Posts by Aspen White

    Jeep Wrangler, und wir haben einen.....👌

    und noch ein Marktbegleiter zum gleichen Preis mit 450 V8 PS - mein Bauch sagt Evora, mein Kopf Porsche oder Jaguar - gut, daß ich mich noch nicht entscheiden muß....


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ...das ist sicher kein Marktbegleiter von einer Evora - das ist ein “Wandlerautomat - Only GT”. Ca 1/2 Tonne schwerer, ein komplett anderes Fahrzeug, für einen deutlich anderen Einsatzzweck.... andernfalls ist so ziemlich alles, was irgendwie flott ist ein Lotus / Evora Marktbegleiter. Dennoch, ein prima Auto das ich mehrfach mit dem 550PS Motor fuhr, immer dann, wenn mein XKR Cabrio zum Kundendienst war.... Spaß sieht in den Alpen anders aus, auf einer flotten, kurvigen Bundesstraße oder AB aber ganz prima.

    Um vielleicht mal zum Thema zurück zukommen...….


    Ich würde ja schon gern bald auf den GT410 Sport umsteigen da mein aktueller Evora lediglich nach 5 Jahren Pause der Wiedereinstieg in das Thema Lotus sein sollte, aber wenn ich man sich mal etwas genauer mit dem neuen Boxster GTS 4.0 beschäftigt wirds schon schwierig......echt schwierig. Obwohl ich immer Porsche-Ablehner war. ..

    ....ich verstehe gut, was Du meinst!

    Bin den GTS4.0 neulich über einen halben Tag lang zur Probe gefahren und das Ding hat schon was.... Finde den GTS sogar stimmiger, als den GT4/Spyder! Und der Preis passt auch. Natürlich fehlt immer noch ein wenig an Lenkgefühl, Chassis Rückmeldung und Exklusivität i.S.v. Seltenheit; aber wem eine Evora immer schon zu geschlossen war und Lotus i.A. zu “aufwendig” im Unterhalt / Erhalt oder auch zu spartanisch was das “road tripping” anbetrifft, für den ist der GTS bestimmt ein Knaller....👌


    FAHRZEUG IST VERKAUFT!

    Hallo liebe Forumskollegen,

    da wir in absehbarer Zeit planen, wieder nach London zurückzuziehen, habe ich mich schweren Herzens entschlossen unsere Elise 220 Sport / absoluter Neuwagenzustand mit XPEL Steinschlagschutzfolierung, Carbonsitzen und Litiumbatterie ab Werk, zu verkaufen.

    Sie ist bei mobile.de inseriert:


    Elsa: Lotus Elise 220 Sport - HIER klicken


    Lotus Elise Sport 220

    Erstzulassung: 04/2020

    Kilometer: 2.999 km

    Kraftstoffart: Benzin


    Preis: 54.900 €

    ACHTUNG: Forumsmitglieder bekommen 5% Discount, so dass ich sie hier zum Forumspreis für 52.155 Euro abgebe.

    (Neupreis/EU Listenpreis: EUR 68.566 incl. 25% VAT in Schweden, Deutscher LP: EUR 65.275 incl 19% VAT. Die XPEL Folierung schlug additional mit ca. EUR 3.000 zu Buche, so dass der o.g. Preis ca. 16KEUR unterhalb des LP total liegt).


    Liebe Grüße aus dem hohen Norden!

    Toll, ich plane derzeit auch eine Evora add. zu meiner 220Sport anzuschaffen, da meine Frau diese zu häufig in Beschlag nimmt... mal schauen. Eure Situation scheint der Unseren nicht unähnlich, Alltagsautos nehmen den Stress von den shortcomings und schön ist die Evora, und wie... Fahrspass always inclusive....! VG aus dem hohen Norden🇸🇪🤛👋

    ....also, da haben wir’s doch: LANG LEBE DER AUTOMOBILE (FAHR)SPASS..... Dir einen schönen Sonntag noch, ich fahr jetzt mit meiner Elsa (so der liebevolle Kosename meiner just eingefahrenen Elise220Sport in Elise Blau) zum hiesigen Porsche Händler um die “latest news” rund um den neuen GT3 zu erfahren.... ✌️🤛👋🇸🇪 Grüße aus Schweden!

