Posts by Evo-Elise

    Ach schön das du wieder an Bord bist.

    Ich habe schon von Anfang an den Blog mit der S1 verfolgt, dann den kleineren Evora Blog und jetzt kommt hoffe ich wieder ein größerer Blog mit deiner Exe.

    Grüße

    Hallo Chris,


    danke für deine Worte. Freut mich wirklich sehr, denn es ist auch viel Arbeit sowas zu schreiben.

    Ich bin mir unschlüssig ob ich wieder einen Blog schreibe oder es einfach hier dokumentiere. Der Blog wäre aufgeräumter, aber ich denke hier im Verlauf erhält man noch mehr Informationen.

    Super Arbeit! Wo hast du die tachofolie her? Hab auch das normale helle...finde die tachofolie in schwarz besser. Ist es ein grosser Akt nachdem mann das tacho ausgebaut hat die weiße Folie zu ersetzen? Danke dir.

    Tachfolie bei Tacho Heiler wie SDR es geschrieben hat.


    Der Tausch war bei mir überhaupt kein Problem. Die Plexiglasscheibe war überhaupt nicht fest, mit einem Saugnapf habe ich diese Entfernt. Die Tachofolie ist nur mit doppelseitigem Klebebeband verklebt. Ich habe Sie einfach runtergezogen und die neue Drauf gelegt und wieder etwas verpresst. Da war noch so viel Kleber an der Tachoeinheit das ich keinen zusätzlichen Kleber genutzt habe. War wirklich simpel :)

    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ja, gerne hätte ich ein Bild davon wenn es dir keine allzu große Umstände macht 😊

    Habe bei meiner Elise schon überall mit der Leck-Suchfarbe und UV Licht nach der Austrittstelle gesucht aber ohne Erfolg, wahrscheinlich ist es eben dise besagte Stelle im Schweller. Hatte bis jetzt aber dann keine Lust mir das genauer anzuschauen da ich mir dachte es ist sicher unglaublich ein gefrickle im Schweller diese Leitungen zu kontrollieren und auch dann auszutauschen....

    Und sehr geschmeidig deine Exige👍

    Lg Freddy

    Danke Freddy. Ich mache dir die Tage ein Bild und stelle es hier ein :)

    Der Tausch der Leitungen hat bei mir 2 Tage gedauert. Allerdings hab ich auch erst um 16/17 Uhr nach der Arbeit angefangen.

    Hallo Freddy,


    ich habe die offizielle Lotus Reparaturanleitung von Lotus genutzt. Dort stehen auch die neuen Teilenummern für die flexiblen Klimaleitungen drin.


    Hier der Link:

    lotus-forum.de/WBB/filebase/index.php?file/91/


    Also der Tausch ist mehr Arbeit wie es sich anhört. Ich habe mir vorne eine Serviceöffnung in den Seitenschweller ausgesägt damit ich mit der Hand vorne rein komme. Wenn du möchtest, mache ich dir gerne ein Bild davon. Ansonsten müsstest du im Innenraum die rechte Seite komplett demontieren, dann kommst du von oben in den Seitenschweller (wie im Bild zu sehen).

    Und hinten habe ich dann alles über die Radhausöffnung und unten über die Öffnung unter dem Seitenaufprallblock gemacht. Ist etwas wenig Platz aber geht schon.

    Ich habe die alten starren Leitungen zerstört, gestückelt mit der Säge und dann raus gezogen. Waren am Ende glaub 10 Teile.

    TEIL 3:


    Nachdem alles repariert wurde war leider immer noch nicht Ruhe im Karton! Das neue Geräusch kam vom Unterbodenblech das zu vibrieren angefangen hat bei gewissen Drehzahlen. Ein Freund von mir hat mir den Tipp gegeben es mit einer Alu T Leiste aus dem Baumarkt zu verstärken. Gesagt - Getan!


    AVvXsEiFU1rViDvZNYjqYMGM3-1aoHXNC8EgWXzJsj1yP6FtV_W9yZ5mnKTGnRfwcDnmSCEd8PB19WKerBt9wc2yV6rvXq9f3NHKutbTenwJen8hmYlqzKXNUwzTiHC83O9Bau60T5g3fd57V3Nj4amzc7tVT-okx7UxxucrJQ_VMXgpbqWFM0JkZpIWxWiNlw=w640-h480


    Danach bin ich erstmal fast bis zum Ende der Season problemfrei gefahren. Ich war auf dem Bilster Berg auf einem Trackday und war absolut happy mit dem Auto. Aber natürlich war in mir der Schrei nach weiteren Updates. Da das Ausrücklager eh kaputt war und das Getriebe raus musste war das Getriebe die nächste Baustelle. Hier wurden mir im Forum zwei Updates empfohlen. Eine kürzere Achsübersetzung von KOMO-Tec und ein Sperrdifferential von QUAIFE.

