Grüße aus dem bergischen Land

  • Hallo zusammen,


    ich heiße Christian, bin 36 Jahre jung, verheiratet und Vater eines 3 jährigen Buben. Ich habe schon so lange ich denken kann einen gewaltigen, rostigen Nagel im Kopf in Sachen Autos und betreibe mein Hobby schon sehr lange. Ich habe mit etwa 12 erste Rennsporterfahrung sammeln dürfen und habe vier Jahre später meine Rennlizenz erwerben können, die allerdings keine Gültigkeit mehr hat. Zuletzt bin ich nur gelegentlich auf der NOS mit einem Tracktool eines Freundes gefahren und habe den einen oder anderen Trackday besucht. Privat fahre ich einen Hyundai i30N als Dienstwagen und habe immer ein Drittfahrzeug als Hobby in der Garage. Meistens waren es Fahrzeuge aus dem VAG-Regal, nur zwischendurch wagte ich einen Sprung ins JDM-Lager und hatte ein paar Hondas.

    Wie dem auch sei, ich war schon immer einer der aktiveren Autofahrer und mochte das puristische... spätestens damals als ich mit 18 in einem Opel Speedster mitgefahren bin, war es um mich geschehen. Mittelrweile hab ich so langsam die Nase voll von den ganzen "Pseudosportler" die als Fettsack im Trainigsanzug daher kommen und versuchen alles durch übermäßige Leistung, technische Bauteile, Soundaktuatoren etc. zu einer künstlichen Emotion zu machen. Dabei muss ich mir selbst ins Knie schießen, weil ich selber häufig solche Autos gefahren bin und sogar aktuell einen Golf R32 Turbo mit weit über 500 PS als Drittfahrzeug besitze. Dieser soll dann jetzt im Frühjahr verkauft werden und mein laaaaaaaaang gehegter Traum ist es einen Lotus Elise dafür zu kaufen der dann den Zweck eines Drittfahrzeugs mit puren Emotionen bedienen soll.


    Ich versuche mich schon den ganzen Vormittag ins Forum einzulesen und schätze den regen, sowie lockeren Austausch sehr. Ich hoffe dass ihr mich bei meiner Suche nach dem richtigen Fahrzeug unterstützt und mir bei meinen aufkommenden Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen werdet.


    Angedacht wäre für mich eine 111R mit dem bekannten Toyotamotor und ich möchte auf keinen Fall eine RHD Elise. Nach einem Opel Speedster Turbo habe ich mich auch schon umgeschaut, das einzige was mich stört ist das Opel Zeichen. (innere Stimme halt)


    Als Budget hatte ich mir etwa 25k eingeplant, habe jedoch relativ schnell gemerkt das es da mit meinem Wunsch zu einer 111R LHD schwierig werden könnte.


    Naja, genug getippt, ich werde mich hier weiter einlesen und hoffe auf ne nette Aufnahme. ;)


    Schöne Restwoche noch und man liest sich!:thumbup:

    “Being second is to be the first of the ones who lose.”

  • Hallo Christian,

    willkommen im Forum!

    Leider hast du nicht geschrieben, wo du herkommst. Ich bin mit den gleichen "Vorzeichen" in die Suche gestartet. 24k€, LHD, ...

    Bis 24k€ wirst du nur was.. öhm.. ausgelutschtes finden. Ich habe etwa ein Jahr gesucht, und es ist eine RHD geworden.. und deutlich teurer..

    Idealerweise (was auch für andrere Suchende gilt) besuchst du mal einen der Stammtische. Es gibt bestimmt einen bei dir in der Nähe.

    "Ein Leben ohne Lotus ist möglich, aber sinnlos"

    unbekannter Autor

  • Ich komme aus der Nähe von Köln, die Ortschaft heißt Hückeswagen.

    Da ich jetzt noch nie in einer Elise mitgefahren, geschweige selbst gefahren bin bin, habe ich mich mal erst auf die 111R eingeschossen weil mir die Tatsache zusagt das es ein Toyota Motor ist der darin verbaut wurde und ich rauslese das dieser robust und unkompliziert sein soll.

    “Being second is to be the first of the ones who lose.”

  • Nähe Kölle würde ich jetzt vermuten...


    Mit der Elise kann man schön driften, aber es geht nur bis zu einem gewissen Punkt danach dreht man sich.

    Das ist mit einem Frontmotor nicht zu vergleichen.

    21.3. ist in meinem Motorsportklupp eine T&E Fahrt (nur für Mitglieder), da kann ich Dich gerne mit nehmen und ne runde driften in meiner 2019er Elise.

