Posts by Zummi

    Tag zusammen,

    Ich hatte irgendwo mal was von AP und Exedy Kupplung gelesen für eine S1 Elise mit Rover jedoch frag ich mich was spricht gegen Sachs oder LUK hat da jemand Erfahrungen?gute/schlechte? Fahrzeug soll auf der Landstrasse bewegt werden. Preislich ist ja auch ein Aspekt den ich da sehe bsp. 150 Sachs zu 400 AP. Auf der Arbeit verbauen wir meist die 2 von mir oben genannten und das auch an Leistungs/NMstarken Fahrzeugen

    Gruss Pierre

    Geil, Servo rein in den lotus:P



    Ich bin lotus ja echt dankbar, dass so eine hässliche kackschüssel da auf dem Bild wenigstens zum Ende des Lebens was sinnvolles tut.

    Ich als Fan "90er teils 2000er " Autos muss sagen find den ZR160 nicht mal Hässlich 😄 naja bis auf die Farbe da würde ich Gelb oder dieses geniale Blau was die hatten vorziehen .Wenn man bedenkt das Ding hat wirklich viel schickschnack was zB. Mein kleiner Alltags Civic nicht hat . Bin sogar am überlegen wenn die ganze Umbau Geschichte durch ist und ich dann noch so eine Kiste sehen kann mir einen in Guten Optischen als auch Technischen Zustand zuzulegen .

    Brauchste nicht umschweißen, einfach die alten abkloppen und ein paar Stoppmuttern nehmen.

    Guck, dass du überall um den Krümmer vernünftigen Hitzeschutz hast. Wenn ich mich recht erinnere hatte Dein Auto damit mal ein Problem. Ich weiß aber nicht, ob damals ein neues Blech oder eine andere Bastelei reingekommen ist. ist die Lima abgeschirmt?

    Wenn der Krümmer noch original ist, kann man den umschweißen. Das siehst Du aber, wenn Du ihn in Händen hälst.

    Nen Ölkühler, hat die Kiste schon, wenn ich mich recht entsinne.

    Ein neuer Fächerkrümmer kam vor ca. 2 Wochen dran inkl. Hitzeband drum und an der Rückwand kam vor ca. 1 Jahr komplett neuer Hitzeschutz den ich allerdings nochmal runterrupfen werde gefällt mir nicht ganz. Ölkühler war einer drin aber hab ich rausgeholt da die Leitungen beim Einbau an mehreren Stellen gescheuert haben bevor sie ganz durch sind werde ich allerdings einen neuen mit kürzeren (passenden) Schläuchen einbauen.

    zwei Zahnriemen ;)

    Denk beim Zusammenbau daran die obere Befestigungsschraube der Lichtmaschine von der anderen Seite reinzustecken. Macht es einfacher, wenn man da mal wieder ran muss.

    Hatte schon das Erlebnis wo es nicht so war mit der LiMa.. bei meinem derzeitigen Motor was nen murks...Klingt Plausibel werd ich machen 👍

    und an der Getriebehalterung die Muttern um schweissen, damit die Schrauben von der Motorseite eingesetzt werden können!! Das erleichtert den späteren Getriebeumbau enorm.

    Schau ich mir an Danke für den Rat.

    Gruss

    Willst du den Motor orginal lassen......

    oder willste den VVC Optimieren....er reagiert auf manches sehr dankbar:)

    Erstmal möchte ich den Motor (51000 km) "nur" einen neuen Zahnriemen,WaPu, sowie div. Dichtungen spendieren und dann mal eine Saison hoffentlich ohne einen "oh shi..." Moment überstehen. Sollte dann irgendwie der knacks in meinen Kopf kommen ich bräuchte mehr Leistung oder ähnliches dann werd ich ich erst mich drangeben "zu optimieren "

    Gruss Pierre

    Das klingt schonmal sehr sehr gut bin derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Spender die Kat Geschichte wäre laut Aussage heute von unserem kein Thema da würde ihm quasi nur eine E Nummer reichen . Wegen den Stromlaufplänen kommt sicherlich mal eine PN . So wie du es gemacht hast hätte ich am liebsten keine Monate langen Umbau Storys sondern rein raus fertig Daumen hoch dafür . Schrauben selber kein Thema jetzt muss ich nur noch meinen Eltern sagen das es dieses Jahr nichts zu Weihnachten gibt weil icb meine Elise für 2021 fertig machen muss 8o

    Moin,

    Also Verkauf von meiner Elise ist keine Option . Es ist ja wohl kein Hexenwerk die Kiste mit etwas spritzigeren und eventuell zuverlässigeren Motor auszustatten. Die Schrauberei auch gut und verbastelt würd ich es nicht nennen wenn das Endergebnis stimmt. Mal sehen vielleicht nehm ich auch meinen jetzigen Motor und baue diesen wieder mit der ein oder anderen Leistungssteigernder Komponente wieder auf .

