Elise beim Exorzisten oder, wie treiben wir ihr das Rechtssitzen aus ;-)

  • Ah, die Scheuerkante, klar! Danke!


    Muss in dem Fall ein LHD-Fahrersitz gewesen sein, da es auch (noch) ein RHD-Fahrzeug ist. :/ Werds mir am Wochenende nochmalgenauer anschauen.


    Werd diesen Winter auch noch auf LHD umbauen. Falls dir im Nachhinein noch auffällt dass du irgendwas vergessen hast zu fotografieren kannst hier Bescheid geben. Warte aktuell noch (seit etwa einem Monat) auf das LHD-Kit von Yvo.

    Das mit dem Kit von Yvo ist grad reines Glücksspiel. Ich warte auch noch auf Teile (Scheibenwischergestänge und Dashpanels)

    Das Scheibenwischer Ding kommt angeblich direkt von Lotus und ist grad nicht Lieferbar. Zu den Dashpanels ist mein letzter Stand, dass sie beim Lackierer sein sollen. ist aber auch schon ein paar Wochen her. Ich habe mir alles schicken lassen, was da war, damit ich anfangen konnte und mit parallel nach den fehlenden Teilen umgesehen - als Backup.


    Lotus scheint grad nix zu liefern. Ich warte seit Juni auf 3 Schläuche - auch über Yvo bestellt.

    tja - shift happens

  • Ohje ja. Hab auch schon überlegt ihn mal zu fragen ob er mir alles Vorrätige schicken kann. Auf die Frage, ob ich bis zum Frühjahr alle Teile bekomme, meinte er nur dass er nichts versprechen kann. Das hat mich etwas verunsichert, weshalb ich jetzt mal noch nicht angefangen habe das Auto auseinanderzunehmen. Ich frag ihn gleich mal nach dem aktuellen Stand. Zuletzt meinte er dass ihm unter anderem noch die Wischermotoren fehlen, welche wohl exklusiv für Lotus von "Bosch Südafrika" gefertigt werden. Ok, das wäre jetzt kein Grund mit dem Umbau zu warten. Lenkgetriebe hatten auch ein halbes Jahr Lieferzeit und sollen jetzt im Dezember kommen. Dash Panel hatte er 30 Sätze bestellt, welche aber wohl fast schon wieder ausverkauft waren (Stand Ende Okt). Ich geb mal Bescheid sobald ich was höre.

    ~ Yeah, well, you know, that's just, like, my opinion, man. ~

  • Hier im Süden gibt es einen der die Scheibewischergehäuse von RHD auf LHD umbaut. Im Schwarzen ist das "lanzelot", ob er hier auch aktiv ist weis ich nicht. Denn könntet Ihr ja mal fragen.

    Effe

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Ich habe einen funktionalen RHD Scheibenwischermotor (von einem LHD Umbau) über, den ich zu lanzelot schicken und umbauen lassen könnte, wenn jemand mir den Motor für diesen Zweck abkaufen möchte. ;)

    FSK 18

  • Ich finde es auf jeden Fall frech, dass er das Zeug im Shop anbietet, die Kohle kassiert und einem nur auf Nachfrage mitteilt, dass er keine Ahnung hat, ober jemals irgendwas liefern kann.

    Mir hat er geschrieben, dass er nie mit Sicherheit sagen kann wann genau die Teile kommen, nur DASS sie irgendwann kommen. Ok, ist irgendwo dasselbe in grün, aber zumindest scheint er für alle Teile bereits eine Auftragsbestätigung von seinen Lieferanten zu haben.


    Auch wenn das alles nicht besonders toll ist, bin ich trotzdem froh über den Elise-Shop. Umso mehr seit dem Brexit.


    Hier im Süden gibt es einen der die Scheibewischergehäuse von RHD auf LHD umbaut. Im Schwarzen ist das "lanzelot", ob er hier auch aktiv ist weis ich nicht. Denn könntet Ihr ja mal fragen.

