Suche Exige V6 oder Evora

  • Servus Leute,

    Nach einigen Sportwägen, Möchtegern sportliche Fahrzeugen etc. haben wir uns jetzt einen Tesla zugelegt...also brauch ich als Ausgleich einen richtigen Sportwagen :thumbup:

    Ich bin auf der Suche nach einer gepflegten Exige oder einer Evora ab 350 PS.

    Für mich darf es sogar IPS sein *Wegduck*.

    Budget bis ca. 80.000€ ist vorhanden, Preis muss eben zum Fahrzeug passen, es muss nicht das ganze Geld weg :P

    Grüße aus München an euch!

  • Ich würde die Exige nehmen. Damit der Kontrast größer ist zum Tesla.

    80.000€ ist ziemlich genau in der Mitte von dem, was am Markt ist.

    Ca. 75.000€ - neue 350er

    Ca. 86.000€ - neue 390er

    Ich würde, wenn ich vor der Wahl stände, etwas mehr Geld zusammenkratzen und die 390er kaufen.

    - Besserer Kompressor mit Ladeluftkühlung (Mehrwert 7-10k€)

    - Bessere Kupplung (Mehrwert 1.5-2k€)

    - Getriebeölkühler (Mehrwert 1.2k€)

    - Größerer Tank (Mehrwert 1k€)

    - Schmiedefelgen (Mehrwert 2k€)

    - Digitales Tacho (Mehrwert 1.8k€)

    Das sind alles Dinge, die sonst gerne bei 350ern nachgerüstet werden.

  • Die 390er ist wirklich top von der Ausstattung her, die genannten Preise oben sind auch alle noch ex Einbau, der schlägt bei manchen Dingen noch gut ins Geld (zum Beispiel der Tank 660 EUR, der digitale Tacho (aka MX2E) nochmals 250, etc. etc.)

    Eine gebrauchte würde ich nur holen wenn

    - wesentlich günstiger

    - vergleichbare Ausstattung oder zumindest die, die für dich gewünscht ist (man kann debattieren ob man die Schmiedefelgen und Tacho unbedingt braucht, überlebenswichtig nein, aber nice to have).

    Der Ladeluftkühler ist ein Muss, aus deinen anderen Autos würde ich schätzen, dass die Rennstrecke sehen werden, und der hält die Leistung konstant da. In der Verbindung dann auch der Getriebeölkühler, egal ob Schalter oder IPS.

  • Mein Ex-Arbeitskollege hat einen Tesla 3 als Dienstwagen und das gleiche Anliegen. ;)

    Nach gegenseitigen Testfahrten findet er jetzt eine Evora ab 400PS spannend als zukünftigem Zweitwagen. :)

    Wenn's ne reine Rennsemmel für Trackdays sein soll, wäre eine V6-Exige sicher die beste Wahl; wenn's auch ab und zu Langstrecke und öffentliche Straßen sein soll, würde ich eine Evora wählen; ein toller GT.

    Für die schnelle Runde über kurvige Landstraßen finde ich auch unsere 150PS Elise lustig, die vom Inneraum und Handling der Exige sehr ähnlich sein sollte.

    Einfach mal Beide Wagen probefahren und über den hauptsächlichen Einsatzzweck auswählen. :cc

    Beste Gruesse,
    :cc Juergen

  • Danke schon einmal für die ganzen Infos!

    Ein Teil von mir hat befürchtet dass die Antwort kommt, dann nimm gleich eine 390er ^^

    Sehr interessant ist doch, dass da ganz schön Mehrwert drinsteckt. Ist denn der Klang bei den neuen Modelljahren schon reduziert wie bei anderen Herstellern? Ich saß vor kurzem in einem 992 und war mehr als enttäuscht vom Klang zu meinem Alten :(

    Eine 220PS Elise aus 2017 hatten wir bereits in der Familie, die hat viel Spaß gemacht aber ist mir leider ein kleines Stück zu wenig Auto.

    Ich bin mit 1,88m zwar auch in der Exige wie eingeschweißt, aber wenn man sitzt passt es gut :D

    Glücklicherweise sind das alles Luxusprobleme :cc

  • Ja, mit meinen 187cm passt bei mir die Elise auch nur wie ein gut eingelaufener Schuh, wenn man es erst mal geschafft hat, drinnen zu sitzen.
    Daher ist für mich meine Evora auch irgendwie 'alternativlos' und passender und die Elise für meine halbitalienische Partnerin der passendere Sportwagen. :D

    Der V6 klingt schon klasse und mit dem Kompressorgeräusch kommt noch ein lustiges Surren dazu, welches wie eine Mischung aus DTM-Rennwagen und Straßenbahn klingt.

    Beste Gruesse,
    :cc Juergen

  • Ich fahr nun meinen Evora als "daily". Denk einfach an den Platz, den die Exige nicht bietet. Die Evorarückbank (egal ob besitzt oder nur beplankt) ist Gold wert, denn Milchprodukte im Kofferraum vom Evora gilt es trasportös zu vermieden). Je nach Deinem Alter, ist auch das "längersitzen" ein Thema und: ... die olle Sitzheitzung ist halt schon was tolles in frostigen Zeiten.

