Kühlerventilator defekt?

  • Moinsen,


    hab die Tage im Stau gestanden, ruckzuck war die Kühlwasserteperatur auf 102°C. Als ich dann weiterfahren konnte ging die Temperatur sofort zurück.


    Nun habe ich dieses zum Anlass genommen den Kühlerventilator zu prüfen.
    Also Serviceklappen runter - kommen, so wie ich sehe, vom coolingfan 8) 2 Kabel. Ein blaues und ein schwarzes. Diese an eine Batterie angeschlossen, dabei beide Richtungen probiert - passiert nix!


    Nu bin ich nicht der große Elektriker, hab ich alles richtig gemacht? ?(
    Ist der Ventilator im A....?
    Wie kann man den ausbauen, muss dafür der halbe Vorderwagen runter?

    VG 4elise

    Besser man hats und brauchts nich', als man brauchts und hats nich' .

  • Der Ventilator ist nicht defekt,ist normal


    Wie, wo, was? Wenn ich den Ventilator anschließe muss der nicht laufen?


    oder meinst Du, daß die Temperatur auf 102°C hochgegangen ist, ist normal. Ich war auf jedenfall froh als es dann weiterging.


    VG 4elise

    Besser man hats und brauchts nich', als man brauchts und hats nich' .

  • welche Kabel wurden denn angeschlossen -direkt Plus/Minus am Lüftermotor ..oder hing doch noch etwas dazwischen an der Leitung ? ..das sollte erstmal klar sein

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • Schon mal die Betriebsanleitung gelesen?


    Betriebsanleitung? Was ist das?
    Wofür braucht man(n) das? ;)


    Mal abgesehen davon ob ich mir unbegründet Sorgen gemacht habe, weil die Grenztempertur noch nicht erreicht war, würde ich doch gerne wissen ob der Ventilator funktioniert.


    welche Kabel wurden denn angeschlossen -direkt Plus/Minus am Lüftermotor ..oder hing doch noch etwas dazwischen an der Leitung ? ..das sollte erstmal klar sein


    Also - zuerst geprüft ob die Sicherung i.O. ist - ist ok.
    Dann - wenn ich von vorne, unten in den den Kühlerschacht schaue, sehe unterhalb des Kühlers einen Ventilator. Von dort geht ein ummanteltes Kabel ab. Oben im Serviceabteil ist dieses mit einer zweipoligen Steckverbindung verbunden. Diese Steckverbindung geöffnet, sind das, in Richtung Kühler verlaufend, ein blaues und ein schwarzes Kabel. Diese habe ich dann mit der Batterie verbunden, weil ich davon ausgehe, daß eines davon Plus, das andere Masse ist. Dabei habe ich beide Möglichketen ausprobiert. Ohne Erfolg.
    Normalerweise müsste der Ventilator dann doch anlaufen, oder?
    Es sei denn, da ist am Ventilator- wie auch immer- noch ein temperaturabhängiges Schalterchen, welches ich aber so, im eingebauten Zustand, nicht erkennen kann, und welches erst bei Erreichen einer Grenztemperatur auf Durchgang schaltet. Ist das möglich, gibt es sowas?

    Besser man hats und brauchts nich', als man brauchts und hats nich' .

  • muss mal in den Schaltplan schauen ..bin derzeit noch mit was anderem beschäftigt -kann mir aber nicht vorstellen das neben den zwei Gebern am Rover-Motor (einmal ECM & Lüftersteuerung , einmal Instrument) noch ein weiteres Element beteiligt ist. Zumindest ist mir in der S1-Konfiguration nicht's derartiges bekannt..

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • Hallo 4elise,


    ich hab gerade meinen Kühler gewechselt. Da das ganze eine einmalige Sache werden sollte, habe ich gleich die Verbundarbeiten wie Lüfterwechsel, Verdampfer
    usw. mitgemacht. Das ganze ist Höchststrafe, wenn man es in der eigenen Garage macht.


    Ich habe die beiden Lüfter ausgebaut, da sie erhebliche Lagergeräusche hatten. Ich kann dir also mit 100% Sicherheit sagen, wenn du das blaue und
    schwarze Kabel des Lüfters direkt an 12 Volt anklemmst, dieser auch anlaufen muß.


    Wenn er das nicht tut, hast du leider ein Problem. :(


    Ich glaube, das ganze ist eine Clamshell-Off Nummer.


    Gruß vom Niederrhein
    Achim

    Bei all der Aufregung dürfen wir nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 in einem einzigen Spiel vier Touchdowns erzielte und damit die Stadtmeisterschaft für die Polk High School gewonnen hat

  • Vielen Dank für die Infos an alle.

    Wenn er das nicht tut, hast du leider ein Problem.


    Ich glaube, das ganze ist eine Clamshell-Off Nummer.


    Das habe ich insgeheim schon befürchtet, wollte es aber wohl nicht wahr haben und gehofft das jemand eine andere Info hätte. ;(
    scheiade. :cursing:


    nochmals Dank an alle und gut'Nacht


    4elise

    Besser man hats und brauchts nich', als man brauchts und hats nich' .