Halterung Handy für die Rinne

  • Ich geb meine Sachen eigentlich immer gerne weiter. (Hab ich auch schon hier in der Filebase gemacht) Warum?


    1. Weil ich besseres zu tun habe als es zu monetarisieren.

    2. Weil es meist Nischenprodukte sind mit denen eh keiner reich werden kann.

    3. Weil es eh nichts ist was sich patentieren läßt. Man erspart bösen wie guten Menschen lediglich die Zeit das nachzupinseln.

    4. Weil es viel befriedigender ist zu sehen wie eine Sache die man selbst konstruiert hat einem anderen Freude macht als sich über die 2.50€ zu grämen die einem evtl. entgangen sind und die den Aufwand das zu Kohle zu machen eh nicht rechtfertigen.

    5. Ich ermutige sogar Dienstleister meine Teile nachzubauen und zu einem fairen Preis anzubieten damit die Leute Zugang dazu haben die vielleicht keine Fräse oder nen 3D-Drucker haben. Geld nehme ich dafür nicht, ich hab ja schließlich keine Arbeit damit, die hat der Dienstleister.


    http://www.behnke-engineering.de


    PS.: Ich vermute das Skizzy aus ähnlichen Motiven das Manual übersetzt und unentgeldlich angeboten hat.

    Fraun finste an jeder Ecke, nen Lotus mußte suchn...

  • Ich hab mir das Thema nicht im Detail durchgelesen, aber ich bin auch immer dafür 3D Modelle umsonst anzubieten wenn man das möchte, es handelt sich bei den hier im Forum gezeigten Sachen ja um sehr spezielle teile die kein großes Echo zu erwarten haben.


    Denn am Ende ist das 3D Modell nichts wert, wenn man es nicht Qualitativ hochwertig herstellen kann. Effixx hat meine Kunststoffgleiter als beispiel angebracht, kein 3D Drucker der Welt kann die Genauigkeit halten, die ich mit der Fräsmaschine sicherstelle.


    Es gab auch diesen Tankeinfüllstutzen hier im Forum, das 3D Modell ist ohne CNC Maschine nichts wert und schon gar nix ohne kompetente Galvanik. Von daher seh ich das mit den 3D Modellen etwas entspannter.

  • Jetzt freut Euch mal, daß er das Teil entwickelt hat und versucht ihn nicht dahin zu treiben, das auch noch kostenlos zur Verfügung stellen zu müssen.


    Der Nächste hat dann keinen Bock mehr, hier noch sein Zeug zu zeigen, weil er auf die Diskussion verzichten kann.

  • Hoi Hoi zusammen, sorry dass ich mich jetzt erst melde. Hatte sehr viel anderes um die Ohren. Von Kind Nummer 2, über neuen Job bis hin zu anderen Themen am Lotus welche mir wichtiger erscheinen.

    Also Euch tue ich sehr gerne das File geben. Kann das auch dem ein oder anderen ausdrucken. Mache ich fürs Jetsurfen auch so. Aktuell habe ich den Hals etwas verlängert, auch ein anderes Material gedruckt, Tough1500 und will noch in Durable drucken.

    So ihr wollt mit nem Loch? Welcher Durchmesser?

    Falls jemand ein gedrucktes Teil haben möchte, bitte melden. Gibt Grey Pro, Tough1500 und Durable von Formlabs. Drucken tue ich die Teile auf meinem Form3.

    Grüsse Fabian

    P.S. wer im Gegenzug mit hilft bei der Entscheidung welche Bremse ich vorne verbauen soll und wegen Sitzen, nur her 😜

  • Noch mehr Ergänzung, warum viele vielleicht nicht immer gleich alles kostenlos hergeben wollen....habe schon von mir entwickelte Teile dann im Verkauf wiedergefunden 😜😜😜 spätestens nach so ner Aktion wird man eher zurückhaltend

  • Ich brauche zwar keine Handyhalterung aber als Bremse würde ich für vorne, wenn du unbedingt nen BBK haben möchtest evtl das von Tarox (at-rs.de) empfehlen. Hatte ich auf meinem GT86 und war von der Haltbarkeit echt mega.

  • Ich wollte mir selbst so einen Halter konstruieren für meine Handy-Halterung.
    Allerdings bekomme ich meine Exe erst in 3 Wochen. Weiß jemand ob es die Rinnenform bzw die Maße irgendwo dokumentiert gibt?


    Die würde ich dann auch zur Verfügung stellen, wenn ihr wollt.


    Liebe Grüße

    Max

    Safety, fast.

  • Ich hab mir das Thema nicht im Detail durchgelesen, aber ich bin auch immer dafür 3D Modelle umsonst anzubieten wenn man das möchte, es handelt sich bei den hier im Forum gezeigten Sachen ja um sehr spezielle teile die kein großes Echo zu erwarten haben.


    Denn am Ende ist das 3D Modell nichts wert, wenn man es nicht Qualitativ hochwertig herstellen kann. Effixx hat meine Kunststoffgleiter als beispiel angebracht, kein 3D Drucker der Welt kann die Genauigkeit halten, die ich mit der Fräsmaschine sicherstelle.


