Emira - 6 Zylinder oder 4 Zylinder?

  • Das ist exklusiv nur bei der Emira Heritage. Die Soundingenieure mussten 2 Mannjahre tüfteln bis sie das so hinbekommen haben :)

    Das sind aber Fakenews 8|

    Weiß doch jeder dass dieses Feature nach dem dritten pint Guinness serienmäßig ohne Aufpreis verbaut wird…



    :thumbup:8o

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • *****

    Heute vom USA Lotus Forum (Google Translate)


    Diskussionsstarter · #1 · vor 10 h


    Ich habe jetzt schon eine Weile den Lotus-Support genervt und endlich eine gute Antwort darauf bekommen, warum wir den I4 AMG noch nicht gehört haben.


    Interessante Neuigkeiten direkt von Hethel.

    „Da die Einführung des I4 viel später erfolgte als die des V6, hat Lotus keine Sound-Assets veröffentlicht. V6 war eine einfache Installation in Emira, wir kennen den Basisantriebsstrang seit langem. Der I4 ist eine Umwandlung eines Antriebsstrangs von einer Frontmotoranwendung in unser Mittelmotor-Layout und erfordert folglich viel mehr Engineering-Input – Kühlung, Nebenverpackung, elektrische Architektur, Hilfsrahmen, was die gestaffelte Freigabe beider Varianten erklärt.

    Sobald wir näher an der Ankündigung des I4-Rollouts sind, werden wir ähnliches Filmmaterial wie das bestehende sehen, mit Assets des I4 auf der Straße und der Rennstrecke.


    I4 AMG *UPDATE*
    Been bugging lotus support for a while now and finally got a good reply on why we haven't heard the I4 AMG yet. Interesting news directly from Hethel. “Due…
    www.lotustalk.com

  • Naja, der Honda Umbau ist doch recht ähnlich vom Problem. Ich denke eher, dass sie sich an AMG anpassen müssen. Die Yota Motoren haben sie nach 15 Jahren im Griff, das geht schnell, der AMG ist ja komplett anders und als Turbo vermutlich auch ungewohnt.


    Die kriegen das schon hin, halt nicht über Nacht.

  • Moin zusammen -


    bin neu hier im Forum und war bisher nur als Beifahrer in einem Lotus unterwegs aber das Design des Emira kommt schon sehr attraktiv daher.


    Gibt es mittlerweile einen Konsens darüber welche Motorisierung die klügere Wahl ist?
    Die Bestellquote ist eins aber ich befürchte dass bei vielen der "Will-schnell-haben"-Faktor stark zugunsten des V6 ausfällt.

  • Gibt es mittlerweile einen Konsens darüber welche Motorisierung die klügere Wahl ist?
    Die Bestellquote ist eins aber ich befürchte dass bei vielen der "Will-schnell-haben"-Faktor stark zugunsten des V6 ausfällt.

    ..ich habe sehr lange abgewogen und mich aus folgenden Gründen letztendlich auch für den M139 entschieden:

    -Der AMG soll leichter und agiler als der V6 sein

    -Das Auto kostet weniger als der V6

    -Das Auto kommt später und wird dann in 6 zusätzlichen Farben angeboten

    -Der AMG wird in nahezu allen Drehzahlbereichen deutlich mehr Drehmoment haben und auch genügend Power. Diesbezüglich war ich nämlich vom V6 bei einer früheren Probefahrt im Evora 410 GT etwas enttäuscht.

    -Wer möchte kann voraussichtlich mit überschaubarem Aufwand die Leistung deutlich anheben können (M139 mit serienmäßig 421 PS im AMG 45S)

    -Der Motor ist topmodern, hat geringere Emissionen und einen günstigen Verbrauch. Das könnte künftig noch eine bedeutende Rolle spielen, je nachdem was sich die Politik noch alles einfallen lässt. Man muss da nur mal ein Blick in die Nachbarländer werfen!


    Letztendlich haben 4-Zylinder auch eine lange Tradition bei Lotus.

