Elise S1

  • Bei 478000 DM hat der Erstbesitzer aber schlecht verhandelt! :P

    Spaß beiseite: 52k war natürlich der Listenpreis.


    Und was hat eine 111S nun 1999 gekostet? Wer weiß es?

    ich weiss was, ich weiss was...



    Auto: 67800 DM

    Metallic: 1900 DM

    Ledersitze: 1900 DM

    Radiovorbereitung: 400 DM

  • Mensch ihr müßt doch auch die Versicherungskosten, Steuer, Inspektionen, kalkulatorische Garagenmiete einkalkulieren. Das würde bei meinem 356 knapp auf 0 ausgehen...




    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Knapp daneben 😉

    Aber an sich doch eigentlich ne tolle Sache, wenn manche spezielle Fahrzeuge ihren Wert erhalten oder sogar noch steigern 👍🏼

    Mit der Meinung steh ich zwar meist allein da, aber diese tolle Wertsteigerung ist nur für den Verkäufer toll. Derartige Mondpreise verhindern leider dass der poor mans sportscar beim "poor man" landet.

    "Make the suspension adjustable and they will adjust it wrong -- look what they can do to a Weber carburetor in just a few moments of stupidity ..."

    - CABC -

  • Mit der Meinung steh ich zwar meist allein da, aber diese tolle Wertsteigerung ist nur für den Verkäufer toll. Derartige Mondpreise verhindern leider dass der poor mans sportscar beim "poor man" landet.

    Das Auto war nicht mal neu für Poor People 60k DM war damals viel Geld für ein Auto .... Ich konnte sie mir nicht leisten.

  • Sie hat sich aber zum Glück über viele Jahre dahin entwickelt. Das ist leider jetzt wohl erstmal vorbei.

    "Make the suspension adjustable and they will adjust it wrong -- look what they can do to a Weber carburetor in just a few moments of stupidity ..."

    - CABC -

  • Vielleicht hat sich durch die Preisentwicklung auch das "Käuferklientel" geändert?

    Der Elise Käufer vor 20 Jahren hat das Auto gekauft, weil er es wollte und sich nicht so extrem über jede theoretische Eventualität über das Auto erkundigt. Und hatte es über viele Jahre, bzw. heute noch.

    Mir kommt es so vor, als ob sich das in den letzten max. 5 Jahren stark geändert hat.

    Recht viele "neuere" Käufer bieten ihre Elise, mittlerweile kam auch die Exige dazu, nach deutlich kürzer Zeit wieder zum Verkauf an als "damals", als die Preise nicht so übertrieben hoch waren.

    Viele Grüße,
    Christian

  • Mit der Meinung steh ich zwar meist allein da, aber diese tolle Wertsteigerung ist nur für den Verkäufer toll. Derartige Mondpreise verhindern leider dass der poor mans sportscar beim "poor man" landet.

    Ich verstehe, was du meinst und kann es auch gut nachvollziehen. Ein Auto muss man sich aber generell erstmal leisten können. Je nachdem, was die eigene Auffassung von einem sportscar ist, zahlt man bei anderen Marken gut und gerne das Doppelte.


    Mein Gedanke war aber eher Folgender: Wenn ich den Entschluss gefasst habe, mir so ein Fahrzeug zu kaufen und das Geld dafür zusammen habe, muss ich im Normalfall zumindest mit keinem Wertverlust rechnen. Im besten Fall bekomme ich beim Verkauf sogar etwas obendrauf und somit einen Teil der Kosten für Versicherung, Sprit, Wartung zurück. Und beim nächsten Besitzer geht es dann genauso.


    Zumindest bei mir musste die Erkenntnis einige Jahre reifen, dass es dann doch ein Lotus sein muss. Den Einstieg ins sportliche Fahren gab es schon immer günstiger woanders.

  • Sie hat sich aber zum Glück über viele Jahre dahin entwickelt. Das ist leider jetzt wohl erstmal vorbei.

    man kann es drehen und wenden wie man will - ein hoher Preis ist immer ein Indikator für hohe Nachfrage (Attraktivität des Fahrzeuges) und damit 'gut'.


    das der Gebrauchtmarkt so schlecht war, hat sich ja auch direkt auf den Neuwagenabsatz von Lotus durchgeschlagen und den Rest kennen wir ja.

