Schotterslalom – belebt die Sinne

  • Die After Kommunionsparty eskaliert – alle sind mindestens angeheitert (ich will hier nicht hackedicht schreiben) und um 23 Uhr denke ich dass ich in 6h aufstehen muss. Um 1 Uhr verlasse ich die Party und um 4:38 kann ich nicht mehr pennen.


    Auf dem Weg in die Dusche denke ich noch was der scheiß soll – schreib einfach dem Stefan die Wahrheit und sag ab, aber irgendwie geht mein Kadaver nicht ins Bett.


    Komme 5:50 beim Sohn von Flammrohrjupp an, beim Stefan, der Hund will mich beißen – besser als jeder Kaffee.


    Der Plan bei der Hinfahrt schlägt fehl, ich kriege kein Auge zu.


    Wir fahren 7:45 Uhr durchs Dorf und kommen pünktlich zur Papier und technischen Abnahme. Nur nette Leute! Alle sagen die Tageszeit, ich habe um 7:55 schon 2 Gespräche mit Leuten die ich noch nie gesehen habe. Und ich lerne sofort dass man für Schotterslalom ein Auto braucht dass nicht nur 100mal in D verkauft worden ist.


    Ja jut – also erst mal die Kiste abladen, während ich mit den Spanngurten kämpfe hat Stefan schon im Eilgang alles andere erledigt. Zum Staunen bin ich aber zu müde, ertappe mich im Stehen einzuschlafen, hier nimmt mein Kluppkammerad mir den Spanngurt aus der Hand.


    Vor dem Trainingslauf gibt es erst mal einen Anpfiff vom Veranstalter, einige Autos sind zu laut. Was auch stimmt, hier braucht es keinen lauten Auspuff, sondern der normale tut es völlig. Am Ring oder in LeMans brauchen wir Sound, aber im Steinbruch ist das irgendwie quatsch.



    1:33 wie scheiße ist das denn! Trainingslauf. Ich bin noch nie so frustriert gewesen. Unser Audi 80 mit 2L Hubraum und integrieter Drehzahlbegrenzung von max. 4000 umin geht ganz gut um die Kurve, Diffsperre aus - zack noch besser! Die Ausrede wird es schon mal nicht… Stefan sitzt beim Training neben mir und dass ist gut so, denn „ab und zu“ (fast immer würde ich nur zugeben wenn ich bedroht werde) brauche ich eine Richtungsanweisung, oder auch gerne einfach mal einen Hinweis durch welches Tor man fahren muss. Meine Sinne sind aber jetzt zu 70% wiederbelebt und ich beschließe meine Läufe hintereinander abzuarbeiten.


    1.Wertungslauf Stefan will aussteigen, aber das erlaube ich nicht (okay in Wirklichkeit bettle ich ihn an zu bleiben), weil ich trotz Begehung und Trainingslauf nicht weiß wo es lang geht. Ich steigere mich von völliger Katastrophe zu richtig Scheiße. Am Ende kommt eine 1:31 mit Verbremser und fast die Gasse geschmissen.


    Wertungslauf 2 es ist zum Heulen, ich kurbel wie bescheuert am Lenkrad, hacke mit rechts auf Gas und Bremse rum und selbst auf der Geraden bekomme ich das Auto in den Drift. Zeit weiß ich nicht mehr aber egal ich bin immer noch bei dem Level RS (Richtig Scheiße).


    Dann im 3. Wertungslauf sprechen Stefan und ich uns ab welche Handzeichen was bedeuten sollen, also Rallyestyle beim Slalom.

    Ja; jetzt wo ich das hier schreibe schäme ich mich, aber egal.

    Man muss ja die Wahrheit schreiben. Immerhin steigere ich mich von RS auf nur S und komme auf 1:30.


    Letzter Wertungslauf die Handzeichen bringen es und ich steigere mich von Level S auf ÄB (Äußerst Bescheiden) trotz kleine … nennen wir es Umwege komme ich auf 1:28.



    Ich schaue mir dann den Trainingslauf und den 1. Wertungslauf von Stefan an. Die Karre schiebt nicht über die Vorderräder, bricht nicht aus – wünderschön gleitet er über den erloschenen Vulkan und das Auto glitzert dabei in der Mittagssonne – ich könnte Kotzen, bin dafür aber zu müde und lege mich frustriert schlafen.

    Am Ende fährt mein Motorsportkumpel Stefan 1:24!


    Als Fazit muss man sagen, Mädels wie geil ist Schotterslalom! Hammer!

    Auch nur zuschauen ist schon super!

    Zum Schluss kommt noch hinzu dass ich mit meinen 1:28 ohne Pylonenfehler gar nicht so langsam war im Vergleich zu den anderen.


    Vor dem Weg nach Hause sind wir noch aufgeklärt worden dass wir auf keinen Fall durchs Dorf fahren sollen!!!

