Elise S2 111R in Leverkusen

  • Sehr spontan habe ich mich für meine Elise entschieden. Für mich die perfekte Variante/ Ausstattung, da gab es nicht viel zu überlegen. Und ich bin einfach begeistert wie das Auto fährt, die Leistungsentwicklung erinnert mich an meine Zweitakt Kawasaki von damals. Will man hohe Kurvengeschwindigkeiten fahren und den Motor auf Drehzahl halten, hat man mächtig viel zu tun. Da muss ich dann doch nochmal neu Autofahren lernen!

    Und damit verbunden gleich die erste Frage: für den Rover Motor gibt es eine Schaltwegverkürzung, gibt es diese auch für den Toyota Motor? Und, ist es normal, dass die Elise es gar nicht gerne hat mit einem Hinterrad in ein Schlagloch zu kommen? Das hört und fühlt sich bei meiner Elise unschön an. Könnten das schon die Spurstreben sein?

    Ich schraube gewöhnlich selbst, hatte aber noch keine Gelegenheit die Elise richtig zu begutachten. Das werde ich bald nachholen und das Forum hier mit Fragen bombardieren..


    Gruß Achim

  • Boah ja! Schlaglöcher sind Horror. Letztens durch Belgien.. BÄM! Hab danach angehalten und nachgesehen ob was kaputt ist, weils so gescheppert hat!

    Ansonsten: Willkommen hier im Forum!

    "Wie bin ich nur mein Leben lang ohne einen Lotus ausgekommen?"

    bekannter Autor

  • Sehr spontan habe ich mich für meine Elise entschieden. Für mich die perfekte Variante/ Ausstattung, da gab es nicht viel zu überlegen. Und ich bin einfach begeistert wie das Auto fährt, die Leistungsentwicklung erinnert mich an meine Zweitakt Kawasaki von damals. Will man hohe Kurvengeschwindigkeiten fahren und den Motor auf Drehzahl halten, hat man mächtig viel zu tun. Da muss ich dann doch nochmal neu Autofahren lernen!

    Und damit verbunden gleich die erste Frage: für den Rover Motor gibt es eine Schaltwegverkürzung, gibt es diese auch für den Toyota Motor? Und, ist es normal, dass die Elise es gar nicht gerne hat mit einem Hinterrad in ein Schlagloch zu kommen? Das hört und fühlt sich bei meiner Elise unschön an. Könnten das schon die Spurstreben sein?

    Ich schraube gewöhnlich selbst, hatte aber noch keine Gelegenheit die Elise richtig zu begutachten. Das werde ich bald nachholen und das Forum hier mit Fragen bombardieren..


    Gruß Achim

    Glückwunsch und herzlich willkommen!

    An der bestehenden Schaltung kann man einiges optimieren, um Präzision hineinzubekommen. Dazu gibt es mehrere Threads.
    Für viel Input empfehle ich Dir den Besuch eines naheliegenden Stammtisches, z.B. jenes in Köln (siehe Treffen sowie Kalender). Dort gibt es naturgemäß viele Elise- und mehrere R-Fahrer, die Dir kompetent Fragen beantworten und Dich an einem Abend um Monate voranbringen können. :)

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Hallo,

    schon mal Dank für die Tips, werde versuchen das Treffen am 13.11 in Wermelskirchen wahrzunehmen. Bei der Schaltwegverkürzung macht die Letsla auf den ersten Blick den hochwertigeren Eindruck und ist, wenn ich das richtig sehe, 3 fach verstellbar. Aus leidvoller Erfahrung weiß ich, dass der Teufel im Detail steckt und darum würde ich vorab Erfahrungswerte hier aus dem Forum ziehen wollen. Hat jemand eines der Systeme verbaut?

    Da ich im Moment froh bin, wenn ich ein mal die Woche zum fahren komme ist kein Denken an einer Bastelstunde mit Elise . Aber ich freue mich schon drauf und nutze jetzt die Zeit um möglichst viele Informationen zu sammeln. Es hilft schon mal zu wissen, dass das Scheppern nicht unbedingt einem Defekt zuzuschreiben ist.

