Lotus Zulassungszahlen

  • Mit Faulheit dann vielleicht nicht, aber mit Kondition :D

  • defintiv ist ein e-bike für solche anwendungen gut so lange das auto stehen bleibt oder ein eventueller zweitwagen garnicht erst angeschafft wird.

    sollten sich auch mehr leute in den städten anschauen.



    ich bin auf meinen 7km mit fahrrad (25min) schneller als mit dem auto (ca 45min wenns mittelmäßig läuft)


    ohne ampeln wärens auch nur 15-20min mit dem fahrrad.

    das auto schafft höchstens 15 wenn ferien sind.



    mach ich jetzt seit 6 jahren, ohne e und ohne, dass ich ne dusche brauche auf der arbeit...



    trotzdem 2 autos zu hause :kä das ist echt dumm


    aber nen langstreckenauto und ein spaßauto kann man echt schlecht vereinen

  • die Kisten waren schon immer was für eine sehr kleine Kundenklientel.... das hat weder was mit der Amerikanisierung noch mit dem anderen zu tun...


    Nur daß es vor 20 Jahren fünf Mal mehr an entsprechender Klientel gab. Und heute ein viel größerer potentieller Kundenkreis auf der ganzen Welt existiert.


    Lamborghini, Porsche und Ferrari haben diesen entsprechend abgegriffen, weil sie die Zeichen der Zeit erkannt haben. Schau Dir mal an, was die für Zuwächse in den Absatzzahlen über die Jahrzehnte erreicht haben. Und welchen Weg diese Kurve bei Lotus ging.


    Lotus hatte seine Nische, die natürlich klein war. Dann wollten sie mehr von den "Premium"-Kunden. Und das hat bis heute nicht geklappt. Ganz im Gegenteil. Die Mk1 verkaufte sich wie geschnitten Brot. Und heute freut man sich, wenn man eine Handvoll Elisen im Monat verkauft.

  • Die Sitze knarzen nicht mehr....also doch Innovation....
    Nein es ist und bleibt etwas anderes....unsere Kisten sind einfach unbekannt.
    Ohne Werbung wird das nichts....siehe Mazda MX5 zu Abarth/FIat Spider....gut der Mazda war schon länger auf dem Markt...
    Die Italiener haben ihr Auto aber zum Teil auch überteuert (Lotus) aber auch ohne vernünftige Werbung angeboten.


    Meine Lieblingswerbung für uns alte Säcke wäre immer noch....Du kannst ihn Dir vielleicht leisten, aber Du kommst nicht raus und rein....
    Was glaubst Du wieviele ältere Herren da vom Porsche umsteigen...
    Nur Marketing wird es keines mehr geben...Lotus geht einen neuen Weg....vielleicht auch besser so...

  • Auch das wurde und wird vernachlässigt. Der Laden ist einfach zu klein, um mit der Professionalisierung der anderen mitzuhalten.


    Als "Sportabteilung" eines großen Herstellers wäre dem Überleben besser gedient. Nur hätte dies wieder andere Nachteile. Siehe Lamborghini.

  • In entferntesten Träumen stelle ich mir Lotus unter der väterlichen Fürsorge eines großen OEMs vor, der aber die "Kern-DNA" unangetastet lässt und das Engineering mit technologischer Hilfe unterstützt.


    So ein M139 in einem modernisierten Chassis mit längeren Querlenkern, anderer Gewichtsverteilung und einigen feschen Innovationen, da könnte man schon ein paar Leute mit hinter dem Ofen vorlocken. Der Motor hat bei knapp über 2.000 Umdrehungen mehr Leistung als der Rover K bei Nenndrehzahl.

    Dazu eine schlaue Verdecklösung ohne Fingerhilfe und Nutzung des Daimler-Vertriebsnetzes. Bessere Geräuschdämmung und brauchbare Qualitätsanmutunt.

    Und ein großes Leichtbau-Zubehörprogramm, um den Grundpreis niedrig zu halten.

    Davon nochmal ne Exige ohne großen Mehraufwand.


    Und mit dem damit verdienten Geld nochmal für Heinis wie mich ne Mk1-Kleinserie auflegen, die mit 600 kg fahrfertig im Laden steht.

  • echt nicht? ;)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "AYYY"

    -The Fonz-

  • echt nicht? ;)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    wie Bochumer schon geschrieben hat,

    niemand

    :P


    ach ja, und das ist echt ein hässliches Ei <X

    Viele Grüße,
    Christian

  • Ein Freund von mir - der aktuell in Afrika mit einem Landcruiser unterwegs ist - kennt Ömer persönlich. Hat seine Toyotas vorher regelmäßig bei ihm gekauft, anfangs noch in Fellinghausen. War immer sehr zufrieden. Ist er immer noch. Könnte mir gut vorstellen, da auch selber mal einen Wagen zu kaufen. Stand schon mal kurz davor. Habe mich dann aber für die Kombination aus Toyota-Motor und Lotus Badge entschieden.

    - the ultimate sophistication -