse den dezenteren, neuen McLaren GT vorziehen würde.

    Und eine Evira finde ich auch viel schicker und kompakter als einen Bugatti.

    I like Lotus; war schon bei meinem altem Europa und dem Esprit so.

    Beste Gruesse,
    :cc Juergen

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • hier ein schönes Sound Video:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    bei mir gibt's nicht nur gute Versicherungen für Euren Lotus;)

  • ich habe übrigens schonmal bei den Versicherungen "vorgefühlt" und nach der Versicherungseinstufung gefragt: erwartungsgemäss wird die Emira wie eine Exige eingestuft.

    bei mir gibt's nicht nur gute Versicherungen für Euren Lotus;)

  • neben den Handkes ist mir der Mann mit dem Mikrofon aufgefallen: muss man nun solche Schuhe ohne Socken tragen, um in die Riege der Lotusfahrer aufgenommen zu werden ? :/

    bei mir gibt's nicht nur gute Versicherungen für Euren Lotus;)

  • Zu dem Handylinsenthema, wer noch nicht unter der Golden Gate Bridge Boot gefahren ist, sollte dies tun.

    Toller Anblick! Diese riesigen Dimensionen der Brücke, kein Wunder warum da so viele Superhelden Filme Spielen.

    Die meisten Touristen filmen die ganze Fahrt.

    Ich habe 3 Fotos geschossen und weiß nicht mehr wo die sind, aber der Anblick wie die Menschen alle durch ne Kamera oder Handy schauen, der ist mir in Erinnerung geblieben.

  • Der große Meister trug sie aber auch, mit Tennissocken, und hat gezeigt, was damit möglich ist.

    Und davor fuhr er drei Jahre lang Lotus - F1.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • ?u=https%3A%2F%2F4.bp.blogspot.com%2F-YgP1dPLubzE%2FWHTm8NMtJHI%2FAAAAAAAAgE0%2FNto8d1pa0cI_z-ie9Zl1xDEj1PvkKRS1ACLcB%2Fs1600%2FMen%252Bwithout%252Bsocks%252Bmispapelicos-2.jpg&f=1&nofb=1



    In den südlichen Eur. Länder, wie Italien war es schon immer (weit und breit) ganz normal um keinen Socken zu tragen......ehemaliger Fiat CEO Agnelli war einer davon.

    Komisch das auf dem Forum Leute Bemerkungen darüber machen........ein bischl "Weltfremd" ?

    Es hat nichts zu tun mit "dabei gehören" oder sonstiges elitäres Verhalten........eher gutem Geschmack.

    Ich trage auch nie Socken, auch nicht im Winter.......nie kalte Füsse......wohl immer geruchsfreie Füsse...und die Schuhe können das gut vertragen.



    170979506-157389386186605-966170398120474954-n.jpg

  • in D scheint man(n) auch ein besonderes Verhältnis zur Socke, speziell zur Tennissocke zu haben (wahrscheinlich zu Becker-Zeiten sozialisiert).


    Deutsche sind international daher auch hierfür sehr bekannt (berüchtigt):


    das Wort 'guter Geschmack' fällt in diesem Zusammenhang nie.


    eher die Frage, wie eine Nation, die für Bauhaus und international annerkanntes Automobildesign bekannt ist, sich so darstellen (vergessen) kann...


    Lagerfeld sei deshalb auch nach Frankreich gegangen ;)