    Nachdem ich viel über die Updates gelesen habe, habe ich mich dazu entschlossen es genau so zu machen. Das Getriebe wurde in diesem Zug direkt generalüberholt damit ich erstmal Ruhe habe. Alle Arbeiten am Getriebe wurden bei KOMO-Tec durchgeführt und ich war sehr zufrieden. Das Ergebnis konnte ich allerdings nur 2 Tage am Ende der Season testen bei feuchter Strecke. Deswegen kann ich mir noch keine abschließende Meinung bilden ob sich die Updates gelohnt haben.


    AVvXsEhSvDnAH8T9wTprskc1gl9pPfFJs16E2rH9L-Ff4Eg5EDUOlGVfQJDyayqFaFGBMZfyZRUwY-2eqWrt-9P1780HFAZi9k4vWbaEx-OnOkfF5a3uNAaNXYiJMG8T0P8uEjRp228tPTyyx6JSyEow97YeC7umESIK80KacuvnJ4zdMpT8WGVItr3zLvYJ4g=w640-h480


    AVvXsEjfN4R2zwsIzmYaI3cLUJe6ruPhcDWzO9ijPBxLJDN9JuVwfQteKie2TyzFyIDvJYlQpsDVYE2czxMzZBPn52y6dC48OuRADFQqBa5td6D88BXpninrKc8vA4lqa4A8x2KTCzEvJOljSsO9AeS_EysBCqkvsISrmx42df5egk-Vm6qLbMjFZjkXZG-Lfw=w640-h640


    AVvXsEjO5Xt3xbIc6FP8Zzdzg83XyUu_H4mQsEdibkZ6trTXnPbB1n33N3nVbGLV9N38bHGDS4JnNEm7QlPIYmuPVJ6NEXQN9pwOWixjq-ZGGiwDa6w6weF3O3cRb_3tFbix72dWMkiSyHEkn8vtAUk85t8dbaSIoEhS-1FDkCE1iClKX8-8hBlpB7nc_yR0hg=w552-h640



    Als nächste Projekte für den Winter 2021/22 stehen folgende Updates an:


    - Fahrwerksfreshup

    - neues Nitron Fahrwerk

    - das Ultimate ShiftR111 Package von Inokinetic aus den USA

    TEIL2:


    Das nächste Update kam in Richtung Komfort und Seitenhalt. Es geht um die Standard Sitze in der Exige. Die ersten Exigen haben von Lotus die normalen Elise Sitze in Stoff verbaut bekommen. Nachdem ich mal in einer neueren Exige S2 saß mit den neuen Sitzen wollte ich auch unbedingt neue Sitze und bin bei der Suche nach Sitzen dann am Ende bei neuen Corbeau LE-PRO Sitzen gelandet. Diese passen auch direkt auf die original Sitzschienen aber die Montage war trotzdem weit weg von Plug and Play...


    AVvXsEhI7D02DPDiF0JpLwFyJjLq_BjTaqk9NAZihWDcb1dCjW3JZYQwK3kOeM_4gcDzP7lhFKdrbTNeyKDZJHKEFvgbjG1gVUFequGEBQwjP-zjLaklBFTeo5YPlN9SVgZxKLzCKOlrmlZ-LYVzzx7dx9HYdsiv7LcUXHzRGXXZG8m8qU5--q5u4k69zKCLWw=w640-h480


    AVvXsEg-S2E6NgYYt0dGv4nF55TJLWAfnhtK2vcWivgZy-hhFrVqIvkymmMu8gKMDqB3Wqg0p3MsE070ln9xPz_66w6GrT5Vtw-4m7u_KsU-oHnJ7ZLtlPVZ3uxGh7Jsnq5AafsQebcRBwzHN55X8zhomkl_OLuQR_LjAmSZzlyU1Jj-sp0ZpmJ3kNtLlLhfmw=w640-h480


    In diesen Zug mit den Sitzen habe ich mir auch direkt eine neue Displayfolie bestellt. Da ich eine englische rechtsgelenkte Exige gekauft habe, ist der Tacho natürlich auch in Meilen und nicht in Kilometer. Mit der Displayfolie wird die Tachofolie gegen eine neue mit Kilometeranzeige getauscht. Das digitale Display bleibt aber in Meilen.


    AVvXsEhBscyYMUSajf0u-Pf1ZinHQeyhs9IE7r7scGZAezh5Hp2aZ6iMRTFsZ6qTAGhO4cdQu-rLMmla2nODNxCmLb-nSiAEfJUPW7QAokoLxLrLxM1w-5j3fnlDKioyEZEgiAk2v2a0HWVTTr1V-GGiTsFuGQAssI29KkX8t_Hyxp5EsrqecGaEb07wQEGTDA=w640-h480


    AVvXsEhe8-jXWVfl1rxT_MlgDtVYMejNT38PldirqD96sx50WvwOSC8p2M3dvWa8e1EOKexNwHYBSyk_szPbIs9NBj-u3RoeIeRF1Qis2cABs13VoqeIywrp-V8n-7Vm4LH9aExmJ7LEzhctEVvxGbjktfFAdvTJ6VMg4ID37gRsiw2sA2ARczBuebATx4xnHg=w640-h480


    AVvXsEhMiInneA2PIYGJycJuUqn66e6XNv9H3cyCS9bNb0nxVZl_Y073PqqKlo_fct_IYoiCT92DWzNmf_aCz_UfjL3EiorePYWJrxitWbW_ZnOG3Of2fUzGrhRNSHI25-ou643kBHzIZEXtZRHKLBSI4SiSpWXVprCX_bN-eHex79mSredI7hOyOE5F3E-2vQ=w640-h480


    Die Exige war erstmal umgebaut und die Season war noch jung. Es war Mai und das Wetter wurde besser und besser. Allerdings wurden die Geräusche auch wieder mehr und mehr. Ein Rasseln aus dem Abgasstrang und ein klackerndes Geräusch von der Sitzschiene. Also wieder in die Garage und schrauben. Dieses Mal war es so, dass sich im Abgasstrang ein Metallteil gelöst hat und dieses durch den Abgasstrom gegen den KAT gedellt hat. Dadurch wurde der KAT zerstört, ein neuer musste her. Lieferzeit bei Komotec 4-6 Wochen....

    Bei den Sitzschienen wurde ich wieder positiv überrascht, das Problem der klackernden Sitzschienen ist wieder ein altbekanntes Problem und es gibt günstig eine Abhilfe mit Seattensioner von Lotus Haese.


    AVvXsEgKGjbmG5JuHFOgud2sEGqAJ7TGLb9zRT8tF7PEoU0CF3ZO7yQAlq2flFULyfv28GsWOzkn6JgVz8UrepVmul5hZlRAaZzFfNqxWv9ILR8mfTzUGahQ3GlwnTQS6NFObZ44sdI0aXCHfK66w9DBLQ2r0K8s6KRl2pbEicILMXsWGFul4gmFOvf0_fBu6g=w480-h640


    AVvXsEjAa2fb32UEhx4JeP2BDKZyZgsk6DYovijxo0Lbn9CJv8-8IOeKj1DHg1TMvcInMC4tZ3Mp-fR4N1MtdaxHvBX5aLUtGEQlZm8qr_GDs3RZoE4n6OtJLKepqzVqngyfSjcohcWjbjA7DBxCFNeiwAyMQOysiTaO-fvhAn8lAfy84QXqG4oOEXzvNYOpdA=w480-h640


    AVvXsEhxAxl2CciXpKQmmbwpBpNrRXdkG2SYRX6vr63KzNnZ07hK6akQXDEpJ0oimEBjDTsLctBfiIdrA9EM3DdEA0NbSe3T53P1CAfqe6V31TtXGbd-1jlS-ZA9fI4weJUXhOgOUOS9J2yr4P5yak2lZkGUAPdsOyde6TWIDTj9mbmtW_cNAwFkIergbrmbSQ=w640-h480


    AVvXsEgCcWEvcrUZfNuE05cL78wEEGmUl-TUYndNxIFpb97ioqhAlNlXeSc-J8RhgKGaWbTPgHNpivKSGDBwAyIGMCGQXlu2HotGAD7qP40QV5EEQubJkYr6qva1sFmfhQWNBdKBvPXimi7q5hZ3gsPr8S1V8KrcLN64lMg65RU-Sdbg8f2authrjRW6u9NvZQ=w640-h480

    Hallo Zusammen,


    ich möchte hier mein nichtmehr ganz so neues Projekt vorstellen und auch regelmäßig Updates dazu posten.

    Ich bin kein Lotus Neuling, habe mir mit 19 Jahren im Jahre 2010 eine Elise MK1 111s gekauft und diese nach und nach optimiert und aufgebaut. Im Jahr 2019 habe ich dann auf einen Lotus Evora gewechselt und bin 2 Jahre Lotus Evora gefahren. Allerdings war das Auto für die Rennstrecke nicht geeignet und ich vermisste das Fahrgefühl einer Elise...

    Dann habe ich Ende 2020 beim stöbern meine neue Lotus Exige S2 gefunden und sofort gekauft. Die Eckdaten waren Baujahr 2005, 192PS, 68.000km und allgemein guter Zustand.

    Die Exige kam aus dem Allgäu und hatte bereits eine Komotec Komplettabgasanlage mit Fächerkrümmer, Carbon Airbox, viele Carbonteile im Exterieur und Interieur und ein Bilstein PSS10 Fahrwerk.


    AVvXsEiODlQ6F-X5TmBdgGO7KIzn3twup60SqOYF8wUDO_oD1g_N7QDbsl6rvwmdC-ol_w-pV9b4E63_3TeW7gFHbnUYE5spDXgPNkVvm3o_0G028NSXr2uQ99DgOHh85RdqFLotYng5lmZzee-re6B-4TqfuGDSqtT5655ioEiK5VPEgEP-WdEB1xFMTH71yw=w640-h480


    AVvXsEhUusrtgITWnyEmmOi-LjxBD6hakPzkG7jTVfUVjbd6Ng3qECp_UbbKKfDGtkpblgvIlTZj8eLBPTB-g3cUt1eobpRUVlmmTBEw45QnXq1Tps4I1LvqjKwTU2ItLaGPxzoUrI2-ylxS0zaVdTDTUaoJobnUmkZTuWkOYkwoP7Rm-1JnEsUIuUDyq_wMSA=w640-h480


    AVvXsEghpi4T22q2Kb9hW8uOxZMk9i6Oqlxh39MOFh_KuwtO7nh84-HCnKGNZKYrWXsgQ1stOeB7lNguHjqrz-olxnuglxdKW-ytH129SBiPAL1W8DRZ6fVxvfL3fDA5SJaCPB0UeEHLNDb7CqsVzxiK4GnkoZSM6KnvDpm5CLGxRsV0X5Yr1v0fGTnaVeWcCw=w640-h480


    Das erste was repariert werden musste war die Klimaanlage. Diese war defekt und die Bruchstelle war direkt im Schweller in der Aluleitung nach vorne zum Kondensator. Das Problem ist, dass die Aluleitung isoliert ist und sich dort wegen dem Temperaturwechsel Kondenswasser bildet und dann eben durchoxidiert. Diese Leitungen zu erneuern war eine größere Angelegenheit aber von Lotus Seite wurde dieses Problem erkannt und man bekommt direkt von Lotus flexible Ersatzleitungen die sich gut verlegen lassen und dieses Problem nicht mehr haben.


    AVvXsEgxj6P0196VGDUDs_5KLTChMgaxyEWI0mHZzLYJah8_Fj6ImahnEoyCwFzzx4sfuyC17AS26Wf4LQX2aqMtwzWgbBJK5FqV9gp5txr5SxxqH2HQpBc8loaFkMXDYyHip7vJVOSpP4qr-hZW7npwWTU04aIVQhEZCc1FaLd-H23gt68mwyHMdCKRsBzb4w=w640-h480


    AVvXsEhwD2FRfOg74PwfxKDsn8PG4EKw3hJGsj6VY3WGwnvNWNdQkk_fgkbHktuQ8UbOm_d0DQkq3pSzBHF66nspx2JeNqTaFw01qhmuwiI5VQD1obhIcZ1EqR0JgKIc1LP4gu3lPh1z-bw8cpJko-GGwEerVXMvWQO7Hle4ldQWIaW2Z7tln6N14c_l8fyQUw=w480-h640


    Im Winter waren dann schnell die nächsten Updates gefunden. Ein neues Toe Link Kit von Elise-Spares sowie ein ECU Update von Elise Spares mit einem herabsetzen des Umschaltpunktes.