  • und Inflation.

    genau, es ist immer wieder erstaunlich, wie sich einige es mit einfacher Summenrechnung schön rechnen.


    die 70k DM für die 111s haben heute den Kaufwert von ca. 80k Euro.


    aber wahrscheinlich fällt das unter die Anschaffung dem Finanzamt erklären

  • man kann es drehen und wenden wie man will - ein hoher Preis ist immer ein Indikator für hohe Nachfrage (Attraktivität des Fahrzeuges) und damit 'gut'.


    das der Gebrauchtmarkt so schlecht war, hat sich ja auch direkt auf den Neuwagenabsatz von Lotus durchgeschlagen und den Rest kennen wir ja.

    Sehe ich gerade bei des S1ern nicht so. Die Preise die dort aufgerufen werden sind in meinen Augen nicht der direkten Nachfrage nach einer S1 geschuldet, sondern werden an die Autos geschrieben, weil alle anderen Autos auch teurer geworden sind. Welche Autos wurden in den letzten Wochen denn schnell verkauft? Vermeintliche LHD Schnäppchen. Alle anderen Kisten stehen sich die Räder eckig. Ist aber vielleicht nur meine Wahrnehmung.

    "Make the suspension adjustable and they will adjust it wrong -- look what they can do to a Weber carburetor in just a few moments of stupidity ..."

    - CABC -

  • Mir ist das so was von egal, was ein Auto kostet.


    Will ich es, habe ich das Geld dazu irgendwo auf dem Konto rumliegen, habe ich zu Hause nen vernünftigen Abstellplatz ...

    ... dann schlag ich zu.


    Mehr hab ich noch nie überlegt und werde wohl auch nie.

    Zuverlässigkeit, Werkstatt, Versicherung usw. haben mich vor dem Kauf nie interessiert.

    Mit 20 habe ich mir nen Polo G40 (erste Serie) gekauft, der war Typklasse 40.

    Der hat im Jahr nur mit TK ungefähr so viel gekostet wie jetzt meine Elise mit VK.

    Und vor 30 Jahren hatte ich "etwas" weniger Geld übrig als heute.


    Was ich damit sagen will ...

    Die 111S für 43900 ist schon teuer. Aber hey, ne 111S in Titanium :love:

    Und wenn es mir das doch wert ist ...


    so what ...?

    Viele Grüße,
    Christian

  • Ich denke die Sache ist dann schon etwas komplexer als eine/diese Entwicklung auf 1-2 Dinge zu reduzieren.

    natürlich, aber wir sind hier im Lotus-Forum.


    PS - da waren noch die Exige, die Elise S2, 2,5 und Exige V6, der Evora und dann noch der Versuch, Lotus in neue Sphären zu heben unter Bahar und noch einige Spielzeuge ohne Dach

  • genau, es ist immer wieder erstaunlich, wie sich einige es mit einfacher Summenrechnung schön rechnen.


    die 70k DM für die 111s haben heute den Kaufwert von ca. 80k Euro.


    aber wahrscheinlich fällt das unter die Anschaffung dem Finanzamt erklären

    ja klar weil nicht viele mehr Wissen das man für 60k DM damals in den 90ern nen Appartment im Ruhrpott etc... kaufen konnte oder nicht selten keinen Bezug haben was Kaufkraft/Kaufkraftverlust bedeutet.

  • die 43k sind doch reine Spekulation..

    S1=20-35k

    S1/111S=25-40k

    RHD-3000Euro

    und selbst die Schätzung beinhaltet mM nach schon Liebhaberpreise.

    Wenn ich überlege was so verkauft wurde in den letzten Wochen und Monaten sieht es eher so aus:

    S1=18-25

    S1/111S=25-30


    Wenns nicht gerade eine Exige oder Honda ist, will doch keiner >40k in eine S1 oder S2 inverstieren??!

  • Deckt sich mit meiner Meinung. Für viel mehr als 25 ist eine gut funktionierende Elise nicht am Markt loszubringen. Zumindest nicht über die üblichen Portale. Poor Mans sportscar halt. Wenn jemand mehr Spielgeld hat, sucht er eher nach etwas Solidem ;)

    Ob im Darknet (also unter der Hand) Autos für mehr die Besitzer wechseln bekommen wir natürlich nicht mit.

    "Make the suspension adjustable and they will adjust it wrong -- look what they can do to a Weber carburetor in just a few moments of stupidity ..."

    - CABC -

  • das Problem beim Verkauf von Fahrzeugen ist häufig. Es gibt immer eine Eigen und Fremdwahrnehmung.

    Und da lügen sich beide Parteien nicht selten selber in die Tasche und schöpfen vorhandenes Potential gar nicht aus.