    ....interessant; für mich fühlt sich ein Porsche in vielerlei Hinsicht deutlich mehr nach Kompromiss an als jeder Lotus.!

    Wie gesagt, ich hatte 4 davon, drei mal 911, einmal GTS und einmal GT3, und einen frühen Boxster S. Zum Thema informationsarme Displays und Dashboards, hmmm: Mein Donkervoort D8RS habe ich geliebt und dabei keine, wie Du schreibst, Funktionen, Features, Ablagen oder Apps vermisst. Ich muss allerdings dazu auch sagen, dass ich viele meiner Fahrzeuge gleichzeitig besaß, besitze und deshalb solche Dinge als extrem unwichtig erachte. Restlos konnte mich Porsche immer nur beim Verstand überzeugen, das Herz hat 🍀 immer für Exoten geschlagen und wenn mal tiefer ins Portemonnaie gegriffen wurde, dann fand ich Maranello Autos um Längen beeindruckender. Aber natürlich, jeder hat da seine Sicht der Dinge und Umstände, die Präferenzen hervorrufen... auf jeden Fall Dir viel Spaß mit dem GT4 - ich überlege derzeit lotusseitig aufzurüsten, von eins auf zwei, und eine Evora GT410 Sport zu ordern....🤔 oder vielleicht noch etwas warten und dann beim Weihnachtsmann doch den neuen GT3 bestellen😉🙃🤛👋

    Sensationsauto.....👌🤛👋🇸🇪

    Und einen höheren Wertverlust haben die meisten ebenfalls. 😱


    Übrigens... Hier schreiben sich die Meisten ( inkl. Meinereiner) ihren Lotus schön... Da die Vorzüge von Fremdfabrikaten zu erwähnen ist so effektiv wie ein Exorzismus bei einem Atheisten. 😎

    ...nö! Ich bspw. habe meine GT4 allocation nach Testfahrt zurückgegeben und mich für Lotus entschieden. Aus meiner bescheidenen Sicht (ich hatte bis heute 4 Zuffenhausener) dann doch zwei komplett unterschiedliche Fahrerlebnisse.... Den Porsche fand ich (nicht schlagen😁) zu unkomfortabel für das, was er an sportlichem Fahrerlebnis bot, viel zu viel Grosserienoptik im Innenraum und aufgesetzt bin ich an Stellen, an denen es selbst bei der Exige nicht passiert. Die Bodenfreiheit unter dem Auto beträgt weniger als 90mm und das ist eben noch mal erheblich knapper, als bei den Fahrzeugen der britischen Kanufabrik. Sound war auch mau und auf einen gebrauchten GT4 (wie zuvor beschrieben), vorheriges Baujahr, hatte ich dann noch weniger Lust.... so unterschiedlich ist die Welt!😉🙃😁

    Sag ich doch....🥺🤪🤣

    Hallo Vinki,


    auch wenn dein Beitrag schon länger zurück liegt aber die Durchzugswerte bei einer Elise von 100 auf 200 sind sehr bescheiden und nicht der Rede wert. Und selbst mit Tuning im Endstadium wo KT anbietet immer noch sehr weit von beeindruckend entfernt, leider. Mir ist da meine auch viel zu lahm.


    Ansonsten kann ich nur jeden zu seiner Exige 410 gratulieren, finde die von den 3 Aktuellen Typen auch die beste (Preis/Leistung). Die 430 Cup kostet einfach zu viel.

