Katze auf dem heißen Stoffdach...

  • Oh es ist doch wirklich schlimm, da droht die Natur doch glatt mit Nähe!
    Jedem seins....
    und ich möchte das auch mal weiterführen : warum muss jemand Elise fahren? Ein Auto, bei den meisten nur zum Spass mit dem Erfolg....Co2 Verkehrstote etc....und so könnte man wirklich alles weiterführen.
    Warum gibt es eine Hundesteuer und keine Katzensteuer....Warum gibt es einen Soli, warum gibt es eine Biersteuer, warum ?????


    Katzen sind nun mal da! Nebenbei sorgen Sie auch noch in den meisten Bereichen für deutlich weniger Mäuse und Ratten und auch mancher Marder meidet Bereiche in denen Katzen leben......Katzen weg ....Ratten da evtl Mader da usw......und ggf weniger Vögel....
    Es hat immer wieder Vor- und Nachteile.
    Überspitzt gesagt: Alle Katzen weg und wir brauchen eine neue Steuer, um die ganzen Singles mit Depressionen etc. zu betreuen oder die Kinder, die ohne Tier aufwuchsen dann in Ihrem Sozialverhalten zu verbessern (darüber existieren Studien)....
    usw....


    Zur kernfrage zurück:
    Alufolie hilft ist aber nicht richtig praktikabel.....Kaninchendraht vielleicht, sollte einer erfahren Katze aber keine Probleme machen ausserdem kann sie auch aufs Auto springen....so locker 3 Meter!
    Daher hilft nur Garage oder aber eben die Methoden des Erschreckens, die sind für die Tiere nicht so fürchterlich und meistens sehr einprägsam.
    Nur selten haben freilaufende Katzen mehr als einen Autokontakt, da sie entweder diesen nicht überleben oder ab diesen mit der Gefahr Auto in Verbindung bringen und das Auto meiden....erfahrene Katzen laufen so schnell keinem Auto mehr davor ( es gibt natürlich Ausnahmen).
    Für eine Katze ist die Elise natürlich ein Traum weiche Lage auf dem Dach und nach der Fahrt die Wärme, die noch abgestrahlt wird...;) Schlaraffenland.
    Die Katze meiner Cousine meidet meine Elise übrigens weil sie wohl auf das Dach sprang (war nicht fest gemacht) einbrach und die Innenüberwachung anfing zu plären ...war übrigens nicht beabsichtig sie so abzuschrecken...


    meine Frage ? wie kommt es zu Kratzern? Das ist eigentlich völlig ungewöhnlich! Klar wenn sie erschreckt werden und durchstarten? Aber dann meiden sie die Plätze.....


    Und um meine nicht ernstgeführte Einleitung mal zu beenden.....
    Hunde sind steuerpflichtig, damit die Schäden an Autos durch das urinieren bezahlt werden können....vielleicht mal bei örtlichen ordnungsamt nachfragen....

  • zumindest hast Du einen einen Unterlassungsanspruch dahingehend, dass die NAchbarskatzen nicht Dein Kraftfahrzeug betreten. Der Nachbar hat geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit seine Katzen nicht Deine Fahrzeuge betreten, wenn diese auf Deinem Hausgrundstück abgestellt sind.


    So das LG Lüneburg, Urteil vom 27. 1. 2000 - 1 S 198/99 in NZM, 2001, 397f.


    Zum Schadensersatzanspruch:


    Dass eine Katze häufig auf Motorhauben, Dächern und Windschutzscheiben geparkter Autos gesehen wurde, reicht als Beweis dafür, dass konkrete Kratzer auf einem bestimmten Auto gerade von diesem Tier verursacht wurden, nicht aus. Auch eine DNA-Analyse von im fraglichen Bereich aufgefundenen Katzenhaaren kommt unter diesen Umständen nicht in Betracht.



    AG Aachen, Urteil vom 30. 11. 2006 - 5 C 511/06

    • Official Post

    Nach 32 Beiträgen könnte man evt. doch in Erwägung ziehen, zumindest nachts eine Abdeckhaube (deren gibt es viele schöne) beim Zubettbringen der Ellie überzustreifen... Schützt deinen Liebling nich nur vor Katzen sondern auch vor anderen Umwelteinflüssen... :rolleyes:

    • Official Post

    Oh es ist doch wirklich schlimm, da droht die Natur doch glatt mit Nähe!
    Jedem seins....
    und ich möchte das auch mal weiterführen : warum muss jemand Elise fahren? Ein Auto, bei den meisten nur zum Spass mit dem Erfolg....Co2 Verkehrstote etc....und so könnte man wirklich alles weiterführen.

    Durch die Benutzung meines Autos verschlechtere ich nicht Lebensqualität meiner Nachbarn, zumindest hat mich noch niemand darauf hingewiesen. Und sollte das jemand tun, werde ich angemessen darauf reagieren müssen.



