Posts by tbd

    Das sollte man relativieren.

    Man ist sicherlich weniger abgelennkt durch eine Navi, als wenn man versucht nebenbei das Roadbook für die Ausfahrt mitzulesen.

    Und, ein integrierter OBD-2 Leser, wie Torque Pro, ist gerade im Lotus ein sehr nützlicher (unerläßliches) Werkzeug.

    Ich bin kein Jurist, aber für mich gilt stets auch der Verhältnismäßigkeitsgrundsatz - wie sicher auch stets bei der "Erfassung eines Fehlverhaltens" durch Polizei und Ordnungsamt. Dieser Grundsatz ist beim Anzeigenhauptmeister nicht gegeben, insofern bin ich hier ganz bei Maekx .

    Der Anzeigenhauptmeister glaubt wirklich der Allgemeinheit einen Dienst zu erweisen. Aber ist das der Fall?

    Bei diesen Verhältnissen muss man nur kurz betriebswirtschaftlich denken: Anzeigen bearbeiten sich nicht von alleine. Wer zahlt für die Bearbeitung? Die Allgemeinheit. Können - im Beispiel von oben - die Bußgelder von 10 Verfahren (357 €) die Bearbeitung von 889 Anzeigen finanzieren?

    Typen wie dieser belasten unser Verwaltungs- und Rechtssystem, das nicht als Spielplatz für Hobby-Blockwarte gedacht ist, völlig unnötig und ziehen Kraft aus den Fällen, in denen wirkliche Gefährdungslagen vorliegen. Ich würde auch nur ungern das Hobby dieses Menschen finanzieren wollen.

    Es ist eigentlich viel schlimmer. Nur aus 22 seiner 889 Anzeigen wurden auch Verfahrten, d.h. die Anzeigen wurden geprüft und als berechtigt angesehen.

    Das heißt aber auc, dass die andere 867 Anzeigen unberechtigt waren!!!

    Also unrechtsmäßige Anschuldigungen!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Den hatte ich damals. Eine tolle Kiste! Wir sind damals fast jedes Wochenende von München über den Fernpass nach St. Anton gefahren. Ich dürfte noch den Rekord halten, München Westend bis St. Anton Pension in 1:54 Stunden.

    Allerding hat der RS2 ein riesigres Turbo-Loch. An der Ampel hängt die auf den ersten 20 Metern jede Ente ab, nach 100 Metern hast Du aber schon den Führerschein weg.

    So, ein Jahr später musste es jetzt sein. Der 6 Jahre alte Mini 5-Türer mit 95.000 km muss weg und etwas neues muss her.

    Mini Hamburg wollte uns unbedingt den neuen elektro Countryman andrehen. 3 Argumente haben ihn schnell wieder ausgeschlossen:

    1. Gewicht: Beim Leergewicht von 2 Tonnen für einen Mini verschlägt es mir die Sprache
    2. SUV:klar, bei dem Gewicht ist es egal wie groß und häßlich die Kiste ist.
    3. Reichweite und Ladedauer.

    Klar, die elektro-Reichweite würde für ca. 60% unser Fahrten locker reichen, alles im näheren Umfeld ist kein Problem. Schwierig wird es aber mit der jährlichen Reise von Südfrankreich nach Hambuurg. Bei 1.600 km alle 300 km mindestens eine halbe Stunde Pause an der Autobahnraststätte ist verlorene Lebenszeit (wovon man eh zu wenig hat). Klar, man kann die Pausen zum essen nutzen, aber der Autobahnfraß ist eh meistens ungeießbar. Eine häßliche, schwere Elektrokiste, die mich zwingt Scheiße zu fressen braucht man nicht.

    Außerdem suche ich mir meine Pausenorte gerne selber aus, meistens gibt es für uns einen Stopp in Beaune (mit 430 km zu weit für einen Ladestopp, zu nah für 2 Ladestopps), mit kurzen Stadtbummel und leckeren Essen im Restaurant. Schnellladestationen gäbe es allerdings in der Innenstadt auch nicht.

    Also ist es ein Mini Clubman Jahreswagen geworden.

    Es gibt da leiderein techniches Problem mit dem Radioempfang in unseren Plastikschüsseln. Um vernünftig zu funktionieren braucht die Antenne eine Erdungsplatte aus Metall in der Nähe.

    Was guckst du?!

    ihr driftet ab;)

    Hat jemand Drift gesagt?

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Gibt so Online-Rechner wo man das grob vergleichen kann:

    https://efahrer.chip.de/kostenrechner


    Also je nach Modell ist man mit dem E-Auto erst nach 10 Jahren (und da ist aktuell noch die Prämie eingerechnet die es aber eigentlich gar nicht mehr gibt) in der "Gewinnzone".