    Werde das ganze die Tage mal bissle durchgehen und dann entscheiden.

    Als Stuergerät geht ein Emerald.


    Muss es VVC sein, oder willst Du nur die Leistung eines VVC haben?

    Mir würden idr selbst die 120 Serien PS genügen jedoch dacht ich mir warum nicht direkt etwas Leistungsstärkeres und trotzdem möglichst Serienmäßig möchte mir nun nicht irgendeinen Motor "Hochzüchten" und ich nehme mal an das so nen VVC Umbau für einen relativ schmalen Taler umzusetzen ist gegenüber meiner vorherigen Honda plänen

    AlexB einen neuen Ölkühler inkl. Leitungen und Adapterplatte habe ich hier noch liegen daran sollte es nicht scheitern das mit der E-WaPu habe ich mir auch bereits in Kombination mit einem Neuen Wasserkühler gedacht ( hab noch den Originalen von 97 drin 🙃 )

    Danke dir jedenfalls für die Page da werde ich mich sicherlich mal umsehen.

    Tag zusammen,

    Nach etlichen Gesprächen mit verschiedenen TÜV Prüfern wegen Honda Umbau bin ich zum Entschluss gekommen es bleibt doch bei Rover jedoch dachte ich mir da derzeit meine Elise 120 PS mit Kopfschmerzen zerflückt liegt könnte ich doch gleich auf nen 160 PS VVC umbauen nun stellt sich mir die Frage was ist alles anders bzw. was benötige ich alles von zB. Einem MG ZR 160 ( wenn ich nicht grad ein komplett Packet von irgendnem Umbau finde )

    Motor,Steuergerät,Motorkabelbaum,Plenum,Wegfahrsperre? Noch irgendwas ?

    Vielleicht hat ja jemand sich mit dem Thema beschäftigt und mag mir da ein wenig weiterhelfen

    MfG

    Nabend, suche einen Generator (Lichtmaschine) für meinen Lotus Elise S1 120 PS Rover part Nr. 63321239 A neu/gebraucht ist egal Hauptsache funktioniert.

    (Meine hat sich heute gemeldet mit Ladekontrollleuchte flackern + nen geruch von Kunststoff... dauer an ... Ladestrom gemessen... nicht vorhanden ... ausgebaut und hat schon geklimpert drin hat sich im inneren Zerlegt.

    Hoffe hier kann mir jemand helfen zu einem Humanenpreis


    Gruss Pierre

    Tag zusammen ,

    Suche auf diesem Wege einen Carbonspoiler in der Optik des Elise 160ers wenn jemand da eine Adresse kennt oder jemanden der sowas Verkauft wäre ich sehr dankbar

    Irgendwas in meinem Kopf sagt mir grad das man Sturz vor Spur einstellen kann aber andersrum würde sich die Spur doch verändern oder liege ich da falsch ? Aber ansonsten danke schonmal für den Tipp der Anlaufstelle

    Top Tipp:

    ATG in Grevenbroich. Einstellen lassen von Kevin, er ist gelernter Fahrwerkstechniker. Der weiß, was er tut. Nicht zum ersten Mal an voll einstellbaren Fahrzeugen wie Elise und MX-5.

    Sturz musst Du jedoch selbst korrigieren, ebenso wirst Du den Diffusor zur Spureinstellung hinten selbst demontieren müssen.

    Einen schönen Sonntag Morgen euch allen,

    Hab über den "Winter" wenn man es so nennen kann bissle gebastelt weil mir das gepolter langsam auf die Nerven ging...

    -Nitron NTR Fastroadfahrwerk

    -Alle FahrwerksBuchsen

    - "einstellbare Traggelenke"

    - Stabi + Pendelstangen

    - Toelink hinten von Elise-shop

    -Spurstangenköpfe


    Nun suche ich eine Firma die mir meine Lotus Elise S1 einstellen kann so das man auf der Straße wieder gescheit fahren kann .

    Habe bereits die Jungs aus Mendig angeschrieben aber leider seit dem 16.3 keine Reaktion darauf bekommen .


    Kennt jemand irgendeine Kompetente Firma die so +/-100km von Aachen liegt die nicht zum 1mal eine Einstellung vor nimmt an nem Lotus


    Gruss Pierre