Posts by vorsommer

    So, „Betty“ ist verkauft ;(


    und macht nun die nächsten lieben Leute glücklich!

    War nicht leicht, aber für mich die richtige Entscheidung


    - hoffe ich!


    Wünsche Euch allen weiterhin viel Spaß mit Euern Schätzchen :*

    Werde sicherlich von Zeit zu Zeit mal wieder hier vorbei schauen

    um einen Blick auf die - für mich nach wie vor - geilsten Kisten ever :love: zu werfen.

    Aus meiner Sicht ist es schon ein Unterschied

    ob ein Luftdruck VOR UND NACH dem Brennraum sich zwar mit der Höhe ändert,

    oder ein Staudruck NUR VOR dem Brennraum erhöht wird :/

    Wenn aber generell spezialisierte Werkstätten Voraussetzung wären, dann wäre eine Elise/Exige wohl eher ungeeignet für mich.

    Wenn das schon ein Entscheidungskriterium für Dich ist,

    solltest Du es vielleicht besser lassen!?


    Ich schreibe normalerweise keine destruktiven Beiträge,

    aber für einen Lotus braucht es m.M.n. schon ein bisschen mehr … äh :/ … Leidenschaft,

    als das was Du hier durchblicken lässt.


    :*

    Ich kann einfach nicht glauben,

    dass es wirklich so viel … äh … praktisch Bildbare hier geben kann :/


    Was für den Einen richtig ist, kann für den Anderen völlig daneben sein!

    Das kommt doch immer auf den individuellen Einsatzbereich an

    und das ist doch einfach zu akzeptieren.


    Der grundlegende Unterschied zwischen z.B. einem Airbag (Sicherheit)

    und z.B. elektrisch einstellbare Sitzen (Komfort) sollte doch auch nicht erklärt werden müssen

    - oder etwa doch =O


    Es ist doch kein Verrat an Lotus

    wenn jemanden AUCH eine S-Klasse oder sogar ein 666 :cursing: Tesla :cursing: 666 gefällt.


    Es ist eigentlich alles richtig was Du schreibst,

    aber zwischen


    „es müssen 2 Fahrzeuge werden: Unvernunft = eine Elise / Alltagsfahrzeug = einen Smart E/Cabrio“


    und


    „brauche ich keine all zu großen Kompromisse mehr eingehen - weil es eben ein Echtes Auto ist - und nicht nur ein Spielzeug“


    liegt genau die Frage ,

    über welche Du Dir erst mal klar sein solltest!


    Überlege Dir gut was Du eigentlich möchtest!

    Immer wenn er in die "hinteren" (2, 4, 6) Gänge schaltet

    sieht das irgendwie verkrampft aus :/


    Ist das sein persönlicher Stil,

    hat er körperliche "Sondermaße",

    oder stimmt der Abstand von Sitz zu Schalthebel nicht?

    Mache mal eine Probefahrt mit einer 410 dann bist froh wenn die Klappe am Auspuff zu geht.

    Fahre regelmäßig mit zwei Kollegen die 4C fahren und sich beschweren das sie nicht mehr zu hören sind wenn ich Gas gebe und die Performance ist noch mal deutlich besser als bei einer 350.

    Als meine Elise 220 mal in der Inspektion war

    konnte ich eine 410 Probefahren

    und war was Performance und Sound angeht

    schwer beeindruckt.


    Ist da wirklich nochmal so ein Unterschied zwischen der 350 under 410 8|


    Oder sollte die 4C wirklich so ein Mörderteil sein :/

    Für mich ist die Elise

    das in Summe schönste KFZ auf dem Markt.


    Wobei mich die S II bei Markteinführung zwar am meisten geflasht hatte,

    diese mir aber heute etwas … äh … barock (zuviele verspielte Details) vorkommt

    und ich somit mit meiner SIII sehr zufrieden bin :love:


    Gerne würde ich meine „Betty“ individualisieren,

    aber mir ist noch nichts eingefallen

    was sie schöner machen würde als sie ist.


    Da ist das Entfernen der Aufkleber

    für mich mehr als nachvollziehbar :!:

    Kurz mal abschweifen: Bin letztens den neuen Mini Cooper S Probe gefahren und war schockiert vom Fahrverhalten... von wegen Straßen-Gokart. Erst heftiges Schieben über die Vorderräder gefolgt von einem stark rum eiernden Heck sobald es leicht wurde. Sowas brauche ich nicht

    Ich habe einen R50 (BMW-MINI Cooper der 1. Generation)

    und einen F56 (BMW-MINI Cooper S der aktuellen 3. Generation).

    Die kann man überhaupt nicht vergleichen!


    Der 1. Generation würde ich noch Gokart-Feeling attestieren.

    Dann haben anscheinend die Zahnarztgattinnen den MINI entdeckt

    und somit waren alle Nachfolger bisher entsprechend … äh … angepasst :cursing:


    Aber nicht falsch verstehen,

    mein F56 Cooper S hat

    Automatikgetriebe,

    ist der Liebling meiner Gattin (und nein ich bin kein Zahnarzt 8o)

    und fährt sich super!


    Aber Gokart-Feeling?

    Nö, wirklich nicht!

    Habe zwar eine Elise, aber die Einfahr-Prozedur ist gleich.


    Ich habe die ersten ca.500km die 4000U/min als Obergrenze eingehalten

    und dann, nur jeweils kurz beim Beschleunigen

    langsam gesteigert.

    Ausgedreht habe ich aber erst nach dem ersten Ölwechsel.

    Hat jemand hier im Forum Erfahrung mit Sportwagenbewegern?

    Überlege grad, mir ne kleine Uhrensammlung aufzubauen. Bin unsicher, ob dann noch Zeit bleibt, meine Liese ausreichend zu bewegen ... .

    Ich biete mich gerne an, ich bewege gerne Sportwagen.

    Bin aber nicht billig, Qualität kost‘ halt :cc