  • Hallo "Ellendar",

    ich habe meine 350er Exe vor zwei Wochen zugelassen und außer den 400 Überführungskilometern ist sie noch jungfräulich. Nicht ganz, ich habe im Winter eine Lithium Batterie und einen Batteriehauptschalter eingebaut und den Batteriehalter erleichtert. Hätte ich gewußt, dass da eine 390er FE mit so interessanter Ausstattung kommt, hätte ich gewartet und die genommen. Wenn Dir meine Exe reicht, gebe ich sie ab und ich hole mir eine 390FE. Der Preis wäre um die 70.

    Beste Grüße aus Coburg

    Alex

  • Final Edition ist mit eigener Konfiguration nicht mehr bestellbar, verfügbar sind nur die Lagerfahrzeugen, siehe mobile.de, die zu den Händler rollen.

    Das hat man ja jetzt von allen Seiten gehört, finde ich sehr bemerkenswert. Wer da jetzt wohl alles kauft?

    - Alle, die bisher gesagt haben "nächstes Jahr kaufe ich mir eine" und jetzt sehen dass die Modelle auslaufen?

    - Upgrader von Elise / Exige auf das letzte neueste Modell bevor es Elise und Exige nicht mehr gibt?

    - Sind die Stückzahlen der Final Editions so gering dass zwar auch ein Nachfrage, aber eher ein Angebotsproblem ist? Preislich hat sich am absoluten Betrag der Modelle wenig getan....

    Wird dann interessant die Zulassungsstatistik für 2021 zu sehen...

  • Ich habe am Freitag in der Garage einen Autofetischsten getroffen (u.a. GT3, GT4 in allen 3 Farben, R8 Green Hell, R8 Decennium) ... der von meiner Exige so beigeistert war und heute eine Final Edition Elise bei Haese Probe fahren, und wahrscheinlich auch kaufen geht als Wertanlage.

  • Das hat man ja jetzt von allen Seiten gehört, finde ich sehr bemerkenswert. Wer da jetzt wohl alles kauft?

    - Alle, die bisher gesagt haben "nächstes Jahr kaufe ich mir eine" und jetzt sehen dass die Modelle auslaufen?

    - Upgrader von Elise / Exige auf das letzte neueste Modell bevor es Elise und Exige nicht mehr gibt?

    - Sind die Stückzahlen der Final Editions so gering dass zwar auch ein Nachfrage, aber eher ein Angebotsproblem ist? Preislich hat sich am absoluten Betrag der Modelle wenig getan....

    Wird dann interessant die Zulassungsstatistik für 2021 zu sehen...

    guck mal alleine im seloc, da hat gefühlt auch jeder schnell eine letzte Elise Cup 250 zum selbstkonfigurieren gekauft.

    alles mit carbon, vor allem Elisen, beteiligt sich auch kaum an der wertschöpfung bei Lotus...

    und soweit Lotus/Geely bekannt gemacht haben, wollen die die "halle" bis mitte/ende 2021 leer haben, um mit Typ 131 durchzustarten.

  • Das hat man ja jetzt von allen Seiten gehört, finde ich sehr bemerkenswert. Wer da jetzt wohl alles kauft?

    - Alle, die bisher gesagt haben "nächstes Jahr kaufe ich mir eine" und jetzt sehen dass die Modelle auslaufen?

    - Upgrader von Elise / Exige auf das letzte neueste Modell bevor es Elise und Exige nicht mehr gibt?

    - Sind die Stückzahlen der Final Editions so gering dass zwar auch ein Nachfrage, aber eher ein Angebotsproblem ist? Preislich hat sich am absoluten Betrag der Modelle wenig getan....

    Wird dann interessant die Zulassungsstatistik für 2021 zu sehen...

    Ich, als Upgrade :love: weil sie so klasse Features hat...dauert aber noch ein Weilchen bis sie kommt.

  • Das hat man ja jetzt von allen Seiten gehört, finde ich sehr bemerkenswert. Wer da jetzt wohl alles kauft?

    - Alle, die bisher gesagt haben "nächstes Jahr kaufe ich mir eine" und jetzt sehen dass die Modelle auslaufen?

    - Upgrader von Elise / Exige auf das letzte neueste Modell bevor es Elise und Exige nicht mehr gibt?

    - Sind die Stückzahlen der Final Editions so gering dass zwar auch ein Nachfrage, aber eher ein Angebotsproblem ist? Preislich hat sich am absoluten Betrag der Modelle wenig getan....

    Wird dann interessant die Zulassungsstatistik für 2021 zu sehen...

    Habe auch eine FE420 bestellt! Wird im Monat Juni gebaut.

  • wie gemein :/;) bei mir war auch erst Termin Mai. Hat sich aber um einen Monat verschoben. 19.02. habe ich bestellt.

    Ich eine Woche später. Könnte also passen mit dem Juni, hatte erst auch bedenken dass es länger dauern dürfte, die nette Isabel von Lotus meinte aber vor einigen Tage dass Juni hinkommen sollte😊