Guten Tach aus neben Hockenheim

  • Klar gerne:
    - wird nur im Sommer gefahren, bzw. bei trockenem Wetter

    - Garage vorhanden

    - hauptsächlich Landstraße, gerne auch vielleicht 1, 2 oder 3 Trackdays (aber einfach nur für gute Laune, keine Wettbewerbe)
    - vorherige Fahrzeuge (ich nehme mal Familienkutschen und Transporter raus ;) ) M3 (E93), 911 (996), ordentlich motorisierte Käfer, Smart Roadster Brabus
    - Schrauberkenntnisse eher rudimentär und das hauptsächlich im Bereich Käfer und Motorräder (hier auch Rennstrecke)

  • - vorherige Fahrzeuge (ich nehme mal Familienkutschen und Transporter raus ;) ) M3 (E93), 911 (996), ordentlich motorisierte Käfer, Smart Roadster Brabus

    Der Smart Roadster fällt natürlich direkt auf. Der dürfte dem Lotus Feeling schon nahe kommen (leicht, flink und rappelig).

  • Geile Kiste, die wär' auch was für mich! 2003 - bestes Baujahr für eine 111S. Trotzdem genauer hinschauen, der Schriftzug am Heck scheint aufgeklebt - das könnte auf eine Nachlackierung hinweisen.


    Schade nur, dass die Karre ausserhalb der EU steht... ;(

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • maedmaex
    Ja, die schweizer Elli fände ich auch richtig gut. Vielleicht ist es ja ein Fehlinformation, aber ich dachte dass ein Auto außerhalb der EU zu kaufen und in D zuzulassen nicht ganz einfach ist. Hat da jemand von Euch Erfahrung?


    skizzy
    danke für den Hinweis!


    Spurstange
    Ja, der Roadster steht immer noch in meiner Garage... wahrscheinlich für immer. Weil das für mich das Auto ist, mit dem ich im Vergleich zu den Kosten am meisten Spaß hatte :)

  • Danke Rohan, habe ich mir mal durchgelesen... ich hatte nur mal von einem Bekannten, der ein Motorrad in der Schweiz gekauft hat, gehört
    dass das fast eine never ending story geworden wäre. Aber liest sich ja machbar an.


    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hiermit in ein Fettnäpchen begebe... aber könnte es nicht auch Sinn machen RHD zu kaufen
    und diese auf LHD umbauen zu lassen? Oder steht das einfach nicht im Verhältnis? Habe mit der Suchfunktion hier nur überschaubare Anzahl von Ergebnissen bekommen, die die Frage nicht wirklich beantworten. Kosten habe ich gefunden sollen irgendwo zwischen 3 und 5 K liegen. Was eben auch berichtet wird, dass es wohl nicht wenige gibt, die schlecht umgebaut wurden. Aber vielleicht weiß ja jemand ne Werkstatt die das kann und einfach gut macht...

  • Meine Meinung :

    lohnt nicht, wenn rhd dann so lassen.


    Machen lassen, da kannst noch ordentlich was drauf legen, wenn es ordentlich machen lassen willst.

    Da kannst hier mal anfragen. Zum Beispiel

    K-Performance in Mainz.


    Wenn du dir das alles zusammen rechnest kannst gleich was vernünftiges bei einem Lotus Händler kaufen.


    Mal als Beispiel

    https://bf-lotus.de/fahrzeuge/…ge-s-mit-performance-kit/


    Bei KT steht bestimmt auch was rum.

    Und ab und an verkauft auch hier jemand seine Karre.


    Nach Elise, Evora und jetzt Exige bin ich immer noch der Meinung ein Lotus findet dich und nicht

    anderes rum.


    Aber wie gesagt das ist meine persönliche Meinung.

  • gibt es da valide Daten?

    Keine Ahnung, geh einfach mal bei Deroure die Teileliste durch und rechne Zusammen. Wird sehr wahrscheinlich eine 3 vorn stehen. Dann ist noch kein Handschlag getan. Eine Werkstatt wird schätzungsweise nochmal dasselbe aufrufen. Sagen wir also mal rund 6K€.

    Nicht vergessen dürfen wir dabei den oft so wichtigen Wiederverkaufswert, der bei einem Umbau durchaus ein paar € ausmachen dürfte. Signifikante, je neuer das Auto ist.

    "superkalifragilistikexpialigetisch"

    - Mary Poppins; 1964 -

  • Experienced cars, ohne Wertung dessen was ich hiernach schreibe ob die gute oder schlechte Arbeit machen, hatte 3.8K aufgerufen.


    Vor der V6 hatte ich über den Umbau einer MK II RHD nachgedacht. Ob das aber alles Neuteile dann wären, oder aus dem guten gebrauchten Segment, habe ich nicht gefragt weil die MK II die ich im Auge hatte in der Zwischenzeit verkauft war.

  • Ich habe beim Kauf meiner RHD bei KT nachgefragt, was ein Umbau auf LHD kostet: "Lohnt nicht!" (Unter der Hand wurde was von um die 5k gemunkelt, sofern die Teile überhaupt verfügbar sind)

    Wenn du mit RHD klar kommst, interessiert dich ein Umbau auch nicht mehr.

    - Signaturen werden völlig überbewertet -

  • Moin zusammen :)
    Ist nicht böse gemeint, aber der einzige Beitrag zu dem Thema "Umbau von links auf rechts" der mit der Frage und Fakten zu tun hat, ist der von LotusEX460IPS


    Und warum jemand wie KT zu einem Kunden auf Nachfrage zu irgendeinem Thema als Antwort "Lohnt nicht" parat hat, ist mir nicht klar. Würde ich niemals so kommunizieren, da immer noch der Kunde entscheidet was sich für ihn lohnt und was nicht.


    Ich frage heute mal Experience Cars nach und falls es Euch interessiert lasse ich Euch wissen, was die Antwort war.

  • Hallo Bluna,

    > sicher >200 PS

    deuten darauf hin, dass man noch nicht auf dem Prüfstand war, dann ist die Aussage wertlos.

    Das bedeutet auch dass es noch weitere Probleme geben kann.

    Denn oft kommen auf dem Prüfstand noch weitere Kleinigkeiten dazu.

    Benzindruck stimmt nicht, Düsen doch wieder erwartend zu klein, usw.


    Die finde ich von allen hier vorgestellten Elisen die beste:

    https://www.autoscout24.ch/de/…0&model=672&sort=year_asc


    Ich habe als Unternehmensberater in Genf gearbeitet und mir dort ein 323ci von einem Holländischen Diplomaten gekauft.

    Da ich unter 10.000CHF bezahlt habe musste ich nichts versteuern.

    Da musst du aber noch mal schauen, weil das Auto ist ja schon älter usw.


    Zur Verzollung habe ich beim


    Die Einfuhrabgaben setzen sich zusammen aus dem Einfuhrzoll plus Einfuhrumsatzsteuer. In jedem Land der EU gelten die gleichen Zollsätze. Die Einfuhrumsatzsteuersätze sind je nach Land unterschiedlich hoch. In Deutschland beträgt die Einfuhrumsatzsteuer 19 %. Der Einfuhrzoll beträgt:

    • für Pkw: 10 %
    • für Anhänger: 2,7 %
    • für Motorräder: 6 % über 250 ccm Hubraum oder 8 % unter 250 ccm Hubraum

      Achtung: Auf die Einfuhr von Motorrädern, die in den USA hergestellt wurden und einen Hubraum von mehr als 500 ccm haben, wird derzeit 25 % Einfuhrzoll erhoben.

    https://www.adac.de/rund-ums-f…port/fahrzeugimport-efta/

  • Das ist aber schon etwas her, oder?

    Gar nicht sooo lange, Oktober 2019 war das, damit man den Umbau über den Winter hätte machen können.


    Vermutlich aber Gebrauchtteile, davon hat er ja einige da. Nunmehr sind in der Zwischenzeit aber die Preise von Gebrauchtteilen- und wagen so etwas von dermaßen in die Höhe geschossen, dass es sich da bestimmt wohl ähnlich verhalten wird (+25% und mehr).

  • Ende letzten Jahres gab es noch ein bisschen was auf Facebook und co, dann aber den -Privat- Verkauf von vielen Lagerteilen auf Ebay Kleinanzeigen. Davor und danach aber schon lange keine Angebote auf mobile.de oder so gesehen.

  • Ja, Experience Cars gibt es noch, ich war heute dort. Der von LotusEX460IPS aufgerufene Preis steht, bis auf 100,- € Differenz nach oben, auch immer noch.
    Mein persönlicher Eindruck war absolut positiv. Sowohl von dem Menschen, als auch von seiner Arbeit. Es stand eine Kunden-Elise da, bei der er auch einen Umbau von RHD auf LHD vorgenommen hat. Ich konnte daran nichts erkennen was mich stutzig gemacht hätte. Es sah für mich alles sehr sauber, aufgeräumt und keinesfalls "pfuschig" aus.

  • Ich würde jedes Auto von der Insel umbauen, aber eine Elise ...

    Da sitzt man so dicht zueinander, da kann man sich dran gewöhnen.

    Die Supra die ich mal gefahren habe war da viel schlimmer, gerade wenn man einen Schulbus oder LKW auf der Landstraße überholen möchte.

    Zudem sind die meisten Kurven in Hockenheim Rechtskurven.

    ;)

  • Die Qualität eines Umbaus ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Erst wenn man sich Richtung Pedalbox hervorgearbeitet hat, erkennt man einen Teil der sicherheitsrelevanten Bereiche. Wer bei einer Vollbremsung ins Leere tritt, weil die Pedalerie abhaut, hat noch ein paar Momente Zeit, über die Thematik Vertrauen in günstige Angebote nachzudenken.


    Danke übrigens, daß ihr ihm die genannten Fahrzeuge ausgeredet habt. Eins der drei ist mir seit langem bekannt und ich kenne den Vorbesitzer. Deswegen überlege ich schon länger, ob ich mir das Ding nicht auch noch hier hinstelle. Das Angebot ist nur zu gut, man muss aber ein Wochenende Arbeit reinstecken, um ein optisch schönes Fahrzeug zu erhalten.

    Aber ich behalte es besser für mich, sonst schnappt mir einer den Ofen noch weg, bis ich mich irgendwann mal entschieden hab.