    Denn die Anwohner beschweren sich dass die Hänger so laut rappeln!

    Nach dem Stefan in epischer Breite erklärt hat dass wir nicht durch das Dorf gefahren sind oder werden, machen wir uns auf den Weg. Also den Weg inklusive Umgehung des Dorfes!

  • Sehr schön geschrieben, und vielen Dank für die ehrlichen Ausführungen. :)

    Werde ich mir dieses Jahr auf jeden Fall mal ansehen kommen, aber nur wenn die Karre mehr als 4.000 dreht. ;)


    Gruß

    Detlef

  • Das war ein 1,8L und da ist jetzt ein 2L drin.

    Der Benzindruckregler war aber undicht und wir haben den vom 1,8 verbaut, weil wir Sparfüchse sind!

    Daher denken wir dass wir nicht genug Sprit hatten und das Ding zu mager lief.


    Jetzt kaufen wir einen neuen mit Druckregelung und dann schauen wir mal.


    Ach und wenn jemand einen Hersteller für PU Buchsen kennt der günstiger ist als Powerflex, dann bitte hier schreiben!

    Bei Powerflex kostet der Satz über 1000€!

    Das ist mehr als wir für das Auto gezahlt haben!

  • Hi Vinki,


    willkommen im Motorsport für die harten Jungs :D. So etwas Autocross oder Rallyeluft zu schnuppern macht schon spaß oder ?

    Vielleicht ist dies nicht gerade das ideale Geläuf für deine Elli, obwohl bei den 2WD könntest du da schon punkten.

    Das was man heute so schön Schotterslalom nennt, waren am Ende der 70'er Jahre Rallye-B1-Veranstaltungen. Also 800-1200 Meter auf Teufel komm raus. Ich habe diese Veranstaltungen geliebt. Vielleicht waren sie auch damals noch etwas schneller.



    und konnte desshalb durchaus auch so beendet werden.



    Bis auf 2 gebrochene Rippen des Beifahrers blieb alles heil. Ich war auf dere anderen Seite gesessen.

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Das ist eine Veranstaltung abseits vom DMSB.

    Also kein bescheuertes Regelwerk, kein Wagenpass, kein KFP, keine bescheuerten Lizenzkosten, keine bescheuerten Versicherungskosten mit Lizenz, keine bescheuerten Technischen Abnahmen, keine bescheuerten Proteste, usw.

    Ach und gaaanz wichtig: Kein Bescheuertes gelaber wie bei anderen Veranstaltungen.

    Hier mal so ein Krempel den ich so höre:

    - Das ist ja auch ne Hecktrieblerstrecke

    - Der fährt ja auch nicht mehr die orginale Ansaugung

    - Das Fahrwerk von dem ist ja auch faul

    - Da protestiere ich gegen! (wird aber nie gemacht)

    - Auf der ADAC Gala (hackedicht): Da machsche isch ein Prost äh Prost-test geh'n alle


    Also einfach Motorsport.


    Der schnellste war glaube ich ein 70PS Polo mit Sperre, gefolgt von einem 125 PS Subaru.

    Man kann schon viel Geld ausgeben, lohnt aber nicht.

    Hier zählt der Fahrer. :cc

    Und lang lebe der ACO

  • Erinnert mich an das hier


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Woher wissen sie das eigentlich alles?"

    "Ich bin Autodidakt"

    "Ah, Fahrlehrer"


  • Ich weiß zwar nicht was der ACO ist, aber als erstes würde ich die Frage nach einer eventuellen Veranstalterhaftung stellen ?

    Und das mit dem bescheuerten Gelaber glaub mir, das kommt auch noch auf diesen Veranstaltungen. Den irgendwann beginnen die langsam "Luschen" mit dem Thema das andere ja viel ein besseres Auto haben... Das war noch immer so!


    Das mit dem Protest gegen ein Fahrzeug aber auch gegen Fahrverhalten einzulegen find ich auch nicht so schlimm. Denn im Verhältnis finden solche Protest ja fast nie statt. Denn die meisten technischen Proteste kosten wirklich Knete, und diese Labertaschen müssten dann zu Hause erklären warum sie gerade 3K€ in den Sand gesetzt haben. Ich zum Beispiel hatte bei den meisten Veranstaltungen immer vor und nach dem Rennen auch bei strahlendem Sonnenschein einen dunklen Regenschutz übern Auto. Das steigert die Begeisterung bei den Konkurrenten ;)

    Auf all die dummen Kommentare war dann meine Antwort immer..

    " Da rüben ist der techn. Kommisar, mach einen Protest dann kann er nachschauen. Nicht Du. Ansonsten halt die Klappe".


    Ich kenne übrigens keinen Motorsport, bei dem nicht beschissen wird. Na und :D

    Die Kunst ist es eben das Reglement perfekt auszulegen und deren Lücken zu finden. Und all das etwas darüber liegt ebenso perfekt zu verstecken.


