Posts by pumpkin999

    Ein erstes Resüme... :)


    • Der erste Kandidat aus der Paulstr.4 hat anscheinend erhebliche Rechenprobleme. 1x50 + 2x 100 + Fracht = 139 €, wie man da auf 130€ kommt, da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Er sollte also nochmals einen Neuner nachschießen. Aber tröste Dich Du warst nicht der einzige mit einer gewissen Rechenschwäche   8o


    Gruß Effixx


    Hi Effixx,


    der Mann aus der Paulstr. 4 möchte 2x 50 und 1x 100. Plus Fracht.

    Genau so steht es auch im Betreff des PayPal Geldtransfer.

    Ich wäre erfreut, wenn der Mann, der nicht lesen kann dem Mann der doch richtig rechnen kann :* die gewünschte Menge schickt. Ein DANKE steht auch mit beim Paypal aber das lasse ich dir hier auch gerne noch mal da. :) Nichts für ungut.

    Vielen Dank für deine Organisation!

    Und das bei der Menge mal was drüber und drunter geht ist mehr als verständlich.

    (Ich war gestern nicht im Forum unterwegs, deswegen erst jetzt das Feedback)

    A) >>> 5 Wochen schafft die Batterie vielleicht. Mit Glück!

    B) >>> Von der Mechanik her weiß er dann wo er gucken muss.

    C) >>> Die Kisten werden nicht mehr hergestellt und sind wertstabil. Der Preisverfall kommt erst wenn Benziner allgemein stark fallen werden.

    D) >>> kein qualifizierter Kommentar verfügbar. :D

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    .... durchnschnittlichen KFZ Geschwindigkeit von 23,5 km/h entspricht. =O=O=O=O

    Wo lebst Du im Stadtkern von HongKong ?


    In jeder etwas größeren Stadt ist das ziemlich genau die tatsächliche Durchschnittsgeschwindigkeit.
    Für Berlin hat man mal einen Wert von 22,x km/h berechnet. Vor ~4 Jahren afair. Besser wird's ganz sicher nicht geworden sein mit der Zeit.

    Und auch selbst erlebt - hab mir vor längerer Zeit mal ein Auto geliehen was hauptsächlich im Stadtverkehr bewegt wird. (In Brandenburg, nicht Berlin)
    Glücklicherweise zeichnen aktuelle Kisten ja alles auf. Boardcomputer gecheckt. Er hat was von 24,x rausgeschmissen. :S

    Das geht also nur schneller wenn man irgendwo in der Pampa wohnt und tatsächlich längere Etappen über Land dabei hat. Bei ausschließlichem Stadtverkehr ist man mit dem Fahrrad mindestens gleich schnell.

    Recht hast du! Aber leider muss ja immer der "Gleichheits-Grundsatz" eingehalten werden, also auf jeden Breitreifen-BMW-Kleinpimmel mit bekanntem Klientel am Steuer muss auch hin und wieder ein Lotus dran glauben...
    Leider im Notfall auch mal ein Rennrad-Fahrer (wie ich gerade..), dem -nachdem ein bekloppter Hermes-Raser(!) ihn ins Krankenhaus gefahren hat-, ein Rennen gegen sich selbst mit satten 21,8 hm/h vorgeworfen wird... da ist dann auch das Vorfahrt-Recht mal eben schnell ausser Kraft gesetzt.

    Ich wusste nicht das ein Rennrad ein Kraftfahrzeug ist?!

    Das trifft dich also überhaupt nicht.

    Die Oberhärte dabei ist - bei 21,8 km/h??? WTF

    Mit Rennrad ist man äußerst selten langsamer als mit 25 km/h unterwegs. Eigentlich eher zwischen 30 und 50.

    Zum Abschluss vom Thread. :thumbup:

    Ursache war das Relais. Wurde ausgelötet und ein neues eingelötet.

    Die Widerstandsmessungen waren korrekt. Und schon leuchten alle Lichter wieder. :)




    Wenn das Stack schon mal raus ist und weil es nebenbei auch noch ein neues Radio gab hab ich gleich mal noch das Mikro für die Freisprecheinrichtung hinterm Radio rüber geführt in Richtung Tachoöffnung und dort wird es dann an der Regenrinne zwischen Lenkrad und den drei Schaltern für Lüftung usw. angebracht. Obs was bringt? Man wird's sehen.

