Lotus direkt

  • Toll....


    "...einer aus dem Werk ..." ... "... möchte sich einbringen ..." .... " ... Informationen schneller und direkt ..." ....


    Wenn das rauskommt ist der Kerl noch genau eine Stunde im Werk um seine Papiere abzuholen.

    Informationen vorab - sozusagen an der Marketingabteilung vorbei - der Zielgruppe zugänglich machen, in nicht abgesegneten Formulierungen...

    Das dürfte bei uns in DE für eine fristlose Kündigung reichen, in anderen Ländern dürfte er nicht so glimpflich davonkommen....


    Also wird das ein sehr einseitiger Input sein... er wird hier mitlesen und das eine oder andere was er sagen darf kommentieren, das war's.


    Soll nicht heißen dass er nicht willkommen ist, nur versprechen darf man sich davon rein gar nichts.

    Wass'n Mist!

    • Official Post

    Das dürfte bei uns in DE für eine fristlose Kündigung reichen, in anderen Ländern dürfte er nicht so glimpflich davonkommen...

    Nicht, wenn das Teil des Auftrags ist.


    Soll heißen: Das zu erwartende Engagement kommt offiziell vom Werk - nicht "heimlich" von einem Mitarbeiter als Privatperson.

  • Was sollte dann seine Mission sein? "Offiziell" an der Marketingabteilung vorbei zu arbeiten?


    Dann hätte dieser eine Mitarbeiter die Aufgabe die Marketingabteilung zu übergehen? Macht keinen Sinn!

    Jetzt mal unabhängig von vorab zugänglich gemachten Informationen: das Konzept existiert in der Videospiel-Branche schon seit Jahren in Form von „Community Managern“. Die bringen sich mal mehr, mal weniger gut ein und was sie schreiben ist sicherlich zum großen Teil vorher intern abgeklärt - das „wie“ hat aber einen persönlichen Stil. Wenn die Jungs und Mädels den Job gut machen werden sie allerdings eher als Teil der Gemeinschaft angesehen.


    Ob das hier auch funktioniert, da unter Umständen mehr Geld im Spiel sein kann? Keine Ahnung. Ich persönlich bin gespannt, ohne spezielle Erwartungen zu haben. Wenn’s klappt ist’s gut, ansonsten bleibt alles so wie vorher und hier hat keiner was verloren. Verstehe die Aufregung nicht.

    • Official Post

    Die latent kritische Haltung kann ich wenig greifen. Soll sich doch jeder nehme

    Der Die Das wird sich hier sicher nicht outen und danach nur noch in 1:1 Konversationen gehen. Dafür gibt es immer noch den Vertragspartner.

    Vielleicht wird es ja ein "the stig" :thumbup:

    • Official Post

    Der Kontakt mit Hethel besteht bereits. Frank hat diesen Thread gestartet, um Eure Stimmung einzufangen.


    Bevor hier irgendetwas öffentlich breitgetreten wird, wird es Gespräche "hinter den Kulissen" geben. Es steht jedem frei, dem Moderatorenteam für diese Gespräche die eigene Meinung mitzugeben oder nicht - dann aber bitte nicht rummosern.

  • Ich vermute die arg unterschiedlichen Reaktionen verstärken sich durch die Abwesenheit von konkreten Informationen. Wie soll das aussehen, wer ist das konkret, wird das einfach ein weiteres Forumsmitglied oder reine Umfragen unter den Nutzern etc.

  • immer in der hoffnung so doof & borniert zu sein, dass jeder halb-begabte mensch gleich erkennt, hier gibt es nichts zu besprechen oder zu lernen.


    nur damit mimi et al alsbald den so eben verteidigten status quo als alleingültig ausrufen können.


    how very obtuse :cursing:

  • Hauptsache die wollen uns keine als Lotus getarnte Akkuschrauber mit 2 Tonnen Leergewicht andrehen...

    obwohl finden bestimmt auch manche toll ... aber mit Kurven ist da nix mehr .... :kä

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • Moin



    wollt ihr mich dann nicht vorsichtshalber löschen ?


    Noch viel mehr am Kunden vorbei als Lotus ist doch sonst kaum einer...


    Die sollen sich lieber um eine gescheite Ersatzteilversorgung kümmern als um irgendwelchen nippes scheiss den dir jeder Chinese für einen Bruchteil des Preises schicken kann.


    Aber was weiß ich schon....



    Guido

  • ...

    wollt ihr mich dann nicht vorsichtshalber löschen ?

    ...

    Nein, bloß nicht.. wir müssten ja dann ein neues Forumsmaskottchen suchen :)^^:/=O

    ...

    Die sollen sich lieber um eine gescheite Ersatzteilversorgung kümmern als um irgendwelchen nippes scheiss den dir jeder Chinese für einen Bruchteil des Preises schicken kann.

    ..

    Ersatzteilversorgung hat doch nix mit Marketing zu tun.

    Zeig mir einen, der auf ein (geiles!) Auto verzichtet, weil die E-Teile Versorgung mies ist.

  • Zeig mir einen, der auf ein (geiles!) Auto verzichtet, weil die E-Teile Versorgung mies ist.

    die Frage lautet eher - zeig' mir einen Interessenten, der sich vorstellen kann, wie mies die Versorgung ist verglichen mit dem, was man so vom Maintstream, meinetwegen auch Porsche, gewohnt ist.


