Brenner: Autobahn oder Bundesstraße?

  • Wir starten nächste Woche eine Rundtour Sardinien, Korsika und Toskana. Auf dem Hinweg zur Fähre nach Genua sind Übernachtungen im Ostallgäu, in Meran und am Comer See gebucht. Ich habe gerade gesehen, dass das Timmelsjoch aufgrund Felssturz noch bis Mitte Juli gesperrt ist. Somit fällt das erste fahrtechnische Highlight schonmal weg ;(und wir müssen über den Brenner und den Jaufenpass ausweichen.

    Ich versuche normalerweise, Autobahnen zu vermeiden. Macht es Sinn, die Brenner-Bundesstraße zu nehmen oder würdet Ihr die Brenner-Autobahn bevorzugen, weil die Bundesstraße aufgrund z.B. Verkehrsmenge, viele Ortsdurchfahrten usw. keinen Spaß macht? Mir kommt es nicht auf die paar Euro Maut an. Es geht einzig und allein um den Fahrspaß.

  • Wenn du über den Brenner fahren musst würde ich definitiv die AB nehmen. Du fährst ja an der ersten italienischen Mautstation wieder runter. Ein Tipp: nimm das Penserjoch nach Bozen und dann über Jenesien am Berg entlang nach Meran.

  • Die Brennerautobahn ist öde. Egal mit welchem Auto, wenn möglich nehme ich die Bundesstraße.

    Die ist Werktags meistens ok. Gerade im unteren Bereich gibt es schon ein paar nette Abschnitte.

  • Wir müssen da nächste Woche Samstag lang, wahrscheinlich das erste große Stau-Wochenende. NRW bekommt Ferien.

    CC19: Da müssen wir mal schauen. Das wäre laut Google Maps ein Umweg von einer Stunde im Vergleich zum Jaufenpass. Was nicht schlimm wäre, wenn es sich lohnt.

  • Du kannst die Vignette als auch die Maut für den Brenner vorab beim ADAC kaufen. So habe ich es das letzte mal gemacht. Hat alles ohne Probleme geklappt.


    Auf der Hinfahrt habe ich mich jedoch spontan für die Landstraße unterhalb von Mutters entschieden. War spaßig und eine gute Abwechslung zur Autobahn.

  • Du kannst die Vignette als auch die Maut für den Brenner vorab beim ADAC kaufen. So habe ich es das letzte mal gemacht. Hat alles ohne Probleme geklappt.

    ...jedoch die Vignette nicht kurzfristig, wegen des Fernabsatzgesetzes nur für Gültigkeiten ab in zwei Wochen und länger.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Wenn deine Tagesetappe von Ostallgäu bis nach Meran geht, warum nimmst Du dann den Brenner , bist Du auf der Flucht ?

    Selbst bei langsamer Fahrt ist das in 3 Stunden erledigt.


    Ich wär da ganz anders gefahren.


    Füssen-Reute-Ehrwald-Fernpass-Imst-Reschenpass-Mals- SantaMaria im Münstertal(CH)- den Umbrailpass hoch :cc - (Pause) - den Stelvio Richtung Prad runter :ccund dann gemütlich Richtung Meran auslaufen.:D

    es gibt Menschen, die mögen mich nicht , für das was ich sage. Jetzt stellt euch mal vor, die wüssten, was ich denke. :thumbsup:


    Erst wenn dem letzten Deutschen das Fleischessen vergrault wurde,

    wird die Menschheit feststellen, das nur "GRÜNKOHL" essen einfach Scheiße schmeckt.

    ( Effe, frei nach der Weissagung der Cree )

  • Alles Feiglinge,

    hier ein kleine Clip Stelvio Richtung Umbrail. Kein Vergleich zur Brennerautobahn.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ok war der Twingo von meiner Frau. Dafür hat Sie am nächsten Tag auch neue Bremscheiben bekommen ;)

    es gibt Menschen, die mögen mich nicht , für das was ich sage. Jetzt stellt euch mal vor, die wüssten, was ich denke. :thumbsup:


    Erst wenn dem letzten Deutschen das Fleischessen vergrault wurde,

    wird die Menschheit feststellen, das nur "GRÜNKOHL" essen einfach Scheiße schmeckt.

    ( Effe, frei nach der Weissagung der Cree )

  • Aber ich habe doch geschrieben, dass die Tour von Meran weiter zum Comer See geht. Da kommt der Stelvio, Umbrail usw.. Doppelt fahren möchte ich eigentlich nichts. Den Stelvio fahre ich allerdings nur, wenn Straße salzfrei. Im Moment liegt da oben noch Schnee.

    Den Umbrail bin ich mit der Elise übrigens schon gefahren. Das nicht geteerte Stück ist völlig unkritisch.

  • Für österreichische Maut- und Pickerl:

    Die ASFINAG App "Unterwegs" downloaden.

    Registriere dich als Unternehmen, dadurch entfällt die 2 wöchige Wiederspruchfrist und du kannst noch für den gleichen Tag buchen.

    Digitale Streckenmaut Flex aktivieren und Kreditkarte hinterlegen.


    Und wenn Mann kein "ü" oder "ö" im Nummernschild hat funktioniert auch alles normalerweise.👍