Kein Tempolimit

  • Schade, da wird die Menschheit wohl noch vor 2030 untergehen. Kommt ja kein Tempolimit in Deutschland (die Lösung aller Probleme. Noch vor der Beherrschung der Kernfusion.).


    Ironie off.

  • Abwarten, vielleicht finden „die“ auch einfach ein paar entsprechende Schilder die sie ersatzweise mehr aufstellen können.

    Dann wäre das Ziel durch die Hintertür erreicht… :rolleyes:

    Sowas nennt man dann auch gerne Kompromiss <X


    Dämlich sind die nämlich nicht X/

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Offensichtlich wird wohl nix so heiß gegessen wie es gekocht wird. Laut Sondierungspapier wird es kein Tempolimit geben. :S

    Also, bei mir hier gibts jetzt schon jede Menge Tempolimits:

    - 30 bei mir in der Straße

    - 50 bei mir im Ort

    - 70 bis zum nächsten Ort

    - 80 in der Baustelle am Aachener Kreuz


    Und das soll ALLES wegfallen?? ^^ Was hab ich da nur angestellt gewählt??

    "Wie bin ich nur mein Leben lang ohne einen Lotus ausgekommen?"

    bekannter Autor

  • Hauptsache die Geringverdiener verschwinden von den Straßen! (Ironie off)

    Hmmm :/

    Meinst Du die Geringverdiener mit oder ohne Firmenwagen zur privaten Nutzung unterhalb von 5K € Netto/Monat?

    Möchte nur Missverständnisse vermeiden…

    „Russian warship, go fuck yourself.“

    Негайна зупинка геноциду в Україні
    Немедленное прекращение геноцида в Украине

  • Alles Augenwischerei. Die Praxis sieht doch schon Tempolimit 80/120/130 auf der Bundesautobahn. Auf Landstraßen haben wir doch schon lange

    Tempo 100.

    War am Samstag zum Bratwurtstessen am Kyfhäuser. Einen Schnitt von 105 über 700 KM...... Noch Fragen? :kä

    Elischen ist das erste Auto, bei dem ich Füßabdrücke am Amaturenbrett gemacht habe ....

  • Hat auch was mit Kontrolldichte etc.. zu tun. Wir sind letzte Woche 4300 km durch Rumänien. Die Hälfte der Autofahrer in Rumänien hätten Sie schon den Führerschein zwicken müssen und die haben 130 auf der Autobahn von der Landstraße gar nicht zu reden wo Sie teilweise mit 140 brettern. Eigentlich fahren fast alle immer 20-30 kmh schneller.

  • aber mit 50-60 durch die 30er und 70-80 durchs Dorf/Gemeinde bei 50 hier eher selten nach meiner Wahrnehmung. Am meisten hat es mich gerissen auf einer relativ kurvigen Landstraße wie mir der 40Tonner bei 90 die Lichthupe gegeben hat. :cc  ^^ Topwert bei Ihm war ca. 105. Genau einen fest installierten Blitzer hab ich bewusst auf der Reise gesehen und der war wahrscheinlich kaputt da außen voll verrostet :thumbup:Am meisten haben Sie Angst vor Bahnübergängen wenn Du da mit 50 drüber bretterst fliegen dir die Zähne raus vom Auto gar nicht zu reden aber alle immer ganz brav in Schrittgeschwindigkeit rüber bzw. die Schwellen vor einem Zebrastreifen da halten sich wieder alle dran ^^

  • Also wie hier :)

    Wo?

    Bei mir in der Region gibt es seit ein paar Jahren vermehrt den Trend her 20-30 km unter der erlaubten Geschwindigkeit zu fahren.

    Gefühlt haben wird die Anzahl der Menschen die sich nicht sicher im Straßenverkehr bewegen können täglich mehr....

    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

  • .. am schlimmsten sind aber die Mitmenschen, die Tempo 30 sehen, aber das Zusatzschild 22-6 Uhr nicht. Bei uns in Darmstadt zum Auswachsen || .

    Wir hatten einen 2-spurigen Innenstadt-Tunnel seit den 70gern. Am Ende kam dann die Umweltmessstation. Der wurde einspurig gemacht, Tempo 30.

    Ende vom Lied: Alle wichtigen Innenstadtstraßen sind jetzt dauerhaft Tempo 30, eine Fahrspur wurde zum Radweg gemacht. Jetzt steht der Berufsverkehrstau am Krankenhaus. Arme Kranke! Die Meßstation misst bessere Werte.... Das Ganze hat ein grüner, radelnder Oberbürgermeister verzapft.

    Ich habe kein Problem mit dem Umweltschutz, aber mit der Umsetzung. Radfahrer in steigender Zahl benehmen sich im Straßenverkehr wie die Axt im Walde. Als Autofahrer stehst du dabei immer in der Mitverantwortung. Das Beste: Der Radfahrer zahlt nichts für die Teilnahme am Strassenverker und ist nicht versichert. Und Anzeigen kannst du Ihn auch nicht, den es gibt kein Kennzeichen. ;(

    OT, kann gelöscht werden

    Elischen ist das erste Auto, bei dem ich Füßabdrücke am Amaturenbrett gemacht habe ....

  • Leider. Außerdem scheinen zunehmend mehr moderne Fahrzeuge (v.a.VWs) ohne funktionstüchtige Blinker ausgeliefert zu werden.

    Mein bester Kumpel hatte schon vor ca. 10 Jahre folgende Geschäftsidee:

    Blinker Reparatur mobil, direkt vor Ort. Wegen Ignoranz der betreffenden Fahrer nicht umgesetzt.

    Erst letzte Woche hinter Krankenwagen ohne Blaulicht hinterher gefahren. 3 x abgebogen, 0 x geblinkt.

    An Schranke Fahrer angesprochen, Unverständnis. Auch schon mal als Fußgänger Streifenwagen

    angehalten, die hatten an abknickender Vorfahrt auch nicht geblinkt. Verwahrlosung der Sitten.

  • Letztens Pausengespräch bei einem Kunden. Beschwerte sich, dass in neuen Autos der Spurwechsel auf der Autobahn immer so schwierig ist. Der Spurassistent würde sofort blinken und einen versuchen auf der gleichen Spur zu halten. Habe gefragt, ob der Spurassistent nicht durch das Blinken in eine Richtung deaktiviert wird (war nur eine Vermutung).

    Antwort "Hm, das könnte sein".

    :rolleyes: Er hat wohl noch nie zum Spurwechsel geblinkt.