    Es gab auch diesen Tankeinfüllstutzen hier im Forum, das 3D Modell ist ohne CNC Maschine nichts wert und schon gar nix ohne kompetente Galvanik. Von daher seh ich das mit den 3D Modellen etwas entspannter.


    Ich hoffe doch nicht das Du jetzt in irgendeiner Weise beleidigt bist. :saint:

    Natürlich hast Du recht ( aber nur teilweise ) was Qualität und Stabilität betrifft. Wenn Du als Sonderfertiger oder Kleinserienfertiger nicht aufpasst überrollt die die 3D Welle schneller als Du denkst. Als Beispiel zu nennen bei uns in der Gegend ist Airbus Helicopters ( ca. 6500 Mann ) die Arbeiten schon seit ca. 15 Jahren an passenend Verfahren. Sollest Du also wieder einmal in einem Airbus 340/380 sitzen, händigst Du dein Leben einem 3D-Druckteil aus. So sind zum Beispiel die Türriegel aus Titan gedruckt. Damit konnte das Gewicht um mehr als 40%, die Stabilität um 25% und die Fertigungszeit um mehr als 60% gesenkt werden. Gestern sind zufällig zwei alte Kumpel bei mir im Keller eingefallen, um spontan dabei zu helfen den Kasten Bier den ich gerade erst geholt dem Boden gleich zu machen.

    Beide arbeiten bei Airbus und da hab ich natürlich immer wieder ein paar Fragen auf lager. Auf meine Frage ob diese Druckteile die ja sicher bei den Sitzen nachgearbeitet würden schauten sie mich verdutzt an. Antwort ..wird so eingebaut wie sie aus dem Drucker kommen.


    Das läßt mich zum Schluß kommen

    • entweder ich fliege nur noch mit Boeing (was auch nicht so der Renner ist wie man hört :whistling: )
    • Oder die Teiee sind Qualitativ besser als man denkt. (Luftfahrtzulassung ist auch noch eine ganz andere Nummer :whistling: )

    Solltest Du die also in der nächste Zeit mit dem Gedanken tragen ein weitere Fräse anzuschaffen die ja auch nicht auf dem Flohmarkt zu bekommen sind. Überlege Dir auch einmal dieses Fertigungsverfahren. Diese Drucker gibt es auch über 50.000 T€ !


    Aber jetzt Spaß beiseite.

    Ich habe meine Ideen unter #28 deßhalb einmal so in den Raum gestellt, um Forumsmitglieder, die sich die Arbeit machen so ein Teil zu konstruieren auch den entsprechenden Dank und Entlohnung für Ihre Mühen erhalten. Die mühevollen Arbeiten von skizzy, für seine tolle Arbeit an dem deutschen Handbuch wurde ja auch finanziell honoriert. Wobei ich mir sicher bin das dein Stundenlohn für diese Arbeit ganu locker bei 3€Cent liegt :/ Egal es geht einfach um die Wertschätzung.


    So sehe ich das auch bei den Beiträgen in der Filebase.

    Hier werden von einzelnen Usern STL Dateien zum kostenlosen Download angeboten, die teilweise sehr Aufwendig konstruiert wurden oder aber auch geniale Vereinfachungen bringen. In welcher Qualität ich mir dann dieses Teil selber erstellen lasse ist Frage der Ansprüche und des Geldbeutels. Dein Teil in Nylon gedruckt reicht vollkommen bezüglich Festigkeit und Masshaltigkeit aus.


    Ich finde es halt Schade das man auf der einen Seite ohne Probleme tausende von "Bugs" ausgibt für Fahrwerke,Felgen,Reigfen,Sitze usw..., sich aber gleichzeitig die kleinen Innovationen unserer Forumsmitglieder sich nach dem Motto "Geiz ist Geil " für Lau unter den Nagel reißt. Auchg Sie sollten eine kleine Anerkennung für Ihren Einsatz erhalten.


    Gruß Effe

    Es wird Zeit für ein neuen Spruch....


    Einer von uns beiden ist klüger als Du :/

  • effe,

    Machen ja auch die allermeisten siehe Forumsbeitrag letztens.

    Wer es der Community zur Verfügung stellen möchte soll das tun, wer eine Honorierung erwartet soll ein Bezahlsystem verwenden und den Link teilen.


    Man muss nicht alles hier abbilden was möglich wäre, sonst wird die Wartung zum Fulltimejob.


    Gruß werki

  • Also es gibt ein vorderes Teil in der Version 4.

    Ebenso zwei hintere Teile einmal V4 und einmal V5. Bei meiner Rinne hat das Teil V5 besser gepasst (etwas kürzer).

    V4 passt auch, drückt aber ein wenig die Rinne auf.

    Also zum Druck entweder vordere Seite V4 und hintere Seite V4 oder eben vordere Seite V4 mit hintere Seite V5.

    Liebe Grüsse