    Die beiliegende DAB+ Antenne hab ich bei montiertem Cockpit durch die Radioöffnung bis nach rechts hinter die Lüftungsdüse gezirkelt und dann geht's unauffällig am Fensterrahmen hoch. Tests noch ausstehend.


    Danke! Nachdem man die 2 Schrauben entfernt hat fällt einem das Stack fast entgegen. Sehr fein.
    Hinten einen Stecker am Stack gelöst und dann konnte man trotz verbundenem zweiten Stecker es sicher zur Seite packen.

    (das Kabel mit den blauen Steckern ist bei mir noch am Stack dran.)


    Die Abdeckung muss man nicht entfernen.

    Ich konnte auch so das Switchpack aus seiner Befestigung lösen und die Kabel abziehen.


    Jetzt noch den Lötmeister des Vertrauens bemühen.
    Die unendliche Geschichte wird bestimmt irgendwann auch mal fertig. ^^

    Bei den eingezeichneten Kreisen sind 2 Schrauben. Von unten an gewinkeltem Alu.

    Müssen die raus?

    Seloc Wiki sagt auch JA. :sleeping:


    Zu der Haube überm Stack scheint es aber so auszusehen, das die Zusammen mit der Einheit rauskommt.

    Da gibt's wohl auch 4 Verbindungsstellen, um die Einbautiefe einstellen zu können. Vielleicht eher nicht lösen, um sich das beim Zusammenbau zu ersparen.

    Mal sehen was sich bewegt wenn die 2 Schrauben weg sind. :/:S

    Hi,


    bin jetzt mal zum testen und abbauen gekommen.

    Es sind nicht die Schalter auf der linken Seite defekt. Die Chance war eh sehr niedrig, aber sicherheitshalber durch umstecken ausgeschlossen.

    Wenn man weiß, wo man das Relais klicken hören muss, merkt man auch eindeutig das da nichts passiert.


    Leider scheitere ich aber schon beim Abbau des Stack.

    Bei den eingezeichneten Kreisen sind 2 Schrauben. Von unten an gewinkeltem Alu.

    Müssen die raus?

    Eine Verbindung zum Instrument ist für mich optisch nicht erkennbar.



    PS: Ja, Batterie muss noch getrennt werden. :saint:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    <3<3<3

    Du Kannst das mit der Batterie ja gerne Versuchen, obwohl bringen wird sicherlich nichts.

    Dein Problem ist beginnende oder vorhandene Korrusion im Kabelbaum. Also aus meine Sicht als erstes einmal diesen Schalter ausbauen und durchmessen oder gleich austauschen. Schau dir mal seine Kontakte an


    Karies klingt immer blöd <X
    Den Schalter schau ich mir mal an.


    Eventuell verabschiedet sich gerade Dein Switchpack? Da fällt die betroffene Beleuchtung aber normalerweise aus und geht dann auch nicht mehr. Den Stecker kannst Du Dir auch mal ansehen.


    Klär mich mal bitte auf was mit Switchpack gemeint ist? Meinst du die drei Schalter für Standlicht / Abblendlicht / Nebelschlussleuchte?
    Das sind ja alles einzelne Platinen wenn man von hinten schaut afair.


    Funktioniert es mit eingeschaltetem Abblendlicht?


    Das Abblendlicht funktioniert, die Nebelschlussleuchte funktioniert.

    Die halbe Stunde, die Standlicht usw. wieder funktionierte war auch bedienen der Standlichttaste problemfrei möglich.

    Normalerweise geht beim einschalten Abblendlicht ja das Standlicht usw mit an.

    Aktuell bleibt dann die obere Taste fürs Standlicht usw. ohne Licht und ohne Funktion.


    Die Masseverbindungen hast Du ja sicher schon gecheckt?


    Nein, noch nicht.

    Dran gedacht hab ich schon.



    Vielen Dank für eure Anregungen!

    Zum weiteren Bearbeiten der Sache komme ich wahrscheinlich erst im September.

    Melde mich wieder mit Feedback.

    Hallo in die Runde,


    ich hätte da mal ein kleines Wunder der Elektrotechnik. Vielleicht bin ich ja nicht der Erste.

    Aktuell funktioniert bei mir die Einheit von Standlicht, Tachobeleuchtung, Rücklicht nicht zuverlässig. Der entsprechende Button zum anschalten / ausschalten zeigt auch keine Beleuchtung. Drücken führt zu keiner Veränderung.


