Lotus Elise Mk1Trophy Auto mit Honda S2000 Motor zu verkaufen.

  • Runter muss gekuppelt werden.

    Rauf geht flat aber kuppeln schont natürlich das Material.

    Die grüne aus dem Video ist inzwischen meine, ich kuppel immer.

    Ausser für eine hotlap....

    "Muss" damit das Material lange hält, oder geht es nicht anders? Motorräder kann man ja auch ohne Kupplung durch kurzen Lastwechsel hoch- und runterschalten.

  • Man kann quasi bei jedem Getriebe ohne Kuppeln schalten, wenn man es hinbekommt die Drehzahlen per Gasstoß anzugleichen - war ja vor der Erfindung des Synchronrings eine zu erlernende Fähigkeit.

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • Man kann quasi bei jedem Getriebe ohne Kuppeln schalten, wenn man es hinbekommt die Drehzahlen per Gasstoß anzugleichen - war ja vor der Erfindung des Synchronrings eine zu erlernende Fähigkeit.

    Sequentiell bzw wahrscheinlich klauen geschalten was die Jungs da oben meinen bedeutet das die "Synchronringe" große Klauen sind die man einfach reißen kann und nahezu sicher treffen. Das Zeug wird durch die Momentwegnahme des Motors per Zündunterbrechung geschalten. Heißt wenn einer Reißt nimmt das STG die Zündung weg bzw auf 0 Grad sodas kein Moment entsteht aber der Motor weiter läuft und in dem Moment reißt man die Schaltmuffe mit der groben Klauenverzahung auf die ebenso grobe Klauenverzahnung des jeweiligen Gangan- oder abtriebsrad und verbindet es so fest mit der Welle im Getriebe.


    Hier mal n Bild der Klaue damit man es sich Vorstellen kann. Die Grobe Verzahnung ist Quasi dein Synchronring.


    Hoch schalten ist die Drehzahl egal da sich der Motor anpasst, nur beim Runterschalten sollte ein intelligentes STG die Drehzahl per elektronischer Drosselklappe anheben um schäden zu vermeiden. Ist ja effektiv wie bei jedem Moped mit Quickshifter zum Hochschalten (zündunterbrecher) und Blipper fürs Runterschalten ( mit Rev match)


    Verschleiß entsteht beim schalten ohne Kupplung dann vorallem an den Kanten der Klauen, deshalb haben auch die Ganzen GT Fahrzeuge so kurze Getriebeintervalle. Ist aber besser als so n automatisiertes Schaltgetriebe (DSG) da die scheiße zwar weniger Kraftunterbrechung hat ( Quasi gegen 0 ) aber dafür die Kupplungen enorm belastet werden und aufgrund der Unterschiedlichen Durchmesser teilweise einen schlechteren mittleren Wirkdurchmesser haben und somit weniger Kraft übertragen können bzw durch Mehrscheiben immer Komplizierter entwickelt und gebaut werden müssen. Daher ist n Sequentielles gradverzahntes Klauengeschalten immer noch das schönste meiner Meinung nach und gibt auch wunderbare Geräusche von sich :love:

  • Ja vermutlich ist es alles sinnvoll. Vor allem bei Fahrzeugen welche mehr wiegen. Meine Enduros haben jedoch jahrelang viele Reisen, oft ohne Kupplung beim Rauf- und Runterschalten ab dem zweiten mitgemacht. Halbe Sekunde Lastwechsel reichte aus. Übermäßigen Verschleiß habe ich in all den Jahren nicht bemerkt.

  • Bei Schaltmietwagen über ich immer Schalten ohne Kupplung.

    Dabei habe ich festgestellt dass jedes Auto anders zu handhaben ist.

    Man braucht schon einige Schaltvorgänge bis das sitzt.

    Und selbst dann kratzt das Getriebe schon mal.

    Ich glaube die modernen Getriebe sind eigentlich nur vernünftig mit Kupplung zu fahren.

  • Gut zu wissen.

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Moin,



    b, ganz eindeutig b.


    Im übrigen kann man auch moderne Autos ohne Kupplung fahren wenn man das kann.

    Mit Vinkis Waden vermutlich eher nicht...


    Und nein, ich probiere sowas nicht mit fremden Autos aus aber bevor ich eine Karre mit defektem Kupplungszylinder mitten auf einer Kreuzung auf den Hänger lade fahre ich den lieber da runter...



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Bei Schaltmietwagen über ich immer Schalten ohne Kupplung.

    Dabei habe ich festgestellt dass jedes Auto anders zu handhaben ist.

    Man braucht schon einige Schaltvorgänge bis das sitzt.

    Und selbst dann kratzt das Getriebe schon mal.

    Ich glaube die modernen Getriebe sind eigentlich nur vernünftig mit Kupplung zu fahren.


    Du kannst auch ein synchronisiertes Getriebe ohne Sync fahren mußt halt die Drehzahl perfekt angleichen. Solange es noch kratzt liegst du falsch.


    Ich zwinge meine Kinder dazu beim fahren lernen, allerdings auf unserem alten eigenen VW Lupo. Da entwickelt man ein gutes Gefühl für Drehzahlen und Getrieberevisionen....