Fiese Geräusche Lotus V6 Kompressormotor

  • Lima kann man natürlich ohne sie geprüft zu haben nicht ausschließen, aber das denke ich nicht.

    Du hast geschrieben dass Laufrollen am Kompressor und der Klimakompressor neu sind.

    An der Stelle würde ich zu erst suchen, es wäre nicht das erste mal dass Neuteile mehr Geräusche machen als die alten wenn nur aufgrund vom Wechselintervall (also nicht Defekt oder Verschleiß) getauscht wurde.


    Mit einem langen & schlanken Schraubenzieher oder einem Stethoskop kannst Du auch gut selbst auf Geräuschsuche gehen.

    Ich habe dafür u.a. so ein preiswertes Stethoskop von BGS oder eben den erwähnten langen Schraubenzieher, das funktioniert ganz gut solange die zu prüfenden Bauteile damit erreichbar sind.


    Wichtig:

    Da man diese Prüfung bei laufendem Motor durchführt, schön vorsichtig mit den evtl vorhandenen langen Haaren ;) , Kleidung usw sein, nicht das sich etwas im Riementrieb verfängt!

    So langsam gehts mir wie dem Virus, ich brauche dringend einen Wirt.

  • und um zu erklären was ert meint:


    du nimmst die spitze des schraubenziehers und legst sie mit ein wenig druck auf die stelle wo du das geräusch vermutest. dann nältst du dein ohr an das griffende deines schrauben ziehers. kannst es gerne ein wenig gegen dein ohr pressen, so dass es halt nicht unangenehm ist. jetzt kannst du "hören" ob an der vermeidlich stelle etwas unrund läuft oder nicht. aber immer aufpassen dass es dir den schraubenzieher oder abstehende körperteile nicht in nem riemen oder sonst einem beweglich teil im motor fängt.

    Ist die Straße nass, Fuss vom Gas.

    Ist die Straße trocken, drauf den Socken!

  • Hallo,

    die beiden oberen Laufrollen (das Einzigste, Was gut zugänglich zu wechseln ist) sind's nicht, habe ich gestern erst auf die Alurollen von Eliseparts getauscht.

    Das Problem ist, daß man kaum zum Abhören an die Aggregatseite der Evora rankommt, da der Blechkasten des Mot0r/Getriebe Hilfsrahmens nur einen kleinen Spalt freilässt.

    Den Kompressor habe ich von oben abgehört, Der scheint's nicht zu sein.

    Beste Gruesse,
    :cc Juergen

    • Official Post

    Mein erster Tipp: Riementausch. Ist der beim Ersetzen der Rollen wirklich neu gekommen? Falls ja: Spannung prüfen.


    Ich hatte dasselbe Geräusch, glaubte auch an Limalager. Als ich den neuen und alten Riemen mal nebeneinandergelegt hatte, war alles klar: der Riemen nutzt sich an Flanken der Rippen ab, die "Rillen" werden dadurch mit der Zeit breiter, der Riemen rutscht dann trotz korrekter Spannung durch, weil er quasi nur noch oben auf den Riemenscheiben aufliegt.

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • Ich tippe auf Falschluft.

    Bei mir klang es genau so.

    Sprühe im Leerlauf Bremsreiniger auf die Ansaugseite und wenn sich die Drehzahl von alleine erhöht dann zieht dein Motor Falschluft.