    Effe

    Ja, ich denke am Scheibenwischer sollte das Ganze nicht scheitern, da wird sich eine Lösung, zumindest für den Übergang, finden lassen. Ein richtiges LHD-Teil wäre mir dann langfristig aber lieber als ein Umgeschweißtes. Gerade wenn man schon über 2,2k€ für das Kit ausgibt.

    ~ Yeah, well, you know, that's just, like, my opinion, man. ~

  • Mir hat er geschrieben, dass er nie mit Sicherheit sagen kann wann genau die Teile kommen, nur DASS sie irgendwann kommen. Ok, ist irgendwo dasselbe in grün, aber zumindest scheint er für alle Teile bereits eine Auftragsbestätigung von seinen Lieferanten zu haben.


    Auch wenn das alles nicht besonders toll ist, bin ich trotzdem froh über den Elise-Shop. Umso mehr seit dem Brexit.


    Ja, ich denke am Scheibenwischer sollte das Ganze nicht scheitern, da wird sich eine Lösung, zumindest für den Übergang, finden lassen. Ein richtiges LHD-Teil wäre mir dann langfristig aber lieber als ein Umgeschweißtes. Gerade wenn man schon über 2,2k€ für das Kit ausgibt.

    Ganz ehrlich gesagt ist das wie bei einem Arbeitszeugnis in dem steht "..er hat sich redlich bemüht.." und ich glaube er weis auch um den "..Brexit.." Da ich wie die meisten hier ebenfalls schon zu seiner "Zwischenfinanzierung" beigetragen habe, versuche ich so es gut wie möglich zu vermeiden bei ihm zu ordern.

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • Irgendwo auf seiner Seite steht ja glaub auch dass er alles, was "original Lotus" ist, nicht am Lager hat und bei Auftragseingang selbst erst bei Lotus bestellt. Naja, ich bin jedenfalls noch recht entspannt dem Shop gegenüber.


    Antwort hab ich eben auch schon erhalten. Was aktuell bei meiner Bestellung noch fehlt ist Lenkgetriebe, Top Dash Panels, Wischermotor und Beifahrer Fußstütze. Ich denke da werd ich dann doch mal langsam anfangen auseinanderzubauen.


    Nochmal an @SDR: Was verbaut ihr für eine Schaltabdeckung? RHD und LHD sind gespiegelt, oder? Oder ist nur die Tasche auf der anderen Seite? Die Carbon-Variante ist günstiger als das orginal Teil. Ein gebrauchtes LHD-Teil wird sich vermutlich auch nicht so leicht finden lassen. :/

    ~ Yeah, well, you know, that's just, like, my opinion, man. ~

  • Es ist wie ein Bilderbuch für Erwachsene :D


    Nein Vinki, das ist noch mal was ganz anderes… 8|


    8o

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Wärest du so nett die Maße vom Lordosenkissen mitzuteilen? Ich wollte mir ein Neues bestellen bevor ich meinen Sitz auseinander nehme ( die Wartezeiten möglichst minimieren)


    Danke

    So, bitteschön. Vermutlich ging es um das Luftkissen, richtig? Ist deines Kaputt? Meistens reißt nur der kleine Plastikschlauch ein, den kann man mit einem Gummischlauch oder Schrumpfschlauch aber wieder dicht bekommen, wenn er nicht direkt am Kissen gerissen ist. Das Ding ist leicht trapezförmig.


     

     

    tja - shift happens

  • Dann noch zu der Frage der Schaltdomabdeckung:

    Die Teile sind bis auf den Ausschnitt vorn und die Lage der Tasche identisch. Vermutlich werde ich vorn einfach den Ausschnitt anpassen und ein Füllstück basteln. Da bin ich aber noch nicht sicher. Bei der Tasche ist es ja grundsätzlich egal, wo sie sitzt. Man könnte sie evtl. versetzten, aber dann hat man auf der einen Seite die ganze Klebereste. Das hieße dann neu lackieren...


