Der Bochumer stellt sich vor

  • Und mal wieder ein Update:


    Gestern habe ich einen Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel durchgeführt.

    War ein schöner aber auch anstrengender Tag.

    Heute war ich mit meinem Club in der schönen Eifel unterwegs und als Krönung wurde noch ein Stint auf der GP Strecke mitgenommen.



    Die Strecke macht mit der Elise deutlich mehr Spaß als mit meinem vorherigen Tracktool.


    Als Fazit zur Achsvermessung: Hab mich auf jeden Fall schonmal sicherer im Auto gefühlt als im September auf dem Bilster Berg, das Auto lenkt da hin, wo man möchte...


    Im nächsten Step werde ich mir für den Bilster Berg erstmal Gummi-Federwegsbegrenzer zum einklicken an die Kolbenstange holen, sonst schleifts wieder :P


    Ansonsten war ich heute mit dem Fahrverhalten super zufrieden und spare mir die Kohle für nen neues Fahrwerk erstmal.

    Dann kann ich sinnvoll in die Pro Forged Felgen investieren und habe immer noch viel Geld übrig, was sonst für das Fahrwerk verplant gewesen wäre.

  • Ansonsten war ich heute mit dem Fahrverhalten super zufrieden und spare mir die Kohle für nen neues Fahrwerk erstmal.

    Dann kann ich sinnvoll in die Pro Forged Felgen investieren und habe immer noch viel Geld übrig, was sonst für das Fahrwerk verplant gewesen wäre.

    Das Serienfahrwerk ist auch gut!

    Bei der 220 ist es ja auch sportlich, man kann auch auf die Rennstrecke UND man kann zudem noch schön bis zum Nürburgring und zurück fahren.

    • Official Post

    Das Serienfahrwerk ist auch gut!

    Bei der 220 ist es ja auch sportlich, man kann auch auf die Rennstrecke UND man kann zudem noch schön bis zum Nürburgring und zurück fahren.

    Gibt es auch Elisen ohne "sportliches" Fahrwerk? Ich habe noch keine gesehen oder gefahren. :/

    Und dass man hin - auf der Rennstrecke - und wieder auf Achse zurück fahren kann zeichnet einen Lotus schon immer aus. Alles andere ist eine in meinen Augen eine Verschlimmbesserung in Richtung "Rennsemmel".

  • moin,



    Quote



    Im nächsten Step werde ich mir für den Bilster Berg erstmal Gummi-Federwegsbegrenzer zum einklicken an die Kolbenstange holen, sonst schleifts wieder


    lass das lieber. Radhausschalen sind verschleißteile und wenn die Karre beim enfedern auf die begrenzer kloppt fährt es wieder schlechter



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Gibt es auch Elisen ohne "sportliches" Fahrwerk? Ich habe noch keine gesehen oder gefahren. :/

    Und dass man hin - auf der Rennstrecke - und wieder auf Achse zurück fahren kann zeichnet einen Lotus schon immer aus. Alles andere ist eine in meinen Augen eine Verschlimmbesserung in Richtung "Rennsemmel".

    Drops seine. 🛺

    *** Ein Gebrauchsrennwagen besteht zu min. 3% aus Gaffertape ***

  • Hier mal ein Video meiner besten Runde des gestrigen Tages auf dem Bilster Berg


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ich bin mit dem Softtop gefahren. Warum die Kamera nicht mitkommt ist mir ein Rätsel, auf meinem Handy ist das Video eigentlich die ganze Zeit da. Der Fokus ist zwischendurch auf die einschlagenden Fliegen gerichtet...


    Ich habe mein Handy zur Aufnahme und das P-Gear 600 als externen GPS Empfänger genutzt.

  • Welchen Reifen fährst Du und vor allem welchen Druck und welche Fahrwerkseinstellung? Auf dem Video kommts fast so rüber als würde dein Setup extrem weich sein.


    Ansonsten saubere Runde und mit der Leistung ne super Zeit! 8)


    Hab dort zuletzt Testfahrten mit nem X4 M40i gemacht und mich sehr in die Strecke verliebt. Mit ein wenig Übung konnte ich aus dem Hochbeiner eine 1:56,9 rauspressen. Ist doch beeindruckend was nen gut austariertes SUV mit nem schicken 6-Zylinder noch bringt. :thumbup:

  • Hab dort zuletzt Testfahrten mit nem X4 M40i gemacht und mich sehr in die Strecke verliebt. Mit ein wenig Übung konnte ich aus dem Hochbeiner eine 1:56,9 rauspressen. Ist doch beeindruckend was nen gut austariertes SUV mit nem schicken 6-Zylinder noch bringt. :thumbup:

    Alter Schwede, dass hätte ich nie gedacht das so eine Schüssel so eine Zeit bringt.

    Bist du ne' Räuber hast du die Randsteine schön überfahren mit den Großen Reifen und der Höhe? ;)

    Was hat denn so ein X4 M40i an Leistung und wie schwer ist die Kutsche?

    Und wie sahen nachher die Bremsen aus?

  • Der Stuhl hat 360PS, die Serienleistung streut bei dem B58 aber gerne mal um 20-30PS nach oben. Das Gewicht liegt bei etwas über 1,8t.


    Alle Helferlein aus und die Strecke wirklich voll ausgenutzt. Da liegen beim Bochumer auch noch 2-3 Sekunden verborgen, weil an manchen Ecken mehr Schwung mit auf die Gerade geht. Je weniger Leistung, desto wichtiger.

    Das Innencurb in der Schikane kannst mit dem X4 auch voll schneiden und über die „Wurst“ drüber fetzen. Musst dann nur die Arschbacken zusammen kneifen und die Kiste am Ausgang nicht verlieren. Da ist der Asphalt recht rutschig und du landest gerne mal mit 1-2 Reifen auf der Wiese.. Das sorgt für sehr wache Momente ^^

  • Es gibt Mal wieder Updates zu meiner Elise.


    Zunächst habe ich am vergangenen Freitag meinen Frontsplitter von Eltech-Italy verbaut bekommen.

    Passt sehr gut, hält perfekt und macht das Auto auf der Autobahn deutlich stabiler bei hohen Geschwindigkeiten.


    Als weiteres Upgrade hole ich am nächsten Wochenende Team Dynamics Pro Forged von Komotec ab.

    Passende Reifen brauche ich noch, da überlege ich mir derzeit noch eine Lösung.

  • Skandalös! Reifen kannste meine AD08 RS haben… Auf die gleichen Felgen warte ich schon über ein Jahr! Mein Vertrauen, dass das noch was wird läuft gegen null.

    Wie kann es sein, dass du deine schon nächstes Wochenende holen kannst?

    Egal, Hauptsache nichts vom Volkswagen Konzern!

  • Nun gibt es schon das nächste Update:


    Zunächst das positive:


    Ich habe das Komotec Kit zur Leistungssteigerung am vergangenen Dienstag verbauen lassen:


    Rausgekommen sind 260 PS / 280 NM.


    Das Auto fährt sich mit der neuen Leistung perfekt.


    Am gestrigen Samstag ging es auf den Bilster Berg auch hier konnte ich die Leistungssteigerung in eine bessere Zeit umsetzen.


    Ein Video folgt in den nächsten Tagen.


    Jetzt das Negative:



    Die Entlüftungsventile an der Vorderachse siffen.


    Ich bin gerade daran eine Bremsbelüftung umzusetzen.


    Hierzu gibt's in den nächsten Wochen ein Update in einem neuen Thread.

  • Auf die Idee mit dem Nachziehen sind wir am Track auch gekommen... Da bewegt sich gar nichts, ergo müssen fest sein und siffen trotzdem.


    Vielleicht ist die Kombination Tarox F2000, CL Brakes RC6 Endurance und Ferodo Formula Racing bei meiner Fahrweise einfach ein wenig zu viel für die Bremsanlage.