• Hallo, vielleicht haben es ja einige von Euch auf der Lotus-Homepage bereits gesehen: Die Lotus Emira wird in Deutschland und vielen anderen Ländern ab sofort nur noch im "Direktvertrieb" vermarktet. Bestellung, Zahlung etc. online über Lotus England. Auslieferung wahlweise direkt an den Wohnort oder über einen Händler. Möchte jetzt aber bitte keine Diskussion lostreten, ob das gut oder schlecht ist. Dient lediglich als Info!

    Bereits in der Vergangenheit reservierte FIRST-Edition-Fahrzeuge werden noch wie bisher über den Händler vertrieben und ausgeliefert.

    Es kommt jetzt generell etwas mehr Bewegung in das Thema EMIRA. Erste V6-Vorführfahrzeuge (FIRST-EDITION) sind bei einigen Händlern für Ende August/Anfang September angekündigt. Dies habe ich aktuell und aus verschiedenen Quellen so gesagt bekommen. Abwarten, ob es tatsächlich so kommt.

    FIRST-Edition V6 in Deutschland bereits nahezu ausverkauft. In England und USA sowieso! Einzelne Fahrzeuge bei einigen deutschen Händlern ggf. noch verfügbar. Wer einen AMG möchte, muss sich leider noch etwas länger gedulden. In 2022 wird vermutlich kein i4 mehr in Deutschland ausgeliefert.

    Somit wird die Vorfreude halt etwas länger andauern ;) .

  • Moin,



    Otto Waalkes - Das Phänomen der Schräge - YouTube



    Ich schmeiß mich wech....


    Da wird der Service echt groß geschrieben, wird ja noch viel besser als vorher.


    Mein Beileid allen Elvira bestellern




    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Möchte jetzt aber bitte keine Diskussion lostreten, ob das gut oder schlecht ist. Dient lediglich als Info!

    Na, dann fang ich mal an.

    Die Händler, die es noch gibt, sind bestimmt totaaaal begeistert. Als Kunde finde ich das auch super. Warenfernabgabe, ich kann die Karre zurückgeben…

  • Na, dann fang ich mal an.

    Die Händler, die es noch gibt, sind bestimmt totaaaal begeistert. Als Kunde finde ich das auch super. Warenfernabgabe, ich kann die Karre zurückgeben…

    Lotus hat halt genau hingehört. hiess es nicht immer überall und auch in diesem Forum:


    'man muss einen Lotus fahren, um ihn zu begreifen und wenn man ihn erstmal gefahren ist, dann ist er verkauft'


    ...oder war es 'man ist verkauft'...?


    ...also, wo soll da das Problem für Lotus sein?


    und wenn, als kleine Hürde steht im kleingeschriebenen 'Rücksendeporto nach China trägt der Käufer'


    ;)

  • vielleicht schaffen die ihr Händler netz ganz ab und mieten Werkstattservice bei Mercedes. Wer an den AMG schrauben kann wird ja auch mit der Englischen Bastelbude klarkommen xD

    vielleicht... aber zunächst werden eher die übrig gebliebenen Lotushändler und Volvohändler Lotus betreuen. da gibt es weniger Überschneidung und Konfusion. und Service ist hochgradig profitabel. bei weitem mehr, als mit Fahrzeugverkauf erzielbar ist.


    zudem schärft Mercedes weiter sein Markenprofil Richtung Luxus. Lotus passt da (noch) nicht rein bzw. lenkt ab

  • Mit dem Verkauf ist es aber ja nicht getan. Ich möchte jemanden, der die Kiste versteht, reparieren und tüven kann. Da fallen mir so ad hoc 3 bis 5 Namen in Deutschland ein.

  • Es ist immer wieder (k)eine Freude zu lesen, wie hier alles schlecht geredet wird. Alle die sich mit dem Markt beschäftigen und umgehört haben wissen, dass der Direktvertrieb ein Trend ist und mittelfristig auch bei anderen Marken kommen wird. Tesla hat es vorgemacht. Weitere, auch etablierte deutsche Marken, werden folgen. Schlechte Zeiten für Rabatt-Feilscher!

    Und warum sollte der Service schlechter werden? Der war ja in der Vergangenheit bei Lotus schon nicht auf dem Niveau anderer Hersteller! Der wird eher besser werden. Ich kann nur sagen, dass ich mehrfach direkten Kontakt mit Lotus UK hatte und mehr als zufrieden war mit der Art und Weise, wie mir geholfen wurde und wie kommuniziert wurde. Natürlich sind die noch nicht bei 100%. Schließlich wird da die gesamte Mannschaft umgekrempelt und es dauert sicher noch etwas bis alle Rädchen ineinander greifen. Aber Geely ist professionell und wird wissen was zu tun ist.

