Kaufberatung Exige 350, 390 oder 410

  • lern halt lesen, ich hab nicht gesagt, dass es leute wie dich nicht gibt, sondern dass die hier wenig vertreten sind.

    gleiches gilt für Darkknight
    ich hab versucht das zu erklären und ihr bezieht das sofort auf euch uns seid angefressen

    ihr habt beide so viel geld in den kisten versenkt, die haben nichts mehr mit dem "ursprünglichen" klientel zu tun und das ist hier MEINER MEINUNG NACH mehr vertreten als ihr.

    1048886_5.png

  • lern halt lesen, ich hab nicht gesagt, dass es leute wie dich nicht gibt, sondern dass die hier wenig vertreten sind.

    gleiches gilt für Darkknight
    ich hab versucht das zu erklären und ihr bezieht das sofort auf euch uns seid angefressen

    ihr habt beide so viel geld in den kisten versenkt, die haben nichts mehr mit dem "ursprünglichen" klientel zu tun und das ist hier MEINER MEINUNG NACH mehr vertreten als ihr.

    Ich bin überhaupt nicht angefressen. Dafür muss deutlich mehr passieren als eine Aussage / Meinung von Dir in einem Forum. Ich finde es nur nicht ok wie hier der ein oder andere mit den Forumsmitgleidern umgeht und es zum Teil ins lächerliche zieht. Jedem seine Meinung die ich auch akzeptiere ob ich Sie gut finde oder nicht. Darauf resultiert meine Meinung und gut ist.

    Und wenn Du der Meinung bist, dass meine wenigkeit und ein paar andere hier nicht dem Klientel entsprechen das hier im Forum unterwegs ist dann ist das so. Und das die Mehrheit eine andere ist dann ist das so. Ich war nie darauf aus hier eine Mehrheit zu bilden oder zur Mehrheit zu gehören weil es mir wirklich am arsch vorbei geht wer hier Mehrehit ist und wer nicht.

    Wenn hier Beiträge dem ein oder anderen helfen ist das super wie ich finde.

    Und damit ist das Thema, zumindest für mich, erledigt.

  • Armer Maze, das gleitet hier ein wenig in ein Polemiken-Fred ab, trotzdem als Exige und ehemaliger Elise Fahrer meine 5cent:

    - dies ist das beste und interessanteste und auch hilfreiste Auto-Forum überhaupt! Mir wurde hier schon so oft geholfen - Danke!

    - ich als S3 Exige Fahere fühle mich hier richtig und bin auch recht sicher, daß die S3 Elise und Exige Fahrer hier in der Überzahl sind zu den S1/S2 Fahrern

    - unso mehr bedanke ich mich bei den S1/S2 Fahrern, weil ihr die aktivsten hier seit und viel eurer Zeit investiert (insbesondere die Moderatoren!)

    - und ich denke, dieses klischee denken passt bei Lotus Fahrern überhaupt nicht - es gibt genauso Schrauber bei S3 Fahrern wie es Polier-muschies bei S1 Fahrern gibt - hauptsache, jeder ist für sich glücklich und toleriert andere...

    maze : warte nicht zu lange, die Preise werden nicht günstiger!

    "Geraden sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer"

  • Du, ich warte nur bis ich meinen Gebrauchten verkauft habe...von dem Verkaufspreis hängt mein Budget halt zu 95% ab :) Wenn jemand noch eine gute Alternative zu Ebay und Autoscout kennt um eine G-KLasse zu verkaufen, dann immer her damit! Die angebotenen Preise von den Händlern als Inzahlungnahme waren leider nicht sehr nett...

  • Gibt es eigentlich einen Exigefahrer im Raum Frankfurt, der mir sagen kann, in welche Parkhäuser man problemlos reinfahren kann oder auf jeden Fall nicht reinfahren kann?

    Edit: ich meine natürlich wegen der Gefahr des Aufsetzens. Dass das Aus- und Einsteigen ein kleiner Spaß ist, ist mir bewusst :)

  • mal allgemein: je neuer das Parkhaus oder Tiefgarage, um so wahrscheiliches passt es. Und es reicht ja, wenn eines in der Innenstadt passt....