     

    tja - shift happens

  • Heute habe ich dann mal den Zusammenbau der Sitze vorbereitet. Zuerst das Luftkissen in den anderen Sitz. Die Positon habe ich vorher markiert und gemessen, sie ergibt sich aber von selbst, weil an Stelle des Anschlusses eine Vertiefung ins GFK eingearbeitet wurde. Hier muss man dan nur noch passend ein 7er Loch bohren.


     


    Noch ist nix verklebt, weil erst noch die Heizmatten einziehen müssen. Dafür muss ich aber erst die Verkabelung der Matten etwas ändern. Eigentlich sind die Matten so ausgelegt, dass die beiden Anschlüsse sich mittig im Bereich des Hinterns treffen. Bei normalen, zweigeteilten Sitze mag das auch gehen, aber bei der Schale der Elise hätte man dann einen schönen Knubbel in Höhe des Steißbeins - und wer will das schon? Ich habe die Matten also so gelegt, dass die Anschlüsse oben im Schulterbereich und vorn unter den Kniekehlen liegen. Da sind dann die Kabel zu kurz - aber das lässt sich ja mit 'nem Lötkolben und etwas Kabel beheben. Passiert aber erst am Wochenende. Hier nur Passprobe:


    tja - shift happens

  • Eben nochmal bei meiner geschaut. Die Sitze haben auf beiden Seiten diese Scheuerkante (sind normale schwarze Ledersitze). Und haben beide die Lordosenstütze. Da muss ich dann wohl nur die Sitzschienen tauschen.

    ~ Yeah, well, you know, that's just, like, my opinion, man. ~

  • So, bitteschön. Vermutlich ging es um das Luftkissen, richtig? Ist deines Kaputt? Meistens reißt nur der kleine Plastikschlauch ein, den kann man mit einem Gummischlauch oder Schrumpfschlauch aber wieder dicht bekommen, wenn er nicht direkt am Kissen gerissen ist. Das Ding ist leicht trapezförmig.


     

     

    Danke,

    ja es ist nur der Schlauch, habe ich mit Butyl, Isolierband und Kabelbinder abgedichtet. Das hält die Luft, aber auf die Dauer gefallen mir solche Lösungen nicht. Und wo ich das bei dir sehe, frage ich mich, ob ich bei meiner Elise mir nicht auch eine Sitzheizung verbauen soll. Deine Anleitungen sind ein Quell der Freude und Inspiration. DANKE

  • Noch kurz zur Heizung.

    Ich habe das Leder rund um die Sitzflächge gelöst und die beiden Heizmatten mit den beiligenden Klebestreifen auf die GFK Wanne geklebt. Dann das Leder rundherum wieder mit Pattex verklebt Die Kabel verlaufen am Rand des Sitzes unter dem Schaumstoff (vergessen zu knipsen) und treten innen in Höhe des Hintern aus der Sitzschale heraus.


     


     


    Die untere Matte reicht bis vorn zur Sitzkante und die obere Matte bis an die Naht der Sitzfläche.


     


    Bei der Heizung handelt es sich um ein einfaches System von Ebay. Zwei Carbonheitmatten mit Kabelbaum. Dieser beinhaltet einen Schalter mit zwei Stufen und ein Relais inc. Kabelbaum. Den Kabelbaum werde ich aber noch zerlegen müssen weil die vorgegebenen Längen nicht mit den Positionen der Bauteile harmonieren, die ich mir ausgedacht habe. Die zwei Heizstufen werden übrigens lediglich dadurch erreicht, dass die beiden Matten entweder parallel oder in Reihe geschaltet werden. Einfach aber effektiv.

    tja - shift happens

  • Unter dem Schaumstoffpolster der Sitzfläche wird die Heizleistung aber deutlich geringer sein als direkt unter dem Bezug, wo sie eigentlich verlegt wird.

    Ist das beabsichtigt?

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Dann wurden die Sitze wieder zusammengebaut.