    Die Händler finden das neue Konzept übrigens ganz okay. Zumindest jene mit denen ich telefoniert habe. Im Gegensatz zu den meisten Forum-Mitgliedern können sie die Situation nämlich gut beurteilen, weil sie Detailkenntnisse bezüglich Vergütungen etc. haben.

    Und "ttelise" hat vollkommen recht. Das Geld wird eher mit Wartung, Instandsetzung etc. verdient, als mit dem Neuwagenverkauf.

    Natürlich wird es weiterhin auch Lotus-Stützpunkte geben. Schließlich kann man dort z.B. die Fahrzeuge zur Probe fahren und den Service machen lassen.

  • Die Händler finden das neue Konzept übrigens ganz okay. Zumindest jene mit denen ich telefoniert habe.

    Mit schlecht reden hat das nichts zu tun. Wenn mit Service das Geld verdient wird, brauchst Du jemanden, der diesen Service macht. Mittlerweile scheint die Garantieabwicklung für einen defekten Anlasser schwierig zu sein, kann aber auch am Halter liegen. Und das der Service nur besser werden kann, weil er eh schon immer schlecht war - merkst Du selber, oder?

    Mit welchen Händlern hast Du denn telefoniert?

    Nenn mir einen der das Konzept toll findet.

  • Und das der Service nur besser werden kann, weil er eh schon immer schlecht war - merkst Du selber, oder?

    Klar, das habe ich doch genau so geschrieben!


    Die Emira V6, bei welchem Stützpunkt kann ich die gerade Probefahren?

    Habe ich doch auch geschrieben. Aktuell bei keinem! Die Vorführfahrzeuge sind für Ende August/Anfang September angekündigt.


    Nenn mir einen der das Konzept toll findet.

    Nenne ich Dir nicht. Aber Du kannst sicher sein, dass das was ich schreibe korrekt und recherchiert ist. Wenn Du daran Zweifel hast, kannst Du ja gerne selbst Kontakt mit den Händlern aufnehmen und Dir ein eigenes Bild machen. Ich wollte auch lediglich den Emira-Interessenten neue Infos zum aktuellen Bestellprozess geben und keine Diskussionen ohne echten Mehrwert anstreben. Da habe ich keine Lust drauf und habe dies ja im ersten Beitrag extra erwähnt. Sobald ich wieder neue Infos zum Thema Emira habe, werde ich das hier posten. Bis dahin ziehe ich mich wieder zurück!

  • Ok, also kurz zusammengefasst:


    Der Service kann nur besser werden, weil dieser bisher beschissen war.

    Das aktuelle Modell kann nicht zur Probe gefahren werden. Aus verschiedenen Quellen hast Du aber die Info das dies ab August so sein könnte. Willst aber selber mal sehen wie es kommt.

    Du kannst nicht einen Händler nennen mit dem Du telefoniert hast.


    Diskussionen sind nicht erwünscht, aber alles was Du schreibst ist korrekt und recherchiert.

    Da bin ich dann tatsächlich bei #2


    Du erweckst den Anschein etwas zu wissen, nah dran zu sein, es kommt aber nichts außer heißer Luft. Bin mal auf den AvD gespannt, ob wir da wieder das Emira Batteriemodell sehen werden.

  • klassisches Beispiel von 'shoot the messenger'


    könntest du vielleicht konstruktive Kritik äussern --> d.h. wie soll Lotus das Geschäft aufziehen?


    und merke, es gibt einen grossen Unterschied, ob wir vom Neuwagengeschäft oder Servicegeschäft reden. hast du deinen Lotus als Neuwagen bei den bisherigen Lotushändlern bestellt? weisst du überhaupt, wie die Händler bisher den Prozess gemanaged haben wie es sonst in der Industrie für einen Sportwagen usus ist? und ich rede explizit nicht davon, einen (Neu-)wagen aus dem Geschäft zu kaufen, den der Händler konfiguriert hat.

  • Meinen Lotus habe ich gebraucht erworben, alle anderen Fahrzeuge selber konfiguriert, mit Unterstützung des jeweiligen Händlers.


    Direktvertrieb, keinen Showroom, keine Fahrzeuge für Probefahrten, schlechtes Servicenetz. Ich weiß nicht was in der Branche Usus ist, ich hoffe das jedenfalls nicht.