    Kuck mal, in welchen Parkhaus die Lambos und Ferraries so stehen - in Düsseldorf ist die Tiefgarage am Kö-Bogen (unter Breuninger) am besten, und da stehen jede menge Sportwagen rum ....

    Trotzdem fahre ich äußerst selten mit der Exige in die Innenstadt, weil Stadtverkehr mit so einem Auto sinnfrei ist....

    "Geraden sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer"

  • mal allgemein: je neuer das Parkhaus oder Tiefgarage, um so wahrscheiliches passt es. Und es reicht ja, wenn eines in der Innenstadt passt....

    Kuck mal, in welchen Parkhaus die Lambos und Ferraries so stehen - in Düsseldorf ist die Tiefgarage am Kö-Bogen (unter Breuninger) am besten, und da stehen jede menge Sportwagen rum ....

    Trotzdem fahre ich äußerst selten mit der Exige in die Innenstadt, weil Stadtverkehr mit so einem Auto sinnfrei ist....

    Mit letzterem hast Du vollkommen Recht, aber ich habe halt manchmal Wege, wo die Stadt ein Zwischenstop ist.

    Nur um in die Stadt zu fahren, nehme ich sicherlich ein bequemeres Auto oder den Elektro (wenn er denn mal da ist), da das Parken einfacher und teilw. kostenfrei ist.

    Ich habe bisher nicht so drauf geachtet in welchem der Frankfurter Parkhäuser sich die Sportwagen am meisten tümmeln. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Aber die neueren sind nicht umbedingt besser, wenn ich so an das MyZeil Parkhaus denke.

    Gefühlt stehen aber die teuren Sportwagen alle draußen und je teurer und auffälliger das Auto desto provokanter im Halteverbot mitten auf der Gasse ;) . Das war jetzt ein subjektives Klischeeschreiben, aber ich konnte es mir nicht verkneifen. Nicht ernst nehmen, es gibt auch genug zivilisierte Lambo-/AMG-Fahrer und ich finde auch diese Autos toll.

  • für Langzeitparker ;)

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ich habe da nochmal Fragen an die Leute mit mehr Ahnung, da ich es gerne nachvollziehen würde. Und gleich vorweg, es ist für mich nur reines technisches Interesse!

    1) Warum ist die Beschleunigung 0-100 und die Höchstgeschwindigkeit (zumindest die Werksangabe) so unterschiedlich bei der 390 zur 420 bzw. 410?

    Wir reden hier ja "nur" von knapp 20 PS Unterschied bei gleichem Drehmoment, aber 0,4s bei 0-100 und +13 km/h Spitze. Das sind bei Autos doch Welten. Kann mir das jemand technisch erklären was die Unterschiede der Fahrzeuge sind?

    2) Kann mir jemand einfach erklären, was die größten Einflussfaktoren für die Beschleunigung für 100-200 sind? Gerne auch einen Link nennen, ich finde im Netz eher 100-200er Vergleiche in fahrzeugspezifischen Foren und keine allgemeinen Artikel. Ich finde, subjektiv, die 10-11 Sekunden für eine Exige doch irgendwie viel, wenn ich Sie mit anderen Autos vergleiche - alleine schon vom äußeren Erscheinungsbild :). Ohne es besser zu wissen, hätte ich die Exige so bei 8 Sekunden eingeschätzt, weil sie einfach so extrem flach und leicht ist.

    Mein Mustang z.B. hat auch knapp 11s von 100-200, wiegt aber knapp 1,9to und hat "nur" 50 PS mehr (CW-Wert 0,34)

    Ein aktueller M4 hat knapp 8s von 100-200. Er hat zwar knapp 120 PS mehr aber auch knapp 1,8to zu schleppen (CW-Wert 0,34)

    Das Gewicht muss doch schon eine (nicht kleine) Rolle spielen?