    Aber: Der V6 ist sicher das emotionalere Auto. Vor allem wegen dem super Sound und dem manuellen Schaltgetriebe! Ich kann jeden verstehen, der sich für den V6 entscheidet.


    Fazit: die klügere Wahl gibt es nicht. Nur setzt jeder andere Schwerpunkte!

  • Das sind absolut nachvollziehbare Punkte für mich.
    Für den 2GR-FE spricht, dass dieser extrem zuverlässig ist. Für den M139 fehlen da, meines Wissens nach, noch die (Langzeit-)Erfahrungsbereichte.


    Außerdem könnte ich mir vorstellen dass Lotus da einen gewissen "Respekt"-Abstand wahren will und dann wäre eine nutzerseitige Anpassung der Leistungskurve wohl erst nach Ablauf der Garantie (zumindest für mich) drin.

  • Ich bin wirklich gespannt, ob und wie man den 4 Zylinder in der Einbauposition als Mittelmotor standfest mit mehr Leistung ausstatten kann, wenn das schon als Frontmotor ziemlich anspruchsvoll war (thermische Auslegung).

    Und da war ein Konzern am Werkeln und nicht eine 3-Mann Firma mit überschaubaren Möglichkeiten und Know-How…

  • Ich bin wirklich gespannt, ob und wie man den 4 Zylinder in der Einbauposition als Mittelmotor standfest mit mehr Leistung ausstatten kann, wenn das schon als Frontmotor ziemlich anspruchsvoll war (thermische Auslegung).


    .....das Thema "Thermische Auslegung" wurde wohl bei der Entwicklung berücksichtigt. Man hat ja extra die Schottwand weiter nach vorne gerückt, damit im Motorraum mehr Platz ist. Zudem wurde die Aerodynamik so gestaltet, dass viel Luft durch die großen seitlichen Einlässe in den Motorraum geführt wird. Und die Glasscheibe über dem Motorraum ist so gestaltet, dass hinten ein offener Luftschlitz ist. Zudem befinden sich zusätzliche Luftauslässe seitlich an der Heckklappe. Auch die Front- und Ölkühler sollen angeblich größer dimensioniert sein.

    Da vertraue ich tatsächlich den Lotus-Ingenieuren. Übrigens sind auch die AMG-Leute sehr stark involviert. Die AMG-Emira wird eine spezielle Abgasanlage bekommen und sicher anders klingen als ein A45..



    In China wird übrigens nur die AMG-Version angeboten. Dort allerdings mit 400 PS. In Europa kommuniziert Lotus noch eine Wert von 360 PS. Ich rechne damit, dass das nicht die ganze Wahrheit ist. Aktuell möchte man wohl möglichst viele Bestellungen für den V6 erzielen, da wäre es kontraproduktiv, wenn auch der AMG annähernd die gleiche PS-Zahl hätte. Bin gespannt! in 3 Monaten lassen Sie die Katze aus dem Sack!

  • der Bauch sagt V6 mit Handschalter, der Verstand sagt I4 mit DSG...


    IMHO

    - Einsatzzweck Zweit/Drittwagen fürs Wochenende auf der Landstraße Kurven räubern - V6 Handschalter

    - Einsatzzweck Erst/Zweitwagen und auch mal durch den Stadtverkehr zur Arbeit fahren - I4 DSG

  • Man muss aber sehen dass in der Exige auch über 500PS thermisch zerlegt werden und dass kein Problem darstellt - soweit ich weiß.

    Also dem Tuning des AMG steht nichts im Wege.

    Wie viele über 500 PS Exigen fahren denn so problemlos rum?

    "Woher wissen sie das eigentlich alles?"