    (vielleicht rechnet rechnet es sich bei der geringen Stückzahl der Autos für Lotus nicht, und ich vermute auch, dass hier die Zulieferer Lotus ganz ans Ende 'priorisieren', aber es bleibt für mich der grösste Blocker, um Lotus wirklich als Auto (und nicht nur als Spielzeug) zu empfehlen).


    bin trotzdem gespannt auf den Emira und falls geil, bereit zuzugeben, dass ich auch die Ersatzteilversorgung nach hinten priorisiere. bin allerdings auch nicht auf 95% Verfügbarkeit angewiesen.

  • Na jedenfalls wird es zukünftig wohl kaum besser Ersatzteile für die "alten"Modelle von Lotus selbst zu bekommen.


    Da ja wohl nächstes Jahr nur noch ein hochpreisiges Modell im Portfolio von Lotus ist, muss die Werbetrommel mächtig geschlagen werden.

    Also versucht man wohl alle Wege um an zukünftige Käufer zu kommen, also wahrscheinlich auch in diversen Foren.

    Gut hätte man auch mal ein paar Jahre früher probieren können, dachte sich aber die Händler werden sich schon kümmern. Was sie ja auch getan haben.


    Frage bleibt, wer kauft den neuen Benziner, der dann wohl nur gut 10 Jahre im Neuverkauf läuft ?


    Wenn sich Lotus weiter derart unfähig im Marketing seiner Produkte zeigt wie die letzten 10 Jahre, wird das neue Modell wohl kaum bis 2030 überleben.


    Mirko

  • - ohne Worte - :D

    weisst, ich verstehs ja, wenn man sich, ohne zu wissen was man tut, ein fleischlaberl ans knie nagelt und sich denkt "pfoah, kacke das tut ja richtig weh!!!

    Was ich aber nicht verstehe, ist wenn mans dann ned glauben will und sich ans zweite knie auch noch eins nagelt....

    Ist die Straße nass, Fuss vom Gas.

    Ist die Straße trocken, drauf den Socken!

  • Nein, bloß nicht.. wir müssten ja dann ein neues Forumsmaskottchen suchen :)^^:/=O

    Genau, wir brauchen jemanden der es auf den Punkt bringt und sich auch dann traut es rauszuhauen!



    Zum Thema KAT.

    Ich warte auf den 3. Kat.

    Und dass seit Wochen.

    Das gibt es so bei den anderen Sportwagenherstellern nicht.

    @ Lotusbeauftragter mir ist klar dass nicht jede 220 und 250 ein Kat Problem bekommt, sondern nur recht häufig.

    Darum könnte Lotus ein mal im Monat mal 10 Kats rüberschicken damit das nicht so lange dauert.

    Einfach so - weil das sinn macht den Kunden zeitnah zu bedienen.

    Wenn jetzt auch der 3. Kat völlig wiedererwarten und total unvorhergehsehen kaputt gehen sollte, erwarte ich schon dass LOTUS so nachgebessert wird, dass der 4. Kat vielleicht auch länger als 8 Monate hält. An dem 20 Jahre alten Twingo von meiner Nachbarin ist das Ding noch nie Kaputt gegangen!


    Insgesamt wurde an der fast 70.000€ Kiste schön gespart.

    hier ein Beispiel an der Bremsanlage:


    Der Bremsbehälter ist undicht weil er die Kraft zum Zudrehen nicht halten kann und durchdreht beim anziehen/zudrehen des Deckels.

    Auch hier warte ich schon seit Wochen auf einen neuen Behälter.


    Danke noch mal an die Lotus Jungs aus Antwerpen für die schnelle Hilfe in Mettet!


    Ich habe übrigens für 17€ einen neuen Deckel gekauft für die Wartezeit.


    MfG

    Jan

  • bei anderen Marken hat der Servicepoint die Teile im Lager die immer gebraucht werden. Das ist kein Thema des Herstellers. Da er es nicht hat gehe ich davon aus es kommt nicht häufig genug vor.

    Da im Moment kein Holz, Kunststoff, Elektronik und kein Stahl zu bekommen ist kann es damit zusammenhängen. Deutsche Premium Hersteller bekommen im Augenblick auch keine Teile ran.


    Man sollte manchmal bevor man meckert sich die Zeit nehmen drüber nachdenken.

  • Zitat von unserem Dorfschrauber, als er hörte, dass ich mir nen Lotus anschaffe: "Den sollte man am besten zurückf***** und abtreiben" und dann am Tag der Abholung: "Nimmsch gleich den Abschlepper mit" Ein Mann der klaren Worte..😂

  • Wäre es sinnvoll für den/die Mitlesenden/innen eine eigene Rubrik/innen einzurichten damit sachdienlichenHinweise schneller von Lotus bearbeitet werden können?

    Nur so´ne Sommerhitzeidee.

    Whatever it is, I'm against it.

  • ...

    Darum könnte Lotus ein mal im Monat mal 10 Kats rüberschicken damit das nicht so lange dauert.

    Einfach so - weil das sinn macht den Kunden zeitnah zu bedienen.

    ..

    uh. Dafür gibs wahrscheinlich nicht genügend Kats. Aber generell gebe ich dir Recht. Die wichtigsten Teile sollte der Händler auf Lager haben. Kann dann aber auch am Händler liegen..

    noch 0!

  • was mich ja wundert ist dass da dauernd grossserienteile verrecken. liegt es daran dass lotus das zeug einfach überzüchtet oder bekommt lotus von haus aus nur b-ware aus japan weil lotus eine schlechte zahlungsmodalität hat...

    Ist die Straße nass, Fuss vom Gas.

    Ist die Straße trocken, drauf den Socken!