    Ich hab vor ein paar Tagen bei einer Fahrt das Problem registriert. Nach trennen von Batterie und neu verbinden schien alles wieder zu funktionieren. Auto abgestellt, Batterie getrennt.

    Heute Batterie verbunden, wieder keine Funktion. Nach 5km zum tanken noch mal probiert, Funktion wieder vorhanden. Dann beim fahren nach einer halben Stunde wieder Ausfall der genannten Systeme. Diesmal auch keine Besserung durch "Reset" via Batterie trennung. Der heutige Ausfall kam zeitgleich mit einem Durchbeschleunigen. Vorher nur mitschwimmen im städtischen Verkehr.


    Die verbaute Batterie ist eine LiFePO4. Einbau afair 2015 / 2016.


    Abblendlicht und Bremslicht funktionieren normal.

    Starten vom Motor funktioniert auch ohne Probleme.


    :/  :|


    Als Maßnahme würde ich wohl mal eine andere Batterie anhängen zum probieren. Aber erstmal rankriegen usw.


    Hätte da jemand noch einen näheren Verdacht?


    Grüße!

    Natürlich kann man sich vortrefflich drüber streiten, ob man in der Kiste ein Radio braucht.

    Bei bestimmungsmäßiger Nutzung ist das natürlich völlig sinnlos und nur störend. Da mache ich das Radio auch immer aus.


    Wenn man aber in der großen Stadt nur mal von A nach B fährt - also mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ~22 km/h - da ist so ein Radio doch mal was schönes :)


    In unserer aktuell vom Liefermangel stark gebeutelten Wirtschaft muss ich eh noch warten.

    Das 407DAB scheint überall ausverkauft.

    Guten Hinweis. :thumbup:

    Hatte mir schon das 506 angeschaut.


    Das 407DAB ist einfacher gehalten.

    Der ganze Apple und Amazon Quatsch entfällt, das ist top.

    Display halt leider nur einzeilig und einfarbig, aber das wird ausreichen.

    Hallo,

    vor ein paar Seiten wurde hier das KMM-BT504DAB erwähnt.

    Das ist aktuell anscheinend nicht mehr verfügbar bzw. wahrscheinlich gibt es schon Nachfolgermodelle.


    Weiß jemand, ob es bei Kenwood Standard ist, dass die Einstellungen in einem Speicher landen?

    Batterie wird bei mir auch quasi immer getrennt. Somit wäre das ein großer Pluspunkt.


    Meine Anforderungen sind eher gering. Bei dem Standard Alpine ist nur mittlerweile das CD Laufwerk ausgestiegen und USB / Bluetooth hatte es noch nicht.

    Danke für euer Feedback!

    Ja RHD schreckt mich nicht ab. Hab auch schon eine potentielle Werkstatt gefunden und bin echt positiv von den günstigen Versicherungsangeboten überrascht (Vollkasko, 300€ Selbstbeteiligung, kein Saisonkennzeichen mit 3500km für 210€ - im Jahr 😁)

    Kannst Du mal bitte teilen wo Du so ein Angebot bekommen hast?

    Zum Thema RHD: Bitte daran denken, das du in der Elise sonstige sitzt, das du nicht „durch“ das Auto vor dir schauen kannst wie in einem normalen Auto. Stell dir mal Landstraße und überholen vor.

    Nur als Heads up.


    Versicherungskosten haben mich auch äußerst positiv überrascht.

    ebenso, wenn du so positiv überrascht wurdest. :)

    ganz schwach?!
    Für alle in der Hauptstadt (!) gab es schon die letzten ~20 Jahre nur die Option Tagesausflug sofern irgendwo ein Stempel landen sollte. :S

    Aber wer braucht schon Stempel, das Ding ist zum fahren und Spaß haben. :cc Keine Wertanlage.

    Man kann auch probieren, die Kontakte zu reinigen.


    Bei mir selber kam diese Meldung auch öfter. Habe dann am Motor den Sensor gezogen und gereinigt. Danach war die nächsten 40k km Ruhe. Vielleicht hat sich deine Verbindung auch ganz wenig lose geruckelt.

    Die Chance auf nicht passende Werte beim Abgasstrange sind sehr hoch. Vali wird sehr wahrscheinich richtig liegen.

    Du schreibst auch was von dritter Fahrt. Das passt auch dazu, dass die Leuchte erst kommt, wenn es in drei Fahrzyklen in Folge es zu Werten außerhalb des Rahmens gekommen ist.