    "Ich bin Autodidakt"

    "Ah, Fahrlehrer"

  • denke doch wohl, dass Lotus schon aus Marketinggründen den Einsatz auf einer Rennstrecke in heissen Gebieten (Amerika, naher Ostern und Asien) auch im Sinn hat.


    das wäre dann eine Kombi aus

    -hoher Drehzahl

    -geringer / stark schwankender Luftdurchsatz der Wärmetauscher

    -geringe Temperaturdifferenz zwischen Kühlwassertemperatur und Umgebungsluft.


    daraus ergibt sich ein höherer Bedarf an Kühlwasserförderleistung, auch weil das Rohrsystem zu den Kühlern in der Front einen höheren Widerstand als bei der Frontmotorapplikation hat.


    die deutsche Autobahn ist dagegen weniger problematisch, weil hier der Luftdurchsatz konstant hoch und typischerweise (noch) die Umgebungstemperatur niedriger ist.


    und wenn das dann gemanaged ist, dann ist eine Positionierung über die Leistung unterhalb des V6 solange nötig, wie nur der V6 am Markt ist, denn Lotus kann es sich nicht leisten, dass Käufer warten, sondern sofort die erste Variante ordern. und noch spricht ja alles (aus der allgemeinen Binse) dafür, dass der V6 das 'bessere' Fahrzeug sei.


    in dem Augenblick, wo der V6 aus dem Program fällt (tippe mal auf 2 Jahre Laufzeit), wird der I4 plötzlich mit 400+ PS ausgeliefert und da eh leichter, selbstverständlich als der wahre 'Leichtbau-Emira' positioniert (Marketing sei dank).


    von den Leistungsdaten in AMGs ist der I4 dem V6 überlegen.

  • Vielleicht sollten einige mal in Richtung deutsche Autobahn schauen, wenn sie nach 250 km/h über 20 Minuten in einen Stau kommen, wie die Temp auch schon beim 6 Zylinder hochgeht....da nutzt dann die Aerodynamik überhaupt nichts mehr.
    Ich denke es wird gelöst werden und bei der durchschnittlichen Laufleistung der Lotusfahrzeuge sollten die Motoren die paar Kilometer schon halten.

  • Moin,



    Quote

    Ich denke es wird gelöst werden und bei der durchschnittlichen Laufleistung der Lotusfahrzeuge sollten die Motoren die paar Kilometer schon halten.



    kratzt doch die 4 zyl. Toyota Fahrer auch nicht wenn die Karre frühzeitig in die ewigen Jagdgründe eingeht...



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Vielleicht sollten einige mal in Richtung deutsche Autobahn schauen, wenn sie nach 250 km/h über 20 Minuten in einen Stau kommen, wie die Temp auch schon beim 6 Zylinder hochgeht....da nutzt dann die Aerodynamik überhaupt nichts mehr.
    Ich denke es wird gelöst werden und bei der durchschnittlichen Laufleistung der Lotusfahrzeuge sollten die Motoren die paar Kilometer schon halten.

    ...zum Glück verstehen 'einige' Lotuskunden von Motortechnik und Anwendungsprofile noch weniger, als Lotus selbst.


    so gesehen, machen sie alles richtig

  • ...hier falls noch nicht bekannt, ein schönes Interview mit Herr Kershwa von Lotus. 70-80 Reifensätze sollen die Lotus-Leute ausprobiert haben - respekt!


    Worth the weight? Lotus Emira first ride | Autocar
    The Emira is claimed to be a sports car for the masses as well as for the purists, despite pushing one and a half tonnes. We see for ourselves
    www.autocar.co.uk


    Sein Spruch am Schluss finde ich echt super und m. E. würde er es verdienen, hier gesondert aufgeführt zu werden:


    " Unserer Ansicht (Lotus) nach hängt alles, was während der Fahrt passiert, von vier kleinen Gummistücken ab, die Sie mit der Straße verbinden. Was bringt es, sich mit ihnen zu streiten?" (Frei nach Herrn Kershaw von Lotus)


    Ansonsten werde ich ja am Donnerstag endlich mal eine Emira zu Gesicht bekommen und vielleicht darf ich mich auch schon mal reinsetzen...;)


    Bis dahin

    Gruß aus der Pfalz

  • …man muss nicht jedem Stock hinterher laufen der geschmissen wird ;)

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Moin,


    Quote

    definiere "frühzeitig". Nach 20 Jahren? Nach 500.000 km?


    Die karren gibt es ja noch keine 20 jahre und die Km Stände schwanken zwischen 38tkm und 160tkm


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !