Posts by mel57

    So, ich habe endlich eine zweite Fob und den vierstelligen Pin. Jetzt lese ich aber in der Anleitung, dass man ALLE Fobs "scharf" schalten muss wenn die dann auch alle funktionieren sollen.

    Irgendwo habe ich aber gelesen, dass der Pin ab Werk, nicht mehr unbedingt der sein muss, der aktuell verbaut ist. In dem Falle müsste ich mich mit dem Hack anfreunden. Oder den vorsorglich gekauften Bypass connector benutzen.

    Eventuell wäre es auch schlau, zuerst nur die neue Fob zu programmieren um die Alte in Reserve zu haben? Ich gehe aber davon aus, dass nach einer Neuprogrammierung die alte Fob nicht mehr funktioniert wenn sie nicht mit eingebunden wird.

    Hat das jemand schon probiert?

    Übrigens: das Erfragen der PIN war beim Händler per E-mail recht rasch möglich und mit 30€ auch durchaus vertretbar


    Mel

    Da ich meine Elise durchgehend angemeldet habe, bleibt Hoffnung auf den Dezember Stammtisch. Zwar kein Corona, aber mein Husten würde sofort dafür sorgen, dass Alle panisch das Gelände verlassen. Und das wäre kein guter Einstieg für heute. Da bleibe ich besser zu Hause und stöbere etwas im Forum herum.....


    Gruß aus Leverkusen

    Hier kann man die Lasche gut erkennen und klar, kalt bricht das schnell und gerne...ich drück die Daumen. Ich werde es beim Clam ausbauen machen, da es von vorn nach Frostschutz riecht und ich den Kühler in Verdacht habe.....


    Eigentlich wollte ich auf jeden Fall heute zum Treffen nach Wermelskirchen kommen, aber meine Tochter zieht gerade aus und das Wetter in Verbindung mit den Uralt Federal RS-R lässt mich daran zweifeln ob da heute noch was daraus wird. Als ehemals Kölner komme ich bei besseren Voraussetzungen auch gern nächste Woche zum Butzweiler Hof.

    Gruß Achim

    Wiedergefunden:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe zwar keine eigene Erfahrung mit dem Kinetic Kit, aber auf youTube existiert ein Video eines Käufers und dessen Résumé sieht eher durchwachsen aus. Meine 111R lässt sich gut schalten, aber von Honda S800 und Mx-5 bin ich was die Schaltwege anbetrifft etwas verwöhnt. Dank eines Forummitglieds habe ich ein Auge hierauf geworfen:

    TRULEO LETSLA SHIFT

    Baujahr ist 2004, der Zustand ist nicht perfekt aber damit kann ich gut leben. Da ich gern schraube, freue ich mich schon aufs optimieren. Mittlerweile kenne ich auch schon das herausragende Handicap eines Lotus: ständig hat man Herausforderer an der Backe die zeigen wollen, dass sie mit ihrer Kiste viel schneller können......

    Hallo,

    schon mal Dank für die Tips, werde versuchen das Treffen am 13.11 in Wermelskirchen wahrzunehmen. Bei der Schaltwegverkürzung macht die Letsla auf den ersten Blick den hochwertigeren Eindruck und ist, wenn ich das richtig sehe, 3 fach verstellbar. Aus leidvoller Erfahrung weiß ich, dass der Teufel im Detail steckt und darum würde ich vorab Erfahrungswerte hier aus dem Forum ziehen wollen. Hat jemand eines der Systeme verbaut?

    Da ich im Moment froh bin, wenn ich ein mal die Woche zum fahren komme ist kein Denken an einer Bastelstunde mit Elise . Aber ich freue mich schon drauf und nutze jetzt die Zeit um möglichst viele Informationen zu sammeln. Es hilft schon mal zu wissen, dass das Scheppern nicht unbedingt einem Defekt zuzuschreiben ist.

    Anbei ein Foto meiner Luise





    Sehr spontan habe ich mich für meine Elise entschieden. Für mich die perfekte Variante/ Ausstattung, da gab es nicht viel zu überlegen. Und ich bin einfach begeistert wie das Auto fährt, die Leistungsentwicklung erinnert mich an meine Zweitakt Kawasaki von damals. Will man hohe Kurvengeschwindigkeiten fahren und den Motor auf Drehzahl halten, hat man mächtig viel zu tun. Da muss ich dann doch nochmal neu Autofahren lernen!

    Und damit verbunden gleich die erste Frage: für den Rover Motor gibt es eine Schaltwegverkürzung, gibt es diese auch für den Toyota Motor? Und, ist es normal, dass die Elise es gar nicht gerne hat mit einem Hinterrad in ein Schlagloch zu kommen? Das hört und fühlt sich bei meiner Elise unschön an. Könnten das schon die Spurstreben sein?

    Ich schraube gewöhnlich selbst, hatte aber noch keine Gelegenheit die Elise richtig zu begutachten. Das werde ich bald nachholen und das Forum hier mit Fragen bombardieren..


    Gruß Achim