    Hier z.B. hat jemand einen Test gemacht mit +250kg Gewicht. Fand ich ganz interessant: https://www.pff.de/thread/2769237…beschleunigung/

    3) Zum Thema Downforce: z.B. wird bei der 380er angebenden: 200 kg bei 282 km/h. Kann ich mir das so vorstellen, dass das Fahrzeug genausogut um die Ecke ginge bzw. Traktion hat bei 282 km/h, wenn ich anstatt den Spoilern, 200 kg Zementsäcke im Kofferraum hätte (Gewichtsverteilung mal außen vor gelassen)?

    Nochmals, für meine Fahrspaß ist das nicht von Relevanz, weil ich mit Bestzeiten kein Geld verdiene. Es interessiert mich nur einfach.

  • 1) Lotus würfelt die Zahlen

    2) fast niemanden interessieren hier die 100-200 zeiten. 95% fahren nur landstrasse und kleine Tracks.

    3) Der CW wert ist unterirdisch

    4) es gibt genügend schnellere autos. ein Lotus ist leicht und fühlt sich anders an als alle anderen aktuellen marken, aber er ist nicht die wunderwaffe um schneller als alles andere zu sein.

  • Kann ich mir das so vorstellen, dass das Fahrzeug genausogut um die Ecke ginge bzw. Traktion hat bei 282 km/h, wenn ich anstatt den Spoilern, 200 kg Zementsäcke im Kofferraum hätte (Gewichtsverteilung mal außen vor gelassen)?

    Ja prinzipiell schon, nur wirst Du in Realität selten mit 282km/h um irgendwelche Ecken fahren, mir persönlich macht’s ab 250ig im Lotus keinen Spaß mehr, nur so kleine Anekdote, mein Sohn (8Jahre alt) hat mich gefragt wie schnell der Lotus jetzt (nach der Kur bei Jubu) fahren kann. Meine Antwort - ich weiß es nicht und will es glaub ich garnicht rausfinden 😄

  • maze

    du kannst übrigens nicht irgendwelche cw werte ohne stirnfläch ein den raum schmeißen ;)

    Mustang

    Cw wert 0,34

    Stirnfläche A 2,23qm

    --> CwA Index = 0,76


    M4 hat tatsächlich exakt die gleichen werte

    Elise
    Cw wert 0,41

    Stirnfläche A 1,62qm

    --> CwA Index = 0,664

    Exige (vermutlich ohne den ganzen flügel kram, der verschlechtert natürlich nochmal deutlich mehr, aber hat ja auch nen sinn...)

    Cw wert 0,41

    Stirnfläche A 1,7qm

    --> CwA Index = 0,697




    den viel interessanteren teil, die getriebeübersetzungen darfst du selbst heraussuchen, das ist mir zu viel arbeit :)

    1048886_5.png

  • Ah super, danke für die Werte und die Aufklären. Du hast natürlich vollkommen recht mit der Stirnfläche! Ich habe in der Zwischenzeit was gefunden, vielleicht liest der ein oder andere sowas auch gerne:

    www.e31.net

    Das ganze Thema ist sehr komplex, ich weiß, da gehört noch viel mehr dazu als PS und CW-Wert. Ich fande es einfach (aus meiner Laiensicht) sehr erstaunlich, dass ein deutlich schwereres und größeres Auto mit ähnlicher Leistung, gleich schnell oder gar schneller beschleunigt.

    Zum Thema Getriebeübersetzung werde ich mal ein bisschen einlesen.

    1) Lotus würfelt die Zahlen

    2) fast niemanden interessieren hier die 100-200 zeiten. 95% fahren nur landstrasse und kleine Tracks.

    3) Der CW wert ist unterirdisch

    4) es gibt genügend schnellere autos. ein Lotus ist leicht und fühlt sich anders an als alle anderen aktuellen marken, aber er ist nicht die wunderwaffe um schneller als alles andere zu sein.

    1) Akzeptiere ich einfach mal so :D

    2) Mir ist es für mein Fahrerlebnis egal, ob die Kiste nun 9 oder 12 Sekunden braucht, das habe ich auch schon geschrieben. Das Fahrgefühl ist ausschlaggebend und das hat mir die Probefahrt nur bestätigt. War eine reine Neugierfrage.

