Zahnriemenwechsel

  • bezieht die toyota elise nicht ihre kraft von der lichtmaschine? dachte immer der motor wäre nur dazu da die lichtmaschine anzuwerfen...

    Ist die Straße nass, Fuss vom Gas.

    Ist die Straße trocken, drauf den Socken!

  • So eine Toyota Elise hat & braucht keine Lichtmaschine, die hat Scheinwerfer und Rückleuchten…

    :P:*

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Da ich vor ein paar Tagen erst wieder in die Garage konnte, folgendes Erkenntnisse: Stelle ich 90°vor OT ein habe ich einen Versatz bei den Nockenwellenriemenscheiben, sodass ich das Arretierungstool nicht einsetzen kann.

    drehe ich etwas weiter, sodass das Tool passt, stehen die Kolben halt nicht mehr 100%ig


    ich bin zufällig auf den Thread "S1 Cambelt every 4 years or based by inspection?" im Seloc gestoßen, ab Seite 3 scheint jemand das gleiche Problem gehabt zu haben. Wenn ich das richtig deute, wird es darauf geschoben, dass der Kopf mal geplant wurde.

    Vor ersten Start standen mir die Schweißperlen auf der Stirn, genauso wie beim ersten Mal mit Drehzahl, bis jetzt ging alles gut. Temperatur ist konstant und tickert auch nicht zu laut.

  • Wenn der Kopf geplant wird, setzt man anschließend in der Regel eine mehrlagige ZKD mit Shim ein, die das abgetragene Material locker ausgleichen dürfte. Der Rest ist dann halt Toleranz...

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • Es sei denn man möchte die Verdichtung etwas erhöhen, dann macht man es nicht.

    Muss aber sagen, ich hab da keinen großen Unterschied festgestellt, also der geplante Kopf nach normaler Silikon-Kopfdichtung dann später eine MLS-Dichtung mit Headsaver-Shim bekam, welche insgesamt dicker war...