[Erledigt] Suche Lotus Elise S2 111 S

  • Grüne Rinne, mit Leder überzogene Einstiegsleisten, Sitze mit Logo, grünes Hardtop, grünes Leder am Schaltkanal. Ich würde sagen, da hat der Vorbesitzer viel Liebe reingesteckt.

    Als Linkslenker, wenige Kilometer und in dem Zustand ein fairer Preis auf dem aktuellen Markt und fast zu schön, zum Fahren.

  • Nein


    Ich habe mal eine aus Holland hier zugelassen. Da brauchte ich die holländischen Papiere und das COC.

    Alternativ geht wohl auch eine Vollabnahme beim Tüff statt des COC. Da kenn ich mich aber nicht aus.

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • ich habe meine Elite auch von van der Kooi, alles kein Problem. Vorher mit dem TüV geschwatzt, was er alles haben will und gut war. Hatte dann noch ne alte AMS dabei aus der er die techn. Daten abgeschrieben hatte und fertig war's. Ist aber auch schon 15 Jahre her.


    Frag mal den TüV in WT, die sollen "kundenfreundlicher" sein als die in Säk (im Rahmen ihrer Möglichkeiten)

    Grüße vom Hochrhein
    Rasehase

  • ich habe meine Elite auch von van der Kooi, alles kein Problem. Vorher mit dem TüV geschwatzt, was er alles haben will und gut war. Hatte dann noch ne alte AMS dabei aus der er die techn. Daten abgeschrieben hatte und fertig war's. Ist aber auch schon 15 Jahre her.


    Frag mal den TüV in WT, die sollen "kundenfreundlicher" sein als die in Säk (im Rahmen ihrer Möglichkeiten)

    Danke Uli, mach ich

    Andi G. :)

  • Ich sehe da das Wort "Unfallfrei" in der Anzeige.


    Das "Riffelblech" ist durchgehend Matt. Das werden Gummimatten sein.


    Zum Tuning kann ich nichts sagen, aber das dürfte im Moment das Auto am nächsten an einer S2 111S auf dem Markt sein.


    Ansonsten gut ausgestattet und des Gebrauchtwagenkäufers Traum: Eine Wartungshistorie. Dann noch vom Händler mit Garantie! Was will man mehr?

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • Ich sehe da das Wort "Unfallfrei" in der Anzeige.

    ich habe es mir zweimal in der App angesehen und nichts von unfallfrei gefunden…

    :/


    Edit:

    So, jetzt hab ich es auch gefunden.

    In der App muss man den Text der Beschreibung erst erweitern, hatte ich nicht gemacht und so den weiteren Text nicht gesehen.

    Mein Fehler!

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • Dann nutz halt ein ordentliches Endgerät und nicht so einen Behelf ;)


    "Bei dieser sehr gepflegten Elise aus dem Jahr 2002 ist ein 1,8Liter Motor der MG-Rover Group mit 150PS verbaut (Basis 122PS). Leistungssteigerung durch die Firma Lotus/ Autohaus Haese)

    Unfallfrei!

    Keine Rennstrecke!

    Erstauslieferung in Deutschland: Lotus Haese

    Eine Elise mit kompletter Bordmappe und 2.Fahrzeugschlüssel !

    Diverse Hauptuntersuchungsberichte und Rechnungen inklusive Neuwagen- Rechnung vorhanden. (Kilometerstand belegbar)"

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • Wollen wir hoffen dass es so ist, wobei Gummimatten ja Teil des Problems sind…

    in der S2 Race Tech Variante sind die 'Riffelblech-Gummis' mit Klettband befestigt und nicht wie bei den Gummimatten der S1 vollflächig eingeklebt.


    Ein Blick darunter sollte man machen.


    das Fahrzeug scheint behutsam 'optimiert' zu sein. was noch auffällt:

    • Getriebe: 5-Gang (längere Übersetzung 5.Gang)

    die S2 mit 122 PS hat keinen 'langen' 5 Gang.

