Kurze Frage, schnelle Antwort

  • Yep. Die theoretisch höhere Scherkraft wäre die einzig logische Antwort. Aber auch das hängt indirekt vom Anzugsmoment ab.

    Hier jedenfalls seine Antwort auf meine Frage im SELOC.

    Quote
    Can anyone confirm how much torque you have to use for the bolts? Strangewise Lotus does not describe a certain value. The S1 used M8 bolts with 8.8 grade, so the torque should be 25 Nm only. But the later S2 used M8 10.9 grade bolts, which could be torqued to 35 Nm if the steel plates or inserts can handle that.


    I would keep 25Nm as the max. The plates are not that special as far as I can tell and would possibly strip at higher torque. Fronts are always a bit tricky as that depends a lot on what they fitted at the factory.


    Best to keep them all at 25Nm.

  • nur mal kurz aus der Praxis:

    in meinem früheren Leben habe ich mit Blindnietmuttern zu tun gehabt. Dabei ging es auch um Festigkeiten. Wir haben eine Vorrichtung gehabt mit der wird das Drehmoment bis zum Teileversagen messen konnten. Bei Blindnietmuttern aus Stahl haben wir Schrauben mit einer Festigkeit von 14.9 verwendet und dabei quasi nie das Gewinde der Mutter zerstört sondern immer die Schraube. Bei Alumuttern war das natürlich anders, aber seitdem habe ich da ein bisschen weniger Angst.

    It's never to lathe for a new project

  • Jetzt wird's theoretisch: Die Schergrenze könnte ein Inscheniör sicherlich exakt berechnen, ist aber ziemlich kompliziert, da dabei sämtliche Faktoren der Schraubverbindung mit einfließen müssen.

    Eine vereinfachte Faustformel besagt wohl 2/3 der Streckgrenze. Diese beträgt bei einer 8.8er M8 ca. 2,4 t, Schergrenze wäre also satte 1,6 t (ohne Gewähr). Das sollte reichen den Sitz mitsamt Fahrer bei einem Crash ausreichend zu fixieren.

  • Reitment

    Refitment is reverse procedure to removal except.

    • Fit all 4 runner to seat frame fixings in finger tight then tighten to 15Nm, check that the runners slide freely before refitting seat assembly back into the vehicle*.

    • Refit the seat belt stalk, bolt, washer and spring in the correct order and tighten to 33Nm.

    • Place seat back into the vehicle and refit the bolt and spacer in the correct order securing the seat belt lower

    anchor point to the seat frame and tighten to 33Nm.

    • Fit all 4 runner to floor mount screws in finger tight, ensure the seat moves freely on the runners before tightening all 4 fixings to 25Nm.

  • Habe heute meinen Dolomiti Shifter eingebaut und beim Sitze montieren ist mir aufgefallen dass 3 von 4 Schrauben am Fahrersitz Festigkeitsklasse 8.8 haben und eine 10.9 oder 12.9 (bin mir gerade nicht mehr sicher).

    Danach habe ich noch im "Teilekatalog" nachgeschaut was für Schrauben verbaut sein sollten. Zur Sicherheit wollte ich aber hier auch nochmal nachfragen. Es geht um eine 2005er Elise.

    Welche Schrauben sind am Fahrersitz verbaut? M8x...? Welche Festigkeitsklasse? Vorne mit Außensechskant? Hinten mit Innensechskant? Vorne noch Scheiben unter die Schiene und unter den Schraubenkopf? (So sieht es im Teilekatalog aus)

    uuuuund??????
    gabs da nen extra thread zu? ich erinner mich nicht mehr

  • Moin


    Quote

    …und da kommt wieder die Geschichte, daß etwa 99,7% aller Amateure und 62% aller Profis Schrauben deutlich zu fest anziehen.


    guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :

    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Die rechte auch aber da hat den stolzen selber Radwechsler vermutlich die Kraft verlassen.

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :

    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Da sag ich nur, lang lebe der Drehmomentschlüssel!

    Viele haben viel und tolles Werkzeug aber eben nicht sinnvolles Werkzeug.

    Du bist doch Physiker oder ?