    Aber egal wie beschissen wird, am Ende setzt sich meistens der bessere Fahrer durch. Vorausgesetzt er ist "technisch mit vorne dabei". 8)


    Wenn ich beim 2CV-Cross am Start dem Mann rechts und links auf den ersten 100 Meter keine Zentimeter abnehmen konnte ( offiziell 32PS ) dann musste das eine von zwei Ursachen haben.

    1) er hatte das Auto so extrem erleichtert das das Fahrzeug nuch noch 80 Kilo gewogen hat. :D

    2) er hatt genau so "optimiert" wie ich und minimum 50 PS+ :D

    Das hat aber auch gar nichts ausgemacht, den die ersten beiden Reihen war da gleich schnell :/


    Und einen hab ich dann lass ich dich in Ruhe. ;)

    Am Anfang bin ich sehr viele Slaloms gefahren teilweise 2 am selben Tag. Und in unserem Club war der amtierende Bayr. Slalommeister. Ein Mann mit Knete ohne Ende und einem Breitbacken RS2000 mit einer TOP Maschine von HWRT ( Wolf ) bei dem es immer nur um den Gesamtsieg ging. Unser Club konnte jeden Freitag Nachmittag auf dem Volkfestplatz Slalom trainieren, eine tolle Sache und heute kaum noch Vorstellbar. Da er schon immer einmal meine Fiesta ausprobieren wollte habe ich zugestimmt unter der Voraussetzung auch ein paar Runden mit seinem Escort zu fahren.


    Nach 4 Versuchgen war er knapp 1,5 Sekunden an meiner Fiesta Fahrzeit herangekommen. Ausgestiegen [laber on] " keine schlechte Kiste ..was mir fehlen nur 1,5 Sekunden..na ja noch 2.. 3 Versuche dann hätt ich Dich. Kenne das Auto ja fast noch nicht" [laber off].

    Ich setze mich in seine Kiste und fahre ein lockere Runde ohne Zeit um das Auto etwas kennenzulernen dann wird es ernst.

    Ich mache 2 Läufe auf Zeit und komme wieder zurück, steige aus und überall so komisches Schmunzel. Er kommt auf mich zu [laber on] ???? nichts, kein einziger Ton [laber off]. 1.Runde 0.21 Sekunden schneller und 2. Zeit 2.2 Sekunden schneller als er.


    Danach wurde es fast peinlich. Er hat einen kompletten Satz 66'erKleberSlicks aufgebraucht um meine Zeiten wieder zu unterbieten.


    Seit dieser Zeit lasse ich keinen mehr mit mit meinen Autos fahren. Es könnte ja sein er ist schneller als ich :D

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Die meisten vergessen das es ein Sport ist. Darum ist Senna gegen Prost gefahren.

    Ich finde es gut wenn jemand schneller ist, dann muss man ran und ist motivierter sich zu verbessern.


    Mittlerweile werden den TKs Tipps gegeben.

    An meinen Z4 gab es ein Rohr in den Innenraum. Der TK wurde von einem H15 Teilnehmer darauf aufmerksam gemacht.

    Wenn man ein Gruppe H Auto hat und den TKs Tipps gibt gegen ein Auto mit Straßenreifen und Anreise auf Achse, dann gibt es keinen Kommentar von meiner Seite.


    Naja der TK hat das Rohr nie gefunden…

  • Moin,



    Quote

    Das ist ja auch ne Hecktrieblerstrecke


    JEDE Strecke wo Rennen oder Rallyes gefahren werden ist eine Hecktrieblerstrecke.

    Hausfrauen Kutschen mit Frontantrieb sollten auf der Rennstrecke höchstens Streugut fahren...



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • erinnere mich noch gut an die Zeiten, wo Hecktriebler ohne Streugut (aka Sack Sand) im Kofferraum bei winterlichen Strassen (auch schon mal massgeblicher Zustand in der Rallysaison) nur schlecht fahrbar waren

  • Kumpel hat letztens mit nem Frontkratzer bei dem Heckteiebler Slalom mit einem F8 Auto Gesamt gewonnen.


    Anderer Kumpel hat mal mit nem Astra Cabrio im Serienzustand und alten Straßenreifen Gesamtsieg eingefahren.


    Also wenn man Frontkratzer kann geht das auch schnell!

    Ich kann es nicht 🤣

  • Hallo Männers,


    ich brauche mal eure Hilfe!


    Für den Audi benötige ich sämtliche FW Buchsen neu.

    Jetzt weiß ich aber nicht wo ich eine Explosionszeichnung finde wo ich die Gummibuchsen identifizieren kann.


    Die Fahrgestellnummer ist WAUZZZ89ZKA234518

  • s d r

    Du bist der Geilste!

    Viel besser wie der Phillip!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.