    Da sollte man auf jeden Fall ziemlich genau nachrechnen, ob sich das E-Auto wirklich lohnt. Aktuell ist das vermutlich eher nicht der Fall...

    Ist ja toll, nach 10 Jahren rechnet sich die Kiste. Einziges Problem, nach 10 Jahfren ist die Batterie hin (oder hat zuminest so viel Kapazität verloren, dass die Reichweite nutzlos ist. Beim Elektrokarren musst Du eigentlich 10% jährlichen Wertverlust alleine durch die Batterie einrechnen. Die Preise für gebrauchte Elektroautos bestätigen das ja. Interessant, dass dein Kostenrechner genau das ausklammert.

    Wer aber die meisten Autos in dieser Kategorie auf der Straße anscheut, dann sind 10 Jahre eher das Durchschnittsalter. Schau mal wie viele Renault Twingo noch rumfahren, die sind alle um/älter als 20 Jahre. Wer ein günstiges Auto kauft tut das meistens wegen dem Geld und das Ding wird solange weiterverkauft und gefahren bis die Hinterhofgarage die Rostschäden nicht mehr vorm TÜV kaschieren kann.

    Ach nee.. ich hab’s nicht so mit Oldtimern 🤔😇😂

    Sowohl der Toyota 4-Zylinder in den Elisen, wie auch der 6-Zylinder in Evora/Exige/Emira sind auch schon 20 Jahre alte Entwicklungen, also gerade ein paar Jahre jünger als der V8 in meinem Esprit. Also in sich ganz schöne Oldtimer:P

    Wenn du keine Oltimer magst bleibt dir nur die 4-Zylinder Emira. Der M139-Motor ist von 2019.

    Leute, wir reden hier doch über das Aussterben vom Sportwagen, nicht vom Aussterben der Menschheit.

    Wenn aber Letztere zuerst ausstirbt ist Ersteres egal.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das die Leute alle vergessen haben, dass Valentinstag doch eigentlich zu Ehren des großen Bayerischen Komikers, Karl Valentin erfunden wurde.

    Für die Ostseite muss ich dir zumindest bedingt zustimmen. Für die Westseite von Bormio gilt das nicht

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das hat Shell mit Schumi besser gemacht.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe damals gerade ein Strategieprojekt für Tank&Rast gemacht. Leider konnte ich sie nicht davon überzeugen diese Marktlücke aufzugreifen.

    Würde bei den Elektrofahrzeugen ja noch mehr Sinn machen.

    Seien wir mal ehrlich, die modernen Sportwagen (sofern es sie noch gibt) bieten ein Leistungspotential, dass so weit über die StVZO hinaus geht, dass man sie eigentlich nur auf der Rennstrecke ausfahren kann. Wenn ich mit der Exige unterwegs bin nehme ich am Staßenverkehr nicht teil, sondern ich bewege mich in einer anderen Dimension. Beschleunigung, Kurvenfahrt, Bremsen, usw. sind alle so überlegen, dass die anderen Autos nur vorübergehende Erscheinungen bleiben (es sei denn, die Straße ist nass - dann ist sogar der Daccia den semi-slicks überlegen).

    Wenn man dann aber überlegt, dass die heutigen 2-Tonnen-plus SUV ebenfalls ziemlich flott unterwegs sind und in der Regel den Sportwagen von Früher ebenfalls überlegen sind fragen sich viele warum soll ich noch den Sportwagen fahren.

    Außerdem ganz andere Elektronische Bauteile in der Luft und Raumfahrt.

    Grüße

    Träum weiter! In Wirklichkeit sind die Chips aus Massenfertigung am zuverlässigsten, da es sich dort lohnt die Produktionsfehler auszumerzen.

    Wie bei Lotus, kleine Stückzahlen bedeuten weniger Geld für die Entwicklung.

    Bei Jets sind sie ja auch so schlau und verdrahten gerne in Hardware und sichern Hard und Software 4fach ab...

    Da heißt es dann bei nem Systemabsturz auch nicht "Stand der Technik"

    Genaugenommen nutzen die zwar redunandte Systeme, allerdings sind die schon seit dem A310 alls Software-getrieben. Sie werden nur regelmäßiger gewartet. Wie gut Hardware ist zeig uns ja Boeing gerade mal wieder.

    Und auf Wunsch eines einzelnen Herren kam dieser Motor dann auch noch zu filmischem Ruhm

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Der Motor ist nur im McLaren F1 wirklich zu Ehren gekommen.

    Wobei mir immer wieder die Geschichte mit dem Unfall vom damaligen BMW Vorstandvorsitzenden am besten gefällt: https://de.wikipedia.org/wiki/McLaren_F1