    Woher hast Du dann bloß diese praktischen Erfahrungen her ? :D :D

    effe ;)

    Carpe Diem - Nutze den Tag. Außer er ist Scheiße, dann nimm einen anderen. Und immer dran denken, einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Moin,

    Quote

    Von welchem Modell sind die Service Notes? Bei S1 ist darüber nix zu finden.

    die S1 ist auch ein quasi Kit Car nur dass die das unqualifizierte Zusammenbau personal im Werk haben. Einige davon wurden mit Bananen und Erdnüssen bezahlt.

    Da geht man davon aus dass die wissen wie man so ein paar dämliche 8er Schrauben fest zieht ohne eine Anleitung dafür zu haben.

    Kleiner pro Tip : fest drehen geht so wie beim Wasserkran das Wasser abdrehen...


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :

    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Als ich noch jung und auch schon nicht hübsch war, habe ich bei der VDO Prüfstände gebaut und zwar komplett,

    Hard- und Software. Wenn ich muss, kann ich.

    Immerhin hast Du eine brutal ehrlich Art an Dir. Wobei ich anhand deiner Fotos mich kommentartechnisch raushalten würde. ^^

    Dann bist Du eine rühmliche Ausnahme. Die Physiker die ich kennengelernt habe. Konnten zwar die Gewichtszunahme beim Betanken einer 747 verursacht durch die elektrostatische Aufladung berechnen, waren aber nicht im Stande einen Stecker in die Steckdose zu stecken. 8o

    Carpe Diem - Nutze den Tag. Außer er ist Scheiße, dann nimm einen anderen. Und immer dran denken, einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Immerhin hast Du eine brutal ehrlich Art an Dir. Wobei ich anhand deiner Fotos mich kommentartechnisch raushalten würde. ^^

    Dann bist Du eine rühmliche Ausnahme. Die Physiker die ich kennengelernt habe, konnten zwar die Gewichtszunahme beim Betanken einer 747 verursacht durch die elektrostatische Aufladung berechnen, waren aber nicht im Stande einen Stecker in die Steckdose zu stecken. 8o

    Carpe Diem - Nutze den Tag. Außer er ist Scheiße, dann nimm einen anderen. Und immer dran denken, einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Ihr kennt ja alle den Spruch, der hing an der Eingangstür in unserer Autocrosswerkstatt...

    THEORIE...ist wenn man alles weis, aber nichts funktioniert

    PRAXIS......wenn alles funktioniert, aber keiner weis warum...

    Wir haben hier Theorie und Praxis optimal vereint.

    nichts funktioniert und keiner weiß warum

    Effe ;)

    Carpe Diem - Nutze den Tag. Außer er ist Scheiße, dann nimm einen anderen. Und immer dran denken, einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Dann melde ich mich auch mal nochmal zu Wort. Also die 25Nm habe ich auch so im Wiki gefunden. So hab ich die auch erst mal angezogen. Warum da noch andere Schrauben sind die eine höhere Festigkeitsklasse als 8.8 haben weiß ich nicht. Vlt. hat die ja auch wer anders mal ersetzt.

    Meistens ziehe ich Schrauben die mit sicherheitsrelevanten teilen was zu tun haben mit Drehmoment an. Wenn auch nur nach Tabellenbuch. Was viele nämlich nicht bedenken ist dass wenn ich die Schraube per Gefühl anziehe und sie zu fest anziehe besteht dass Risiko dass sie unter Last dann Abreist. Würde man beim Sitz also erst bei einem Unfall merken. Bei Radschrauben vlt schon auf nem Trackday wenn man heftig bremst. Aber letztendlich macht es ja jeder so wie er es für am besten hält. Wollte auch nicht dass so eine Diskussion daraus entsteht.

    Worauf mir jetzt noch niemand geantwortet hat ist ob am Fahrersitz die vorderen Schrauben einen Außensechskant haben und darunter Scheiben sind? Und ob unter der Sitzschiene vorne Scheiben sind? So ist es nämlich im Teilekatalog dargestellt. Bei mir sind vorne auch zwei unterschiedlich lange Schrauben verbaut. 30mm und 25mm. Wenn ich überall die U-Scheiben unterlege wie im Teilekatalog dargestellt greift die 25mm Schraube nur 2 Umdrehungen ins Gewinde. Kommt mir auch komisch vor. Hat darauf jemand ne Antwort?