    @ Jimmy Bondi
    Warum sollte der betroffene Geld ausgeben, wenn der Nachbar sein Tier nicht im Griff hat?


    Sven

    "Wer konnte denn damit rechnen, dass sich aus einem finnischen Balzritual mal eine eigene Sportart entwickelt?"

    -Der finnische Rallyefahrer Hunde Anleinen zum Thema Driftsport-

  • Die Kratzer kommen wohl davon, dass der Minitiger die Krallen ausfährt, wenn er auf dem penibelst polierten und gewachsten Lack ausrutscht. Habe ich auch schon gehabt, aber nur gaaanz oberflächlich. War beim nächsten Wachsen wieder weg.


    Meine Lieblingsnachbarskatze setzt sich nicht mehr auf das Dach, seit ich das Dach gelegentlich nachts offen lasse. Das ist ihr dann doch zu ungemütlich. Und wenn sie bei 10 mal Nachsehen 9 mal das Dach nicht wie geplant vorfindet, sucht sie sich ein anderes Nachtlager. Da sind Katzen lernfähig.


    Ansonsten hilft Wasser: Gartenschlauch mit Gardenaspritze ist immer greifbar.

  • Katzen im Griff haben...? Meine kommen wenn ich rufe - oder nicht... was soll ich deiner Meinung nach meiner Katze sagen. Lass alle Softtops die nicht meine sind in Ruhe? Klau nicht den Nachbarn das Hähnchen vom Gartenbuffet? Klettere nicht in das Schlafzimmer meiner Nachbarin? Pinkle nicht an jedes Auto, dass vor unserer Garage parkt? Wasser und erschrecken haben in den allermeisten Fällen den gewünschten Effekt.
    Ob mit Elise damals oder MX-5wenn ich am Morgen am Arbeitsplatz hinparke dauert es in der Regel 2-3 Minuten und der rote Klinikkater fläzt sich auf mein Softtop. So what! Und bei uns in der Schweiz krieg ich sowieso keine Kohle vom Katzenhalter. Sind per Gesetz nicht domestiziert und somit ist der Halter auch nicht gesetzlich haftungspflichtig. Ich habe für meine Katzen eine Zusatzversicherung, dass ich mit Nachbarn eventuelle Schäden gütlich regeln kann.

    "Scheiss Tag heute, ich habe absolut keine Munition mehr." "Du meinst Motivation." " Nein!" #HerrlichdieseStille

  • Da hat aber jemand mächtig Ahnung von Katzen!!!!!
    maedmaex: genau die richtige Einstellung!
    ich bezweifle auch immer noch die Kratzer im Lack, die dann lackiert werden müssen......ich würde gerne die Bilder sehen.
    Katzen haben ein so enormes Gefühl wie und wann sie Ihre Krallen benutzen, dagegen sind wir definitiv Grobmotoriker...
    und wenn die Katze nicht völlig altersschwach ist, schafft sie es aus dem Sitzen auf jeden Bereich einer Elise so ohne dabei abzurutschen etc...


    Erschrecken die Tiere ohne sie zu verletzen und man hat schnell Ruhe!


    Und ein Abdecktüchlein hilft ja auch!

  • Nachdem S D R sich schon auf dünnes Eis begeben hat 8| möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben.
    Nach 14 Jahren Elise mit 2 eigenen Katzen weiß ich, sie lieben das Liegeverdeck, aber:


    Die Kratzer sind nicht von den Krallen (auf der Karosserie kann man sich nicht festkrallen) sondern von Schmutzpartikeln in/an den Ballen - Teppich ums Auto?
    Die Spuren lassen sich locker wegpolieren. - Das Angebot an den Nachbarn, alle 14 Tage Deine Elise zu polieren, könnte hilfreich sein :D
    Als finale Lösung: leg Dir einen eigenen Kater zu, Mein Tipp ist eine norwegische Waldkatze oder eine Maine Coon.Keine Katze wird auch nur in die Nähe kommen!


    Wegfangen per Kastenfalle mit einem One-Way-Trip zu einem weiter entfernten Bauernhof haben wir mal bei einem Streuner erfolgreich praktiziert.Bei Felidae mit bekanntem Eigentümer gibt das aber richtig Mecker!


    Die anderen Varianten sind auf Dauer wenig erfolgversprechend und arten schell in Stress aus.


    Delle

  • Das hat ein Nachbar auch mal gemacht,weil sie dauernd seine Fisch aus seinem Teich fischt :D Er hat sie angeblich in 15km entfernung ausgesetzt,nach ein paar Tagen war sie allerdins wieder da :wacko: und hat wieder die Físche aus seinem Teich gefischt

  • Ich versuchs jetzt erst mal da mit:
    --> http://www.trixie.de/de/prod/Katze_Repellent_Gelee,14915


    Hab ich von einer Arbeitskollegin bekommen, die damit gute Erfahrungen gemacht hat (und es war umsonst).
    ;)
    Werd damit mal den Carport präparieren, dann kommt die Katze auch nicht in Verlegenheit ihre Duftmaker auf der Elise zu hinterlassen.