    Schwierig ist es immer Sachverhalte als korrekt, recherchiert, oder Fakt hinzustellen. Gerade wenn bei konkreten Fragen dann nichts mehr kommt…

  • Meinen Lotus habe ich gebraucht erworben, alle anderen Fahrzeuge selber konfiguriert, mit Unterstützung des jeweiligen Händlers.


    Direktvertrieb, keinen Showroom, keine Fahrzeuge für Probefahrten, schlechtes Servicenetz. Ich weiß nicht was in der Branche Usus ist, ich hoffe das jedenfalls nicht.


    Schwierig ist es immer Sachverhalte als korrekt, recherchiert, oder Fakt hinzustellen. Gerade wenn bei konkreten Fragen dann nichts mehr kommt…

    ^^


    wen willst du auf die Schüppe nehmen? (doch nicht etwas dich selber...?)


    und falls du es ernst meinst, lies noch mal sorgfältig den Threadverlauf durch und versuche herauszuarbeiten, was


    als 'korrekt, recherchiert oder fakt' hingestellt wurde... was ist eigentlich für dich der Unterschied und weshalb das 'oder', bin verwirrt


    Note for you: auf meine Frage nach konstruktiver Kritik hast du auch keine konkrete Antwort gegeben. ich ahne zwar Wünsche, aber dann wäre auch noch (von dir) ggfs. zu beweisen, dass Lotus das nicht vorhat. ich glaube nicht, dass 'Lotusesprits4' behauptet hat, den gesamten Lotus GTM Plan hier veröffentlicht zu haben

  • Du kannst nicht einen Händler nennen mit dem Du telefoniert hast.

    Jetzt muss ich leider doch noch einmal reagieren. Natürlich kann ich die beiden Händler nennen. Werde das aber sicher nicht über das Forum mitteilen.
    Es bleibt dir überlassen, ob du mir glaubst oder nicht. Vermutlich würdest Du meine Aussage auch anzweifeln, wenn ich Namen nennen würde.

    Deshalb nochmals mein Vorschlag: Greif zum Hörer und rufe selbst den Händler deines Vertrauens an!

    Direktvertrieb, keinen Showroom, keine Fahrzeuge für Probefahrten, schlechtes Servicenetz

    Vermutlich hast du meine Zeilen nicht genau gelesen. Natürlich gibt es weiterhin Showrooms und auch Fahrzeuge für Probefahrten. Auch ein Servicenetz wird es weiterhin geben. Habe ich ja bereits alles geschrieben.


    Du erweckst den Anschein etwas zu wissen, nah dran zu sein, es kommt aber nichts außer heißer Luft.

    Ich habe das geschrieben was ich weiß. Nicht mehr nicht weniger. Muss mich hier sicher auch nicht profilieren. Ich definiere mich sicher nicht über Forums-Beiträge. Gebe aber zu, dass mir der Spaß daran vergeht, wenn ich so Reaktionen und Unterstellungen wie von Dir bekomme.

  • Vielleicht bewertet Ihr meine Kommentare etwas über? Redet Euch gerne das neue Konzept schön und informiert die Leute was auf der Lotus Homepage steht. Wenn zwei Händler das schon gut finden, muss es ja passen.


    Wie ist das eigentlich mit der Gewährleistung, wenn ich online etwas außerhalb der EU bestelle?

    Ach egal wie gesagt, wird schon passen…

  • ihr stellt Fragen bzw. euch an!


    in eurer Denke wäre für mich die erste Frage, wie ich mein Limit auf der Kreditkarte erhöhe (habe gerade meine PIN nicht parat)


    juckt's im Finger und ihr traut euch nicht den Bestellknopf zu drücken?

  • Glückwunsch an jeden der soviel Kohle und den dicksten Nagel aller Lotusfahrer im Kopf hat.


    Klingt das positiv genug?

    hört sich ok an ^^


    zum thema dirketvertrieb...


    Direktvertrieb


    das werden in kürze alle OEMs so machen. Lotus ist da nur dem problem mit dem händlernetz (zu wenige, eigentümer geführte multi-brand) und der neuaufstellung zuvorgekommen.

  • ihr stellt Fragen bzw. euch an!


    in eurer Denke wäre für mich die erste Frage, wie ich mein Limit auf der Kreditkarte erhöhe (habe gerade meine PIN nicht parat)


    juckt's im Finger und ihr traut euch nicht den Bestellknopf zu drücken?

    Wenn du nicht weißt, wie du das Limit auf deiner Kreditkarte erhöhen kannst, frage ich mich allerdings, wie du an so viel Geld gekommen bist um dir eine Emira kaufen zu können :D