    Eine Elise wird doch zum Großteil ihrer KM auf kurvigen Zweit-/Bergstraßen bewegt. Das war für mich exakt der Grund weshalb sie mit 220PS prima funktioniert und ich nicht wirklich Leistung vermisse. Auf der AB ist ohnehin kein Lotus zu Hause; unser großer Alltags-Diesel aus dem VAG Konzern kann da schon mit einer Exige „Wettstreiten“… Trackdays außen vor, aber das machen nur einige wirklich regelmäßig, mehr als 2-3 in der Saison. Also, in welcher Fahrsituation vermisst Du Leistung?🤔🤛

    Das Problem ist in erster Linie der Preis! Für das was geboten wird ist er einfach viel zu teuer. Hinzu kommen diverse Schwächen (Getriebe, Leistung, problematischer Wiederverkauf). Ich bin den 410 GT Sport Probe gefahren. Gefühlt hatte der max. 350 PS. Irgendwie fehlte die Power. War schon etwas enttäuscht. Kann mir aber trotzdem immer noch vorstellen, eventuell einen zu kaufen, da ich Lotus irgendwie interessant finde. Der Preis muss halt stimmen. Letztendlich gibt es aber für das Geld auch viele interessante Alternativen. Bin vor einigen Wochen diverse F430 gefahren. Klar, wir reden da von einem 14 Jahre alten Gebrauchtwagen, aber ich muss zugeben, dass ich von diesem Wagen jetzt irgendwie angefixt bin. Aus meiner Sicht eine völlig andere Liga (auch was die Emotionen und Folgekosten betrifft).

    Hmmm.... F430 gibt es nur in geringen Dosen als Handschalter und diese sind in gutem Zustand ab 150KEUR zu bekommen, also ca. 50K mehr als die Evora, neu... finde den F430 auch klasse, aber nicht mit dem schrecklichen, automatisierten Handschalter. Mir kam die 410 auch flott vor und ich habe/hatte einige gute Referenzfahrzeuge... komisch!

    ...soviel Lotus bekomme ich bei uns in Schweden bestenfalls in einem Jahr zu Gesicht...😏

    Evora, tolles Auto! Gratuliere👍

    Ich überlege mir auch gerade noch eine neben meine 220Sport zu stellen... die kam im April und ein 2+2 Mittelmotor Coupé mit dem V6 würde sich definitiv gut neben meiner Elise Blauen machen... schauen wir mal✌️🇸🇪

    Danke dir schon mal. Hat jemand ein spezielles Mittel als Empfehlung? Ist im Exige wirklich alles Kunstleder oder gibt es auch echtes Leder, z.B. Teil am Alcantaralenkrad?

    ....nebelfeuchtes Mikrofaser. Keine Schlieren, Flecken oder ähnliche Nebenwirkungen. Schnell, passt bei allen Oberflächen und macht prima sauber. Eigentlich genauso wie im trauten Daheim....

    Glückwunsch und allzeit knitterfreie Fahrt... Grüße aus dem hohen Norden!✌️

    ZR 300 brumbrum🕺


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Beeindruckend... 10sec von 100-200km/h. Damit auf Exe 350 Niveau, ohne das ganze zusätzliche Gewicht. Gut das es Komo-tec gibt👌💪👋

    Ferrari war schon immer der Luxus wo man mit muss und Lotus die Klapperkiste für Spinner. Da wird sich nix dran ändern.

    ...hier in Schweden geht das relativ gut zusammen. Am letzten WE gabs wieder einmal eine gemeinsame (nennen wir es mal) Ausfahrt😉, 8 Lotus, 6 Ferrari und ein Lambo. Hat viel Spaß gemacht, die Jungs haben es alle ordentlich krachen lassen👍 Aber in Schweden ist Arroganz auch (grundsätzlich) verpönt... wenn Du dann ein nettes Kurvengemenge hinter einem auf über 8k drehendem F458 genießt, hat doch was ... ich selbst hatte auch beide Marken gleichzeitig - nur schade dass einige F Besitzer eher das Sammeln und Putzen in den Vordergrund stellen (ist in England wo wir lange gelebt haben und in Schweden aber auch lange nicht so ausgeprägt wie in D - diese Erfahrung hat mir persönlich essentiell geholfen meine Autos bei jedem Wetter mehr zu fahren als zu bewundern! LG.

    👌 Nordkapp waren wir letzten Jahr auch, allerdings mit unseren beiden R1200GS... Tausende von KM, da merkt man seinen „Südpol“… 😣 tolles Auto BTW - nichts geht über Roadtrips! Deswegen heißen die Dinger auch FAHRzeuge 😉😁