  • So, das mit dem Boden hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe einmal nachgesehen.


    Der Boden ist bei der Elise Race Tech tatsächlich Serienausstattung gewesen und nennt sich „steel blue“, einen Hinweis auf das Material habe ich im Prospekt aber keinen gefunden, wird wohl Gummi oder Ähnliches sein wie bereits von s d r beschrieben.

    Ich würde aber trotzdem drunter schauen ;), auch wenn das Auto einen sehr guten Eindruck macht.


    Hier mal die Ausschnitte aus dem Prospekt der Elise Race Tech:

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • habe die Race Tech. der Boden ist ganz normaler Vinyl Bodenbelag in Riffelblech-Optik.


    auf jeden Fall drunter schauen, da kann sich Wasser ansammeln, welches nicht einfach verdunstet, da Bodenbelag an sich nicht durchlässig ist, wie etwa ein Teppich. Sammelt sich schon Wasser an, wenn es in Kurven seitlich runterfliesst. muss man halt etwas reissen, weil der Klettverschluss hält bombenfest, wie man auch anderen Stellen am Auto sehen kann.

  • ISt es nicht so, dass die 122 PS S2 ab Werk ein grausam kurzes Getriebe hat? Zumindest, wenn man mit dem Auto mal weiter weg möchte ist der lange 5. da eine Wohltat. Ich finde das AUto immer besser :thumbup:

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • Es gab mal eine, die konnte man an verschiedene Position packen. Dafür guckten so haken aus dem Teppich - wenn ich mit recht entsinne.

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • ISt es nicht so, dass die 122 PS S2 ab Werk ein grausam kurzes Getriebe hat? Zumindest, wenn man mit dem Auto mal weiter weg möchte ist der lange 5. da eine Wohltat. Ich finde das AUto immer besser

    das Getriebe der S2 122 PS ist wirklich kurz: auf der Landstrasse benutze ich Gang 3-5 und in Spitzkehren auch den 2ten. Bei einer S1 120 PS reicht mir für die Landstrasse oft der 3te alleine. Auf der Autobahn wünsche ich mir in der Tat einen 6ten zum Strecke machen. Andererseit zieht er beim 5ten auch bei 140-170 überraschend gut davon.


    finde das angebotene Auto auch sehr gut!


    der Preis ist m.E. auch gerade noch IO. das Fahrzeug sollte sich sehr gut fahren lassen, speziell da ohne die Gewichtsnachteile der Toyota-Modelle.

  • das Getriebe der S2 122 PS ist wirklich kurz: auf der Landstrasse benutze ich Gang 3-5 und in Spitzkehren auch den 2ten. Bei einer S1 120 PS reicht mir für die Landstrasse oft der 3te alleine. Auf der Autobahn wünsche ich mir in der Tat einen 6ten zum Strecke machen. Andererseit zieht er beim 5ten auch bei 140-170 überraschend gut davon.


    finde das angebotene Auto auch sehr gut!


    der Preis ist m.E. auch gerade noch IO. das Fahrzeug sollte sich sehr gut fahren lassen, speziell da ohne die Gewichtsnachteile der Toyota-Modelle.

    Wenn du die blaue S2 meinst, dass der Preis in Ordnung ist ? Ich finde allerdings dass der vk. Von 32900 föllig überzogen ist. Zumal es keine orginal vvc mit 156 ps ist. Da ist die vom van der kooi besser , siehe oben weitaus besser für knapp 30 k. Ich würde max 28 k für die blaue zahlen.

    Andi G. :)

  • Ob die von Van der Kooi besser ist, sei mal dahin gestellt. Wenn ich mir den Tacho so ansehe, dann hat der kleine Zahlen recht weit innen in der der Skala. Könnte also ein Milentacho und somit ein ehemaliger Rechtslenker sein.

    Das würde auch den "exklusiven" Innenraum erklären.

    Helles Armaturenbrett geht in meinen Augen übrigens gar nicht. Das Spiegelt in der Scheibe wie die Sau.


    Und ja, du hast recht, die Autos sind alle viel zu teuer. Aber scheinbar gibt es Leute, die diese Kurse zahlen.

    „Ich liebe es nicht, wenn der Lauf der Dinge durch Tatsachen gehemmt wird.“

    - M. Poppins 1964 -

  • Der Preis für diese Elise hier ist sicherlich auch relativ hoch, aber dass ist zum einen der momentanen Marktlage aus Angebot & Nachfrage in dem unteren bis mittleren Preissegment sowie dem nicht unwichtigen Detail geschuldet, dass es bald keine Elise / Exige Neuwagen mehr geben wird.

    Zudem steht diese Elise zumindest von der Papierform sehr gut da und ich vermute dass wird sich auch bei einer Besichtigung nicht wesentlich ändern.


    Da nützt alles hadern nichts, wenn man so ein Auto haben möchte und es in einem guten Zustand sein soll, muss man diese Preise mitgehen.

    Wenn nicht, wird das vermeintlich bessere weil billigere Auto am Ende teurer oder man kann es evtl. sogar völlig abschreiben wenn man voll in die Tonne gelangt hat.

    Im Ergebnis ist es also besser, lieber etwas zu viel zu bezahlen als zu wenig…

    ;)

    Ich sach‘ ja nix, ich red‘ ja bloß...

  • Wenn du die blaue S2 meinst, dass der Preis in Ordnung ist ? Ich finde allerdings dass der vk. Von 32900 föllig überzogen ist. Zumal es keine orginal vvc mit 156 ps ist. Da ist die vom van der kooi besser , siehe oben weitaus besser für knapp 30 k. Ich würde max 28 k für die blaue zahlen.

    Preis - es kommt, wie immer, auf die Perspektive an:


    -da du auf Original VVC mit 156PS verweist - ich finde, dass auch 28k zu hoch sind. immerhin ist es kein Originalfahrzeug mehr und die Optimierungen leuchten nicht jedem ein, vor allem nicht einem 'nicht Eingeweihten'. vor einiger Zeit hätte man das Bastelfahrzeug genannt...könnte sich also schlechter weiterkaufen lassen

    -die Elise S (VVC) ist nicht so das Gelbe vom Ei (Übersetzung 5ter Gang und Gewicht). So könnte diese optimierte blaue S2 sich ggfs. besser fahren. man darf nicht vergessen, dass der VVC einfach aus dem Rover Regal übernommen wurde und gleichzeitig noch beim Komfort (Gewicht) nachgerüstet wurde. bei Ausfahrten ergab sich da nicht wirklich ein Vorteil. Anders war es, wenn der VVC das kürzere Getriebe aus der 122PS bekam. das war wohl der Sweet-Spot. bin aber keine standard VVC gefahren, sondern kann nur alte Tests und obige Erfahrung als Referenz nehmen

    -ich wage aus meiner Erfahrung mit der Toyota 192 PS Version zu sagen, dass die blaue S2 sich besser fahren lässt

    -an sich zu Preis bzw. Wert - ist halt kein Angebot da, immerhin sehe ich bei den Optimierungen der blaue S2 nichts kritikfähiges. da hat m.E. einer an den richtigen Stellen geändert und auch einige Euros investiert.


    ich würde die blaue S2 an deiner Stelle mal wenigstens (er)fahren, denn darauf kommt es bei der Elise wie kaum bei anderen Autos drauf an. die Papierdaten sind nicht aussagekräftig, ob das Fahrzeug dich in den Bann zieht oder nicht. du hättest dann wenigstens eine Referenz für die Charakteristik, auch im Vergleich zu einer VVC, die sicherlich auch mal den Weg auf den Markt findet...