    Die letzten 2 Nächte hab ich mir mit einer alten nassen Decke auf dem Verdeck beholfen (ungemütlich und kalt)
    --> hat Wirkung gezeigt (keine weiteren "Spuren")
    :)


    Die meisten Kratzer sind wirklich oberflächlich und auspolierbar (vermute auch, das das eher durch Dreck an den Pfoten verursacht wurde)
    Auf der Frontclam ist allerding ein sehr feiner Kratzer, der bis zur Grundierung durchgeht (man sieht etwas weisses im Kratzer).


    Allerdings hab ich mich auch schon innerlich von der Idee verabschiedet, den Katzenhalter dafür zu belangen.
    Einen realen Beweis dafür zu liefern, das es genau sein Tier war ist wohl nicht möglich.
    :(


    Danke für Tips/Ideen!
    :thumbup:

    mfG Sascha

  • sieh es einfachg so
    ..bis auf Osmose haste an einer Kunstoffkarosse eigentlich wenig zu fürchten
    -Beulen im eigentlichen Sinne gibt es nur wenn etwas einlaminiert wurde das im Laufe der Zeit rosten kann [hintere Dachverblendung am Esprit wäre so ein Beispiel..),
    -Rostlöcher als solche gibt es nicht ..
    -und wenn ein Kratzer bis auf die Grundierung oder sogar auf das Basismaterial geht, so schadet es auch nicht unbedingt soo doll wie bei einer Stahlblechhaut.


    Bloß mit der nassen Decke wäre ich vorsichtig ->Gefahr von Schimmelbefall & Stockflecken auf dem Verdeck !!

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • Hallo,


    hab das gleiche Problem mit Katzenbesuch unter dem Carport; habe die Halterin angesprochen und sie hat den Kauf eines Ultraschallgeräts gesponsort. Seit ca. 3 Monaten habe ich nun kaum noch nächtliche (Katzen-)besuche. Kann bei Bedarf gern mal den Lieferanten und das Gerät nennen; lag so bei 50 Ocken.


    Gruß
    Jens

  • Bloß mit der nassen Decke wäre ich vorsichtig ->Gefahr von Schimmelbefall & Stockflecken auf dem Verdeck !!


    Hab das Dach vorher imprägniert, wenn ich die Decke morgens runter nehme ist das Dach nicht mal "feucht"
    :)


    Hallo,
    hab das gleiche Problem mit Katzenbesuch unter dem Carport; habe die Halterin angesprochen und sie hat den Kauf eines Ultraschallgeräts gesponsort. Seit ca. 3 Monaten habe ich nun kaum noch nächtliche (Katzen-)besuche. Kann bei Bedarf gern mal den Lieferanten und das Gerät nennen; lag so bei 50 Ocken.


    Hast du eine Modellbezeichnung für das Ultraschallgerät zur Hand?


    Ich werd am Dienstag, wenn meine Nachtdienstwoche rum ist, erst mal das "Repellent Gelee" testen.
    Wäre gut, dazu noch einen Plan B zu haben, das "abends Decke drauf - morgens Decke runter"-Spielchen nervt so langsam... (aber zumindest ist es erfolgreich).
    :)

    mfG Sascha

  • Habe schon mal bei nicht ganz trockenem Lieserlverdeck die Garage nachts geschlossen ohne jede Ecke nach Katzen abzusuchen. Die Folge war, dass der fetteste kastrierte Kater aus der Nachbarschaft, den man sich vorstellen kann das Verdeck hinten zwischen den Spriegeln zu einer Hängematte ausgeformt hatte. Inzwischen hat sich nach einigen Jahren die Weitung des Stoffes annähernd wieder gegeben.
    Auf unserem Mini nächtigt gerne dasselbe Hängebauchtier auf der Motorhaube, wenn das Auto abends draußen warm abgestellt wurde. Abhilfe brachten Sanddornzweige auf die Haube gelegt. Die Katzenpfoten schmirgeln per Strassenschmutz und feinem Sand den Lack. Das will doch keiner haben - auch nicht der am wenigsten penible Lacknarr und Katzenfreund.
    Die Dornenzweige - es hätten auch Rosenzweige oder ähnliches sein können - brachten definitiv Abhilfe. Pfotenspuren gehen mir jetzt ab.
    Beim Verdeck ist das leider eher kontraproduktiv, da müsste man schon ein Nagelbrett befestigen.
    Elektronische Mardergeräte, so sie denn wirken, sind natürlich viel bequemer.
    Weitere Versuche mit Lavendel etc. laufen demnächst ...

  • Was ist denn mit der sogenannten "Verpiss Dich Pflanze" :?:
    Kleingeschnittene Wacholder Zweige sollen auch funktionieren :!::?:
    Hat das schon jemand ausprobiert :?:
    Ansonsten Baldrian unter das Schlafzimmerfenster der Katzenbesitzer :D