    AVvXsEiF7G-MLuu4iBNI8bPbssv4Fu999iqXvBroMaoEYLE4Q3gqMl1Rk0vPo07GEmVwWytWheeo1R2UpeUHhCj043POSCps4cCRhRk22U7pFzMq40p4ZuoalkIWz5ehN-wEFSvgb7bLzWV79PRdf806H64aMEgU6RCIDUQL6XY1-eplM5qtaBStluPh014a2w=w640-h480


    AVvXsEjKWdt0bM46TWZP3QGrhffgwp5Ywy0ymJGGQq6o2M61CBL7i2exMVeq-rFoWDF_TG3g48XR1gnj0YWaTR6ZXz6YPSOoqCTefghk1hjsay8AAu47fpvqtcHZAUFBcVSBHC9xnx_ia6ug0vPtWwzbh7WnN7miszcRfcVCHkBjiodeZUkezjywbaNd7CR-ig=w480-h640


    AVvXsEjAXTRGeJF7RYa6knpq9gpz5IZWTNaQrurty_Qqc8kH1hgj-pPetBnOFyCwb87EXsD6QIjtNBhQgePuUbvElg9VaRe-ak9TQznbuxjFA9HOC1kceAYOtHu_O1jtuPZOOL6wmhM9VCX5M5wSiAAJWov4GV-DgjGmgMFeJssTH4oneixqzul0MVdHNKU2hw=w640-h480


    Außerdem wurde im Winter 2020/2021 ein Ölkühler vorne rechts sowie eine neue Ölwanne mit Schwallblechen von dem 1ZZ Motor verbaut. Beides Updates die für die Rennstrecke gedacht sind.


    AVvXsEizWOsQhVBKShhO68YfCEtYqFywCKuZqKxqTOJlDvlJu9vkW-s-5fB8gnbIPqb11fPIeuqdUP2_FmYv368X6ATRXy59kz8GVxX1YRUfLyJfZdxe7HXIbQVEEp0RDI-OGLv1wptoj69pbj_cQryxh5ydImi2laxT9i91orLyQ1Vt30D1t71FUoq9CeHFlA=w640-h480


    AVvXsEgbe9VWJL06Vb5V7khAqxYfmDaxMnAQRk3nd97PHFZ70U0Wy6xCXTPICEXkQ-F_s20bVnoyAg3LG2uq8LcfilyfoDGGjHpt79vk6TTHad7B7XY7H-gobbETjqRu8jkDg4_lkB4n0ewfZPqsipZwk9ANuSDoyM8rw0zxHmngn2yCnmqBXDnSG-EGVfKNSQ=w480-h640



    Ein weiteres Problem bei den Toyota Elise und Exigen ist das Problem mit dem Spiel der Schaltumlenkung am Getriebe hinten. Nach kurzer Inspektion war deutliches Spiel zu erkennen und ich habe mir als Abhilfe einen LETSLA Shifter aus den USA bestellt. Der LETSLA Shifter hat zudem den Vorteil das man die Schaltwege verkürzen kann, sowohl vertikal als auch horizontal. Außerdem werden die Schaltseilenden gegen Uniballgelenke getauscht. Ein deutliches Update in der Schaltbarkeit.


    AVvXsEjIqZPVNeaAxk-EzXFD1It5j8-oPAqVtHZBDxsj6zPvfUKcB7FYRhvqxt7AszxsMrshBAPPiyo_d2L8mNJaMNs3mFE0Tl8crdRCHB1xSvKce2KUc8ZoBhXwggSp54DJPtMy8n2k_BbznNpvrD09_qRKMVePjPgZThJCjhCIW_ovFi6cWsQY5MikhAzWKg=w640-h480


    AVvXsEh3UOCcKGapDVKzcXRcczsMSO3iShkTmLbzZpIiXZzVrB2JH4IE9iv63oAv5sUpNo9V3mkPIAT__UVUXKs3A-YkcqPivW47H3NU_KO4nmlMQuWvFSTZSReIdizYBzerm7rlgIhgcg4ZLUjBxfzHGMMlkVtRw8iqknUGV9MIo3gkbrrSWIJyBrH6Zh7eew=w640-h480


    Nachdem dann die Season 2021 gestartet hat sind mir bei den ersten Ausfahrten direkt sehr unangenehme Geräusche in der Fahrertüre aufgefallen. Nach kurzer Recherge im Forum hat sich das als altbekanntes Problem herausgestellt. Die Seitenscheibengleiter waren verschlissen und mussten erneuert werden. Als guten Tipp kann ich hier nur gefräste Teile empfehlen. Ich hatte zuerst welche aus ebay Kleinanzeigen aus dem 3D Drucker verbaut und diese haben genau 3 Wochen gehalten bis Sie gebrochen sind. Die gefrästen Teile halten seitdem uneingeschränkt.


    AVvXsEjH7L_NYm4VoUn6xZxd1IAq42pxxbQl8mcUOvJKIpGSTgXvhi_dzBD8xPKS9mGa0-cbw0-nn9RUK0pHs77ZMkmA0E1upCOKPpujf4TVerduYSd7Z1FOefvEtHNzYg0mPLeCZqIYsNZ23EQLkXd263TDAatMQ5y2pQ1TguKLAEsXCOv4WLMqcKFXGUgq4Q=w640-h480


    AVvXsEho-5SBD2heYYDTmuStSgxkPXT_KB67iXtQLZR3MS5vm8V429ftDBlXn0ub6e99zaPb6JMv6rDqhiRVA9mGE3HRzHd4swmuUUAVm7h_RhTPe2ODLbkz2rAQ32yitQzOIUav9CZepHOA9Xa3l8Up679dQSb-_FVFg_r34IoyLlb3wjL9VBEJwPvV1pMkpw=w640-h480

    Hallo Manu,


    wenn du deine Klima wieder funktionistüchtig machen willst, schlage ich dir den Weg vor den ich gegangen bin. Führe eine Klimaservice durch und prüfe wo die Leckage ist. Prüfe vor allem den Kompressor ob hier alles i.O. ist.

    Bei mir, so wie bei fast allen S2 Modellen, war die Leckage im Seitenschweller. Hier sind die Klimaleitungen starr verlegt und mit Isolierung ummantelt. Das Problem bei der Isolierung ist, dass sich Kondenswasser bildet und nicht weg kann, sprich es oxidiert durch.

    Lotus hat das Problem erkannt und bietet für knapp 450 EUR neue flexible Schläuche durch den Schweller an. Sprich die Starre Leitung wird durch eine flexible ersetzt. Danach ist das Problem geheilt und die kannst die Klima wieder befüllen und nutzen.


    Für mich als Dachfahrer ist es ein Muss, gerade auf der Rennstrecke. Die Exige wird einfach sehr sehr heiß im Innenraum.

    Hallo Achim,


    bezüglich dem Letsla Shifter ein paar Worte von mir. Ich habe eine Exige mit 111R Motor aus 2005, also ähnlich wie deine.

    Ich habe mir als erstes einen letsla Shifter eingebaut mit dem Ergebnis, dass zwar weniger Spiel in der Umlenkung hinten ist aber im Gesamtsystem (Schaltkulisse, Schaltseile, Umlenkung) noch immer zuviel Spiel drin ist. Ganz klar eine Verbesserung aber nicht das erwünschte Ergebnis.

    Zudem kommt das der Letsla Shifter viele Optionen bietet die nicht nutzbar sind weil du dir sonst das Getriebe bzw. die Synchronringe zerstörst. Mein gut gemeinter Tipp. Lass den Weg nach vorne und zurück wie original (hintere umlenkung das 5 loch.) und verkürze den seitlichen Weg um 1 max 2 Löcher (ich persönlich fahre 1 loch kürzer als original).

    Nach einem Jahr mit dem Letsla habe ich mich jetzt diese Woche dazu entschlossen das Ultimate ShiftR111 Package von Inokinetic zu kaufen. Ich weiß es ist eine Stange Geld aber die Erfahrungen bei LotusTalk, Seloc, Youtube sind wirklich herausragend. Mein Erfahrungsbericht folgt wenn die Teile hier ankommen.


