Exige Sport 410 - Alarmanlage / elektronische Wegfahrsperre

  • Hallo zusammen,


    Frage an die Experten: bei meiner Exige ist jetzt schon 2mal ohne externe Einwirkung die Alarmanlage losgegangen. Nach dem Wegklicken mit der FB ging die Sirene nach wenigen Minuten wieder los. Ich musste als hart ans Auto, Tür auf Zündung an/aus... erst danach war Ruhe.


    Hat jmd. Ahnung, was das sein kann? Welche Sensorik wird für die Alarmanlage genutzt? Ultaschall-Sensor/Innenraumsensor/Erschütterung? Und kann die Alarmanlage per Sicherung deaktiviert werden?


    Und noch eine Zusatzfrage an die elektronische Wegfahrsperre: Was passiert, wenn die Batterie der FB mal irgendwann unterwegs leer ist. Kann ich dann nicht mehr losfahren oder gibt es eine Notfall-Lösung? Die Exige ist hier gefühlt eine ziemliche "Diva" :)


    Danke und VG

  • Und noch eine Zusatzfrage an die elektronische Wegfahrsperre: Was passiert, wenn die Batterie der FB mal irgendwann unterwegs leer ist. Kann ich dann nicht mehr losfahren oder gibt es eine Notfall-Lösung? Die Exige ist hier gefühlt eine ziemliche "Diva" :)

    Siehe Handbuch - der PIN der Wegfahrsperre kann über eine spezielle Prozedur "eingegeben" werden.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • die reserve batterie einfach wasserdicht verpacken und mit einem doppelseitigem klebeband unterm nummernschild anbringen. Da kannst ohne Werkzeug gut hin und ein ahnungsloser wird sie niemals finden

    Ist die Straße nass, Fuss vom Gas.

    Ist die Straße trocken, drauf den Socken!

  • Bei der 410 ist das Service Panel ja anders....bei meiner 350er wurde der Knopf in etwa in der Mitte unter dem service panel nicht richtig runter gedrückt....etwas unter das Panel geklebt jetzt ist Ruhe

  • die reserve batterie einfach wasserdicht verpacken und mit einem doppelseitigem klebeband unterm nummernschild anbringen. Da kannst ohne Werkzeug gut hin und ein ahnungsloser wird sie niemals finden

    Zum Beispiel so. Und wenn sie schon jemand findet, über die 3 Euro kommste noch drüber.

  • Zur Info... die Alarmanlage ging jetzt am nächsten morgen zur etwa gleichen Zeit wieder an... keine Person in der Nähe - nichts. Ich habe keine Ahnung, was das sein könnte.

  • kann sein... aber ich weiß ja noch nicht einmal, auf welcher Technologie-Basis die Alarmanlage überhaupt funktioniert. Habe hierzu nix finden können. Bei den deutschen Herstellern findet man da schneller etwas brauchbares.

  • kann sein... aber ich weiß ja noch nicht einmal, auf welcher Technologie-Basis die Alarmanlage überhaupt funktioniert. Habe hierzu nix finden können. Bei den deutschen Herstellern findet man da schneller etwas brauchbares.

    Basis englischer Schrott.


    Batteriepole fest angezogen?

  • Und wackel mal am Service Panel da sitzt auch ein Kontakt für die Sirene.

    Wenn das Fahrzeug mit FB verschlossen ist und du bei abgeschlossenen Fahrzeug das Panel anhebst geht die Alarmanlage los.

  • Dank Dir Rohan für die Tipps - Schaue ich mir heute Nachmittag gleich mal an und wackel am Carbon-Deckel. Es ist aber schon lustig - die Kiste hat Türöffner von einem Trabbis und Blinkhebel eines 30 Jahre alten Opel Astra.... aber eine Hightech-Alarmanlage :))) DAS Gewicht hätte man sich dann auch noch sparen können. Lieber die 2,5 kg und die Komotec Servo ab Werk mit eingebaut :))

  • und immer zwei Klicks beim Schließen des Panels

    DAS ist der entscheidende Punkt.

    War anfangs auch zu vorsichtig mit dem "zerbrechlichen Plastikauto".

    Aber das vordere Servicepanel bei den V6 muss nach dem 1. Einrasten wirklich nochmals nachgedrückt werden, damit es vollständig einrastet und dadurch keine Fehlalarme auslöst.


    Dennoch befürchte ich, dass Spooky's Problem eine ganz andere Ursache haben könnte...

    Mein Lotus? Typisch englisch: säuft wie ein Loch, ist ständig blau und wenn sie sich wohlfühlt, furzt sie rum.

  • Leider keinen konkreten Verdacht, sonst hätte ich was dazu geschrieben.


    Aber Spooky kann ja einfach mal hier lesen und dann den Tipp mit dem doppelt Einrasten beherzigen.


    Vielleicht ist danach Ruhe. Ich drücke die Daumen.

    Mein Lotus? Typisch englisch: säuft wie ein Loch, ist ständig blau und wenn sie sich wohlfühlt, furzt sie rum.

  • Also ich denke tatsächlich, dass es das Service Panel gewesen sein könnte. Warum:


    M.m.n. sind die Beep-Codes im Manual nur falsch beschrieben. Wenn eine Tür nicht richtig zu ist und man abschließt, kommt ein akustisches Signal --> 1x 3 Töne ... also keine "three triple beeps".


    Meine Exige steht sonst in der Garage, nun stand sie aber mehrere Tage draußen und immer am morgen, wenn die Sonne rauskam, ging die Alarmanlage an. Vermutung - durch die Ausdehnung und die nicht eingerastete Service-Klappe hat der Alarm ausgelöst. Der Deckel hat jedenfalls nun ein 2. Klick gemacht und beim Zusperren kam kein Beep mehr. Schauen wir mal, wie es die nächsten Tage ist.


    VG,