    Anbei ein Foto meiner Luise





  • Ab 2008 wurden die Elisen mit einer anderen vorderen Schaltmechanik und einem anderen, steiferen Gehäuse verbaut. Bereits die Umrüstung auf einen gebrauchten vorderen Teil inkl. Überholung desselben würde viel bringen!

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • bin ja überhaupt kein rot Fan bei der Elise , aber mit dem Hardtop und Felgen/Farbe :thumbup::ccBaujahr?

  • Baujahr ist 2004, der Zustand ist nicht perfekt aber damit kann ich gut leben. Da ich gern schraube, freue ich mich schon aufs optimieren. Mittlerweile kenne ich auch schon das herausragende Handicap eines Lotus: ständig hat man Herausforderer an der Backe die zeigen wollen, dass sie mit ihrer Kiste viel schneller können......

  • hi achim


    ex 111R hier aus burscheid. top gerät sowas!


    und das mit den ganzen asphalt helden, die auch mal zeigen wollen, was sie so können...


    ...gewöhnt man sich drann, lässt 20m abstand und weiter gehts 8)


    viel spass, immer die handbreit und vielleicht sieht man sich ja mal.


    stammtisch köln oder dabringhausen. oder zum frühspocht nächste saison :saint: :evil:

  • Eigentlich wollte ich auf jeden Fall heute zum Treffen nach Wermelskirchen kommen, aber meine Tochter zieht gerade aus und das Wetter in Verbindung mit den Uralt Federal RS-R lässt mich daran zweifeln ob da heute noch was daraus wird. Als ehemals Kölner komme ich bei besseren Voraussetzungen auch gern nächste Woche zum Butzweiler Hof.

    Gruß Achim

  • Hallo Achim,


    bezüglich dem Letsla Shifter ein paar Worte von mir. Ich habe eine Exige mit 111R Motor aus 2005, also ähnlich wie deine.

    Ich habe mir als erstes einen letsla Shifter eingebaut mit dem Ergebnis, dass zwar weniger Spiel in der Umlenkung hinten ist aber im Gesamtsystem (Schaltkulisse, Schaltseile, Umlenkung) noch immer zuviel Spiel drin ist. Ganz klar eine Verbesserung aber nicht das erwünschte Ergebnis.

    Zudem kommt das der Letsla Shifter viele Optionen bietet die nicht nutzbar sind weil du dir sonst das Getriebe bzw. die Synchronringe zerstörst. Mein gut gemeinter Tipp. Lass den Weg nach vorne und zurück wie original (hintere umlenkung das 5 loch.) und verkürze den seitlichen Weg um 1 max 2 Löcher (ich persönlich fahre 1 loch kürzer als original).

    Nach einem Jahr mit dem Letsla habe ich mich jetzt diese Woche dazu entschlossen das Ultimate ShiftR111 Package von Inokinetic zu kaufen. Ich weiß es ist eine Stange Geld aber die Erfahrungen bei LotusTalk, Seloc, Youtube sind wirklich herausragend. Mein Erfahrungsbericht folgt wenn die Teile hier ankommen.


    Wenn du weitere Fragen hast melde dich bei mir :)

    Grüße Patrik | Lotus Elise S

  • Hi Patrik

    Dank für deine ausführliche Beschreibung. Als ich meine Elise Probegefahren bin, habe ich auf die Schaltung geachtet und für gut befunden. Nachdem ich hier im Forum einige Berichte lese, komme ich zu dem Schluss, dass meine Schaltung sogar hervorragend funktioniert ( für eine Serienausführung). Klar kann man das nicht mit Mazda vergleichen.

    Bei meiner ersten flotteren Kurvenhatz war ich schlicht etwas überfordert und hätte mir gern eine "Mazdaschaltung" gewünscht. Mittlerweile denke ich ein Fahrerlehrgang speziell für die Elise wäre besser angelegtes Geld!

    Trotzdem: da ich bei meinen Autos eher langsam schalte um den Synchronringen die nötige Zeit für ihre Aufgabe zu lassen, meine ich mittlerweile ein Gefühl dafür entwickelt zu haben was geht und was nicht. Aus diesem Grunde habe ich mich gedanklich noch nicht ganz vom Letsla verabschiedet


    Gruß Achim