    Wenn du weitere Fragen hast melde dich bei mir :)

    Wiedergefunden:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe mir nun alle Videos von ihm angeschaut und ich verstehe ihn. Er war nicht zu 100% zufrieden weil er als erstes nur den Shifter und Schaltseile von SSC installiert hat. Er hat dann nach und nach noch mehr Updates vorgenommen. Er hat noch einen LETSLA Shifter eingebaut. Er hat die Haltevorrichtung der Schaltseile hinten getauscht. Er hat am Shifter einiges eingestellt. Und am Ende hat er sogar die Schaltseile nochmal getauscht gegen Inokinetic und war er sehr zufrieden und er sagte im video das shifts "crisp" sind.


    Er hat natürlich jetzt von 3 Anbietern verschiedene Komponenten gekauft und diese zusammengebracht. Ich hoffe einfach, dass wenn ich alles von einem Anbieter nehme ich weniger Probleme habe und am Ende auch nur einen Ansprechpartner wenn ich mal ein Problem haben sollte.


    Dieser Amerikaner hat z.B. das Ultimate Package von Inokinetic gekauft, genau wie ich.

    Lotus Exige Inokinetic ULTIMATE SHIFTR111
    This was something I knew I was going to have to upgrade on my Exige. the SHiftr111 was a pretty challenging install, but it came out perfect and works just ...
    www.youtube.com

    Edit: Wie kann ich denn das Video hier richtig einbinden?

    Hallo Zusammen,


    ich wollte mal fragen ob jemand hier Erfahrungen mit dem ShiftR111 System von Inokinetic. Vllt hat sogar jemand hier das Ultimate Package?


    Mit Detlef hab ich schon gesprochen, er hat mir positives Feedback zurück gemeldet, hat das Auto allerdings auch mit dem Shifter gekauft und kennt es nicht anders.


    Viele Grüße

    Patrik

    Hallo Zusammen,


    immer wenn ich sportlich ambitioniert durch die Kurven fahre leuchtet das Handbremslicht im Cockpit auf. Da jetzt Winter ist wollte ich diesen Fehler beheben. Ist das ein bekannter Fehler? Woran liegt das vermutlich?


    Auto ist eine Lotus Exige S2 BY 2004, 192PS


    Grüße

    Patrik

    Hallo Zusammen,


    ich habe mir ein neues Getriebe von KOMO-tec mit kürzerer Achsübersetzung und Sperre aufbauen lassen. Deswegen benötige ich mein bisher gefahrenes Getriebe nicht mehr.

    Es handelt sich um ein Toyota C64 Getriebe und hat 70.000km auf dem Buckel.


    Getriebe ist im gutem Zustand ohne Fehler.


    Preis: 350 EUR + Versand


    Grüße

    Patrik

    Hallo Zusammen,


    ich habe mittlerweile das neue überholte Getriebe mit der kürzeren Achsübersetzung und einem Quaife Sperrdiff verbaut und muss sagen, der Aufwand hat sich gelohnt.

    Kupplung war verschlissen, Ausrücklager war defekt, das war der Grund für die Aktion. Ich dachte eigentlich die Synchronringe des 3 Ganges waren verschlissen, dem war aber nicht so, mit dem nagelneuen Getriebe hatte ich genau das gleich, am Ende lag es an der miserablen Einstellung der Schaltseile.


    Zur kürzeren Achsübersetzung:


    Meiner Meinung nach sollte Lotus das Getriebe genau so ausliefern. Fährt sich deutlich harmonischer und macht auch deutlich mehr Spaß. Ob es schneller ist weiß ich nicht, aber der Spaßfaktor ist größer und man glaubt schneller zu sein :)


    Zum Quaife Sperrdiff:


    Auch etwas was man wirklich merkt. Vor allem beim Anfahren, beschleunigen aus der Kurve raus, deutlich mehr Grip und mehr traktion und natürlich mehr Vortrieb. Also auch das hat sich gelohnt.


    Ich konnte allerdings nur 2 Tage testen bevor die Saison beendet war aber ich freue mich schon jetzt auf das Frühjahr :)

    Hallo Zusammen,


    ich habe auch schon seit ich meine S2 Exige habe ein Quietschen an der HA. Ich habe immer gedacht es kommt vom Dämpfer oder von einer defekten Fahrwerksbuchse, aber beides wurde diese Woche überprüft und es sieht alles gut aus.


    Die Handbremsseile sehen bei mir stark abgenutzt aus. Bei mir ist die Ummantelung an den Handbremsseilen auch schon durch. Habt ihr durch Ummantelung mit Schrumpfschlauch das quietschen weg bekommen???