    3) hat cottec ja auch bestätigt

    4) genau wegen dem Fahrgefühl möchte ich ja eine :). Schneller sein als andere muss ich nicht, wozu auch?. Ich kann auch ehrlich gesagt nicht verstehen, wie man sich darauf etwas einbilden kann - das trifft aber so ziemlich auf alles im Leben m.M.n. zu, ist aber ein anderes Thema ;)


    Ich bin inzwischen auch schon fündig geworden. Es wird eine 390er. Zulassung erfolgt hoffentlich im Laufe dieser Woche :thumbup:

  • Gratulation.

    Dann sollstest Du in deinem Umfeld jetzt mal dezent diesen Link verteilen ;)

    MyCarCard - Deine personalisierte XXL Quartettkarte zum Auto
    Erstelle eine personalisierte Quartettkarte von deinem Auto, Motorrad oder anderem KFZ als Wandbild. Einfach Design wählen, Foto hochladen und Daten hinzufügen.
    www.mycarcard.de

    Alt bist du erst, wenn der Bürgermeister zum Gratulieren kommt.

  • Hi Maze,

    Glückwunsch - gute Entscheidung!

    wie Du ja auch selbst schon erkannt hast, sind deine Frage eher akademischer Art oder für Stammtischgespräche, nicht für das praktische Fahren. Trotzdem konnte ich es nach Einbau des Leistungskits vor 2 Jahren auch nicht lassen, mal zu messen (Exige mit ca. 420 PS, allerdings etwas über Seriendrehmoment):

    • 0-100: macht man äußerst selten weil Materialmordent, ich habe aber immer eine Zeit zwischen 3,2 und 3,9 sec. gemessen (mit App auf Handy)
    • 80-120: das ist tatsächlich relevanter - und hier ist die Exige super, immer zwischen 2 und 2,5 sec.
    • 100-200: habe ich spaßeshalber mal gemessen, so um die 9sec (mit Handy-GPS ungenauigkeit)
    • Höchstgeschwindigkeit: irrelevant da meist ohne Dach unterwegs, mit Stoffdach fahre ich nicht über 230, und mit Hardtop habe ich mich nicht über 250 getraut - da wird die Lenkung aber echt leicht und direkt, macht keinen Spaß

    Mit einer 390 wirst Du Leistungsmäßig deutlich agiler unterwegs sein als mit dem Mustang. Und wenns dir nach einigen Jahren mal nicht mehr reicht, gibts da ja auch noch Möglichkeiten nach oben...

    "Geraden sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer"

  • Besten Dank für die Infos und Glückwünsche :) Fotos folgen hoffentlich bald, aber einige wissen wohl schon, um welche es sich handelt, viele gibts ja eh nicht auf den Markt ^^

    Die Fragen waren rein akademischer Natur, weils mich einfach interessiert, das hatte ich ja Eingangs schon geschrieben. Auswirkung auf meine Kaufentscheidung hätte es da eh nicht gegeben ;) Naja gut, vllt wenn 0-100 real bei 15 Sekunden und VMax 120 km/h gewesen wären :D

    VMax ist für mich auch unwichtig, weil das Gefühl der Beschleunigung/Geschwindigkeit das ist, was mich Interessiert. Schnell fahren auf der Autobahn hat mir eh nie was gegeben.

    Habe auch direkt das Softtop geordert und zum Glück war noch eins vorrätig :thumbup:

    Und um in den Sitz gedrückt zu werden und einen Kick zu spüren, braucht es ab 200 km/h schon eher 600+ PS.

  • Heute durfte ich sie abholen! Die nächsten 1.500 km werden zwar langsam, aber auch niedertourig macht die Exige schon sehr viel Spaß ;)

    Veränderungen habe ich zwar auch schon ein paar im Kopf, aber werde ich eher über die nächsten Jahre machen. Es sollen vor allem noch ein paar dezente gelbe Akzente kommen und der 420er Spoiler gefällt mir auch sehr gut. Finde die gelben Bremsen einfach toll mit dem weiß.

    Die Alarmanlage ging nach 1 Stunde ca. an. Ich hoffe mal, dass es am Servicepanel lag, das vielleicht nicht ganz eingerastet war. Aber das wird sich zeigen ^^