    Zuerst mit Opas alter Nietzange die Tasche an den Fahrersitz.

     


    Dann die Sitzgestelle. Dabei dann jetzt drauf achten, dass man das Gestell auch für die LHD Position zusammensetzt. Also die Traverse rechts ins hintere und links ins vordere Gewinde, damit der Sitz leicht zur Fahrzeugmitte verdreht ist. Die neuen Seitenwagen anschrauben. Das Teil mit der doppelten Lasche nacht innen, da kommt das Gurtschloss rein.


     


    Das Kabel vom Gutschloss habe ich gekürzt und um die Anschraublasche gewickelt - braucht e niemand. Dann wird das Schloss an den Sitz geschraubt. Dabie die richtie Reihenolge beachten. Das Schloss komt auf die Hülse und dann erst die Feder drauf.

     

    Nur so ist gewährleistet, dass sich das Gurtschloss frei bewegen kann.

     


    Die Muttern, die den Sitz auf der Traverse befestigen habe ich noch nicht ganz festgezogen, damit das ganze beim Einbau noch wenig Spiel hat. Die Erfahrung hat gezeigt, dass das beim ersten Versuch nicht passt und noch kleine Korrekturen notwendig sind.

    tja - shift happens

  • Unter dem Schaumstoffpolster der Sitzfläche wird die Heizleistung aber deutlich geringer sein als direkt unter dem Bezug, wo sie eigentlich verlegt wird.

    Ist das beabsichtigt?

    Die Polster bei den alten Sitzen sind so dünn, dass das kaum einen Unterschied macht. Ich fahre schon seit Jahren so rum und in Stufe 2 ist mir die Heizung zu heiß - soll wohl reichen ;)


    Für die "richtige" Installation wäre mir der Eingriff in den Sitz zu groß, das würde ich dann einen Sattler machen lassen. Steht aber preislich meiner Meinung nach nicht im Verhältnis.

    tja - shift happens

  • Die Polster bei den alten Sitzen sind so dünn, dass das kaum einen Unterschied macht. Ich fahre schon seit Jahren so rum und in Stufe 2 ist mir die Heizung zu heiß - soll wohl reichen ;)


    Für die "richtige" Installation wäre mir der Eingriff in den Sitz zu groß, das würde ich dann einen Sattler machen lassen. Steht aber preislich meiner Meinung nach nicht im Verhältnis.

    Wenn’s auf Erfahrung beruht und die Polster dünn genug sind, gut :thumbup:

    Wollte nur verhindern dass es keine Enttäuschung gibt nach dem Zusammenbau.

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Weiter geht es mit der Konsole des Beifahrersitzes. Hier sollte man sich vorn vornherein von dem Gedanken des "plug and play" verabschieden. Die Dinger aus dem Set haben noch nie auf Anhieb gepasst.


     

     


    Ich habe ein Anpassarbeiten vorgenommen. Dabei habe ich als Fixpunkt die beiden großen Bohrungen für die Gurtbefestingung gewählt und alle andere drumherum angepasst.

    Bei der Traverse vorn unten am Sitz habe ich auf beiden Seiten eine Dicke U-Scheibe unterlegegt und ein wenig Spielraum in Längsrichtung zu bekommen. Die Langlöcher quer habe ich noch etwas in Längsrichtung aufgeweitet (kein Foto). Dann habe ich noch die beiden oberen Bohrungen aufgefeilt, bis alle Schrauben sauber passten.

     

    Schwarze U-Scheiben drunter und feddich.

     

    tja - shift happens

  • Dann wurde am Wochenende noch der Gebläsekasten in Hammerit getaucht und wieder zusammengebaut. Statt der Nieten habe ich Schrauben für die Montage des Motors verwendet. Stoppmuttern drauf und Federringe drunter sollten wohl das Lösen verhindern.


     

    Der alte Riemen hat ausgedient. Hier muss eine andere Lösung her, die noch nicht gefunden ist.

     

    tja - shift happens