    Ist auf dem Flughafen von Mönchengladbach.

    Dann kannst Du sehen ob der Winkel so ausreichend für Dich ist.

  • Willkommen Christian. Hückeswagen, na das ist ja schon mal die richtige Ecke. Neben dem kölner Stammtisch gibt es auch monatlich ein Treffen in Dabrighausen in der Pfannkuchenmühle. Das nächste ist am 14.3 um 15:30 Uhr.

    Komm doch vorbei, wobei dann ist es wirklich passiert und du kommst nicht mehr davon weg.

  • Nicht Drift-, Drittfahrzeug war gemeint.

    chrisbest Am Anfang steht eine Probefahrt. Manch einer wacht danach auf oder kommt erst so richtig ins träumen. Mit einer R hast du soundmäßig schon mal einen guten Einstieg gewählt.

  • Willkommen Christian. Hückeswagen, na das ist ja schon mal die richtige Ecke. Neben dem kölner Stammtisch gibt es auch monatlich ein Treffen in Dabrighausen in der Pfannkuchenmühle. Das nächste ist am 14.3 um 15:30 Uhr.

    Komm doch vorbei, wobei dann ist es wirklich passiert und du kommst nicht mehr davon weg.

    Das ist in der Tat ein sehr guter Vorschlag dem ich sehr gerne nachkomme wenn es bei mir zeitlich passt. (Frau, Sohn, Haus und ne 46,5 Stunden Woche zollen Ihren Tribut)


    Ums Driften geht es mir nicht primär bei so einem Auto, ich merke einfach das für die Gefilde in denen ich unterwegs bin und meinen Fokus eine Elise das passende Gerät wäre. Einen Autobahnkiller hab ich ja jetzt und so selten wie ich damit auf der AB fahre und es dann noch die Möglichkeit gibt damit richtig Gas zu geben, ist verschwindend gering. (knappe 800km letztes Jahr insgesamt gefahren)

    “Being second is to be the first of the ones who lose.”

  • hi christian! hückeswagen, bestes geläuf. da gibt es viele gute strecken und du wirst regelmässig Lotusjünger treffen.


    ich komme aus hilgen und bin vor 4 jahren mit einer 111R RHD gestartet. toller motor, komplette drehzahlorgie (muss man aber auch mögen).


    stammtisch dabringhausen ist eine gute idee.


    wenn du warten magst, ab mai kannst du gerne meine mal fahren. ich befürchte bis dahin ist es allerdings schon um dich geschehen 8)


    viel spass bei der suche

  • Puhh, danke für die nette Aufnahme und die zahlreichen Kommentare/Vorschläge. Eine Mitfahrt würde mir fürs erste reichen, denk ich... allerdings würde ich schon lieber eine LHD fahren/kaufen wollen. ;)

    “Being second is to be the first of the ones who lose.”

    • Official Post

    Was ist eigentlich von sowas zu halten, rein interessehalber für mich...

    Meinst Du jetzt Seven im Allgemeinen oder den VM im Besonderen?


    Seven ist genial, ich persönlich würde für das Geld aber eher nach einem Caterham suchen...

    Ist halt noch mehr Spaßauto und noch weniger sicher.

    • Official Post

    Was heißt eigentlich VM? Und einen echten Caterham für unter 30k wäre auch schwierig, oder?

    Schau doch mal auf mobile.de und sortiere nach Preis. Ich hab jetzt nicht gezählt, hatte aber gerade geschätzte 10-15 Treffer unter 30k. Und dank des geringen Gewichts kommt der Caterham mit noch weniger Leistung aus. Die 160 PS eines R300 sind schon infernalisch...


    Deine Elise soll ja auch kein Neuwagen sein...

  • Also von den reinen Daten und der Optik ist der Gelbe aus meinem eingefügten Link schon ne Ansage. Die Frage wäre worauf man bei sowas noch achten müsste...

    Jedenfalls denke ich das sowas vom Purismus her kaum zu überbieten wäre.

    “Being second is to be the first of the ones who lose.”

    • Official Post

    Also von den reinen Daten und der Optik ist der Gelbe aus meinem eingefügten Link schon ne Ansage. Die Frage wäre worauf man bei sowas noch achten müsste...

    Gottlob ist die (Lotus-) Welt klein. Und da auf dem VM ein "Lotus Buwen"-Aufkleber zu sehen ist, sollte der Wagen hier im Forum eigentlich bekannt sein.


    Wer weiß mehr?